Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon nessaja » 20.02.2018, 15:31

Ich kann das alles nicht glauben. Was ist aus Deutschland geworden? Mit uns kann wohl alles machen.

Mir fehlen die Worte für das was hier passiert. Wenn ich überlege, was ich seit November, als schwerbehinderte Arbeitnehmerin, 60 Jahre und 10 Monate, mit 41 Jahren Beitragszahlungen als Rente bekomme, und dann sehe was hier an diese Schmarotzer gezahlt wird, könnte ich KOTZEN. Geht bestimmt nicht nur mir so.

Da ich einen Mann habe, der im öffentlichen Dienst mehr als 46 Jahre gearbeitet hat, wir immer private Vorsorge für unser Alter treffen konnten, geht es uns gut-

Aber wie viele Menschen können das nicht, und müssen mit der staatlichen Rente leben, die oft zum Leben nicht reicht. Wenn man dann sieht, was hier dann an Leute gezahlt wird, die hier kommen und den Staat nur aus nutzen wollen, weiss ich nicht was ich sagen soll.

LG
nessaja
I do it my way.
nessaja
 
Beiträge: 138
Registriert: 02.12.2011, 10:11

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon gadi » 20.02.2018, 16:26

nessaja hat geschrieben:Ich kann das alles nicht glauben. Was ist aus Deutschland geworden? Mit uns kann wohl alles machen.

Mir fehlen die Worte für das was hier passiert. Wenn ich überlege, was ich seit November, als schwerbehinderte Arbeitnehmerin, 60 Jahre und 10 Monate, mit 41 Jahren Beitragszahlungen als Rente bekomme, und dann sehe was hier an diese Schmarotzer gezahlt wird, könnte ich KOTZEN. Geht bestimmt nicht nur mir so.

Da ich einen Mann habe, der im öffentlichen Dienst mehr als 46 Jahre gearbeitet hat, wir immer private Vorsorge für unser Alter treffen konnten, geht es uns gut-

Aber wie viele Menschen können das nicht, und müssen mit der staatlichen Rente leben, die oft zum Leben nicht reicht. Wenn man dann sieht, was hier dann an Leute gezahlt wird, die hier kommen und den Staat nur aus nutzen wollen, weiss ich nicht was ich sagen soll.

LG
nessaja


aber nessaja, was regst du dich denn so auf? Es wird niemandem etwas weggenommen! [Ironie off]
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.
gadi
Moderation
 
Beiträge: 2820
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon Ann » 21.02.2018, 02:04

Fierrabras hat geschrieben:https://amp.welt.de/amp/vermischtes/article173743693/Vielehe-in-Pinneberg-Syrischer-Fluechtling-ueber-sein-Leben-mit-zwei-Ehefrauen.html?__twitter_impression=true

ohne Worte...



http://www.spiegel.tv/videos/1279861-ei ... chs-kinder


Von der dritten Frau getrennt lebend oder getrennt, weil sie (noch?) in Syrien lebt?
Der Welt - Artikel wurde ja schon sehr treffend mit 'Vielehe' benannt im Link.
.
Ann
 
Beiträge: 517
Registriert: 11.01.2017, 22:06

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon gadi » 21.02.2018, 10:41

Vergleicht mal, in den ersten Sekunden des Videos, die Gesichter der beiden Frauen mit dem des Mannes. Soviel zu "alles ok..wir verheiraten ihn."
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.
gadi
Moderation
 
Beiträge: 2820
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon karima66 » 21.02.2018, 13:45

So kann man natürlich in Frieden glücklich sein, wenn man im Takkatukkaland lebt und sich die Welt bauen kann wie sie einem gefällt, alle Wünsche erfüllt werden, man nichts dafür tun muss, wie ein Märchen, wo gibt es so ein Land für uns???

In Syrien hätte er nie so leben können, auch nicht in Friedenszeiten, als ungelernter Arbeiter und Analphabet könnte er dort niemals seine Familie ernähren.

Wie mich diese Heuchelei eines sogenannten Gläubigen ankotzt, würde er ein ehrlicher Muslim sein dann würde er so ein Almosen niemals annehmen, mehrere Frauen darf man sich nur leisten wenn man sie auch versorgen kann.
karima66
 
Beiträge: 1419
Registriert: 20.03.2009, 13:54

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon Thelmalouis » 21.02.2018, 15:19

Und mich kotzt es an, dass unser Staat dieses ganze Treiben finanziert und dieser Vielehe-Sauerei keinen Riegel vorschiebt.
Wir sind kein arabische Land, deren Sitten und Gebräuche und ihre Gesetzgebung oder was sonst noch, interessieren mich kein bisschen und sind hier auch nicht anzuwenden.
Zumindest nicht so, dass es hier ein ganzes Land auf lange Sicht verändert.

Diese Familie kam über die Türkei, da waren sie in einem sicheren Land, aber dort wird ihnen der Hinter nicht nachtragen so wie bei uns.
Kein Wunder also, dass die alle hier her wollen.

Und da soll noch mal einer sagen, uns, die wir dieses.....(ich habe schon keinen Ausdruck mehr dafür, so regt mich das auf) finanzieren, dass uns nichts weg genommen wird.

Deutschland steht vor dem Abgrund.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)
Thelmalouis
Moderation
 
Beiträge: 2313
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon gadi » 21.02.2018, 16:29

karima66 hat geschrieben:So kann man natürlich in Frieden glücklich sein, wenn man im Takkatukkaland lebt und sich die Welt bauen kann wie sie einem gefällt, alle Wünsche erfüllt werden, man nichts dafür tun muss, wie ein Märchen, wo gibt es so ein Land für uns???

In Syrien hätte er nie so leben können, auch nicht in Friedenszeiten, als ungelernter Arbeiter und Analphabet könnte er dort niemals seine Familie ernähren.

Wie mich diese Heuchelei eines sogenannten Gläubigen ankotzt, würde er ein ehrlicher Muslim sein dann würde er so ein Almosen niemals annehmen, mehrere Frauen darf man sich nur leisten wenn man sie auch versorgen kann.


Oder der Herr legt sich das als Taqiya o.ä. aus? Der Verbreitung des Islam nutzt sein Tun auf jeden Fall.

Heute bekam ich einen link zu diesem Video auch von einer Bekannten aus der ägyptischen Community in dieser Stadt geschickt mit dem selben Kommentartenor wie auch hier: Es rege sie unheimlich auf, es gehe nicht so weiter.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.
gadi
Moderation
 
Beiträge: 2820
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon Ann » 21.02.2018, 16:55

Zitat des (gestrigen) Tages:

(Dr. Hugo Müller-Vogg:
Der Herr sagt, er wolle nicht arbeiten, er sei lieber bei seinen Kindern.
Erklären Sie das doch mal deutschen Arbeitnehmern, @Karl_Lauterbach.
Oder finden Sie das okay?)


Ob er arbeiten will oder nicht ist egal.
Ich schicke keinen Familienvater in den Tod.

Karl Lauterbach
SPD - Politiker
.
Ann
 
Beiträge: 517
Registriert: 11.01.2017, 22:06

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon karima66 » 21.02.2018, 17:10

Bin grad leider nicht im Wald sonst würde ich schreien......
karima66
 
Beiträge: 1419
Registriert: 20.03.2009, 13:54

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon gadi » 21.02.2018, 17:18

Da schrei ich mit dir, ganz ganz laut...

Das darf wirklich wirklich nicht wahr sein. Nicht in den Tod schicken. Man fasst es nicht.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.
gadi
Moderation
 
Beiträge: 2820
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon Cosja » 22.02.2018, 02:33

Ann hat geschrieben:Zitat des (gestrigen) Tages:

(Dr. Hugo Müller-Vogg:
Der Herr sagt, er wolle nicht arbeiten, er sei lieber bei seinen Kindern.
Erklären Sie das doch mal deutschen Arbeitnehmern, @Karl_Lauterbach.
Oder finden Sie das okay?)

Ob er arbeiten will oder nicht ist egal.
Ich schicke keinen Familienvater in den Tod.
Karl Lauterbach
SPD - Politiker


Mich hat der erste Satz weit mehr aufgebracht :evil: "... ist egal"

Egal!!

Erklär das mal einem Arbeitslosen, der vom Jobcenter drangsaliert wird.
Oder einer alleinerziehenden Mutter, die aufgrund des Alters ihrer Kinder keinen Ehegattenunterhalt mehr erhalten kann und in Vollzeit arbeiten muss, obwohl sie nachmittags gerne mit ihren Kindern zusammen wäre.

Ich gehe mit in den Wald zum Schreien ...
Cosja
 
Beiträge: 35
Registriert: 10.05.2014, 00:58

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon Lizzie » 22.02.2018, 03:52

Solche kenne ich zur Genüge. Gibt es in Ägypten noch auf dem Land oder in Kairo unter den "bauabeen" Hausbesorgern die meist aus Oberägypten sind. Der Typ hier macht noch dazu auf Friede, Freude , Eierkuchen, keine Eifersucht alle haben sich lieb!Von wegen, die Realität ist anders. Bei 6 Kindern wird es nicht bleiben, denn wenn eine Ehefrau schwanger wird will die andere nachziehen.
Unser bauab in Ägypten hatte ein geniales System. Er saß den ganzen Tag gemütlich vor dem Haus und nahm die Aufträge entgegen, seine Frau machte die ARbeit, Putzen, AUtos waschen, Botengänge usw. der Sohn (15) arbeitete bei mir als Laufbursche. Als die Arbeit zu viel wurde heiratete er eine zweite. Von wegen keine Eifersucht. Am Tag nach der Hochzeit hatte Nr. 1 ein riesiges Veilchen. Später vertrugen sie sich dann aber gezwungenermassen ganz gut ( wenn nicht, schlichtete er handgreiflich und nachdrücklich)
Das Schöne war, dass ihm die Frauen eines Tages gezeigt haben wozu Frauen fähig sind wenn sie zusammenhalten. Beide hatten eines Tages, nach einem Streit, heimlich ihre Sachen gepackt und waren sang und klanglos zu ihren Familien nach Oberägypten abgehauen. Nun kam eine schlimme Zeit für ihn, viel Arbeit und jede Menge Häme von meinen Näherinnen, die ihn immer scheinheilig fragten wie es seinen Frauen gehe,und wer denn koche und wasche, ob er das etwa selber könne ........ in solchen als Freundlichkeit getarnten Boshaftigkeiten sind die Ägypterinnen wahre Meisterinnen. Das ging ein paar Wochen so,dann war er 3 Tage verschwunden. Er hatte sich aufgemacht seine Frauen zurückzuholen.
In Ägypten werden diese Mehrehen allerdings immer seltener, kann sich ja auch keiner mehr leisten.
Eins finde ich besonders erstaunlich und das läßt mich am Geisteszustand deutscher Politiker ernstlich zweifeln: im Iran gehen die Frauen gegen das Kopftuch auf die Straße, in Ägypten werden Ehen mit mehreren Frauen immer seltener(weil die 1. Frau gefragt werden muß und die Scheidung verlangen kann), Mädchen unter 16 zu heiraten ist schon lange verboten und illegal, gegen "Taharrusch" wird seit Kurzem rigoros vorgegangen, erst kürzlich hat ein Grabscher 3 Jahre Gefängnis bekommen, es gibt weibliche Polizei in Zivil die darauf spezialisiert i
st und was macht man hier? Man akzeptiert einfach alles? Zurück ins Mittelalter? Was ist im Gehirn dieser Leute verdreht ? Lest mal nach über Parasitenbefall im Gehirn genannt Toxoplasmose Gendii, der z. B. bei Mäusen bewirkt, dass sie pötzlich Katzen toll und interessant finden und nun natürlich leicht gefangen + gefressen werden können. Normal ist nämlich anders und es wird immer schlimmer.
Lizzie
 
Beiträge: 494
Registriert: 16.11.2014, 03:05

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon gadi » 22.02.2018, 10:07

Lizzie hat geschrieben:Eins finde ich besonders erstaunlich und das läßt mich am Geisteszustand deutscher Politiker ernstlich zweifeln: im Iran gehen die Frauen gegen das Kopftuch auf die Straße, in Ägypten werden Ehen mit mehreren Frauen immer seltener(weil die 1. Frau gefragt werden muß und die Scheidung verlangen kann), Mädchen unter 16 zu heiraten ist schon lange verboten und illegal, gegen "Taharrusch" wird seit Kurzem rigoros vorgegangen, erst kürzlich hat ein Grabscher 3 Jahre Gefängnis bekommen, es gibt weibliche Polizei in Zivil die darauf spezialisiert i
st und was macht man hier? Man akzeptiert einfach alles? Zurück ins Mittelalter? Was ist im Gehirn dieser Leute verdreht ? Lest mal nach über Parasitenbefall im Gehirn genannt Toxoplasmose Gendii, der z. B. bei Mäusen bewirkt, dass sie pötzlich Katzen toll und interessant finden und nun natürlich leicht gefangen + gefressen werden können. Normal ist nämlich anders und es wird immer schlimmer.


:mrgreen:

Die Katzen werden plötzlich toll gefunden und zu den gesunden Mäusen (die sich manchmal so äussern "ähhm, das ist vielleicht keine so gute Idee die Katzen alle zu uns zu holen" )sagen sie "Halt die Klappe, du Nazi-Maus, schäm dich..diese Kälte...". :wink:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.
gadi
Moderation
 
Beiträge: 2820
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon karima66 » 22.02.2018, 12:27

So richtig, Lizzie, ich versteh es auch nicht...

Leider werden aber meist die gesunden Mäuse von den Katzen gefressen, nicht die mit dem verdrehten Gehirn, Katzen sind sehr wählerisch, nehmen gerne die gesunden Mäuse die ihnen zum Frass angeboten werden....
karima66
 
Beiträge: 1419
Registriert: 20.03.2009, 13:54

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon Atin » 22.02.2018, 17:12

In Algerien ( neues Familiengesetz verabschiedet) bekommt die Frau die Wohnung sammt Kinder bei Scheidung zugesprochen.
Frauen die Kinder haben und eine Wohnung mieten wollen werden meist bevorzugt. ( das ist son Gesellschaftsding)

Hier in D
Vor einem deutschem Gericht:
Darf der mosl Mann die Frau in der Ehe schlagen.
Eine Frau darf sich nicht trennen, weil ist ja angeblich nicht erlaubt im islam.
„Flüchtlinge“ bekommen Geld und Wohnung
Inklusive nachzug von wem auch immer
Und neuerdings: Katjes Werbung mit Verschleierter en mass


???


Noch Fragen Fragezeichen
Tue was richtig ist und wende dann jedem geschmacklosen Kritiker deinen Rücken zu. ( von einem Schriftsteller )

I am not what you want
and you are
just what
I don‘t need

-stacie
Atin
 
Beiträge: 888
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon Anaba » 23.02.2018, 00:43

Dieser Fall regt viele Menschen auf.
Jetzt werden die ersten Anzeigen gegen die Beteiligten gestellt.


https://politikstube.com/syrer-mit-hare ... teiligten/
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 19070
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon Cosja » 23.02.2018, 01:43

Anaba hat geschrieben:Dieser Fall regt viele Menschen auf.
Jetzt werden die ersten Anzeigen gegen die Beteiligten gestellt.


https://politikstube.com/syrer-mit-hare ... teiligten/


:!: :!: Respekt dem Herrn Tim Kellner!

edit: Man kann Herrn Kellner unterstützen, z.B. via Facebook teilen: https://www.facebook.com/profile.php?id=100010912891731
Cosja
 
Beiträge: 35
Registriert: 10.05.2014, 00:58

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon Ann » 23.02.2018, 08:20

Cosja hat geschrieben:
Anaba hat geschrieben:Dieser Fall regt viele Menschen auf.
Jetzt werden die ersten Anzeigen gegen die Beteiligten gestellt.


https://politikstube.com/syrer-mit-hare ... teiligten/


:!: :!: Respekt dem Herrn Tim Kellner!

edit: Man kann Herrn Kellner unterstützen, z.B. via Facebook teilen: https://www.facebook.com/profile.php?id=100010912891731


Das fragen sich viele!

Wenn in Deutschland mittlerweile die Vielweiberei nach Scharia-Recht legitimiert ist, dann stellen sich mir die weiteren Fragen, wann Ehrenmorde, Genitalverstümmelungen, Steinigungen und das Abtrennen von Gliedmaßen offiziell anerkannt, legitimiert oder geduldet werden?
.
Ann
 
Beiträge: 517
Registriert: 11.01.2017, 22:06

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon Efendi II » 23.02.2018, 10:02

Anaba hat geschrieben:Dieser Fall regt viele Menschen auf.
Jetzt werden die ersten Anzeigen gegen die Beteiligten gestellt.
https://politikstube.com/syrer-mit-hare ... teiligten/

Ich glaube nicht, dass diese Anzeige irgend etwas bewirkt. Mehrehen werden doch in Deutschland schon seit längerer Zeit akzeptiert, sofern diese Ehen im Ausland geschlossen wurden und mit Kinderehen ist es doch genauso.

Als im Rahmen der Flüchtlingswelle diese Fälle der Kinderehen vermehrt auftraten, hat man sich zunächst riesig empört und unser Justizminister Maas versprach ein sofortiges Verbot. Dann hat aber die Integrationsbeauftragte Aydan Özoğuz (Schwester der Salafistenbrüder) ihre Sicht der Dinge dargelegt und so ist dieses Thema schnell wieder aus dem Fokus der Öffentlichkeit verschwunden.

Da können jede Menge Anzeigen gemacht werden, kein Gericht in diesem Lande wird sich dafür für zuständig erklären und wenn sich doch ein Staatsanwalt erdreisten sollte, irgendwelche Ermittlungen aufzunehmen, wird man ihn alsbald versetzen. Da kann er dann irgendwo Strafzettel sortieren oder gegen Schwarzfahrer ermitteln. Da passiert gar nichts.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)
Efendi II
 
Beiträge: 5301
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Heute Abend "Einblick in eine fremde Welt"

Beitragvon Anaba » 23.02.2018, 10:46

Natürlich werden diese Anzeigen nicht viel bewirken.
Aber, es ist ein Anfang. Diese Geschichte hat viele Bürger geärgert und es wird viel darüber diskutiert.
Das allein ist ein Schritt in die richtige Richtung.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 19070
Registriert: 12.03.2008, 17:36

VorherigeNächste

Zurück zu Nachrichten, News & TV Termine zum Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste