Tunesische Liebe auf Raten

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Tunesische Liebe auf Raten

Beitragvon tunis_janet » 30.07.2008, 10:11

:lol: Hallo an allle in 1001Geschichte.de
Ich möchte euch eine Geschichte erzählen.....
Ich war 23 Jahre alt und noch in einer Beziehung.die leider sehr unerträglich zum Schluss war.Ich arbeitete in einem Restaurand in Berlin.Wo ich einen Tunesier Kennlernte der dort Arbeitete.Ja der wurde mein Partner für 7 Jahre
7 Jahre ..........Er hatte schon unbefristeten Aufendhalt und schon 3 Kinder
mit einer Deutschen Frau was alles pasiert ist Kann ich nicht hier reinschreiben. Er hatt mich 7 jahre nur benutzt , 7 jahre mich zum Insollvensfall gemacht . kümmert sich nicht um seine Kinder hatt mich sein Bruder heiraten lassen wegen Papiere bez. Ich war die Person die , die ganze Familie nach deutschland geholt hatt. muste meine Kinder nach Tunis bringen um hier Geld zu scheffeln und und und ich werde hier zum Thema viellllllllllllllllllllll beitragen können . und hoffe anderen auch eine Hilfe zu sein...
warum ich ..................
tunis_janet
 
Beiträge: 9
Registriert: 20.07.2008, 20:26
Wohnort: berlin

Beitragvon Amely » 30.07.2008, 10:17

hallo Tunis-Janet

herzlich willkommen im Namen des Teams 1001Geschichte.
Wir wünschen dir einen guten Austausch hier und freuen uns
auf deine Beiträge.
Liebe Grüße
Amely - Moderation
Amely
Moderation
 
Beiträge: 6599
Registriert: 12.03.2008, 17:27
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Tabiba » 30.07.2008, 15:01

Hallo Tunis, das klingt ja so, als hätten Dich die beiden gründlich ausgenutzt. :evil:
Was ich nicht so verstehe, Du schreibst dass Du deine Kinder nach Tunis bringen mußtest um hier Geld zu verdienen??
Sind die Kinder noch dort und wer ist denn der Vater, der erste Tunesier oder sein Bruder? Das war ja wohl nur eine Scheinehe.
Bist Du wieder geschieden?

Viele Fragen am Anfang, tut mir leid
:oops:
LG Tabiba :)
Tabiba
 
Beiträge: 1194
Registriert: 04.04.2008, 17:31

Beitragvon tunis_janet » 30.07.2008, 23:53

Hallo also ich war mit einem Mann zusammen der hatt viele Brüder in Tunis Gehabt.
Als ich dann das erste bekam sollte es zu seiner Mutter gebracht werden .
Ja dann 1 Jahr darauf bekamm ich schon das 2 Kind und auch das muste runter Weillllllll ich sollte immer Arbeiten und Geld verdinnen bzw. Sparren .
Im laufe Der zeit sagte er immer wieder Mach Mal Einladung damit seine Familie Hierrrrr Arbeiten gehen können.
Aber leider ist mein leben in der Zeit wie ein Film ...er sagte ein Tag wo die
Kinder noch in Tunis waren ixh soll ein Bruder seine papiere machen und wurde Von Ihm Verheiratet mit dem Jaaa Scheinehe Hab mich selbst angezeigt nach der Trennung von ihm .
Meine Kinder sind 4-5 jahre in Tunis Gewesen und ein schlechtes Leben gehabt Leider.Von ihm hab ich mich Getrennnnnt weil er hatt einfach eine tunesische FrauGeheiratet und mir hier in Deutschland vor die Nase gesezt und behauptet es sei ja nur wegen Papierer so is das
warum ich ..................
tunis_janet
 
Beiträge: 9
Registriert: 20.07.2008, 20:26
Wohnort: berlin

Beitragvon Anaba » 31.07.2008, 09:38

Liebe Janet,

das hört sich ja schlimm an.
Vielleicht solltest du deine Geschichte bei den Wahren Geschichten veröffentlichen.
Nur so können auch andere Frauen vor den Machenschaften dieser Männer gewarnt werden.
Du müsstest dich dann mit Evelyne in Verbindung setzen.

redaktion@1001Geschichte.de
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 18845
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Beitragvon tunis_janet » 31.07.2008, 19:00

Hallo Ananba
du has RECHT aber das war es noch lange nicht .Ich habe so viel zu erz#hlen und muss anderen Frauen Zeigen wie es ist , sein kann , Meine mutter war auch mit ein tunesier Verhairatet und da kommt noch eine Geschichte zusammen also schlimm is kein Ausdruck Icvh will ein Buch schreiben , aber mein rechtschreibung is so lalal.
Ich kenne Das Wirkliche leben in Tunis sehr gut was ich dnke hier im 10001geschichte vieleicht nicht nachvollziehen kann.
Den ich rede nicht von Urlaubs Erlebnisssssen , sondern das ware leben und

Was jeder lernen muss DIE KALTE LIEBE ZU VERSTEHEN.............
warum ich ..................
tunis_janet
 
Beiträge: 9
Registriert: 20.07.2008, 20:26
Wohnort: berlin

Beitragvon Anaba » 31.07.2008, 19:13

Hallo liebe janet,

wenn du die Geschichte Evelyne schickst spielt deine Rechtschreibung keine Rolle.
Sie wird sie überarbeiten.

Einige der Frauen hier haben eine Zeit in Tunesien gelebt und kennen die Verhältnisse dort.
Aber die meisten kennen das Land nur vom Urlaub.
Deshalb ist es gerade so wichtig wenn Leute wie du vom normalen Alltag erzählen.
Das würde mancher Frau vielleicht schon die Augen öffnen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 18845
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Beitragvon tunis_janet » 31.07.2008, 19:29

Hallo noch mal hehehhe
Ja aber ich werde Zeit brauchen denes ist sehr viel und vieleicht kann ich wirlich wenn es nur 1 frau ist helfen zu nerstehen.............
warum ich ..................
tunis_janet
 
Beiträge: 9
Registriert: 20.07.2008, 20:26
Wohnort: berlin

Beitragvon Anaba » 31.07.2008, 19:44

Natürlich sollst du dir Zeit nehmen. Keiner drängt dich.

Wie du aber schon schreibst, es lohnt sich und wenn nur eine davon abgehalten wird und versteht wie diese Männer wirklich ticken.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 18845
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Beitragvon Frei » 31.07.2008, 19:50

Hallo liebe Tunis Janet. Du sollstest viel geleidet haben. Es tut mir wircklich Leid. Ja, du könntest viele Damen helfen. Die Leidenschaft bald verschwind, und dann gibt es DAS WAHRE LEBEN. Eine Frau, die nie solche Kulturen kennengelernt hat, kann sie sich nich vorstellen, was es bedeutet, eine Beziehung mit einem Mann der aus dieser Kultur stammt zu haben. DU KOENNTEST DIE DAMEN HELFEN ... DAS GEHIRN ZU BENUETZEN! Für dich, tut es mir wircklich Leid. Kusslein.
Frei
 
Beiträge: 2303
Registriert: 27.07.2008, 20:58

Beitragvon tunis_janet » 31.07.2008, 20:00

Ihr seit Lieb
Danke
Ich werde es auf jeden Fall schreiben.......
Aber das scjlimme ist Nach 10 Jahren mit dieser Kultur Bin ich schon garnicht Mehr ich selbest , nach all dem ...
Es ist ein Leben von Ganzzzzzzzzzzzzz oben , nach Ganzzzzzzzzzzzzzzz Tief ...........
warum ich ..................
tunis_janet
 
Beiträge: 9
Registriert: 20.07.2008, 20:26
Wohnort: berlin

Beitragvon Frei » 01.08.2008, 08:26

Liebe Tunis-Janet, du wirdst es sehr gut schaffen! [Dein Leben "schwarz auf weiss" schreiben].

Du hast gesagt, dass deine Erfahrung etwas zu tun mit deiner Mutter Erfahrung hatte. Ich muss sagen, dass auch meine Erfahrung mit dem Leben meinen Eltern zu tun hatte. Es oft passiert, dass:

a) entweder wir ungefähr das gleiche Leben unserer Elter leben;

b) oder wir das Gegenteil des Lebens unserer Eltern leben.

Es gibt einen Grund, warum wir solche Erfahrungen erleben, und solche Beziehungen haben. [Wenn wir diesen Grund finden, dann befreien wir uns. Wir sollten unser Leben besser beherrschen].

VIELLEICHT, NACH SOLCHEN ERFAHRUNGEN, SIND WIR UNS SELBST MEHR ALS BEFOR. Wir haben etwas über uns gelernt. "WER BIN ICH?", ist sie eine sehr wichtige Frage, die wir beantworten sollen. [Auch "unser Mann" sollt sie -über ihn selbst- beantworten].

Herzliche Grüsse.
Frei
 
Beiträge: 2303
Registriert: 27.07.2008, 20:58


Zurück zu Bezness - Tunesien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste