Hannes im SWR Nachtcafe

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Hannes im SWR Nachtcafe

Beitragvon Evelyne » 23.06.2017, 08:56

Hanjörg Narten (unser Hannes aus Geschichte 308+322 ist heute Abend 23.06., 22.00 Uhr mit seiner Tunesien-Geschichte im SWR Nachtcafe.
Das Thema: "Wenn Vertrauen missbraucht wird"
https://www.swr.de/nachtcafe/-/id=13831 ... index.html
Natürlich mit Link zu uns: https://www.swr.de/nachtcafe/sendung-am ... index.html rechts bei "Mehr zum Thema im WWW"
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.
Evelyne
Forum Administration
 
Beiträge: 2420
Registriert: 12.03.2008, 07:02
Wohnort: Bayreuth

Re: Hannes im SWR Nachtcafe

Beitragvon Nilka » 23.06.2017, 09:46

Das werde ich mir ansehen. Das ist sowieso die Talkschow, die ich immer gerne gucke.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann
Nilka
Moderation
 
Beiträge: 4147
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Hannes im SWR Nachtcafe

Beitragvon gadi » 23.06.2017, 13:48

Danke für den Hinweis. Will das auch unbedingt anschauen. Vielleicht wird ja die Sendung dort auch in eine Mediathek eingestellt?
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.
gadi
Moderation
 
Beiträge: 2817
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Hannes im SWR Nachtcafe

Beitragvon Nilka » 24.06.2017, 10:22

https://swrmediathek.de/player.htm?show ... 5056a12b4c

Der Hannes kam sehr sympatisch rüber.
In der Sendung war schon mal ein Beznessopfer, war es Ursi ?
Ja das war Ursi.


Nach ungläubigem Kopfschütteln im Publikum zu urteilen ( bei der Frau noch mehr und manchmal von oben herab ), sieht man dass Bezness ein unbekanntes Phenomen ist und kaum vorstellbar, dass es Menschen gibt die fähig sind so was anderen Menschen anzutun und dass auch Menschen gibt, die das "mitmachen". Wie sollen sie auch nicht mitmachen, wenn sie nicht lange lange nicht begreifen , dass und wie so etwas möglich ist.
So richtig verstehen kann nur Jemand, der betroffen war, Betroffene hautnah erlebt hat oder lange in unserem Forum weilt.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann
Nilka
Moderation
 
Beiträge: 4147
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Hannes im SWR Nachtcafe

Beitragvon Ariadne » 24.06.2017, 10:59

Hannes kam schon sympathisch rüber, aber eins muss ich noch zurechtrücken. Er sagte, nach der Nachfrage des Moderators, dass er glaubt geliebt worden zu sein.
Da habe ich meine Zweifel. Aus dem Handel dieser Frau kann man keine Liebe ableiten. Kann sein, dass sie gut Theater spielen konnte. Kann es sein, dass bei den sexuellen Erlebnissen das Zusammensein mit Hannes genossen hat, das muss aber keine Liebe sein. Viele Männer dort sind große Angeber, es ist längst nicht so, dass ihre "Leistung" ihre Versprechungen auch bestätigen. Das hat man immer wieder gehört und ich habe es auch in den Ehen beobachten können. Da war Hannes vielleicht eine positive Überraschung für sie. :D

Andererseits sind die Frauen, die ich dort kennengelernt habe, sehr auf ihre finanzielle Versorgung orientiert, die Gefühlswelt spielt dort eine kleine Rolle. Wer dort nicht gelebt hat, kann das nicht verstehen. Wer nur Wochenweise oder nur in Urlaub diese Gesellschaft erlebt, kann nicht hinter die Kulisse schauen.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka
Ariadne
 
Beiträge: 1103
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Hannes im SWR Nachtcafe

Beitragvon Evelyne » 24.06.2017, 15:02

Ich verfolge Hanjörgs Geschichte ja schon lange. Meiner Meinung nach wurde diese Frau immer wieder vom eigenen tunesischen Ehemann dazu getrieben, sich an europäische Männer heranzumachen und sie finanziell abzuzocken.
Er ließ sich sogar kurzfristig scheiden, damit sie Hanjörg heiraten kann. Die großen Forderungen, dickes Bankkonto Haus und Auto kamen ja unmittelbar danach. Auch während sie mit Hanjörg verheiratet war, war sie trotzdem immer mit ihrem tunesischen Ehemann zusammen. Ich denke, sie ist diesem Kerl hörig. Sie sind wohl mittlerweile das Gaunerpärchen schlechthin und Hanjörg ist nicht das einzige Opfer.
Hanjörg hat sich in der Runde gut geschlagen.
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.
Evelyne
Forum Administration
 
Beiträge: 2420
Registriert: 12.03.2008, 07:02
Wohnort: Bayreuth

Re: Hannes im SWR Nachtcafe

Beitragvon Thelmalouis » 24.06.2017, 15:34

Ich wünsche Hanjörg sehr, dass er seinen Frieden mit dieser Geschichte gefunden hat und alles hinter sich gelassen hat, oder auf einem guten Weg ist.

Er sollte sich nicht mehr mit der (quälenden?) Frage beschäftigen, ob sie ihn doch geliebt hat. Denn dadurch katapuliert er sich immer wieder in diese Zeit zurück und evtl. reißt das doch alte Wunden wieder auf.

Es war so, wie es war und kann nicht mehr geändert werden aber man kann versuchen, sich die Gegenwart und die Zukunft so schön wie möglich zu gestalten. Das geht am Besten, wenn man seine Gedanken von altem Ballast befreit und sich von Menschen trennt, die einem nichts Gutes wollen, was er ja auch gemacht hat.

Und dann auf zu neuen Wegen......

Alles Gute dir Hanjörg.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)
Thelmalouis
Moderation
 
Beiträge: 2313
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Hannes im SWR Nachtcafe

Beitragvon karima66 » 27.06.2017, 13:01

Habs jetzt erst sehen können, ja.....ein so sympathischer, liebenswerter Mensch, das ist schon immer traurig wenn das dann so fies ausgenutzt wird, ich kann mich nur anschließen und wünsche ihm, dass er irgendwann eine Frau kennenlernt, sofern er das noch möchte, die seine herzensgute Art und was er zu geben hat (nicht finanziell) zu schätzen weiß und genauso grundehrlich ist wie er.

Gewundert hat mich, dass die Ungute 7 Tage nach der Scheidung wieder ihren Ex heiraten konnte, normalerweise ist das erst nach 3-4 Monaten möglich.Nach so wenigen Tagen ist auch in Tunesien eine Scheidung noch gar nicht rechtskräftig und sowieso gibt es ja diese Frist um sicher zu gehen,dass Frau nicht schwanger ist.
karima66
 
Beiträge: 1419
Registriert: 20.03.2009, 13:54

Re: Hannes im SWR Nachtcafe

Beitragvon Nilka » 27.06.2017, 17:32

Vielleicht war es nur eine fake Scheidung. Kann man bestimmt auch käuflich erwerben, wie Vieles mehr.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann
Nilka
Moderation
 
Beiträge: 4147
Registriert: 22.01.2012, 15:50


Zurück zu Nachrichten, News & TV Termine zum Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste