Etwas anders...

Worauf sollte ich achten?

Moderator: Moderatoren

Re: Etwas anders...

Beitragvon Moppel » 04.11.2014, 09:33

Corinna hat geschrieben:

Man könnte auch unter „XYZ“ googeln, um über die Auswirkungen von Vertuschen und Wegsehen zu lesen. Es gibt immer ein Pro und Contra.

...

Gruß
Corinna

Es gibt kein Pro und Contra,
Fremde Familien sind Tabu.
Gruß
Moppel
 
Beiträge: 2777
Registriert: 12.06.2009, 13:12

Re: Etwas anders...

Beitragvon Anaba » 04.11.2014, 10:05

Moppel hat geschrieben:
Corinna hat geschrieben:

Man könnte auch unter „XYZ“ googeln, um über die Auswirkungen von Vertuschen und Wegsehen zu lesen. Es gibt immer ein Pro und Contra.

...

Gruß
Corinna

Es gibt kein Pro und Contra,
Fremde Familien sind Tabu.
Gruß


Nicht immer.
Wenn ein begründeter Verdacht besteht sollte man sich einmischen.
Das ist auf alle Fälle besser als wegsehen.
Oft wird so lange weggesehen bis es zu spät ist.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 19069
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Etwas anders...

Beitragvon Moppel » 04.11.2014, 11:01

Anaba hat geschrieben:Wenn ein begründeter Verdacht besteht sollte man sich einmischen.

So wie in diesem Fall wo der Vater der eigenen Tochter einen Kuß gibt und irgendjemand irgendwie irgendeinen Verdacht hegt?
Das soll ein begründeter Verdacht sein?

Gruß
Moppel
 
Beiträge: 2777
Registriert: 12.06.2009, 13:12

Re: Etwas anders...

Beitragvon MojaMala » 04.11.2014, 11:10

Man sollte die Augen offenhalten. Es passiert soviel, und viel Leid könnte vermieden werden, wenn sich jemand eingemischt hätte. Aber so etwas schmutziges in einen wahrscheinlich unschuldigen Kuss zwischen Vater und Kind hineininterzupretieren ist schon ein starkes Stück.
MojaMala
 
Beiträge: 108
Registriert: 02.04.2014, 16:08

Re: Etwas anders...

Beitragvon Anaba » 04.11.2014, 11:22

Moppel hat geschrieben:
Anaba hat geschrieben:Wenn ein begründeter Verdacht besteht sollte man sich einmischen.

So wie in diesem Fall wo der Vater der eigenen Tochter einen Kuß gibt und irgendjemand irgendwie irgendeinen Verdacht hegt?
Das soll ein begründeter Verdacht sein?
Gruß


Wo liest du das? Habe ich das irgendwo geschrieben?
Nein, sondern ich habe dir auf deinen Einwand,

Es gibt kein Pro und Contra,
Fremde Familien sind Tabu.


der ganz allgemein war, geantwortet.
Auch ganz allgmein.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 19069
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Vorherige

Zurück zu Bezness - was sind die ersten Anzeichen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste