Wo finde ich etwas heraus?

Das Internet bietet über die vielen messanger wie: Pal-Talk - ICQ - MSN - Yahoo & Skype - die idealen Plattformen für Beznesser? Hier könnt ihr Euch informieren und austauschen.

Moderator: Moderatoren

Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon Sweetheart » 17.07.2014, 21:48

Hallo alle,
ich bin heute zu diesem Forum neu hinzugestoßen.
Mich interessiert es, ob ich die Chance habe, etwas über eine Person herauszufinden, die ich erst kürzlich über eine
Datingseite kennengelernt habe.
Es ist momentan nur ein Schriftverkehr übers Netz. Allerdings ist die andere Person überraschend intensiv und zugetan.
Ich weiß nicht, ob ich das nicht schon etwas übertrieben finde. Es ist zwar ganz schön, daß jemand so begeistert
von mir ist, aber es macht mir auch ein wenig Bange.
Nun ist es so , daß die Person mich im nächsten Monat besuchen will. Ok, dachte ich, dann warte ich mal ab ob
in absehbarer Zeit irgendwelche "Vorfälle" passieren, die zu Geldforderungen führen. Ich mach mir mal keinen
Streß.

Es würde mich aber interessieren, ob ich über den Namen, die emailadresse oder sonstiges eine Chance habe,
etwas herauszufinden, was weitere Schlüsse zuließe.

Ich würde mich freuen, wenn ich hier gut aufgenommen werde und ich vielleicht einen Tip bekäme.

Vielen Dank und allen die hier sind alles Gute für Weiteres

Sweetheart
Sweetheart
 
Beiträge: 17
Registriert: 17.07.2014, 18:18

Re: Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon sita » 17.07.2014, 21:50

Liebe Sweetheart

Herzlich Willkommen im Forum 1001Geschichte,
das gesamte Team wünscht Dir einen informativen und guten Austausch.
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben
FRIEDRICH HEBBEL
sita
 
Beiträge: 878
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon Candy » 17.07.2014, 21:58

Hallo Sweethart,

auch von mir herzlich Willkommen.


Du solltest auf dein Bauchgefühl hören, das wird dich schützen.
wenn ich richtig verstehe handelt es sich um eine reine Internetbeziehung?
Wann habt ihr euch im Netz kennen gelernt? und wo kommt er her, wohnt er?
Liebe Grüsse
Candy
Moderatorin

Candy@1001Geschichte.de



Wer alles glaubt hat aufgehört zu denken (v.R.J.-M.)
Candy
Moderation
 
Beiträge: 1277
Registriert: 30.08.2013, 17:02
Wohnort: Schweiz

Re: Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon sita » 17.07.2014, 21:59

Liebe Sweetheart

Erst kürzlich im Netz kennengelernt, nur Schriftverkehr und im August schon
Besuch von ihm empfangen? :oops:

Warum läßt Du es nicht langsam angehen bzw. Treffen an einem neutralen Ort?

Du schriebst:
Allerdings ist die andere Person überraschend intensiv und zugetan.


Da müßten bei Dir zu recht doch alle Alarmglocken läuten!
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben
FRIEDRICH HEBBEL
sita
 
Beiträge: 878
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon Anaba » 17.07.2014, 22:08

Willkommen auch von mir.
Du kannst eine Anfrage an die schwarze Liste stellen.
Vielleicht wurde er bereits von anderen Frauen gemeldet.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 18692
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon Anaba » 17.07.2014, 22:10

Hier kannst du die Anfrage stellen.

http://www.1001geschichte.de/schwarze-liste/
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 18692
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon Sweetheart » 17.07.2014, 22:20

Hallo nochmal
in diesem Fall habe ich den Mann angeschrieben, ich sah sein Foto bei einem Datingportal und das Bild sowie das Profil
sprachen mich an.
Die ersten beiden Mails gingen über das Portal, jetzt über emailadresse privat.

Er sagt, er hat einen Sohn 10 und eine Tochter 8, ist seit 4 Jahren verwitwet und sucht nun eine langfristige Beziehung/Heirat hat keine Lust und Zeit für Spielchen und kommt aus USA/California. Ist bei der US Army und derzeit im Irak in einer Kampfeinheit.

Nach 2 - 3 mails, wurde es von seiner Seite schon sehr vertraut von der Ansprache bis hin zu Liebesschwüren.
Nun meinte er, daß er zu seinem Abschiedsurlaub eigentlich woanders hinfliegen wollte, aber einen "Abstecher" zu mir
für ein paar Tage machen wollte. Und erst dann zu seinen Kindern, die bei seiner Mutter derzeit aufgehoben werden,
da wie gesagt, die Frau verstorben sei.

Ich weiß jetzt nicht, ob sich die Sache von selbst erledigt (nämlich dann, wenn er mit Geldforderungen an mich heran-
tritt oder ob er wirklich kommt.
Beides macht mich nicht mehr richtig glücklich seit ein paar Tagen, wer weiß, wen ich mir da ins Haus hole. Geld
werde ich natürlich auf keinen Fall schicken, da habe ich schon genügend drüber gelesen.

Da ich schon mehrfach meine Skepsis geäußert habe (immer wieder) und auch geschrieben habe, daß meine Freundin
schon Bedenken geäußert hat, war er heute erst garnicht mehr so mailfreudig bzw. klang etwas genervt.
Aber heute nachmittag kriege ich schon die 2. Mail an einem Tag und er rät mir, er würde mit seinen Freunden
sowas nicht bereden, da sonst negative Sachen geäußert würden (deshalb hätte er auch ein paar) nur seiner
Mutter und seinen Kindern hat er erzählt und die wollen mich alle kennenlernen und sind begeistert.

Ich glaube, ich habe da einen Bezznesser geangelt, allerdings ist der Header der Mail tatsächlich aus Californien/USA
wie auch immer sowas geht.
Nun würde ich gerne etwas mehr herausfinden über diesen Menschen um mehr Klarheit zu kriegen.

Soweit erst mal. Ich danke euch fürs Mitlesen.

Liebe Grüße
Sweetheart
Sweetheart
 
Beiträge: 17
Registriert: 17.07.2014, 18:18

Re: Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon Candy » 17.07.2014, 22:25

Ach neeeeeeeee...

liebe sweethart, dass hatten wir gerade, scheint wohl eine neue Masche zu sein.
sei bitte sehr, sehr vorsichtig. das Bild ist vermutlich ein Fake, so ist es bei diesen Typen gang und gäbe.

Ich persönlich würde den Kontakt sofort beenden,
um mich selbst nicht in irgend etwas hineinzureiten, was ich später bitter bereue.
Liebe Grüsse
Candy
Moderatorin

Candy@1001Geschichte.de



Wer alles glaubt hat aufgehört zu denken (v.R.J.-M.)
Candy
Moderation
 
Beiträge: 1277
Registriert: 30.08.2013, 17:02
Wohnort: Schweiz

Re: Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon leva » 17.07.2014, 22:37

Wieso erzaehlt ein erwachsener Mann seiner Mutter etwas von irgendeiner Internetbekanntschaft???

:mrgreen:

Und was ist "Abschiedsurlaub"? Abschied von was? :roll:

Vergiss es,der Typ ist ein fake !
leva
 
Beiträge: 2828
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon Sweetheart » 17.07.2014, 22:48

Hallo,
also mit Abschied meint er seinen Ausscheidungsurlaub von dem Kampfeinsatz im Irakt.
Und seiner Mutter und den Kindern hätte er es erzählt, er ist ja so weit schon in ein paar Tagen. Also fast daß er mir
einen Heiratsantrag macht.
Umso mehr ich hier schreibe, wird mir selber klar, wie unwahrscheinlich sowas ist. Schön war's allerdings mal zu
flirten, aber ich habe jetzt noch eine Anfrage an die schwarze Liste geschickt und ich denke, dann wird es sich
erledigen. Empfangen werde ich ihn zumindest in meiner Wohnung nicht. Was habe ich bloß gedacht, als er das
ansprach.

Ich habe hier vieles gelesen und denke, es geht vielen so. Häte nur gerne gewußt, ob er tatsächlich Geldforderung
stellt. Aber irgendwie wird mir die Sache zu heiß......

Mh, Candy wo ist denn hier was "ähnliches" was kürzlich schon vorkam, ich würde gerne was darüber lesen was
ein anderer damit erfahren hat...
Sweetheart
 
Beiträge: 17
Registriert: 17.07.2014, 18:18

Re: Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon leva » 17.07.2014, 22:54

Entweder er scheidet aus dem Militaer aus und wird zu seiner unit zurueck geschickt,um dort das procedure zu durchlaufen o. er hat Urlaub,den er auch lange vorher eingereicht haben u. bewilligt bekommen haben muss.
Frag ihn,wo er in den USA stationiert ist,von dort wurde er in den Irak geschickt und dahin kehrt er zurueck.

Ein aktueller thread:

viewtopic.php?f=11&t=9058
leva
 
Beiträge: 2828
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon sita » 17.07.2014, 23:05

Liebe Sweetheart
Mache nur nicht den Fehler, wenn er nicht auf der schwarzen Liste steht,
daß der sauber sei.

Du schriebst:
Aber irgendwie wird mir die Sache zu heiß......


Sei bitte, bitte weiterhin sehr wachsam. Es erscheint sehr mysteriös...!
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben
FRIEDRICH HEBBEL
sita
 
Beiträge: 878
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon leva » 17.07.2014, 23:14

An welchem Flughafen kommt er denn in D an?Muesste er ja wissen.Und wo will er wohnen?
Wenn du dann die Hoteladresse hast,kannst ihn dort anrufen und dann weitersehen,falls er echt ist.Treffen in einer Hotellobby/Restaurant koennte sicher sein.
leva
 
Beiträge: 2828
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon Sweetheart » 17.07.2014, 23:23

Hallo,
also eigentlich will er nach GR würde dann aber bei mir in D vorbeifliegen sozusagen für ein paar Tage.
Ich weiß nicht wie ein GI dafür Geld hat gerade mal so einen Umweg zufliegen, liegt ja noch nicht mal auf'm Weg.
Und er geht offensichtlich davon aus, da er mich ja schon so liebt, daß er bei mir wohnt.
Entweder ich breche den Kontakt jetzt gleich ab, oder ich warte noch ab, wie das dann läuft, ob er Geldforderungen
stellt.
Irgendwie wird man ja noch mißtrauischer als man schon ist, aber kann es dann nicht passieren, daß man auch
mal einen wirklich realen vertrauenswürdigen Menschen in eine falsche Schublade packt?

Liebe Grüße
Sweetheart

PS ich habe ja schon mehrere Fotos, und gerade stelle ich fest, daß dieser Mann wohl mal die Uhr oder Armband rechts und einmal links hat, oder ist das zu weit hergeholt?

Seit ihr eigentlich inzwischen alle übervorsichtig und stoßt vielleicht einem ehrlichen Menschen vor den Kopf?
Zuletzt geändert von Sweetheart am 17.07.2014, 23:25, insgesamt 1-mal geändert.
Sweetheart
 
Beiträge: 17
Registriert: 17.07.2014, 18:18

Re: Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon kleeblatt » 17.07.2014, 23:24

hallo sweetheart,

mach dir keinen kopf, der kommt nicht.

plötzlich wird irgendwas unvorhergesehenes passieren, und er braucht deine "hilfe" um dich zu besuchen.

sei froh, dass du die sache so früh durchschaut hast. viele frauen haben an diese vögel schon eine menge geld verloren.

bleib stark!
liebe grüße, kleeblatt
kleeblatt
 
Beiträge: 792
Registriert: 25.08.2009, 15:39
Wohnort: bayern

Re: Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon Sweetheart » 17.07.2014, 23:28

Hallo Kleeblatt,
Danke. Ja ich habe schon so einiges gelesen. Ist ja furchtbar...... !
So was gemeines, aber wahrscheinlich finden sie ihre "Arbeit" auch noch reell, zumindest um dann ihre Familien zu
unterstützen. Ich stell mir sogar vor, daß da eine dicke schwarze Mama am anderen Ende ihr Unwesen treibt .....

Liebe Grüße
und ich Danke euch allen für eure Hilfe und euer Verständnis.

Ich glaube ich blockier ihn......
Sweetheart
 
Beiträge: 17
Registriert: 17.07.2014, 18:18

Re: Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon leva » 17.07.2014, 23:31

Sweetheart hat geschrieben:Hallo,
also eigentlich will er nach GR würde dann aber bei mir in D vorbeifliegen sozusagen für ein paar Tage.
Ich weiß nicht wie ein GI dafür Geld hat gerade mal so einen Umweg zufliegen, liegt ja noch nicht mal auf'm Weg.
Und er geht offensichtlich davon aus, da er mich ja schon so liebt, daß er bei mir wohnt.
Entweder ich breche den Kontakt jetzt gleich ab, oder ich warte noch ab, wie das dann läuft, ob er Geldforderungen
stellt.
Irgendwie wird man ja noch mißtrauischer als man schon ist, aber kann es dann nicht passieren, daß man auch
mal einen wirklich realen vertrauenswürdigen Menschen in eine falsche Schublade packt?

Liebe Grüße
Sweetheart

PS ich habe ja schon mehrere Fotos, und gerade stelle ich fest, daß dieser Mann wohl mal die Uhr oder Armband rechts und einmal links hat, oder ist das zu weit hergeholt?

Seit ihr eigentlich inzwischen alle übervorsichtig und stoßt vielleicht einem ehrlichen Menschen vor den Kopf?


Was ist denn GR? Ich dachte Mutter u. Kinder leben in California?
Klar,haben echte Soldaten genuegend Geld und auch Kreditkarten. :wink:
Er kann dich gar nicht "lieben",er kennt dich doch gar nicht..... :idea:

Wenn er legit ist,bezahlt er auch seinen extra Aufendhalt in D,um dich mal persoenlich zu sehen. Das geht schon,das wenden Maenner auf,wenn sie es wollen.
Wenn er ein fake ist,wird er sich mit x ploetzlichen Ausreden rauswinden,denke so wird das kommen.
leva
 
Beiträge: 2828
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon Sweetheart » 17.07.2014, 23:48

Hallo,
ja Danke.
Nun, er will seinen "leave vacation" nehmen um seine Mutter und seine Kinder in Griechenland zu sehen.
Seine Frau ist ja vor 4 Jahren gestorben und die Kinder hat er bei seiner Mutter untergebracht nach dem er sich 2 Jahre
Auszeit für die Kinder genommen hatte ja aber irgendwann wieder arbeiten mußte.
Nun dachte er, er fliegt über mich nach Griechenland und verbringt vorher ein paar Tage mit mir.
Irgendwie glaube ich ja auch nicht dran. Aber noch will er keinen Handschlag und kein Geld von mir.
Nächstes Jahr wollte er seine Pensionierung angehen frage mich ob ich mir vorstellen könnte in den USA zu leben
und nachdem ich geschrieben habe, daß er eine tolle Frau sucht, die auch liebende Mutter für die Kinder ist und
auch noch in die USA zieht, war er etwas "angesäuert" und meinte, er könne sich um seine Kinder selbst kümmern
und er könnte auch mit mir in D leben, ich müßte nicht unbedingt umziehen.
Dann wurde er wieder nett, klar, er hat ja auch noch was mit mir vor.....
Ich wüßte ja gerne, wie das weitergeht.
Sweetheart
 
Beiträge: 17
Registriert: 17.07.2014, 18:18

Re: Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon leva » 17.07.2014, 23:56

Sweetheart hat geschrieben:Hallo,
ja Danke.
Nun, er will seinen "leave vacation" nehmen um seine Mutter und seine Kinder in Griechenland zu sehen.
Seine Frau ist ja vor 4 Jahren gestorben und die Kinder hat er bei seiner Mutter untergebracht nach dem er sich 2 Jahre
Auszeit für die Kinder genommen hatte ja aber irgendwann wieder arbeiten mußte.
Nun dachte er, er fliegt über mich nach Griechenland und verbringt vorher ein paar Tage mit mir.
Irgendwie glaube ich ja auch nicht dran. Aber noch will er keinen Handschlag und kein Geld von mir.
Nächstes Jahr wollte er seine Pensionierung angehen frage mich ob ich mir vorstellen könnte in den USA zu leben
und nachdem ich geschrieben habe, daß er eine tolle Frau sucht, die auch liebende Mutter für die Kinder ist und
auch noch in die USA zieht, war er etwas "angesäuert" und meinte, er könne sich um seine Kinder selbst kümmern
und er könnte auch mit mir in D leben, ich müßte nicht unbedingt umziehen.
Dann wurde er wieder nett, klar, er hat ja auch noch was mit mir vor.....
Ich wüßte ja gerne, wie das weitergeht.


Die Geschichte wird ja immer skuriler..... :lol:
Er hat also als US Amerikaner in eine griechische Famile eingeheiratet?......hm......mal was Neues.

BTW: Wer im US Militaer ist,kann sich nicht 2 Jahre "Auszeit" nehmen. :wink:

Der erzaehlt dir ja soeinen vom Pferd..... :shock: .

Die Geschichte stinkt ja bis hierher.Lass dich nicht weiter fuer doof verkaufen.
Zuletzt geändert von leva am 18.07.2014, 00:01, insgesamt 1-mal geändert.
leva
 
Beiträge: 2828
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Wo finde ich etwas heraus?

Beitragvon kleeblatt » 17.07.2014, 23:58

habe jetzt schon länger nicht mehr bei den scambaitern gelesen, erinnere mich aber, dass diese typen gern übers ausland "einfliegen". ich nehme mal an, mit GR ist griechenland gemeint.

dort hat er dann von einer erbtante wertvolle antiquitäten vermacht bekommen, und die darf er jetzt nur mitnehmen, wenn er 5000€ steuern bezahlt. soviel hat er aber grad nicht dabei, und deshalb braucht er jetzt schnell über western union diesen betrag.

die schrecken vor nix zurück,
liebe grüße, kleeblatt
kleeblatt
 
Beiträge: 792
Registriert: 25.08.2009, 15:39
Wohnort: bayern

Nächste

Zurück zu Beznessfalle Internet ?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste