Ein bisschen Angst....

Erfahrungen mit Flüchtlingen und Migranten zum Thema Bezness

Moderator: Moderatoren

Ein bisschen Angst....

Beitragvon Schnuppi » 17.10.2016, 12:34

Hallo zusammen. Klasse das es so ein Forum gibt. Es wurde mir durch Faacebook empfohlen....

Zu meiner Geschichte....

Ich habe über eine Single Seite einen Mann kennengelernt... als 34 Jähriger Italiener der seit 2 Jahren in Deutschland ist. Er würde hier mit seinem Cousin ein Haus haben und auch das Auto wäre von beiden.
An einen " Flüchtling " habe ich nicht gedacht. Da ich mit Flüchtlingen das letzte Jahr intensiv gearbeitet habe, hätte ich sonst direkt geblockt.... ich hatte schon 2 Herren die beim ersten sehen ihre Große Liebe in mir entdeckt haben :lol: :lol:

Wir trafen uns ds erste mal und es passte. Es war ein toller Abend.... Wir trafen und weitere male und jedesmal waren es richtig tolle Abende... Aber von Anfang an sagte mir mein Bauch hmmm irgendwas ist komisch. Ich dachte ich habe meine Gefühle im Griff und ließ es laufen... aber mit Misstrauen... dann fing es an, er sagte er muss dann jetzt arbeiten und zack war Handy aus.... nicht auf lautlos... aus... irgendwas sagte mir mache mal ein Fake Profil und schreibe ihn an... und tadaaa plötzlich tauchte da das selbe Foto auf jedoch mit anderem Namen und 33 Jahre alt....

Ich nahm das Foto und schmiss es in die Suche von Google.... mir wurde ganz komisch.... es kam ein Mann aus Algerien raus der dort sehr bekannt ist. dieser war 28 ....

Ich druckte alles aus ... habe ihm geschrieben ob wir uns heute Abend sehen. Ich merkte er druckste ( richtig? ) rum, daher erweckte ich seine Neugierde habe gekocht, Massage öl gekauft und all so ein gedöns. Und plötzlich hatte er später Zeit.... er kam dann, schaute mich verwundert an.. er saß sich und ich fing an zu fragen sag mal die Abende die wir jetzt so hatten waren ja toll und schön und blaa blaa er sagte ganz begeistert ohja. Ich wollte wissen was mit uns ist, ob er nur Spaß möchte und was es ist. Er startete sein Beziehungsbla bla.... sagte okay und dir ist wichtig, dass eine Frau koreckt ist.... ja richtig. Auf meine Frage ob er das auch ist, grinste er komisch und meine ja aber 100% geht ja nie. Ich klatschte ihm die 3 Persölichkeiten hin und fragte wie er angesprochen werden möchte. er grinste ich sah aber wie nervös er wurde. Er war sehr erschrocken das ist nicht ne dumme deutsche bin. Er labberte und labberte aber ich merkte schnell er gibt nur zu was sein muss. Ich wollte alles wissen. Ich wollte komplett alles wissen.... ich tat einen auf ist ok.... gingen dann irgendwann ins Schlafzimmer....der Herr fiel in einen tiefen Schlaf und ist stand auf und nahm mir sein Handy. Er wahr wohl der dümmere.... kein Code nichts.... Ich hab 5 oder 6 Accounts bei Facebook, einige Whatsapp Nachrichten mit Frauen. Ich schrieb mir alle Namen und Nummern auf. Bei Facebook dann der richtige schock.... ein weiterer andere Name.... mit Freundin.... seit 1,5 Jahren gibt es diese Frau in seinem Leben. Im Telefonbuch fand ich dann auch seine " Princess "....

habe ihn bis 11 Uhr schlafen lassen. So konnte ich mich sammeln.... Achso aufgrund des neuen Namen der 100 % nichts mit Italien zu tun hat fiel mir seine Geldbörse auf .... und tadaaaaaaaaaa ja der Schock sollte noch größer werden Kosovo.... 26 Jahre und er kam als Flüchtling hier her. Gemeldet 300 km weg. Ich machte von allem Fotos..

So um 11 ging ich zu ihm.... wollte ihm in die augen sehen mit allem konfrontieren und wissen WARUM warum man Menschen sowas antun. Nicht nur mir auch seiner Freundin.

Fragte ihn wie er geschlafen hat... er meinte wie ein Baby.... ich startete eine Audioaufnahme und fing an.... sagte du hast mir doch gestern mehrmals dein handy angeboten .... jaaa.... darf ich doch mal gucken.... meint er ja aber erst muss ich ein bisschen löschen. hääääää lol... sagte nein ich möchte alles sehen. Bot ihm an es neben ihm zu machen. So kann er gucken was ich tue. Nach langem bla bla wollte er wissen warum plötzlich. Ich sagte ihm du hast eine Freundin. Aus NEin bin Single wurde dann sind getrennt und dann wurde daraus sind zusammen aber er liebt sie nicht. ich wurde sauer, wusste das sie vor kurzem hier war hoch lebe sein FB Account.... Irgendwann nahm ich sein Handy, machte die mobilen daten an und zeigte ihm seinen realen Account bei FB. Bääääm kam eine Nachricht von seiner liebsten. Schatzi sollte sich mal melden. Denn die kommt ja Montag nach K. um den Mietvertrag zu unterschreiben. ich fühlte mich so ekelig benutzt alles. Ich schickte ihr eine Sprachmitteilung. Das Schatzi sich später meldet. Er liegt gerade in meinem Bett und hat mir einiges zu erklären. Komischwerweise blieb er sehr ruhig. Er startete er liebt nur mich usw. Sie rief natürlich ununterbrochen an. Ich schnappte mir das Handy wieder und ging dran. Sie wollte wissen wer ich bin und wie alt. Sagte 33 sie lachte und meinte er ist 26 ! Sein Gesicht sagte nur noch oh uuuups.
Sie sagte gib ihn mir. ich gab ihm das Handy und er legte auf ohne was zu sagen. Er fing an zu heulen... aber wie.... er folgte wieder blaa blaaaa.... ich nahm wieder das handy ging dran machte freisprechen und redete mit ihr. ich sagte ihr rede ruhig er hört es. Aber von ihm kam NICHTS. irgendwann nahm er das handy an sich ich sagte noch schnell habe deine nummer rufe dich später an. Er sagte nur warum tue ich es. Sagte ihm damit du ihr nicht noch mehr weh tust. Und er soll sich mal überlegen wie sie sich fühlt. Sie wollte für ihn hier hin kommen. Er zog sich an. Später keine Ahnung wann später rief ich sie an.
Sie meckerte mich an was ich will. Ich fragte nur was hat er dir gesagt. Ich wäre eine unanständige Frau, ich habe 3 Freundinnen wir haben ihn total abgefüllt und er ist morgens neben mir unanständige Frau aufgewacht. Ich hatte noch nie im Leben so widerliche Gefühle mir gegenüber. Ich fühlte mich schmutzig, leer, benutzt einfach widerlich.... Ich schickte ihr alles. Whatsapp, Fotos, die Tonaufnahme alles.

Irgendwann rief er an.... total ruhig. Ist doch jetzt gut. Er hat uuuups gemacht ich auch jetzt ist gut. Ich sagte ICH ? er versteht gar nicht was er getan hat. Für ihn ist erst was schlimm wenn es kriminell ist. Er hätte mir die Wahrheit gesagt... jupp ganz sicher.....

er kommt bald zurück nach K. und möchte mit mir reden. Ich will nicht. Dann schrieb die freundin nochmal das er noch immer lügt. Schickte ihr dann alles was ich hatte an Screenshots. Daraufhin rief er gestern an und meinte nur sehr ernst Denk dran, du hast Kinder und legte auf.

Wie komme ich daraus ? Ja ich weiß es war heftig ihr alles zu sagen. Ich habe sein gut aufgebautes Lügenzelt zum komplett einsturz gebracht. Aber ich war sehr sehr verletzt. Habt ihr einen Rat für mich? Muss ich damit rechnen das mir jetzt was passiert? Er hat hier 3 Cousins leben.

Habe mir gerade Pfefferspray gekauft und es in meiner Hosentasche. Soll ich ihm anbieten seiner Freundin zu sagen das alles gelogen war? Was kann ich tun Will mein altes Leben wieder ohne dieses Schwein


Hallo Schnuppi,
ich hab aus Gründe des Datenschutz deinen Namen und die Stadt entfernt.
Gruß Franconia
Schnuppi
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.10.2016, 23:54

Re: Ein bisschen Angst....

Beitragvon Schnuppi » 17.10.2016, 12:44

ohje.... habe gerade gesehen, dass 3 Bekannte einen Cousin von ihm kennen. Sie haben auf Facebook Fotos kommentiert...
Schnuppi
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.10.2016, 23:54

Re: Ein bisschen Angst....

Beitragvon Wathani » 17.10.2016, 12:46

Hallo Steffi,

du liebe Zeit, wo hast du dich denn da reinmanövriert? Ich hätte mich glaube ich nicht getraut jemanden mit derart krimineller Veranlagung so unter Druck zu setzen...

...ich weiß nicht, ob man in der Situation am besten zur Polizei geht? Ich denke schon. Schaden kann es nicht - die Frage ist, ob die Dir helfen können...

Es gibt viele hier im Forum, die sich da besser auskennen, die schreiben hoffentlich bald was dazu...!

Viele Grüße
Wathani
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)
Wathani
 
Beiträge: 1170
Registriert: 09.11.2015, 19:03

Re: Ein bisschen Angst....

Beitragvon Franconia » 17.10.2016, 12:47

Hallo Schnuppi,

herzlich Willkommen bei 1001 Geschichte.
Das Team wünscht dir einen guten und informativen Austausch.
Liebe Grüße
Franconia
Moderatorin

franconia@1001geschichte.de
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen. (Platon)
Franconia
Moderation
 
Beiträge: 3374
Registriert: 05.10.2012, 14:22

Re: Ein bisschen Angst....

Beitragvon Never » 17.10.2016, 12:49

Hallo Schnuppi,

herzlich Willkommen im Namen des gesamten Teams von 1001Geschichte.
Wir wünschen dir einen guten und informativen Austausch.


Mit dieser Aktion hast du dich ganz schön in Gefahr gebracht. Wenn, dann hättest du ihn von der Ferne darüber informieren sollen, was du alles weißt. Mit ihm alleine in der Wohnung hätte das ganz schön schief gehen können. Ich würde jetzt jeglichen Kontakt abbrechen und hoffen, dass er keine Rache übt.
Never
 

Re: Ein bisschen Angst....

Beitragvon Schnuppi » 17.10.2016, 12:53

ja im nachhinein ist ir klar was ich da getan habe. Aber ich fühlte mich so abartig... ich konnte nicht klar denken :?
Schnuppi
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.10.2016, 23:54

Re: Ein bisschen Angst....

Beitragvon Anaba » 17.10.2016, 13:07

Hallo Schnuppi,

willkommen auch von mir.

Was für eine Geschichte. Das er den Überblick behält, ist schon erstaunlich.
Ich würde den Kontakt sofort abbrechen.
Evtl. die Handynummer wechseln und den FB Account löschen.
Den kannst du später wieder aktivieren.

Das er dir etwas antut glaube ich eher nicht.
Er ist aufgeflogen und wird bei seiner Freundin die Wogen glätten.
Das scheint ihm bei ihr zu gelingen, wie es aussieht.
Da störst du nur.
Noch mehr Ärger braucht er nämlich nicht.
Diese Männer sind feige und er weiß, du bist taff und lässt dir nichts bieten.h
Du solltest die Füße still halten, bis Zeit vergangen ist.
Sollte er allerdings etwas von sich hören lassen, dir drohen oder gar jemanden vorbeischlichen,
dann gehe ohne Vorwarnung sofort zur Polizei und zeige ihn an.
Das würde ich dir empfehlen.hn
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 18632
Registriert: 12.03.2008, 17:36


Zurück zu Bezness - Flüchtlinge + Migranten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast