Kindesentziehung

Gibt es Probleme in der Erziehung? Droht Kindesentzug oder -entführung? Wie kann man sich davor schützen? Hier könnt Ihr Euch austauschen!

Moderator: Moderatoren

Kindesentziehung

Beitragvon Ariadne » 20.07.2017, 07:06

http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine ... wieder-her
Es gibt immer wieder Fälle, die auf Missstände in der tunesischen Gesellschaft hinweisen. Es ist eine Warnung für Frauen, die denken, dass die Menschen dort so denken wie in Europa.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka
Ariadne
 
Beiträge: 1102
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Kindesentziehung

Beitragvon Efendi II » 20.07.2017, 07:35

Ariadne hat geschrieben:Es ist eine Warnung für Frauen, die denken, dass die Menschen dort so denken wie in Europa.

Wie weltfremd sind dieses Frauen, die es gestatten, dass ihre Kinder in diese Länder reisen. Es dürfte doch inzwischen hinlänglich bekannt sein, dass in den islamischen Ländern andere Gesetze im Bezug auf das Aufenthaltsbestimmungsrecht der Kinder herrschen und das man sich dort einen Scheißdreck für die Entscheidungen deutscher oder anderer Gerichte interessiert.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)
Efendi II
 
Beiträge: 5300
Registriert: 04.04.2008, 21:59


Zurück zu Mütter + ihre Kinder aus binationalen Beziehungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste