Flüchtlinge..... und Migranten

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Muenchner » 09.08.2017, 12:18

Dass wir hier im "Westen" in einer medialen Filterblase leben kann mittlerweile wohl niemand mehr bestreiten. Objektivität gibt es wohl nirgendwo auf dieser Welt - Jedes Land, bzw. jedes Wertesystem versucht seine Bevölkerung seinen Werten/Interessen entsprechend zu manipulieren.

Also mein Kenntnisstand ist dass immer mehr Leute in den befreiten (genauso wie Mossul, wurde auch Aleppo von islamistischen Terroristen befreit, auch wenn UNSERE Medien über beide Städte komplett gegensätzlich berichteten) Teil Aleppos zurückkehren und dort versuchen soetwas wie Alltag wiederherzustellen.
Im den übrigen Teilen Aleppos, sowie auch in den Teilen die seit Kriegsbeginn von den Regierungstruppen gehalten werden ist (bis auf vereinzelte Anschläge und Angriffe der Terroristen) ein mehr oder weniger normales Leben möglich.

Eva Karene Bartlett ist eine kanadische Journalistin, die als eine der wenigen in Aleppo vor Ort war und nicht nur auf Grundlage der Märchengeschichten der als Weißhelme verkleideten Nusraterroristen ihre Meinung bildet.

https://www.facebook.com/EvaBoBeeva
Muenchner
 
Beiträge: 128
Registriert: 31.10.2016, 11:57

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Gioia » 10.08.2017, 12:08

http://juedischerundschau.de/als-waere- ... 135910920/

Hier ein interessanter Artikel aus der jüdischen Rundschau........

Liebe Grüsse an alle
Gioia
Gioia
 
Beiträge: 243
Registriert: 08.03.2013, 12:07
Wohnort: Schweiz

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Ariadne » 10.08.2017, 13:31

Gioia hat geschrieben:http://juedischerundschau.de/als-waere-nichts-passiert-135910920/

Hier ein interessanter Artikel aus der jüdischen Rundschau........

Liebe Grüsse an alle
Gioia

Da stehen sehr viele zukunftstaugliche Gedanken dahinter und es ist wahr: das Volk verdient die Regierung, die es selber gewählt hat. Und ich werde nicht die CSU wählen, obwohl in der Vergangenheit der Fall war. Weil die CSU unterstützt die Frau Merkel. Frau Merkel macht sich keine Gedanken über die Zukunft, weil sie keine eigene Kinder hat, sie hat keine Tochter oder Enkeltochter, der mal von einem muslimischen Kollegen die Hand verweigert wird.
Deshalb muss sie nur darauf achten, dass in ernsthaften Diskussionen den Fragen mit "bla, bla,bla" ausweichen kann, dass sie eine gute Wahlkampagne hinlegt, dass sie den Seehofer um den Finger wickelt. Sie werden weiterhin unkontrolliert Verbrecher, Terroristen und Taugenichts-Migranten aufnehmen.

Ich habe nichts gegen Flüchtlinge, sie brauchen Schutz, ich habe auch nichts gegen Muslime, wenn sie sich an die Gesetze und Regel einer modernen, europäischen Gesellschaft halten. Wenn sie es nicht wollen, haben sie genug Auswahl unter den Ländern, die ihren Regeln und Gesetzen ähnlich sind.

Das kann nicht sein, dass sie aus der Türkei flüchten, ein muslimisches Land, das ihnen Schutz gewährt, und nach Deutschland wollen, aber die Gesetze Deutschlands nicht respektieren wollen. Es ist ein Nonsens.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka
Ariadne
 
Beiträge: 834
Registriert: 27.05.2014, 13:41

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Nilka » 10.08.2017, 16:15

Gioia hat geschrieben:http://juedischerundschau.de/als-waere-nichts-passiert-135910920/

Hier ein interessanter Artikel aus der jüdischen Rundschau........

Liebe Grüsse an alle
Gioia

Stimmt! sehr guter Artikel:
Die Bedenken, eine „verstärkte Zuwanderung würde den inneren Frieden gefährden und radikalen Kräften Vorschub leisten“ stammen aus welchem Wahlprogramm? Klingt nach AfD, nicht wahr? Weit gefehlt, dies ist ein Auszug aus dem gemeinsamen Wahlprogramm der CDU/CSU zur Bundestagswahl 2002.


Tja, Ariadne ... ich habe nicht vor sooo langer Zeit bedauert, dass ich die CSU nicht wählen kann.
Es hat sich erledigt, alles Hampelmänner und Darsteller einer Farce. Hauptsache der Rüssel bleibt im Trog.
LG ♥ Nilka

Moderatorin
__________________________________________________________
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann
Nilka
Moderation
 
Beiträge: 2097
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Atin » 10.08.2017, 20:51

[url]Flüchtlingsboot überrascht Badeurlauber[/url]

http://m.spiegel.de/video/spanien-fluechtlingsboot-strandet-an-badeort-video-1789255.html


Gail. Der braune Beachboy fährt direkt vor die Tür.
Tue was richtig ist und wende dann jedem geschmacklosen Kritiker deinen Rücken zu. ( von einem Schriftsteller )

I am not what you want
and you are
just what
I don‘t need

-stacie
Atin
 
Beiträge: 579
Registriert: 15.10.2014, 14:11

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Efendi II » 10.08.2017, 21:15

Ariadne hat geschrieben:....sie hat keine Tochter oder Enkeltochter, der mal von einem muslimischen Kollegen die Hand verweigert wird...

Wenn das, das Schlimmste wäre, was einer Frau beim Zusammentreffen mit Mohammedanern passieren könnte, dann könnte man eventuell noch darüber hinwegsehen. Bedauerlicherweise erfahren Frauen jeden Alters tagtäglich weitaus wesentlich schlimmere Dinge durch Mitglieder dieser Bevölkerungsgruppe.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)
Efendi II
 
Beiträge: 4448
Registriert: 04.04.2008, 20:59

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Ariadne » 10.08.2017, 22:44

Nilka hat geschrieben:
Tja, Ariadne ... ich habe nicht vor sooo langer Zeit bedauert, dass ich die CSU nicht wählen kann.
Es hat sich erledigt, alles Hampelmänner und Darsteller einer Farce. Hauptsache der Rüssel bleibt im Trog.


Nilka, ich habe lange gebraucht, um zu merken, dass es Hampelmänner sind. Ich bin ein Spätzünder :wink:
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka
Ariadne
 
Beiträge: 834
Registriert: 27.05.2014, 13:41

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Anaba » 11.08.2017, 14:06

Jeden Tag neue Schreckensmeldungen.
Immer mit äußerster Brutalität.

http://www.bild.de/regional/leipzig/mor ... .bild.html
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Panta rhei
Anaba
Administration
 
Beiträge: 17535
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon karima66 » 12.08.2017, 09:19

Es erschließt sich mir auch nicht warum heute beim kleinsten Anlass immer gleich zum Messer gegriffen wird, wie kann man so die Kontrolle verlieren, dass selbst die anwesenden Kinder und die Schwangerschaft einen Menschen nicht davon abhalten.....nur weil diese Männer vielleicht selbst Gewalt erlebt haben werden sie so, kann doch aber nicht sein, dass aus diesen Ländern so viele so werden/sind, es ist ja schon schlimm genug wenn sie prügeln und Frauen schlagen, aber immer gleich töten, das muss einem doch bewusst sein, die unumkehrbare Konsequenz der Tat, das kann man doch nicht ausblenden, was hakt denn da im Gehirn.....hoffe er überlebt damit er für seine Tat büßen muss.
karima66
 
Beiträge: 1024
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon NGal » 12.08.2017, 11:35

NGal
 
Beiträge: 41
Registriert: 29.12.2016, 12:40
Wohnort: Finnland

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Anaba » 12.08.2017, 15:37

NGal hat geschrieben:https://www.welt.de/politik/deutschland/article167598539/Fluechtling-aus-Libyen-darf-Bautzen-nicht-mehr-betreten.html

Das ist schon etwas...


Ein Schritt in die richtige Richtung ist es auf jeden Fall.
Allerdings auf drei Monate begrenzt.
Warum schiebt man solchen Mehrfachtäter nicht ab?
Das hätte auch mal abschreckend Wirkung auf andere.
Aber solche halbherzigen Versuche bringen wahrscheinlich wenig.
Dieser Typ wird sich deshalb nicht ändern.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Panta rhei
Anaba
Administration
 
Beiträge: 17535
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon KungShanPing » 12.08.2017, 20:36

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 54831.html

...und schon ist er wieder zurück. Der Arme, wurde auf das Land verfrachtet- ist echt schlimme Folter.
Irgendwann kommt man an einen Punkt, an dem die Gewissheit, und sei sie auch noch so schrecklich, besser ist als jede Hoffnung.
KungShanPing
 
Beiträge: 132
Registriert: 19.02.2014, 14:31

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Anaba » 12.08.2017, 21:29

Das ging ja schnell.
Natürlich sind die Einwohner von Bautzen selbst schuld.

Gleichzeitig heizten Einwohner der Stadt, die schon mehrfach durch Ausländerfeindlichkeit auffiel, die Stimmung weiter an, indem sie „King Abode“ öffentlich beschimpften. Bei der Auseinandersetzung auf dem Kornmarkt hatten auch Rechtsextreme mitgemischt. Ob Bautzen nun der geeignete Ort für den psychisch labilen jungen Mann ist, ist deshalb fraglich.


Na dann. Viel Spaß in Bautzen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Panta rhei
Anaba
Administration
 
Beiträge: 17535
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon KungShanPing » 12.08.2017, 22:22

.....wenn doch die bösen Rechtsradikalen immer gegen die armen Flüchtlinge hetzen müssen. Vor allem diese Ossis, immer müssen sie auffallen. Sie sollen es lieber Polizei und Justiz nachtun, die den armen Kerl bei seinen Ipsen Verhaftungen auch jedes Mal in Ruhe gelassen haben.
Irgendwann kommt man an einen Punkt, an dem die Gewissheit, und sei sie auch noch so schrecklich, besser ist als jede Hoffnung.
KungShanPing
 
Beiträge: 132
Registriert: 19.02.2014, 14:31

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Fierrabras » 13.08.2017, 14:36

Fierrabras
 
Beiträge: 817
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon karima66 » 13.08.2017, 14:57

Ja wirklich lesenswert.
Das ist es ja, dass die wirklich Armen und Verfolgten gar nicht die Kraft oder Idee haben zu nach Europa zu fliehen.
Es ist diese irrsinnige Illusion vom Paradies hier und man bekommt es ihnen nicht ausgeredet, weil die die hier sind Lügen um ihr Gesicht nicht zu verlieren.
Natürlich wäre es gut den Front Way wieder zu öffnen damit für Einige Bildung wieder attraktiv wird und sie legal ausreisen können.
Aber es werden Wenige sein, die Mehrheit wird sich nicht bemühen.
karima66
 
Beiträge: 1024
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Efendi II » 15.08.2017, 08:20

Dass Bundeskanzlerin Angela Merkel permanent geltendes Recht bricht (GG Artikel 16a), ist allgemein bekannt. Für wie überflüssig Merkel und ihre Getreuen die einschlägigen Gesetze halten, beweist uns nun, laut „Welt am Sonntag“ sogar die Bundespolizei.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... aaten.html

Die Behörde teilte mit, dass 2016 eigentlich nur knapp 1.000 Asylanträge in Deutschland hätten gestellt werden dürfen. Nur diese Personen kamen nämlich nicht aus sicheren Drittstaaten wie Österreich oder Italien. Bei 280.000 offiziell behaupteten Asylverlangenden sind das nicht einmal 0,4 Prozent.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)
Efendi II
 
Beiträge: 4448
Registriert: 04.04.2008, 20:59

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Anaba » 15.08.2017, 08:50

Es ist zum Verzweifeln. Jeder weiß es und die Politik sieht zu.
Wer die Auftritte der Kanzlerin in den letzten Tagen beobachtet hat, bleibt ratlos zurück.
Kein einziges Problem wurde angesprochen und keinen scheint das zu stören.
Bis auf den lautstarken Protest in Hessen, nur Zustimmung und Abnicken.
Unbegreiflich.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Panta rhei
Anaba
Administration
 
Beiträge: 17535
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon karima66 » 15.08.2017, 09:57

Verstehe auch nicht, dass es keinerlei Proteste gibt, dass in keiner Wahlveranstaltung oder sonstigen Auftritten kein Wort über die Flüchtlingsproblematik gibt.
Ich hab das Gefühl, dass alle froh sind bis zu den Wahlen die Illusion zu leben es gäbe keine Flüchtlinge, so als wäre alles gut und so weiß man ja auch wie die Wahl ausgehen wird.

Neulich schrieb jemand wie es sein kann, dass Frau Merkel trotz, dass ihr Vater Pfarrer war studieren usw. konnte.
Möglich war das durchaus denn im Gegensatz zum gewöhnlichen Arbeiter der sich in der Kirche engagierte und deshalb nicht studieren durfte genossen Pfarrer Privilegien und Theologie oder auch Physik o.ä. durften Pfarrerskinder durchaus studieren, aber natürlich nur wenn sie sich ruhig und staatskonform verhielten.
Dass Frau Merkel damals schon mitlief, ja sogar bei der FDJ für Agit - Prop zuständig war, also ihr Mäntelchen nach dem Wind hing und null protestierte, keine Opposition zeigte spricht doch für sich, wie könnte man dann heut mehr erwarten als mitlaufen, schön ruhig sein und aussitzen.....

Warum sich keiner an bestehende Gesetze hält frag ich mich schon lange, wozu gibt es diese, parkt man falsch hats sofort Konsequenzen, tritt man illegal über die Grenze wird man willkommen geheissen, verdehte Welt.
Hatte gehofft Österreich macht wenigstens schneller dicht, mal sehen wie lange Spanien das mitmacht, verlagert sich ja gerade da hin seit Italien etwas mehr durchgreift.
karima66
 
Beiträge: 1024
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon NGal » 15.08.2017, 10:21

karima66 hat geschrieben:Verstehe auch nicht, dass es keinerlei Proteste gibt, dass in keiner Wahlveranstaltung oder sonstigen Auftritten kein Wort über die Flüchtlingsproblematik gibt.


Vielleicht weil alle Teilnehmer/innen solcher Protesten wurden sofort als Nazis bezeichnet.
Es gab Beispielen davon in Finnland, dass friedliche Protesten als rechtsradikale Gefahr und Gewalt genannt wurde - auch wenn die 'richtigdenkende' (linke) Protesten viel mehr Gewalt und Schaden geschafft haben.
NGal
 
Beiträge: 41
Registriert: 29.12.2016, 12:40
Wohnort: Finnland

VorherigeNächste

Zurück zu Nachrichten, News & TV Termine zum Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste