Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon gadi » 24.02.2018, 14:09

Es macht sprachlos, wie passend dies auch für die heutige Zeit wieder ist:

Nichts ist eines Kulturvolkes unwürdiger, als sich ohne Widerstand von einer verantwortungslosen und dunklen Trieben ergebenen Herrscherclique "regieren" zu lassen. Ist es nicht so, daß sich jeder ehrliche Deutsche heute seiner Regierung schämt, und wer von uns ahnt das Ausmaß der Schmach, die über uns und unsere Kinder kommen wird, wenn einst der Schleier von unseren Augen gefallen ist und die grauenvollsten und jegliches Maß unendlich überschreitenden Verbrechen ans Tageslicht treten? Wenn das deutsche Volk schon so in seinem tiefsten Wesen korrumpiert und zerfallen ist, daß es, ohne eine Hand zu regen, im leichtsinnigen Vertrauen auf eine fragwürdige Gesetzmäßigkeit der Geschichte das Höchste, das ein Mensch besitzt und das ihn über jede andere Kreatur erhöht, nämlich den freien Willen, preisgibt, die Freiheit des Menschen preisgibt, selbst mit einzugreifen ...


Quelle und mehr:
http://www.bpb.de/geschichte/nationalso ... lugblatt-i
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.
gadi
Moderation
 
Beiträge: 1928
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Ann » 24.02.2018, 22:44

Amtliche Fake News
Wie die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli die Fakten verdreht

https://www.publicomag.com/2018/02/amtliche-fake-news/


http://www.achgut.com/artikel/zur_lage_bei_den_tafeln

http://www.achgut.com/artikel/frau_barl ... chen_tafel


Das Schlusswort zum Thema Tafel erhält ein überragender SPD - Politiker:

Essener Tafel überzeugt nicht.
Hunger ist für jeden gleich.
Schade, Ausländerhass sogar bei d Ärmsten angekommen

Karl Lauterbach
Spezialbereich Gesundheitspolitik
.
Ann
 
Beiträge: 401
Registriert: 11.01.2017, 22:06

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Atin » 24.02.2018, 23:33

Im Silicon Valley trüben Diskriminierungsvorwürfe das hehre Selbstbild der Internetbranche: Ein entlassener Programmierer beschuldigt Google, weiße Männer systematisch zu benachteiligen. Haarsträubend.


http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/mehr-wirtschaft/werden-weisse-maenner-im-silicon-valley-benachteiligt-15464803.html

Nervige Branche. Kaum Frauen vorhanden. Echt komisch.
Tue was richtig ist und wende dann jedem geschmacklosen Kritiker deinen Rücken zu. ( von einem Schriftsteller )

I am not what you want
and you are
just what
I don‘t need

-stacie
Atin
 
Beiträge: 740
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon gadi » 25.02.2018, 00:03

Ann hat geschrieben:Amtliche Fake News
Wie die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli die Fakten verdreht

https://www.publicomag.com/2018/02/amtliche-fake-news/


http://www.achgut.com/artikel/zur_lage_bei_den_tafeln

http://www.achgut.com/artikel/frau_barl ... chen_tafel


Das Schlusswort zum Thema Tafel erhält ein überragender SPD - Politiker:

Essener Tafel überzeugt nicht.
Hunger ist für jeden gleich.
Schade, Ausländerhass sogar bei d Ärmsten angekommen

Karl Lauterbach
Spezialbereich Gesundheitspolitik


Wirklich? Auch für die Rentnerin, die den größten Teil ihres "Einkommens" dazu verwenden muss, ein Dach über dem Kopf zu haben und nicht zu erfrieren und danach einfach nichts mehr übrig hat für Lebensmittel?
(Im Gegensatz zu Leuten, die sich Lebensmittel von der Tafel holen um danach noch mehr Geld übrig zu haben für Markenkleidung, Handys und zum "in die Heimat schicken").
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.
gadi
Moderation
 
Beiträge: 1928
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Ann » 25.02.2018, 07:00

Gadi, das ist sozial und gerecht mit der SPD.
Wahrscheinlich denken die auch vom Ende (des (Steuer) Geldes) her...

Übrigens wird hinter den Kulissen noch fleißig die Steuerkuh zur Versorgung der Genossen gemolken und das geschäftsführende Kabinett genehmigt das auch noch.

https://www.wiwo.de/politik/deutschland ... 99124.html
.
Ann
 
Beiträge: 401
Registriert: 11.01.2017, 22:06

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Ann » 25.02.2018, 07:15

.
Ann
 
Beiträge: 401
Registriert: 11.01.2017, 22:06

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Anaba » 25.02.2018, 07:30

Guten Morgen,

Ann hat den Tag mit der allseits geschätzten Sawsan Chebeli begonnen.
Da möchte ich mich gleich anschließen.
Ihre bunte Kampagne ist eine tolle Idee. :lol: (Vorsicht Ironie)

https://opposition24.com/kampagne-farbe ... san/369685
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 18520
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Ann » 25.02.2018, 08:15

Anaba hat geschrieben:Guten Morgen,

Ann hat den Tag mit der allseits geschätzten Sawsan Chebeli begonnen.
Da möchte ich mich gleich anschließen.
Ihre bunte Kampagne ist eine tolle Idee. :lol: (Vorsicht Ironie)

https://opposition24.com/kampagne-farbe ... san/369685


Guten Morgen, Anaba!

Es ist das kalte Grauen die SPD und ganz speziell diese 'Erneuerungsfachfrau' im Auge zu behalten. Momente, in denen ich nicht sicher bin, ob ich zuerst meine Sehkraft oder meinen Verstand verliere, wechseln sich ab mit tonlosem Entsetzen. Die Welle namens Lug & Trug erreicht ungeahnte Höhen.

Zurück zur o.g. Kampagne:

http://www.danisch.de/blog/2017/12/15/katja-riemann/


http://www.danisch.de/blog/2017/12/09/a ... in-berlin/

http://www.danisch.de/blog/2017/12/11/d ... ft-wieder/


http://www.danisch.de/blog/2018/01/13/s ... este-idee/


Und da habe ich noch mit keinem Wort Syrien erwähnt.
In Chebli - Demagogie ist am (neuen) Krieg schuld, wer nicht für die GroKo abstimmt. Die unrühmliche Rolle eines gewissen Gabriel wird ebenso (bewusst) negiert wie andere fragwürdige Bestrebungen zum Zweck der Aufrechterhaltung des offiziellen Narrativs.
.
Ann
 
Beiträge: 401
Registriert: 11.01.2017, 22:06

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Nilka » 25.02.2018, 10:40

Anaba hat geschrieben:Guten Morgen,

Ann hat den Tag mit der allseits geschätzten Sawsan Chebeli begonnen.
Da möchte ich mich gleich anschließen.
Ihre bunte Kampagne ist eine tolle Idee. :lol: (Vorsicht Ironie)

https://opposition24.com/kampagne-farbe ... san/369685

Das Bild, das sie von Somalia zeichnen, ist nicht ermutigend für Frauenrechte, da kann man Frau Afrah gut verstehen. Nur: Was bedeutet es dann für die Frauen, wenn eine große Zahl solcher somalischer Männer, vor denen Frau Afrah geflohen ist, nach Deutschland kommt?

:mrgreen: Gute Frage! :mrgreen:
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann
Nilka
Moderation
 
Beiträge: 3153
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon gadi » 25.02.2018, 11:47

Sawsan Chebeli hat also erwähnt, dass sie "belästigt" worden sei und dass der Belästiger dabei auch erwähnt habe, wie schön sie doch sei.

Ich finde, es geht hier nur darum, alle darauf hinzuweisen, wie schön sie doch sei und vor allem dieses Vorkommnis zu instrumentalisieren zur Untermauerung ihrer rassistischen Geisteshaltung. Ich muss auch sagen, mir läuft es dabei eiskalt den Rücken herunter. Außerdem denke ich, dass dies die allerschlimmste sexuelle Belästigung war, die in letzter Zeit in diesem Land von einer Frau erlitten werden musste. Muss ja, den die anderen hat sie ja auch kaum erwähnt. :shock: :lol: [Ironie, nicht überall...]
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.
gadi
Moderation
 
Beiträge: 1928
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Ariadne » 25.02.2018, 12:05

gadi hat geschrieben:Sawsan Chebeli hat also erwähnt, dass sie "belästigt" worden sei und dass der Belästiger dabei auch erwähnt habe, wie schön sie doch sei.

Ich finde, es geht hier nur darum, alle darauf hinzuweisen, wie schön sie doch sei und vor allem dieses Vorkommnis zu instrumentalisieren zur Untermauerung ihrer rassistischen Geisteshaltung. Ich muss auch sagen, mir läuft es dabei eiskalt den Rücken herunter. Außerdem denke ich, dass dies die allerschlimmste sexuelle Belästigung war, die in letzter Zeit in diesem Land von einer Frau erlitten werden musste. Muss ja, den die anderen hat sie ja auch kaum erwähnt. :shock: :lol: [Ironie, nicht überall...]

Ja, es muss eigentlich dabei eiskalt auf ihrem Rücken runterlaufen, wenn sie die Meldungen von den Männern mit ihrer Religionszugehörigkeit hört, wie sie mit den Frauen in unserem Land+Demokratie umgehen, mit so milden Strafen für ihre Untaten rechnen müssen. Mir läuft auch eiskalt auf den Rücken runter, wenn Richter Migrations-, Religions-, Alters-bzw. Traditionsbonus den Kriminellen gewähren. Ich denke oft an Kerstin Heisig, ihr Opfer war umsonst.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka
Ariadne
 
Beiträge: 1020
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Ann » 25.02.2018, 12:25

Realsatire bei der CDU: CDU erneuern

Das Postengeschacher läuft der Zielgeraden entgegen und die SuperFaktenFinder - Tagesschau schreibt von der BILD ab.

https://www.tagesschau.de/inland/merkel-spahn-101.html

Fahnenträger Gröhe wird aussortiert.

Stillhalteposten oder politischer Todeskuss? Jens Spahn erhält ein Kraut - und Rübenresort, dessen Reformbedarf zum Himmel schreit.

http://www.zeit.de/politik/2018-02/notr ... en-anstieg

Widmann-Mauz bleibt auf der Rechnung, nun allerdings als Integrationsfachfrau. Ob ihre vor 10 Jahren in die Schlagzeilen gekommene Dienstreise der Qualifikation zuträglich war, ist nicht bekannt.
Vielleicht lässt sich der gewisse Mitarbeiter für das neue Team rekrutieren.

http://www.spiegel.de/spiegel/a-572742.html

Tatsache.

Die 1001 Delegierten


http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... kel-werden

Einzig die Handhabung des nicht enden wollenden Beifalls für die unendlich Alternativlose scheint noch offen.
.
Ann
 
Beiträge: 401
Registriert: 11.01.2017, 22:06

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Ann » 25.02.2018, 12:29

Ariadne hat geschrieben: Mir läuft auch eiskalt auf den Rücken runter, wenn Richter Migrations-, Religions-, Alters-bzw. Traditionsbonus den Kriminellen gewähren. Ich denke oft an Kerstin Heisig, ihr Opfer war umsonst.


Bei einer Trockenlegung des Sumpfes wäre ich nicht überrascht, käme eines Tages heraus, dass besagte Richterin geselbstmordet wurde.

(Kirsten)
.
Ann
 
Beiträge: 401
Registriert: 11.01.2017, 22:06

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Ariadne » 25.02.2018, 15:13

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... 8246844868
Es gibt eine Meinungsunfrage vom Spiegel auf Facebook. Ich habe mir den Kommentarbereich angeschaut, die überwältigende Mehrheit sieht die Mainstream-Medien als positiv und bezeichnet die Alternativ-Medien als rechtsorientiert oder Fakenews verbreitend, mit wenig recherchierten Artikeln. Es wundert mich immer wieder, wie beeinflussbar die Menschen sind. Auch wenn die Statistiken was anderes sagen, reicht es wenn die Medien es behaupten, es wäre nur gefühlte Wahrheit, die meisten Menschen neigen dazu, es zu glauben.
Jetzt wundert mich der Ausgang der Wahlen überhaupt nicht.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka
Ariadne
 
Beiträge: 1020
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Atin » 25.02.2018, 16:28

Deutsche Leben im Wald, weil sie keine Wohnung mehr finden

Sie leben im Wald, zwischen Müll, Dreck und Ungeziefer, ohne Toilette oder Dusche – und das mitten in Köln! Andreas Hein und seine Partnerin Sandra sind obdachlos. Seit einigen Monaten ist ein Waldstück bei Höhenberg ihr Zuhause. Genauer: ein kleines Zelt, mit abgenutzter Matratze und dünner Decke.


https://www.focus.de/regional/koeln/koeln-obdachloses-koelner-paar-lebt-seit-monaten-im-wald_id_8522557.html
Tue was richtig ist und wende dann jedem geschmacklosen Kritiker deinen Rücken zu. ( von einem Schriftsteller )

I am not what you want
and you are
just what
I don‘t need

-stacie
Atin
 
Beiträge: 740
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Ann » 25.02.2018, 16:51

Antwort auf Ariadnes 'Spiegel' - Post:

Es mag von außen den Anschein einer überwältigenden Mehrheit haben.
Selbst bei Echtzeitverfolgung der Posts wäre ich nicht sonderlich überrascht, wenn - z.B. wie vor Monaten auf der Seite der Kanzlerin festgestellt - dort auch reger Betrieb von Social Bots herrschte (damals 60%). Zudem werden zum Teil in atemberaubender Schnelligkeit kritische Kommentare gelöscht.
Es liegen sogenannte Blindlisten vor, auf Grund derer die betreffenden Accounts zwar posten können und diesen Beitrag auch selbst angezeigt bekommen, doch nach außen selbiger unsichtbar ist.

Mancher User merkte z.B. am Tag von Sawsan Cheblis Qualitätserguss zur Tafel, dass es auf Facebook nicht möglich war, die Quelle anzugeben (Twitter - Link). Selbiges wurde sofort auf Fake - News im Moment des Sendens deklariert und der Beitrag unsichtbar gestellt; das Kommentieren zu diesem Thema war überhaupt nur mit verklausulierten Worten möglich.


Am 20.02.2018 brachte die Tagesschau folgendes Zitat (Hervorhebungen durch die ARD):

"Der Hass geht nicht von der breiten Bevölkerungsmehrheit aus, sondern der Hass geht überwiegend von sehr wenigen, sehr aktiven Facebook - Profilen aus, die versuchen den Hass möglichst relevant erscheinen zu lassen."

Phillip Kreißel
IT - Experte

Zusatz:
Das zeigt eine Datenanalyse, die Kreißel in Kooperation mit dem Institute for Strategic Dialogue in London gemacht hat.

Allein das Zitat sagt (für mich) schon alles, der Rest bestätigt sich nach ein paar Klicks zum sogenannten Experten und das angegebene Institut wird vollfinanziert von der Open Society Foundation (Soros).


Eine andere Manipulation wird in diesem Artikel des Tagesspiegels deutlich.

„Was machen Sie mit dem Wissen über die Kommentierenden?
Wir gehen auf die Redaktionen zu und sagen ihnen, dass alles organisiert ist, was in den Kommentarspalten abläuft.“


„Bei den Shitstorms gegen den Kinderkanal und gegen den Bürgermeister von Kandel, wo ein Mädchen mutmaßlich von seinem Ex-Freund erstochen wurde, haben wir uns gezielt eingeschaltet. Anschließend haben wir die Daten aus den Kommentarspalten ausgewertet, die Facebook zur Verfügung stellt. Anhand der Daten konnte man bis zum 6. Februar 2018 ganz legal herausfiltern, welche politischen Kräfte dort mit größter Wahrscheinlichkeit den Shitstorm durchgeführt haben. Beim Kika-Shitstorm haben wir gesehen: Innerhalb von drei, vier Stunden füllte sich die Kommentarspalte, es wurden Kommentare von Menschen geschrieben und geliked, die normalerweise Beiträge der Identitären, der AfD und der FPÖ liken. Einzig und allein mit der Absicht, den Kika und andere Kommentatoren fertig zu machen.“


https://www.tagesspiegel.de/medien/ichb ... 88442.html

Hier schließt sich ein Kreis, der auf den ersten Blick so nicht wahrnehmbar ist.
Der ARD - Experte Kreißel ist fester Bestandteil bei #ichbinhier.
Von dort werden konzertierte Aktionen abgehalten, um im Rudel für geballte Meinungshoheit bei bestimmten Themen sorgen zu können, die Herr Ley in geschlossenen Gruppen auf die Tagesordnung setzt.
Nein, keine Theorie, keine Verschwörung - das ist eine Tatsache.


Ariadne hat geschrieben:Jetzt wundert mich der Ausgang der Wahlen überhaupt nicht.


Wunderst Du Dich über Deine Wahlentscheidung (auch)?
Hat sich Dein Blick auf die Lage seit September 2017 verändert?
Käme es (theoretisch) zu einer Neuwahl, entschiedest Du dann gleich oder ggf. neu im Sinne von anders?

(Falls Du möchtest, freute ich mich über Antworten im Modus Ja/ Nein bzw. Gleich/ Anders. Das Wahlgeheimnis soll gewahrt sein (obschon ich es ahne).)
Wer immer sich von dieser Fragestellung angesprochen fühlt, möge ebenso antworten.
.
Ann
 
Beiträge: 401
Registriert: 11.01.2017, 22:06

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Ann » 25.02.2018, 17:13

Kleiner Nachtrag zum designierten Kanzleramtsminister:
Ein Anästhesist im Kanzleramt ist ein Art Steilvorlage...räusper..., der Form halber bleibt es beim Hinweis auf den Personalwechsel.

http://www.augsburger-allgemeine.de/pol ... 85351.html
.
Ann
 
Beiträge: 401
Registriert: 11.01.2017, 22:06

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Ariadne » 25.02.2018, 17:23

@Ann: ich habe mir die Entscheidung für die Wahl nicht leicht gemacht, ich habe über ein halbes Jahr mit mir gehadert, hab mich informiert, und hab mich dazu entschieden nicht für die etablierten Parteien zu stimmen. Obwohl ich in Bayern lebe, habe ich nicht für die CSU gestimmt. Ich wusste, dass meine Wahlpartei nicht schaffen würde, aber es ist mir egal, solange meine Stimme nicht an die verschenke, die es nicht verdienen. Und ich glaube, bleibe dabei. Die AFD ist leider noch nicht „reif“ genug. Viele Ideen aus ihrem Programm finde ich gut, aber die Art und Weise, wie sie sie umsetzen möchten, ist noch nicht der richtige Kurs. Außerdem haben zu viele Mitglieder, die aus der Reihe tanzen. Sie gefährden mit ihren radikalen Aussagen das Ansehen ihrer Partei. Und es wird Ihnen viel leichter übel genommen als einer Simone Peter, Renate Kynast, Claudia Roth, Sigmar Gabriel, Wolfgang Schäuble.

Die letzten sind ja „große“ Persönlichkeiten, denen kann man alles durchgehen lassen.

Ich weiß, dass ich alleine nicht viel bewirken kann, aber zur Wahl werde ich immer hingehen und solange die Zustände sind, so wie sie sind, bekommen die etablierten Parteien samt Frau Merkel meine Stimme nicht.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka
Ariadne
 
Beiträge: 1020
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Ariadne » 25.02.2018, 17:46

...und du hast recht, Ann. Es wird gelöscht :!: ich habe zur Überprüfung meine Antwort auf ein Kommentar von Spiegel abgegeben, war einige Minuten da, es wurde auch geliket und plötzlich war wieder verschwunden. Für mich ist es jetzt eine Bestätigung, dass die Stimmungsrichtung von der Zeitung bestimmt wird.

Mein Kommentar war nicht aggressiv oder beleidigend, ich habe nur ein paar Realitäten angesprochen, aber ich muss sagen, dass die Medien nicht von den entgleisenden Kommentaren Angst haben, sondern von denen, die einfach und schlicht die Wahrheit sagen. Und das finde ich erschreckend.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka
Ariadne
 
Beiträge: 1020
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Harvey » 25.02.2018, 18:12

Harvey
 
Beiträge: 246
Registriert: 04.08.2014, 21:56

VorherigeNächste

Zurück zu Nachrichten, News & TV Termine zum Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste