Zur Geschichte 341

Lest die wahren Bezness-Geschichten auf unserer Webseite und diskutiert in dieser Rubrik darüber mit den betroffenen Frauen. Hier bitte nur über die veröffentlichten Geschichten schreiben und bitte nur ein Thema zu jeder Geschichte eröffnen!

Moderator: Moderatoren

Zur Geschichte 341

Beitragvon Evelyne » 23.11.2017, 13:48

Die neueste Geschichte ist eine Warnung vor den tausendfachen Versuchen, Frauen und Männer in die sogenannte Romance Scamming-Falle zu locken. Izabela war nahe daran, den Liebesschwüren des angeblichen amerikanischen Arztes zu glauben, hat aber noch rechtzeitig die Reißleine gezogen.
Lieben Gruß
Evelyne Kern
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Bezness verstößt gegen die Menschenrechte!
Evelyne
Forum Administration
 
Beiträge: 2206
Registriert: 12.03.2008, 06:02
Wohnort: Bayreuth

Re: Zur Geschichte 341

Beitragvon Thelmalouis » 23.11.2017, 19:12

Hallo Izabela,

willkommen bei 1001 Geschichte.

Ich finde es toll, dass du hier deine Geschichte als Warnung veröffentlicht hast.
Du hast das Muster dieses Betrügers durchschaut und bist standhaft geblieben, hast dich durch sein Gesülze nicht blenden lassen.
Darauf kannst du stolz sein.
Was ich aber nicht verstehe ist, warum gibst du dich mit ihm noch weiter ab?
Das ist doch mMn nur verlorene Zeit, die du besser nutzen könntest.
Es macht doch sicher keinen wirklichen Spaß und Sinn, sich mit einem Betrüger dauerhaft zu beschäftigen.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)
Thelmalouis
Moderation
 
Beiträge: 1595
Registriert: 28.08.2014, 12:20

Re: Zur Geschichte 341

Beitragvon Ariadne » 24.11.2017, 06:46

Thelmalouis hat geschrieben:Was ich aber nicht verstehe ist, warum gibst du dich mit ihm noch weiter ab?
Das ist doch mMn nur verlorene Zeit, die du besser nutzen könntest.
Es macht doch sicher keinen wirklichen Spaß und Sinn, sich mit einem Betrüger dauerhaft zu beschäftigen.


..und gefährlich ist es auch noch. Ich würde die Finger davon lassen. Sei froh, dass du nicht reingefallen bist und suche dir eine andere Beschäftigung.

Viel Glück
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka
Ariadne
 
Beiträge: 834
Registriert: 27.05.2014, 13:41

Re: Zur Geschichte 341

Beitragvon Muenchner » 30.11.2017, 08:53

Ja das ist die klassische Romance Scamming Masche. Im Unterschied zum Bezness spielt sich das meistens rein virtuell ab. Das Geschäft scheint immernoch zu boomen, wenn man sich Seiten wie http://www.anti-scam.de anschaut. Es ist für mich unverständlich wie Menschen jemandem den Sie nichtmal real kennen geldschicken können. Das ist nochmal eine ganz andere Hausnummer als Bezness.

Hier ein Beitrag von Kontrovers zu demThema: http://www.br.de/br-fernsehen/sendungen ... e-100.html
Muenchner
 
Beiträge: 128
Registriert: 31.10.2016, 11:57

Re: Zur Geschichte 341

Beitragvon leva » 30.11.2017, 13:52

Ja,das Geschaeft boomt weiterhin.....

Der Glaube das man rein virtuell eine Beziehung aufbauen kann ist eine Zeiterscheinung.
leva
 
Beiträge: 2610
Registriert: 27.06.2014, 16:01
Wohnort: USA


Zurück zu 1001 Geschichten - Schicksale durch Bezness

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste