Glaubt ihr, dass...

Wir reden hier über die Unterschiede. Was ist Bezness und wer betreibt "Sextourismus" - Was sind die Folgen?

Moderatoren: Amely, Anaba, Moderatoren

Re: Glaubt ihr, dass...

Beitragvon leva » 01.02.2017, 16:39

Ja es gibt auch weiblichen Sextourismus.Amerikanerinnen fliegen dafuer ganz gerne nach Jamaica .
leva
 
Beiträge: 2507
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Glaubt ihr, dass...

Beitragvon Nefertari1998 » 01.02.2017, 21:02

Dafür sind sehr viele Frauen offen, wenn es sich ergibt, auch wenn sie das vielleicht unbewusst nicht sehen oder auch nicht zugeben wollen/können.

Nefertari
Nefertari1998
 
Beiträge: 861
Registriert: 05.04.2008, 18:47

Re: Glaubt ihr, dass...

Beitragvon karima66 » 02.02.2017, 13:51

Noch mal, es gibt auch ganz viel dazwischen!
Mir wird das hier zu einseitig gesehen.

Sextouristin ist, wie @gadi noch mal schrieb, eine Frau die bewusst nur für diesen Zweck/mit dieser Absicht in ein bestimmtes Land fliegt.
Das Land ist zweitrangig, die Männer sind das Ziel und das nur zum Spaß.
Das was für Europäerinnen da eben Nordafrika oder Kenia ist, ist für Amerikanerinnern Jamaica.
Und dann gibt es Frauen die einfach dort nur Urlaub machen, ausspannen und aus welchem Grund auch immer dann empfänglich sind für einen Kontakt/Beziehung, weil sie sich verlieben.
Diese Frauen die Gefühle zulassen und verliebt von einer Beziehung über den Urlaub hinaus träumen sind meist Beznessopfer da es in den wenigsten Fällen nicht um Bezness geht.

Und dann gibt es noch ein dazwischen, Frauen die als Single einen entspannten Urlaub in der Sonne möchten ohne Absicht auf ein Sexabenteuer o.ä. und die aber dafür offen sind es mitzunehmen als zusätzlichen Urlaubsbonus mit dem Wissen, dass es bei der netten Urlaubserinnerung bleibt.
Dies ist durchaus möglich ohne einen Cent zu bezahlen und da Frau nicht an mehr interessiert ist so auch kein Bezness, aber auch kein Sextourismus.

Warum sollte dies unbewusst passieren bzw. Frau nicht dazu stehen?
In der heutigen Zeit ist es für selbstbewusste westliche Frauen ja wohl kein Makel mehr.
Und selbst wenn es mit konservativen Augen noch so gesehen wird, was spielt das für eine Rolle.
karima66
 
Beiträge: 642
Registriert: 20.03.2009, 13:54

Re: Glaubt ihr, dass...

Beitragvon leva » 02.02.2017, 17:31

Ich denke Frauen duerfen ,egal wo nicht zu ihren Trieben/Beduerfnissen stehen,da das durch die Geselschaft verurteilt wird.Einem Mann wird das eher zugestanden.Ich habe ein paar Freundinnen,die dazu sehen u ihre Beduerfnisse in Ehe /Beziehung nicht erfuelkt werden.Viele Maenner gehen seit jeher in den Puff trotz bestehender Ehe.Das ist dann ja ja "Sextourismus"wenn auch nur von Stadt zu Stadt.
leva
 
Beiträge: 2507
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Glaubt ihr, dass...

Beitragvon brighterstar007 » 07.02.2017, 17:49

Ihr Lieben,

meiner Erkenntnis nach ist jeder sexuelle Kontakt ausserhalb einer Ehe - oder wenn wir es etwas gelockter sehen -, ausserhalb einer
verbindlichen festen monogamen Beziehung, falsch, da das unsichtbare bestehende Band zwischen den Partnern geschwächt, gestört
oder bei anhaltender Fremdbetätigung, zerstört wird - egal, ob Puff,Call-Boy/-Girl, SXXtourismus, Bezness, Orfi-Paper im Inland oder Ausland zwischen
Gleichkulturellen oder Bi-Kulturellen.

So einfach und auch so schwer ist es.
Alles andere läuft in Richtung Qualitätseinbuße, Mangel/Verlust von beidseitiger Intimität aller Ebenen, Mangel an Sicherheit/ Geborgenheit.

Alles Liebe

Brighterstar
brighterstar007
 
Beiträge: 2609
Registriert: 22.11.2008, 13:19
Wohnort: Hamburg

Re: Glaubt ihr, dass...

Beitragvon Anaba » 07.02.2017, 18:43

brighterstar007 hat geschrieben:Ihr Lieben,

meiner Erkenntnis nach ist jeder sexuelle Kontakt ausserhalb einer Ehe - oder wenn wir es etwas gelockter sehen -, ausserhalb einer
verbindlichen festen monogamen Beziehung, falsch, da das unsichtbare bestehende Band zwischen den Partnern geschwächt, gestört
oder bei anhaltender Fremdbetätigung, zerstört wird - egal, ob Puff,Call-Boy/-Girl, SXXtourismus, Bezness, Orfi-Paper im Inland oder Ausland zwischen
Gleichkulturellen oder Bi-Kulturellen.


Was für ein langer Satz. :shock:
Verstehe ich ihn richtig, Sex ohne feste Bindung sollte man besser lassen? :wink:
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Panta rhei
Anaba
Administration
 
Beiträge: 16574
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Glaubt ihr, dass...

Beitragvon gadi » 08.02.2017, 12:27

brighterstar007 hat geschrieben:Ihr Lieben,

meiner Erkenntnis nach ist jeder sexuelle Kontakt ausserhalb einer Ehe - oder wenn wir es etwas gelockter sehen -, ausserhalb einer
verbindlichen festen monogamen Beziehung, falsch, da das unsichtbare bestehende Band zwischen den Partnern geschwächt, gestört
oder bei anhaltender Fremdbetätigung, zerstört wird - egal, ob Puff,Call-Boy/-Girl, SXXtourismus, Bezness, Orfi-Paper im Inland oder Ausland zwischen
Gleichkulturellen oder Bi-Kulturellen.

So einfach und auch so schwer ist es.
Alles andere läuft in Richtung Qualitätseinbuße, Mangel/Verlust von beidseitiger Intimität aller Ebenen, Mangel an Sicherheit/ Geborgenheit.

Alles Liebe

Brighterstar


mal kurz off Topic: @Brighterstar: ..würdest du Pornokonsum auch mit in die Liste aufnehmen wollen?
Beiträge von Usern (zwei oder drei) auf meiner Ignorierliste kann ich nicht lesen. Ich bitte dies beim Diskussionsverlauf zu berücksichtigen.
Sei vorsichtig, wenn du eine Frau zum Weinen bringst, weil ALLAH ihre Tränen zählt. Schabab Al-Mumineen
gadi
 
Beiträge: 648
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Glaubt ihr, dass...

Beitragvon Nefertari1998 » 08.02.2017, 17:21

Brighterstar,
sehe es genau wie du...
...und die vielen verletzten Erfahrungen, von denen wir hier 1ooofach lesen, geben dir Recht.
Fast keine konnte es abhaken und als "nur netten Urlaubsflirt" verbuchen.
Nefertari
Nefertari1998
 
Beiträge: 861
Registriert: 05.04.2008, 18:47

Re: Glaubt ihr, dass...

Beitragvon Anaba » 09.02.2017, 09:40

So kann man das nicht sagen.
Die Touristinnen, die bewusst nur ein Abenteuer suchen, werden hier, in einem Forum gegen Bezness nicht schreiben.
Warum auch?
Sie genießen und schweigen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Panta rhei
Anaba
Administration
 
Beiträge: 16574
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Glaubt ihr, dass...

Beitragvon leva » 09.02.2017, 17:54

So sehe ich das auch.Auch Frauen wollen eine Moeglichkeit haben ihre Beduerfnisse zu erfuellen.

Ich finde Sextourismus ob maennlich o weiblich nicht gut,aber wem willst da Vorschriften machen?Wenn Gespraeche in Bezieung/Ehe ob ihrer Beduerfnisse nicht fruchten.....was soll sie machen?
Wenn beide wissen,warum es geht,dann ist das so.Ohne Vorspiegelung von Liebe.Sympathisch kann mann/frau sich ja trotzdem sein.
leva
 
Beiträge: 2507
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Glaubt ihr, dass...

Beitragvon karima66 » 09.02.2017, 18:42

Ich bin da auch bei @Anaba und @leva und bin sicher auch hier im Forum gibt es durchaus Userinnen die als Single so ihre Urlaubserfahrungen haben ohne Beznessopfer zu sein.
Und auch viele Frauen die Bezness erlebten taten dies ja nicht aus einer Beziehung heraus, ich denke die Fälle in denen Familien zer-/gestört wurden durch Beznesserfahrungen sind eher die selteneren, fallen nur eher ins Gewicht, weil solche Geschichten vielleicht noch ein Stück weit tragischer sind.

@brighterstar007, will dir ja nicht zu nahe treten, aber deine Einstellung ist doch heutzutage ein bisschen weit hergeholt, also ich kenne keine Frau in meinem Bekannten-/Freundeskreis die nicht auch so einige Erfahrungen außerhalb einer Beziehung/Ehe hat ,wir sind alle 50+ und der größere Teil auch gläubig. (Das schreibe ich nur, weil laut dem was ich hier bisher von ihr las @brighterstar007 für mich sehr gläubig wirkt, das aber nicht andere Sichtweisen als die ihre auch in solchen Kreisen ausschließt)
karima66
 
Beiträge: 642
Registriert: 20.03.2009, 13:54

Re: Glaubt ihr, dass...

Beitragvon brighterstar007 » 09.02.2017, 19:04

Ihr Lieben,

ich will niemandem etwas vorschreiben, sondern teile mit euch meine Lebenserfahrungen.
Wer bin ich, dass ich anderen diktiere, wie sie zu leben haben ?
Bevor ich mit knapp 30 gläubig wurde, bin ich auch OHNE Hintergedanken in ein südliches Land gefahren und habe dort einen sehr gutaussehenden
Einheimischen getroffen und....Damals war ich noch der naiven Mienung, dass SXX immer mit gegenseitiger Bindung - AUCH bei Männern - zu tun
haben sollte. Das war eindeutig verzerrtes Wunschdenken.
Jahre später hat er mir geschrieben. Ich denke, würden wir uns heute
erneut begegnen, würden wir Freunde werden (und sehr viel zu erzählen haben).

Liebe Grüße

Brighterstar

An GADI : Pornografie gehört natürlich auch dazu - zumal die Fantasien völlig falsche Erwartungen wecken/die Realität verzerren, gerade Jugendliche total verwirren und auf falsche Wege führen. Falls sie nicht das Glück haben und in der Familie oder der Schule eine fundierte Aufklärung erleben, können sie großen
Schaden nehmen. Im Übrigen brennen sich die Bilder in`s Gehirn und führen ein Eigenleben, sodass im schlimmsten Fall die Liebesfähigkeit beeinträchtigt
oder gar zerstört wird.

P.S Was ich hier schreibe, habe ich selbst erlebt, also recht viele schmerzliche Erfahrungen gemacht.
brighterstar007
 
Beiträge: 2609
Registriert: 22.11.2008, 13:19
Wohnort: Hamburg

Re: Glaubt ihr, dass...

Beitragvon karima66 » 09.02.2017, 20:01

Liebe @brighterstar007,

ich habe dich auch nicht so verstanden, dass du etwas vorschreibst, aber ich fand es wichtig, weil du ja auch fragtest, zu schildern, dass es eben viele verschiedene Sichtweisen gibt.
Dass man wenn man dann älter ist auf so einige schmerzhafte Erfahrungen zurück blicken kann geht wohl jedem so und so manche Naivität und manches Wunschdenken wurde durch Erlebnisse leider ausgehebelt, da bin ich durchaus bei dir.

Ich bin heutzutage auch oft erschreckt wie ja noch Kinder eigentlich (12 - 18) zum Thema Sex schon so oberflächlich, emotionslos oft sich äußern und auf welche Erfahrungen diese teils schon zurück greifen können, finde ich bedenklich, weil man in dem Alter damit noch gar nicht so umgehen kann, dass es nicht Schaden bringt.
In meinem Alter bin ich der Meinung kann man durchaus auch mit Pornos gesund umgehen, für Jugendliche die sich erst noch finden müssen und ohnehin unerfahren sind finde ich es eher gefährlich, weil sie sich damit viel kaputtmachen.
karima66
 
Beiträge: 642
Registriert: 20.03.2009, 13:54

Re: Glaubt ihr, dass...

Beitragvon Wathani » 09.02.2017, 22:54

@brighterstar
Pornografie gehört natürlich auch dazu - zumal die Fantasien völlig falsche Erwartungen wecken/die Realität verzerren, gerade Jugendliche total verwirren und auf falsche Wege führen.


Da schreibst du was - vor einer Woche hat mir erst eine Freundin erzählt, dass ihre 10 Jährige Tochter auf einmal Schlafstörungen hatte. Jeden Abend tigerte sie ewig herum und konnte nicht einschlafen. Während sie in der Schule war, hat ihr Mum mal den Internetverlauf gecheckt und gesehen, dass sie auf lauter Pornoseiten war. Zur Rede gestellt, erzählte das Mädchen, dass SXX auf dem Schulhof Thema war und sie das Wort interessehalber einfach mal bei Google eingegeben hat - und dann auf den entsprechenden Seiten gelandet ist (man sollte sich als Eltern wirklich mit der Kindersicherung auseinandersetzen). Was sie da gesehen hat, hat sie so verstört, weil sie dachte "das" wäre immer so, dass das arme Mädel sich nächtelang mit "Alpträumen" bzw. Sorgen beim Einschlafen geplagt hat…

LG Wathani
Wathani
 
Beiträge: 782
Registriert: 09.11.2015, 19:03

Re: Glaubt ihr, dass...

Beitragvon leva » 10.02.2017, 16:09

Der Porn Konsum von ganz jungen Leuten ist auch sehr bedenklich u ungut.Da wird ein falsches Bild von Sexualitaet im Denken verankert,welches nix mit der Realitaet zu tun hat.
Warum teenager ihre erste Beziehung mit evtl Sex erstmal abwarten koennen ,weiss ich auch nicht.Zeiterscheinung?
Da ist immer der Druck im Freundeskreis,haste schon? Da kannst als Mutter auch nicht viel tun,ausser zu sagen,dass es keine Eile gibt,dass alles immer das Selbe ist.Aber sagt das mal einem jungen Maedchen/Frau,die natuerlich auch triebgeteuert/Hormone ist.
Allein das weibliche Verlangen nach Sex zu besprechen ist auch in der besten Familie schwierig.Gut ist,wenn sie birth control hat,weil abhalten kannst niemand.
leva
 
Beiträge: 2507
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Glaubt ihr, dass...

Beitragvon karima66 » 10.02.2017, 16:18

Schwierig, bin froh keine Tochter in dem Alter zu haben......allerdings gabs den Druck durch die Clique oder andere Aufschneider usw. schon immer.
Ich wurde auch belächelt und es gab dumme Sprüche, weil ich bis zur Hochzeitsnacht wartete, wenn ich das heute jungen Leuten erzähle dann halten die mich für völlig hinterm Mond denn heute ist das Beginnalter ja noch niedriger.
Bestärkt wird der Druck durch die ganzen Medien, da alles heute öffentlich gepostet wird kommt sich dann jeder der nicht mithalten kann ausgegrenzt vor.
Finde es enorm wichtig, dass im Elternhaus das nötige Selbstbewusstsein vermittelt wird, auch bei dem Thema.
Da ist man ja heute weiter, früher konnte man mit Eltern nicht über Sex reden.
Wenn man so jung dann schlimme Erfahrungen macht schleppt man die immer mit später.
karima66
 
Beiträge: 642
Registriert: 20.03.2009, 13:54

Re: Glaubt ihr, dass...

Beitragvon Nefertari1998 » 11.02.2017, 19:20

Karima,
da hattest du eine gute Wahl getroffen.

Auch heute sind die Erfahrungen des freien, frühen Sex gar nicht so positiv, sie tun den meisten nicht gut, auch wenn das nach Außen so lautstark in die Welt gepustet wird.
Hast du die Leute unter vier Augen im Gespräch und klopfst das Thema mal ab und man antwortet dir ehrlich, weil man Vertrauen hat, dann merkt man, dass die Leute oft gar nicht damit klarkommen, immer noch unter Trennungsschmerz leiden, gerade, wenn sexuelle Kontakte da waren. Wenn sie ehrlich auspacken, ergibt sich ein ganz anderes Bild.
Der freie Zeitgeist lügt und kehrt die seelischen Konsequenzen unter den Tisch.
Ehrlich auspacken dazu tun dann die wenigsten, weil sie sich nicht als altmodisch outen wollen.
Nefertari
Nefertari1998
 
Beiträge: 861
Registriert: 05.04.2008, 18:47

Re: Glaubt ihr, dass...

Beitragvon brighterstar007 » 14.02.2017, 20:27

Ihr Lieben,

bei meinem Kind war es damals ( 14 J.) auch so - anscheinend hat auch jemand auf dem Schulhof dazu aufgefordert/ animiert.
Durch Zufall habe ich es entdeckt.
Zwei, drei Jahre später hat ein Mädchen aus dem Jahrgang Selbstmord begangen, wobei ich nicht weiß, ob es einen
Zusammenhang gibt/gab.
Heutzutage können quasi sämtliche Täter auf Kinderseelen zugreifen, wenn sie nur etwas geschickt im IT-Bereich sind.
Durch den Gruppendruck/peerpressure lassen sich viele zu Sachen verleiten, die sie nicht wollen und erzählen selbst in heilen
Familien nicht immer, was so abgeht.

Liebe Grüße
Brighterstar
brighterstar007
 
Beiträge: 2609
Registriert: 22.11.2008, 13:19
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu Bezness? - oder Sextourismus?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste