Neue Erfahrungen...

Das Internet bietet über die vielen messanger wie: Pal-Talk - ICQ - MSN - Yahoo & Skype - die idealen Plattformen für Beznesser? Hier könnt ihr Euch informieren und austauschen.

Moderator: Moderatoren

Neue Erfahrungen...

Beitragvon lara » 05.02.2015, 12:24

Hallo Leute,

ich möchte Euch kurz meine virtuellen Erlebnisse mit einem Ägypter aus Cairo schildern und um Eure Meinungen bitten.

Ich lernte ihn Anfang Dezember 2014 über eine Flirt app kennen.
Er war sehr hartnäckig, hat keine Ruhe gegeben, bis ich ihm auf seine Chatanfrage geantwortet hab.
Es dauerte dann garnicht lange bis das Ganze sexuellen Charakter annahm. Bei den ersten Bildern die er schickte war ich noch erschrocken, auch hin- und hergerissen, aber ich habe mich darauf eingelassen. Sehr zögerlich, da ich sowas noch nie vorher gemacht hab. Aber er hatte die richtige Art, mich an diese Sache heranzuführen.
Er wollte immer Bilder von mir.
Er wollte chat via Skype, was ich dank Rücksprache mit einer Freundin, nicht machte.
Ich hab mich in diesen jungen Ägypter etwas verliebt und würde gern zu ihm nach Cairo fliegen um ihn in Wirklichkeit kennen zu lernen.
Er möchte, daß ich ihm ein gutes Handy als Geschenk mitbringe und er sagt, daß wir in Cairo problemlos zusammen sein können und er will mir die Stadt - seine Stadt - zeigen.
Findet Ihr es gefährlich hin zu fliegen?

Achso ja. Er existiert wirklich, also kein Romance scamming. Hab mit ihm kurz geskypt und sein Gesicht gesehen: es ist der Mann, dessen Fotos auf der Flirt app eingestellt sind.
Brauch Eure Meinungen, bin unsicher.
Liebe Grüße
lara
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.02.2015, 21:33

Re: Neue Erfahrungen...

Beitragvon Ariadne » 05.02.2015, 12:58

lara hat geschrieben:Hallo Leute,

ich möchte Euch kurz meine virtuellen Erlebnisse mit einem Ägypter aus Cairo schildern und um Eure Meinungen bitten.

Ich lernte ihn Anfang Dezember 2014 über eine Flirt app kennen.
Er war sehr hartnäckig, hat keine Ruhe gegeben, bis ich ihm auf seine Chatanfrage geantwortet hab.
Es dauerte dann garnicht lange bis das Ganze sexuellen Charakter annahm. Bei den ersten Bildern die er schickte war ich noch erschrocken, auch hin- und hergerissen, aber ich habe mich darauf eingelassen. Sehr zögerlich, da ich sowas noch nie vorher gemacht hab. Aber er hatte die richtige Art, mich an diese Sache heranzuführen.
Er wollte immer Bilder von mir.
Er wollte chat via Skype, was ich dank Rücksprache mit einer Freundin, nicht machte.
Ich hab mich in diesen jungen Ägypter etwas verliebt und würde gern zu ihm nach Cairo fliegen um ihn in Wirklichkeit kennen zu lernen.
Er möchte, daß ich ihm ein gutes Handy als Geschenk mitbringe und er sagt, daß wir in Cairo problemlos zusammen sein können und er will mir die Stadt - seine Stadt - zeigen.
Findet Ihr es gefährlich hin zu fliegen?Achso ja. Er existiert wirklich, also kein Romance scamming. Hab mit ihm kurz geskypt und sein Gesicht gesehen: es ist der Mann, dessen Fotos auf der Flirt app eingestellt sind.
Brauch Eure Meinungen, bin unsicher.
Liebe Grüße

Liebe Lara,
erwarte nicht viele Worte von uns, lese dich durch das Forum durch, dann hast du deine Antworten! .....und dann schicke ihn in die Wüste :roll:

Liebe Grüße
Ariadne
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka
Ariadne
 
Beiträge: 1043
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Neue Erfahrungen...

Beitragvon Desert Dancer » 05.02.2015, 13:46

Hallo Lara !

Er sagt doch deutlich, was er will. Ein Gratis-Handy und Gratis-Sex.
Und als nächstes dann vermutlich eine AE für Deutschland.

Und ja, es ist gefährlich zu einem wildfremden Menschen in eine Millionenstadt zu fliegen, wo Du dann total abhängig von ihm bist.

Lass es sein, wenn Du langfristig ein entspanntes Leben haben willst.
Ehemaliges CIB-Vereinsmitglied

Good thoughts, good words, good deeds...
Desert Dancer
 
Beiträge: 687
Registriert: 29.03.2008, 13:30
Wohnort: Schweiz

Re: Neue Erfahrungen...

Beitragvon Ammit » 05.02.2015, 13:52

Hallo Lara,
ich antworte dir mal etwas ausführlicher, denke aber, dass du es nicht gerne hören möchtest.

lara hat geschrieben:Ich lernte ihn Anfang Dezember 2014 über eine Flirt app kennen.

Flirtapps wie Tinder, tagged etc. dienen wohl einem Großteil nur einem Zweck. Tinder den Menschen aus einem gemeinsamen land zum schnellen GV, mit auswärtigen Menschen eher anderen Zielen. Kommt nun ein land wie Ägypten hinzu, sind gerade die Männer nur an einem interessiert. Nämlich dem Visa. (die weiteren Gründe Geld und Sex)
Was will ansosnten ein Mann aus einem Land wie Ägypten mit einer Partnersuche im Ausland? Er kann das Land nicht verlassen, du sitzt dafür für ihn im Paradies.

lara hat geschrieben:Er war sehr hartnäckig, hat keine Ruhe gegeben, bis ich ihm auf seine Chatanfrage geantwortet hab.

Meistens sind solche Herren den ganzen Tag in Internetcafes unterwegs, sind arbeitslos und wissen schon sehr genau was sie tun. Sie schreiben dann beliebige Frauen an. Du wirst sicher nicht mal mit Namen angesprochen sein und sein Text beliebig für andere Frauen anwendbar. Auf die Entfernung sind sie da meist sogar so wahllos, dass sie auch Mänenr anschreiben.

lara hat geschrieben:Es dauerte dann garnicht lange bis das Ganze sexuellen Charakter annahm. Bei den ersten Bildern die er schickte war ich noch erschrocken, auch hin- und hergerissen, aber ich habe mich darauf eingelassen.

Da schreibst du eigentlich schon genug. Welcher fremde Mensch schickt einfach solche Bilder hin und her? Wo ist die Schamgrenze? Die ist bei ihm sehr niedrig. Wahrscheinlich, weil er das häufiger tut. Eventuell sind die Fotos gar nicht von ihm? Oder sie sind so geschickt aufgenommen, dass sie nicht zu ihm zurück zu verfolgen sind? Siehst du "Details" oder auch Aufnahmen mit Gesicht?

lara hat geschrieben:Er wollte chat via Skype, was ich dank Rücksprache mit einer Freundin, nicht machte.

Er versucht gerade sich an dich zu binden. Eventuell auch Material für spätere Erpressungen zu sammeln? Hast du Bilder geschickt, auf denen eindeutig du erkennbar bist in einer nicht angenehmen Situation?

lara hat geschrieben:Ich hab mich in diesen jungen Ägypter etwas verliebt und würde gern zu ihm nach Cairo fliegen um ihn in Wirklichkeit kennen zu lernen.

Wenn du schreibst junger Ägypter, wie alt seid ihr beide? Es lässt darauf schließen, dass du um einiges älter bist? Bist du verheiratet?
Warum willst du zu ihm fliegen? Du kennst ihn gar nicht. Hast ihn dann wohl nicht mal vor einer Kamera gesehen, er hat dich genötigt mit ihm in Kontakt zu sein und er hat dich sexuell belästigt. Ich würde so einen Mann schon ein wenig als gefährlich einstufen.

lara hat geschrieben:Er möchte, daß ich ihm ein gutes Handy als Geschenk mitbringe und er sagt, daß wir in Cairo problemlos zusammen sein können und er will mir die Stadt

Kein normaler Mensch würde jemand fast Unbekannten nach so etwas teuerem fragen. Ein normaler Monatsverdienst in Ä.liegt bei 500-1000le also 50- 100 Euro. Ein gutes Handy liegt also für ihn in einem Bereich, welchen er nicht so einfach von wirklichen Freunden verlangen würde. Seine Ehre, und davon haben Ägypter immer reichlich, :lol: verbietet ihm eigentlich sich Geld von einer Frau zu leihen oder schenken zu lassen.
Würdest du einem Bekannten, den du nur als Brieffreund kennst, auch gleich ein Handy schicken oder ein Tablet?

Man ist auch in Kairo nicht problemlos als unverheiratetes Paar zusammen. Eher noch schwieriger als in Hurghada. Außerhalb der näheren Familie treffen sich beide Geschlechter nicht einfach zum Ausgehen. Zumindest nicht unter rein ägyptischen Paaren. Er zeigt dir damit, genauso wie mit seiner Aufforderung für was er dich braucht. Für Sex und Geld. Mit Null Respekt vor dir oder deiner Herkunft.

lara hat geschrieben:Findet Ihr es gefährlich hin zu fliegen?

Ja sehr. Selbst hier in D. würdest du einen solchen Mann nicht ohne eine Rückversicherung, wie eine gute Freundin, die am Nebentisch sitzt, o.ä. treffen. Wenn es dir hier nicht gefällt, gehst du einfach nach Hause. Sollte er dich antaschen, würdest du die Polizei rufen etc. und wärst alle Mal sicher.

In Kairo wärst du in einer Stadt in einem fremden Land auf dich egstellt. Einer stadt ohne Freunde, ohne die Sprache zu sprechen. Mit englisch kommt man nicht weit.
Sexuelle Belästigung steht an der Tagesordnung. Dir würde niemand zur Hilfe kommen. Ägypterinnen schreien in so einem Fall eher, dass sie bestohlen werden, als dass sie gerade vergewaltigt oder belästigt werden.
Du wärst dort völlig auf ihn angewiesen. Er könnte dir alles erzählen, alles mit dir tun und du könntest niemanden um Hilfe bitten. Ist vielleicht ein bisschen drastisch, aber jemand der einer wildfremden Frau sein bestes Stück zeigt, kann nicht ganz normal sein.

lara hat geschrieben:Achso ja. Er existiert wirklich, also kein Romance scamming. Hab mit ihm kurz geskypt

Weiter oben schriebst du, dass ihr nicht geskypt hattet. Aber gut. Er hat vielleicht sein Bild genommen. Alles andere weißt du nicht genau. Und es ist in jedem Fall kein netter mann für eine Beziehung.

Flieg nicht so zu einem Mann, der nach so kurzer Zeit schon deutlich zeigt was er von dir hält. Vergiss ihn und blockiere ihn am besten überall. Sonst kommt er wieder.
Und in der Flirtapp würde ich doch die Einstellung auf nationale Partner einstellen.
„Am meisten fühlt man sich von Wahrheiten getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte.“
Friedl Beutelrock
Ammit
 
Beiträge: 611
Registriert: 04.03.2013, 11:19

Re: Neue Erfahrungen...

Beitragvon sita » 05.02.2015, 14:20

Hallo lara

Herzlich Willkommen im Forum 1001Geschichte,
das gesamte Team wünscht Dir einen informativen und guten Austausch.
Liebe Lara,
erwarte nicht viele Worte von uns, lese dich durch das Forum durch, dann hast du deine Antworten! .....und dann schicke ihn in die Wüste :roll:

Ich kann mich Ariadne´s Worten nur anschließen , bitte hier lesen, lesen......
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben
FRIEDRICH HEBBEL
sita
 
Beiträge: 878
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Neue Erfahrungen...

Beitragvon Anaba » 05.02.2015, 15:06

Liebe Lara,

willkommen auch von mir.

Finger weg von so einem Typ.
Das er solche Fotos schickt und auch von dir welche verlangt, ist ein Grund den Kontakt sofort abzubrechen.
Das er dich in Kairo treffen möchte und sich ein Handy bestellt geht natürlich gar nicht.
Würdest du bei einem deutschen Mann, der sich so verhält, auch nur eine Minute überlegen?
Sicher nicht.
Er hat "die richtige Art", was auch immer das ist, Frauen an so etwas heranzuführen?
Ich denke, nur wenige Frauen würden sich solche Frechheiten bieten lassen.
Wie kann man sich in solchen schmuddeligen Typen ein "bisschen verlieben"?
Für mich völlig unverständlich. Was ist nur mit den Frauen los?
Keine hat es nötig sich von einem Mann sexuell anmachen zu lassen.
Ich bin wirklich immer wieder sprachlos, wie schnell Frauen bereit sind sich auf so etwas einzulassen.
Er ist dummge..., respektlos und unverschämt.
Was erwartest du von so einem Mann?
Darf ich fragen wie alt du bist?
Wenn du klug bist, beendest du das auf der Stelle.

Es gibt auch hier viele nette Männer, die normal ticken, keine Schmuddelbilder verschicken, das auch von einer Fremden verlangen und die sich ihr Handy selbst kaufen können.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 18692
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Neue Erfahrungen...

Beitragvon Amely » 05.02.2015, 15:34

Danke Anaba, genau das wollte ich auch schreiben.
So ein Verhalten, auch von Lara, das überhaupt in Erwägung zu ziehen, macht mich fassungslos.

Finger weg von diesem Typen.
Liebe Grüße
Amely - Moderation
Amely
Moderation
 
Beiträge: 6596
Registriert: 12.03.2008, 17:27
Wohnort: Deutschland

Re: Neue Erfahrungen...

Beitragvon Franconia » 05.02.2015, 16:47

Warum lässt Frau sich überhaupt auf Hinz, Kinz, Ali & Co. ein, wenn sie auf einer Flirtapp oder auch im Internet von denen angeschrieben wird?
Nix gegen die "neuen Medien", aber warum dann nicht aussortieren und nur jemanden in Erwägung ziehen mit dem Frau sich auch mal problemlos real treffen kann und mit dem Frau, sollte es passen und sich mehr entwickeln, auch mal den realen Alltag testen kann.

Das alles kann man eben nicht mit Ali aus Timbuktu und gerade beim Wissen um die Abzocke im Internet sollt man schon zum Eingenschutz von exotischen Typen die Finger lassen.

Und wie kann man sich in einen Typen verlieben, der einem obszöne oder auch perveres Bilder von sich schickt und die auch im Gegenzug erwartet???

Ich versteh es einfach nicht, wirklich nicht und stelle zum wiederholten Male fest, ich bin wohl doch zu alt und zu altmodisch für so einen Kram.
Klar kann ich mich mit jemanden im Netz nett oder gut unterhalten, klar kann ich so jemanden auch sympatisch finden. Aber verlieben, wenn ich nicht mal weiß ob ich diesen jemand auch riechen kann (im wahrsten Sinn des Wortes)...

Schieß den Kerl in den Wind, wenn möglich melde ihn auch auf der Plattform wegen den Bildern und der versuchten Abzocke (auch wenns wahrscheinlich wenig bis nix bringt) und dann geh mit offenen Augen raus. Draußen laufen genug Männer herum die nett sind, mit denen du dich gut unterhalten kannst und vor allem, bei denen du auf den ersten, spätestens auf den zweiten, Blick siehst was du bekommst - real und in Farbe.
Liebe Grüße
Franconia
Moderatorin

franconia@1001geschichte.de
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen. (Platon)
Franconia
Moderation
 
Beiträge: 3380
Registriert: 05.10.2012, 14:22

Re: Neue Erfahrungen...

Beitragvon nabila » 05.02.2015, 16:51

hallo,

und hier kommt die Nächste die Dich sehr eindringlich warnt !!

Zusätzlich nimm Notiz von der politischen Lage. Nicht immer, wenn hier nichts durchsickert und/oder im TV berichtet wird

ist dort auch nichts los. Dort sterben noch immer täglich Menschen, Mord und Totschlag auf breiter Linie, Bomben usw.

Was möchtest Du im Dir unbekannten Kairo, bei unbekannter Kultur, Alltagsleben, Religion, ohne Sprachkenntnisse , ohne Rettungsmöglichkeit

bei einem Dir bislang unbekannten ...grmxpk..... ??? (Alles was ich über den Typ schreiben möchte ist nicht jugendfrei)

Das ganze Unternehmen ist schon gedanklich KAMIKAZE pur.


Liebe Grüße ♥
nabila
 
Beiträge: 2037
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Neue Erfahrungen...

Beitragvon fabinha » 05.02.2015, 17:05

Den Typ würde ich nicht mal treffen wollen wenn er im Nachbarort leben würde.
Wie kommt er dazu ,sich ein "gutes"Handy zu wünschen ???
Von den Fotos und den ganzen anderen Dingen ganz zu schweigen .Wie kann man einem Fremden intime Fotos schicken ? Irgendwann ist dann das Geschrei groß,wenn diese Bilder an völlig unpassender Stelle veröffentlicht werden

Die ganze Geschichte ist mir völlig unklar.
fabinha
 

Re: Neue Erfahrungen...

Beitragvon Candy » 05.02.2015, 17:59

Liebe Lara,

wenn er sexuelle Dinge tut, die dir unangenehm sind,
nennt man das auch sexuelle Nötigung!
Das du so etwas duldest, dich für so etwas billiges überhaupt hergibst,
ist mir unbegreiflich!
Dafür solltest du dir viel zu schade sein.
In so ein Ekelpaket verliebt man sich nicht!
Und zu ihm zu fliegen, dass könnte ggf. dein Leben kosten.
Lass sofort die Finger von diesem ungehobeltem Schmutzfink!
Liebe Grüsse
Candy
Moderatorin

Candy@1001Geschichte.de



Wer alles glaubt hat aufgehört zu denken (v.R.J.-M.)
Candy
Moderation
 
Beiträge: 1277
Registriert: 30.08.2013, 17:02
Wohnort: Schweiz

Re: Neue Erfahrungen...

Beitragvon Alexandra » 05.02.2015, 18:42

Ich glaub das nicht :roll: :roll:

Wie alt bist du.

Das kann man eigentlich nicht glauben,das man im Internet so blauäugig ist und dann noch hinfliegen will, weil man sich in
einen verliebt hat der sein Ding mal in die Kamera hält :oops: :oops: :cry: :cry:
Alexandra
 
Beiträge: 112
Registriert: 28.05.2009, 02:08

Re: Neue Erfahrungen...

Beitragvon Karlotta » 05.02.2015, 19:26

Hallo Lara, ich verstehe auch nicht, warum Du noch Kontakt mit so einem Halunken hast :oops: :oops:
Er hat sich doch schon disqualifiziert. Ich finde sowas beschämend, sofortiger Kontaktabbruch wäre die Folge. Und Du denkst darüber nach, zu ihm zu fliegen und für so eine miese Ratte noch Geld auszugeben. Welchen Wert hast Du für Dich, den Gleichen, den Du in seinen Augen hast :?: Oder machen die Fotos von seinem Gemächt Dich an :?:
Mach Schluß mit ihm und Du wirst Dir viel Kummer ersparen. Karlotta
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Optimismus ist nichts anderes als ein Mangel an Information. Heiner Müller
Karlotta
 
Beiträge: 847
Registriert: 14.02.2011, 09:01

Re: Neue Erfahrungen...

Beitragvon Sinaluise » 05.02.2015, 19:58

Franconia hat geschrieben:Ich versteh es einfach nicht, wirklich nicht und stelle zum wiederholten Male fest, ich bin wohl doch zu alt und zu altmodisch für so einen Kram.


Nicht nur Du, liebe Franconia, mir geht es ebenso.
Lara....ich habe Dein Posting dreimal gelesen,immer in der Hoffnung, einer Fata Morgana zu erliegen. Leider nein!

Ist das Dein Ernst? Wie alt bist Du? Fühlst Du Dich ernsthaft geschmeichelt, von irgendeinem X-beliebigen aus Nordafrika anhand von Fotos zum virtuellem Sex aufgefordert zu werden, dem Du dann als Dank dafür gleich mal ein Handy mitbringen darfst? Ist mehr Verachtung von seiner Seite überhaupt noch möglich? Ich wüsste nicht!

Lara, der Himmel (oder Ähnliches) hat Dich hier ins Forum gesandt! Jetzt nutze mal die Möglichkeit und lies Dich ein. Die Sitten und Gebräuche in Ägypten sind gut dargestellt.

Danach haben sich Deine Fragen vermutlich - oder hoffentlich! - beantwortet!
Zufall ist die Maske des Schicksals, wenn es inkognito bleiben will
Sinaluise
 
Beiträge: 785
Registriert: 05.06.2012, 18:29

Re: Neue Erfahrungen...

Beitragvon kirschblume » 05.02.2015, 22:35

Hallo Lara,

ich kann dir ebenfalls nur abraten von solch einem Mann. Sein Verhalten ist beschämend und demütigend.

Im übrigen habe ich aber auch Verständnis,und darum bitte ich in aller erster Linie auch hier die Foren Beitragenden.

Es braucht sehr viel Mut,sich zu öffnen,auch wenn es anonym ist.
Es hat nichts mit dem Alter zu tun,wenn sich eine Frau einem Mann,auch virtuell,hingibt.
Meist sind es Frauen,aber auch Männer,die sich einsam fühlen und Bestätigung suchen. Diese Typen sind offensichtlich so gerissen(liest man hier hier ja ständig),dass sie es einem sehr leicht machen ihnen zu vertrauen. In diesem Zustand an solche Typen zu geraten,kann sehr gefährlich werden. Man öffnet sich ihnen...und die immer selben Geschichten nehmen ihren Lauf.
Ich finde,man sollte hier nicht solche Aussagen treffen wie: WIE ALT BIST DU.....IN DER HOFFNUNG EINER FATA MORGANA ZU ERLIEGEN...u.s.w. Man muss doch nicht noch Salz in die Wunde streuen.

Ich selbst bin vor kurzem ein Opfer von solch einem BEZNESS geworden. Leider habe ich diese Seite hier zu spät entdeckt. Der finanzielle Schaden,den ich erlitten habe ist sehr gering.Eine kurze Urlaubsreise und die damit verbundenen Unkosten. Was die Seele betrifft,ist es eine riesen SCHW........,dass Menschen dazu in der Lage sind,Gefühle u.s.w.vorzutäuschen.
Ich hätte nie gedacht,solch einem TYP auf den Leim zu gehen.Da ich in meinem Leben schon viel gesehen und erlebt habe. Dennoch ist es mir passiert.


Großer Geist, bewahre mich davor, über einen Menschen zu urteilen,
ehe ich nicht eine Meile in seinen Mokassins gegangen bin.
kirschblume
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.02.2015, 18:46

Re: Neue Erfahrungen...

Beitragvon Franconia » 05.02.2015, 22:39

Hallo Kirschblume,

herzlich Willkommen im Forum von 1001Geschichte.
Das gesamte Team wünscht dir einen guten und informativen Austausch.
Liebe Grüße
Franconia
Moderatorin

franconia@1001geschichte.de
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen. (Platon)
Franconia
Moderation
 
Beiträge: 3380
Registriert: 05.10.2012, 14:22

Re: Neue Erfahrungen...

Beitragvon Ponyhof » 05.02.2015, 22:43

Lara, sorry, aber das ist widerlich. (Bitte nicht missverstehen: nicht du oder dein Verhalten, sondern die Situation, die er provoziert und was er mit dir macht!)

Der Typ belästigt Dich sexuell, und manipuliert dich aufs Schärfste. Ich will nicht wissen was er Dir da gezeigt hat, aber du hast gemeint, dass es für dich anfangs komisch war (deine genaue Formulierung habe ich nicht mehr im Kopf). Er hat dich offenbar schon so weit gebracht, dass du diesen virtuellen sexuellen Missbrauch -sorry, das ist vielleicht etwas krass, aber Belästigung ist es auf jeden Fall- auch noch zu sowas wie "Liebe" umdeutest. Ganz ehrlich, würdest Du dir sowas von Manfred von nebenan auch bieten lassen?

Ach, und dann noch ein Handy, nachdem er dich belästigt hat? Wirklich? Also, so ein richtig gutes? Ironie on: wenn es bei sexueller Belästigung ein Iphone (oder was weiß ich) gibt, was ist denn dann die Belohnung für eine Vergewaltigung? Ein Auto? Ironie Off.

Sorry wenn ich dir das vielleicht etwas zu drastisch darlege, aber es ist lieb gemeint. Keiner hier will, dass du dich in Gefahr begibst, und genau das tust du, wenn du zu ihm fliegst. Der Typ ist nicht nur widerlich, der kann höchstwahrscheinlich auch ganz schön gefährlich werden. Erstmal fordert er nur ein paar Nacktbilder von Dir, mit denen er dich erpressen kann oder die er als Vorlage für biologischen Druckabbau benutzt, und vielleicht auch gleich noch an seine Kumpels weiterreicht. Deine Grenzen sind ihm doch schon im Skype oder Mailverkehr egal (Stichwort: du musstest dich "heranführen" lassen), was glaubst du was passiert wenn du vor ihm stehst? Dein "heißblütiger Traumprinz" ist im besten Fall ein kleinkrimineller geiler Bock, im schlimmsten Fall aber vielleicht auch ein psychotischer Triebtäter, kannst du das wirklich ausschließen? Du kennst ihn doch überhaupt nicht, und willst dich ihm in seinem Land auf Treu und Glauben ausliefern?

Manchmal glaube ich wirklich, das Gesäusel vom "edlen Wilden", postkoloniale Schuldgefühle und der Zwang, jedwede kulturelle Zumutung als Bereicherung zu empfinden lässt uns Europäer manchmal wirklich wehrlos, naiv und ratlos zurück...
Ponyhof
 
Beiträge: 623
Registriert: 24.01.2014, 11:52

Re: Neue Erfahrungen...

Beitragvon Sinaluise » 05.02.2015, 22:54

Ponyhof hat geschrieben:Lara, sorry, aber das ist widerlich. (Bitte nicht missverstehen: nicht du oder dein Verhalten, sondern die Situation, die er provoziert und was er mit dir macht!)

Manchmal glaube ich wirklich, das Gesäusel vom "edlen Wilden", postkoloniale Schuldgefühle und der Zwang, jedwede kulturelle Zumutung als Bereicherung zu empfinden lässt uns Europäer manchmal wirklich wehrlos, naiv und ratlos zurück...


Liebe Kirschblüte,

ein liebes Willkommen!

Dein Eröffnungsbeitrag hat mir gefallen! Dennoch war die "Fata Morgana" nicht so gemeint, wie Du sie vielleicht zwangsläufig verstehen musstest, sondern in der Art, wie Ponyhof es ausgedrückt hat. Ich meinte die Situation als solches.
Zufall ist die Maske des Schicksals, wenn es inkognito bleiben will
Sinaluise
 
Beiträge: 785
Registriert: 05.06.2012, 18:29

Re: Neue Erfahrungen...

Beitragvon Nik » 06.02.2015, 00:00

Um es mal auf deutsche Verhältnisse umzumünzen:

Stell dir vor, da würde dich jemand im Netz sexuell anmachen, sich vermutlich für dich unbekleidet ablichten und dir dann sagen, dass er dich gerne ganz bald mal zum fi**** treffen möchte. Zu diesem ersten "Date" sollst du ihm allerdings dann bitte auch noch ein neues und möglichst hochpreisiges Smartphone mitbringen und ihm dieses dann schenken. Für mich hätte das einen seeeehr schalen Beigeschmack. Erinnert mich an die Damen, die sich ein "Taschengeld" erfragen, wenn sie mit einem Herren ins Bett steigen.

Was hältst du von solchen Damen? Und ist das mit deinem Ägypter nicht irgendwie das Gleiche in Grün, nur dass du zu dem auch noch Hinfliegen musst :?:
Nik
 
Beiträge: 71
Registriert: 14.08.2008, 19:47

Re: Neue Erfahrungen...

Beitragvon Sinaluise » 06.02.2015, 00:14

Nik hat geschrieben: Und ist das mit deinem Ägypter nicht irgendwie das Gleiche in Grün, nur dass du zu dem auch noch Hinfliegen musst :?:


Wenn es man das Gleiche in Grün wäre! Auch dann wäre es schon respektlos und benutzend, ect.Aber es kommt überaus erschwerend eine andere Denkensart, Sozialisation, Kultur und Glaubensrichtung hinzu, die solch ein Verhalten noch einmal in einem völlig anderem Licht erscheinen lassen.
Zufall ist die Maske des Schicksals, wenn es inkognito bleiben will
Sinaluise
 
Beiträge: 785
Registriert: 05.06.2012, 18:29

Nächste

Zurück zu Beznessfalle Internet ?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste