"Cool Mama" am MOntag ???

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

"Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon brighterstar007 » 28.05.2017, 17:49

Hi ihr Lieben,

es kam nur eine kurze Vorschau und ist für die meisten hier wohl nicht geeignet : Es geht um eine weiße reifere Frau, die mit einem
Afrikaner liiert ist und akzeptiert, dass er bereits Frau (Afrikanerin ?) und Kids hat.

Ich bin gespannt.

Liebe Grüße

Brighterstar
brighterstar007
 
Beiträge: 2652
Registriert: 22.11.2008, 12:19
Wohnort: Hamburg

Re: "Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon Karlotta » 28.05.2017, 19:04

3sat Montag 22.30 Uhr, s. mein TV Tip vom 25.5.
Warum nicht für Jedermann geeignet? Natürlich ein Aufreger.
Sie heiratet den Afrikaner, "weil er ohne Heirat nicht in Deutschland bleiben kann". Seine Frau und 5 Kinder sind inzwischen hier. Solche Menschen brauchen wir :( :( :( :( :( :(
Trailer unter 3sat Programm
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Optimismus ist nichts anderes als ein Mangel an Information. Heiner Müller
Karlotta
 
Beiträge: 767
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: "Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon brighterstar007 » 29.05.2017, 16:01

Hallo Karlotta,

mit "nicht für jederman geeignet" waren insbesondere Frauen gemeint, die nach wie vor schwer durch Bezness traumatisiert sind,
da ich davon ausgegangen bin, diese Thematik würde sie nicht interessieren/ überfordern.

Liebe Grüße

Brighterstar
brighterstar007
 
Beiträge: 2652
Registriert: 22.11.2008, 12:19
Wohnort: Hamburg

Re: "Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon SchwipSchwap » 30.05.2017, 14:03

Hallo Brighterstar,

vielen Dank für den Tipp, ich habe die Doku gesehen und fand sie recht angenehm,
da das Zusammenleben des Paares im Grunde nur chronologisch aufgezeichnet und nicht gewertet wird.
Doch je weiter sich der Film dem Ende nähert, desto deutlicher kristallisiert sich meiner Meinung nach doch heraus wie sehr die Frau
mit der von sich selbst geschaffenen Situation, die wohl ursprünglich dazu gedacht war sie beide(???) oder auch nur ihn vor Entfremdung und Einengung zu bewahren, überfordert ist.

Und das obwohl sie ja versucht hat alles so vernünftig und fair wie möglich zu gestalten,
es aber dennoch immer klarer wird wie unterschiedlich beide Menschen trotz aller
Bemühungen seitens der Frau die Kultur ihres Mannes zu verstehen und konsequent anzunehmen auch
nach etlichen Jahren noch ticken...

Die Distanz zwischen beider Welten, die sich nach dem Zuzug von Frau und Kindern aus Nigeria immer deutlicher offenlegt
finde ich schon bedenkenswert...
Auch die Schlußworte des Mannes, das "Afrikaner nicht im Exil sterben und in Wahrheit auch nicht mehr Zeit als nötig in Europa verbringen wollen"
zeigen deutlich auf, wie innig die Verwurzelung mit der Heimat wirklich ist.


Liebe Grüße,
SchwipSchwap.
SchwipSchwap
 
Beiträge: 59
Registriert: 02.02.2017, 10:48

Re: "Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon Zakra » 30.05.2017, 15:03

Ich habe es auch gesehen und muss dazu sagen, ich persönlich würde keinen Mann teilen, aber ich weiß das eine afrikanische Ehefrau wartet , sie wartet Jahrzehntelang auf ihren Mann.
Aber ich denke, wäre in Afrika ein Sozialsystem wie in Europa, dann würde keine afrk. Ehefrau so lange auf ihren Eheman warten. Die meisten afrik. Ehefrauen wissen, dass ihre Ehemänner hier in Europa eine Frau haben und sei es für Papiere oder Geld.
Die meisten Männer die ich kenne aus Afrika wollen alle zurück in ihre Heimat, aber es gibt auch einige die wollen nicht, weil sie nicht mehr klar kommen in ihrem Geburtsland.
Was mich immer stört bei diesen Beziehungen, dass immer die Frauen sich anpassen.
Zakra
 
Beiträge: 50
Registriert: 19.05.2008, 11:33
Wohnort: NRW

Re: "Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon Efendi II » 30.05.2017, 18:08

Karlotta hat geschrieben:Seine Frau und 5 Kinder sind inzwischen hier.

Interessieren würde mich, wie die Frau es geschafft hat, ohne elementare Deutschkenntnisse, das Visum für die Einreise zu erhalten. Normalerweise wird der Zuzug ohne Deutschzertifikat A 1 nicht gestattet, zudem werden die Zuziehenden dann hier in Deutschland noch zu weiteren Sprachlehrgängen und zum Integrationskurs verpflichtet. Das hat hier anscheinend nicht stattgefunden.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)
Efendi II
 
Beiträge: 4507
Registriert: 04.04.2008, 20:59

Re: "Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon Zakra » 31.05.2017, 10:53

Ich denke, weil er mir ihr verheiratet war und Kinder hatte, die Familienzusammenführung mit Kinder findet auch ohne A 1 Test statt, sie müssen es dann hier in Deutschland vor Ort machen, aber sehr viele machen es nicht , weil schwanger, keine Zeit zu viele Kinder, so bekommen sie immer wieder Zeitaufschub für den Deutsch Test, so erlebt schon sehr oft.
Zakra
 
Beiträge: 50
Registriert: 19.05.2008, 11:33
Wohnort: NRW

Re: "Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon Efendi II » 31.05.2017, 11:43

Zakra hat geschrieben:Ich denke, weil er mir ihr verheiratet war und Kinder hatte, die Familienzusammenführung mit Kinder findet auch ohne A 1 Test statt,

Nein, ganz so ist es nicht,
das Sprachzertifikat ist nur dann entbehrlich, wenn der Nachzug zum deutschen Kind stattfindet. Soweit ersichtlich gab es aber das "deutsche Kind" (noch) nicht, denn die
vorhandenen Kinder waren doch wohl alle bereits vor der Einbürgerung des Vaters geboren.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)
Efendi II
 
Beiträge: 4507
Registriert: 04.04.2008, 20:59

Re: "Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon SchwipSchwap » 31.05.2017, 16:05

Hallo Efendi,

soweit ich es mitbekommen habe, hatte der Mann zum Zeitpunkt der Familienzusammenführung bereits die deutsche Staatsbürgerschaft.
Von seiner deutschen Frau/Freundin liess er sich vorher im gegenseitigen Einvernehmen scheiden, damit sich die Ehe mit der Frau aus N standesamtlich schliessen lassen konnte.
Ich denke nicht, dass der Mann vor seinem Umzug nach D A1-Deutschkenntnisse besaß. Also dürfte es in gewisser Weise
unter bestimmten Umständen doch auch ohne ein entsprechendes Zertifikat rechtlich durchgehen, oder?

P.S.: Ich erinnere mich, dass die Frau während des ersten Interviews ein paar Brocken Deutsch sprach...
Durch wen und wann auch immer erworben.


Liebe Grüße,
SchwipSchwap.
SchwipSchwap
 
Beiträge: 59
Registriert: 02.02.2017, 10:48

Re: "Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon Thimble » 31.05.2017, 16:54

Efendi II hat geschrieben:...Sprachzertifikat ist nur dann entbehrlich, wenn der Nachzug zum deutschen Kind stattfindet. Soweit ersichtlich gab es aber das "deutsche Kind" (noch) nicht, denn die
vorhandenen Kinder waren doch wohl alle bereits vor der Einbürgerung des Vaters geboren.


Aus der Doku geht folgender chonologischer Ablauf hervor:
1996 heiratet er die deutsche Ann
2004 Scheidung und Trennung
Zeitlich eng zusammenliegend erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit
2006 Versöhnung mit Ann, resultierent aus der Offenlegung der bevorstehenden Geburt des vierten Kindes mit der nigerianischen Ehefrau Tola.
2008/2009 Familienzusamnenführung mit 5 Kindern

Also hatten mindestens 2 der Kinder die deutsche Staatsangehörigkeit zum Zeitpunkt der Familienzusammenführung.
A man who has one finger pointing at another has three pointing towards himself!
Thimble
 
Beiträge: 9
Registriert: 25.07.2010, 00:48

Re: "Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon Thimble » 31.05.2017, 17:01

SchwipSchwap hat geschrieben:... Ich denke nicht, dass der Mann vor seinem Umzug nach D A1-Deutschkenntnisse besaß. Also dürfte es in gewisser Weise
unter bestimmten Umständen doch auch ohne ein entsprechendes Zertifikat rechtlich durchgehen, oder?

...


Das A1 Zertifikat ist erst seit 2007 beim Ehegattennachzug relevant; also also konnte er ohne selbiges nachziehen.
A man who has one finger pointing at another has three pointing towards himself!
Thimble
 
Beiträge: 9
Registriert: 25.07.2010, 00:48

Re: "Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon SchwipSchwap » 31.05.2017, 17:24

Thimble hat geschrieben:Aus der Doku geht folgender chonologischer Ablauf hervor:
1996 heiratet er die deutsche Ann
2004 Scheidung und Trennung
Zeitlich eng zusammenliegend erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit
2006 Versöhnung mit Ann, resultierent aus der Offenlegung der bevorstehenden Geburt des vierten Kindes mit der nigerianischen Ehefrau Tola.
2008/2009 Familienzusamnenführung mit 5 Kindern

Also hatten mindestens 2 der Kinder die deutsche Staatsangehörigkeit zum Zeitpunkt der Familienzusammenführung.


Hallo Thimble,

Herzlichen Dank für die Info!
... ergo sind also zwei der Kinder deutsche Staatsbürger, da der Vater zum Zeitpunkt der Geburt schon über seinen unbefristeten Ausweis verfügte.
SchwipSchwap
 
Beiträge: 59
Registriert: 02.02.2017, 10:48

Re: "Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon Efendi II » 31.05.2017, 17:47

Thimble hat geschrieben:Aus der Doku geht folgender chonologischer Ablauf hervor:
1996 heiratet er die deutsche Ann
2004 Scheidung und Trennung
Zeitlich eng zusammenliegend erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit
2006 Versöhnung mit Ann, resultierent aus der Offenlegung der bevorstehenden Geburt des vierten Kindes mit der nigerianischen Ehefrau Tola.
2008/2009 Familienzusamnenführung mit 5 Kindern

Also hatten mindestens 2 der Kinder die deutsche Staatsangehörigkeit zum Zeitpunkt der Familienzusammenführung.

Danke für die Erläuterungen.
In diesen Zusammenhang konnte die Ehefrau natürlich ohne Nachweis deutscher Sprachkenntnisse zu ihren "deutschen" Kindern zuziehen.
So bestimmen es nun mal die Gesetze.

Dazu hätte er sich aber nicht unbedingt von seiner deutschen Frau scheiden lassen und seine nigerianische Ehefrau heiraten müssen. Eine Vaterschaftsanerkennung hätte dafür auch gereicht, denn der Zuzug erfolgte ja zu den "deutschen" Kindern, nicht zum Ehemann.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)
Efendi II
 
Beiträge: 4507
Registriert: 04.04.2008, 20:59

Re: "Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon Thimble » 31.05.2017, 23:52

Efendi II hat geschrieben:
Dazu hätte er sich aber nicht unbedingt von seiner deutschen Frau scheiden lassen und seine nigerianische Ehefrau heiraten müssen. Eine Vaterschaftsanerkennung hätte dafür auch gereicht, denn der Zuzug erfolgte ja zu den "deutschen" Kindern, nicht zum Ehemann.


Das ist richtig. Die deutsche Frau hat sich ja auch von ihm scheiden lassen, bevor sie überhaupt von der Existenz der nigerianischen Erstfrau wusste.
Man kann nur spekulieren warum sie Jahre später in einem anderen Interview versucht hat die Scheidung in einen Zusammenhang mit der Familienzusammenführung zu bringen...
A man who has one finger pointing at another has three pointing towards himself!
Thimble
 
Beiträge: 9
Registriert: 25.07.2010, 00:48

Re: "Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon brighterstar007 » 01.06.2017, 17:45

Ihr Lieben,

ich fand den Beitrag sehr interessant. Auf mich hat Ann ziemlich reich gewirkt - tolle Wohnung, das "Afrika Haus".
Was ich nicht verstanden habe war, weshalb sie sich nach so langer Zeit und relativ harmonischem Kontakt mit ihm, seinen Kindern
und der ersten Frau aus Nigeria einem anderen Mann zugewandt hat. Die Gründe, die sie angeführt hat : " konnte ihn (Afrikaner) nie dazu bewegen, mal in ein Restaurant/Museum mit mir zu gehen", fand ich nicht sehr überzeugend, nachdem was sie über die Jahre auf die Beine gestellt haben.
War das unbewußte Rache/ Rückgewinnung von Macht, die sie eventuell nach Ankunft der "nigerianischen" Familie, als zu belastend empfunden hat ???
Ich glaube, Ann musste sich umgewöhnen - ihn nur noch von Freitag bis Sonntag abend für sich zu haben.

Afrikaner sind Stammesleute und mein Ex und andere seiner Landsmänner haben auch gesagt, dass sie zum Sterben - oder vorher ? - unbedingt
in`s Land der Ahnen zurück kehren wollen. Das ist wahrscheinlich auch eine Tradition und/ oder ihr Glaube.

Liebe Grüße

Brighterstar
brighterstar007
 
Beiträge: 2652
Registriert: 22.11.2008, 12:19
Wohnort: Hamburg

Re: "Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon Marcy2004 » 01.06.2017, 19:11

Sie hat auch für die afrikanische Familie eine Wohnung gekauft-in München.
Wenn man sie bei Google sucht,kann man sehen,womit sie ihr Geld verdient.
Ich denke,dass letztlich doch die Kultur-und Bildungsunterschiede zur Trennung geführt haben.Mit dem deutschen Freund passt es doch besser.
LG Marcy
Marcy2004
 
Beiträge: 27
Registriert: 26.09.2013, 14:59

Re: "Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon SchwipSchwap » 02.06.2017, 07:07

brighterstar007 hat geschrieben:Die Gründe, die sie angeführt hat : " konnte ihn (Afrikaner) nie dazu bewegen, mal in ein Restaurant/Museum mit mir zu gehen", fand ich nicht sehr überzeugend, nachdem was sie über die Jahre auf die Beine gestellt haben.
War das unbewußte Rache/ Rückgewinnung von Macht, die sie eventuell nach Ankunft der "nigerianischen" Familie, als zu belastend empfunden hat ???
Ich glaube, Ann musste sich umgewöhnen - ihn nur noch von Freitag bis Sonntag abend für sich zu haben.


Stimmt, sie hat sich wirklich enorm engagiert.
Bemerkenswert fand ich auch, dass in der Doku zwei Szenen gezeigt werden, in denen Ann während der Veranstaltungen im Afrika Haus dem Publikum über
ihre privaten Probleme mit Akim (d.h. ihrem Mann/Freund) berichtet, hm.
Desweiteren nimmt er an einer Filmvorführung schon gar nicht mehr teil, sondern beschränkt sich laut Ann darauf gemeinsam mit seiner Frau das Essen für die Gäste zuzubereiten.

Ich denke er wird sich nach der Ankunft seiner Familie und der damit verbundenen Erfüllung seines Wunsches die Kinder um sich zu haben dieser einfach mehr zugehörig gefühlt haben als der sehr liberal eingestellten Lebefrau Ann.
Wirklich zufrieden mit der Ergebnis wirkten am Ende beide nicht auf mich. Vielleicht auch, weil sich jeder insgeheim anderes erhofft hat ...

Liebe Grüße,
SchwipSchwap.
SchwipSchwap
 
Beiträge: 59
Registriert: 02.02.2017, 10:48

Re: "Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon Joy » 07.06.2017, 23:34

Ich fand die Doku auch sehr spannend und freu mich über dei Diskussion.
In der Doku sind Welten aufeinander geprallt, die in erster Linie nicht mit Kultur zusammenhängen.....die auf mich poly-amorisch wirkende reiche intelektuelle künstlerisch interessierte Ann und der pragmatische jüngere konservative Akim.....das so eine Konstellation schwierig ist, ist abzusehen.
Ich persönlich hätte es als Mann keinen Monat mit Ann ausgehalten.....ich bin auch nicht so der intelektuelle Typ. Von daher kann ich das nachvollziehen, dass Akim sich stärker mit seiner nigerianischen Frau verbunden gefühlt hat, als mit Ann....und Ann schließlich mit Max

Respekt dafür, dass sie die Familie her geholt hat. Helfersyndrom vielleicht? Anyway, den Kindern hat sie damit einen Gefallen getan. Lagos ist ein verdammt hartes Pflaster....(war zwei Mal da)

Ich denke Bola, die nigerianische Frau wird schon einige Veränderungen bewirkt haben. Solange Akim allein war und Ann bei öffentlichen Veranstaltungen Frei-Schnauze private Details ausgeplaudert hat (für mich wäre das ein absoluten NOOOOO GOOOO) .... betraf es nur ihn. Aber jetzt vor seiner Frau und seinen Kindern.....ich wette das fanden weder Akim noch seine Frau gut!

Ich war in meinem Leben auch in etlichen afrikanischen Ländern und jedes mal länger. Davon war ich zwei Mal in Nigeria....und ich weiß eines: Was in den Köpfen der Menschen wirklich vorgeht, erfährt man nie! Von daher denke ich, dass Akim und Bola aus Dankbarkeit einen gewissen Respekt gegenüber Ann hatten, aber eine wirkliche Verbundenheit wirds nicht gegebn haben.

Hier hat jm. geschrieben....es passen sich immer die Frauen an. Aber in dieser Doku hat sich auch Akim angepasst, denke ich. Aber er hatte ja auch einen Nutzen von,
Joy
 
Beiträge: 21
Registriert: 09.11.2016, 10:23

Re: "Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon Karlotta » 08.06.2017, 09:09

Joy, "Respekt dafür, daß sie die Familie hierher geholt hat".
Dieser Meinung kann ich mich nicht anschließen. Wovon lebt denn jetzt die Familie mit 5 Kindern? Ann wird sie doch nicht unterhalten. Bei eigenständigem Aufenthalt haben sie Anspruch auf Hartz4
Sollen wir alle hierher holen, weil es in Lagos schrecklich ist? Ich bin nicht ausländerfeindlich, aber bei solchen Konstellationen geht mir der Hut hoch. Er hätte ja auch zurück gehen können. Urlaub war jedenfalls drin.
Karlotta
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Optimismus ist nichts anderes als ein Mangel an Information. Heiner Müller
Karlotta
 
Beiträge: 767
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: "Cool Mama" am MOntag ???

Beitragvon SchwipSchwap » 08.06.2017, 13:05

Hallo Joy,
Joy hat geschrieben:Ich persönlich hätte es als Mann keinen Monat mit Ann ausgehalten.....ich bin auch nicht so der intelektuelle Typ.

das ist interessant, denn ich empfand es gegenteilig und bin beim sehen nicht von dem Gedanken abgekommen dass eine Frau wie die Ann doch eigentlich
jemand ist der sehr anziehend auf die Herrenwelt im entsprechenden Alter wirken sollte!

Was ich noch etwas schade finde ist, dass die Doku den Fokus mehr auf die potentiell redefreudigeren beiden Frauen richtet, als das Akims Perspektive weiter beleuchtet werden würde und seine Person dadurch bis zum Schluss etwas nebulös bleibt .
Im Hinblick darauf wirkt Anns Plauderei aus dem Nähkästchen vor dem Publikum gleich noch grotesker...

Liebe Grüße!
SchwipSchwap
 
Beiträge: 59
Registriert: 02.02.2017, 10:48

Nächste

Zurück zu Nachrichten, News & TV Termine zum Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste