Flüchtlinge..... und Migranten

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Efendi II » 13.01.2018, 17:21

Ann hat geschrieben:Allerdings ist der Hinweis zu entnehmen, dass 'Abu Mohammed' - so die Ansprache der 'Freunde' - sich seit Mai 2015 in einer Beziehung befände mit entsprechend segensreichen Glückwünschen.
Zu diesem Zeitpunkt aber wäre das Mädchen dann erst 13 Jahre alt gewesen.

Ja und...? Nach muslimischer Auffassung und Gepflogenheit sind doch Mädchen bereits mit 9 Jahren ehefähig, getreu dem Vorbild von Mohammed.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)
Efendi II
 
Beiträge: 4926
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Anaba » 13.01.2018, 21:46

Ich wollte nichts mehr von den Straftaten der s.g. Flüchtlinge einstellen.
Doch genau das, müssen wir tun.
Es reicht nämlich.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 97471.html
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 18503
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Anaba » 13.01.2018, 21:49

Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 18503
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Anaba » 13.01.2018, 21:51

Halbe Kinder aus Syrien verlangen von der Frau Respekt.

http://www.bild.de/regional/berlin/cott ... .bild.html

Wir müssen das bekannt machen und dürfen es nicht verschweigen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 18503
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Ann » 13.01.2018, 22:08

Eine genauere Betrachtung brächte wohl noch mehr zu Tage. Um dem zu entgehen, wird die Stellungnahme des Senders vermutlich so abgefasst werden, dass sich weitere Fragen zu erübrigen haben.



Wie vermutet, so geschehen.

Die groß angekündigte Stellungnahme von Abu Mohammed wird aus Sicherheitsgründen nicht gesendet.
Es habe Morddrohungen gegeben (FOCUS).

Und der Besuch auf der Seite des Salafisten - Predigers Vogel wird mit einem Gewinnspiel begründet (HR).

Eine Farce...
(Und wehe dem, der das anzuzweifeln wagt.)

______________


Anaba, das ist der Punkt - jegliche Diskussion soll vermieden werden.

Zum 1. Artikel:
Wenn sich jemand wehrt, greift also der Staatsschutz ein. Dieser Dienst sollte besser umbenannt werden.

Generell wird sich solcherart Verhalten ausweiten und zwar solange es der Staat nicht vermag, sich durch strikte Durchsetzung von Recht und Gesetz Respekt zu verschaffen.
.
Ann
 
Beiträge: 383
Registriert: 11.01.2017, 22:06

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Ann » 13.01.2018, 22:37

Er hat die Seite geliked um an einem Gewinnspiel teilzunehmen. In Kenntnis dem sonstigen Inhalt der Seite distanziert er sich von der Seite.

https://twitter.com/hrfernsehen/status/ ... 4563568640


Ein paar Leute stellen die richtigen Gegenfragen.


____________

Ps. zu den drei Posts von Anaba
In meiner Region wird es polizeilich so gehandhabt, dass bei bestimmten Tätlichkeiten planmäßig k e i n e Meldung erstellt wird. Es sei denn, jemand mit Presseausweis und dem richtigen Hintergrund fragt nach. In solchen Fällen wird manchmal eine Meldung nacherstellt.
Der Rest.... war da was?
So geht das.
.
Ann
 
Beiträge: 383
Registriert: 11.01.2017, 22:06

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Ann » 14.01.2018, 01:05

Im Statistik - Dschungel mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Weil die Realität vollständig von der Sprachregelung abweicht, die man im Statistischen Bundesamt gefunden hat oder zu finden gezwungen wurde (das Statistische Bundesamt untersteht dem Innenministerium), gibt es keine andere Erklärung für diese Newspeak als den Versuch, die Bevölkerung zu manipulieren und in den Glauben zu lullen, die Frage, ob Flüchtlinge in Deutschland bleiben könnten, beziehe sich darauf, ob es gute Menschen gibt, die ihnen Schutz gewähren und auf diese Weise die Realität zu verschleiern, die nach wie vor vorsieht, dass ein Antrag auf Asyl gestellt, geprüft und entschieden werden muss. Und natürlich vermittelt die Infantilisierung „Schutzsuchende“ das Bild des Schutzbefohlenen, der sich nicht selbst gegen die Monster wehren kann, denen er ausgeliefert wäre, würde nicht der deutsche Supermann an seine Seite eilen, um ihn gegen die böse Welt zu verteidigen. Eine schlimmere Form der Entindividualisierung und Objektivierung von Flüchtlingen ist uns nicht vorstellbar.

Aber wir sind auch keine linken Gutmenschen.


https://sciencefiles.org/2018/01/13/new ... de-werden/
.
Ann
 
Beiträge: 383
Registriert: 11.01.2017, 22:06

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon chui » 14.01.2018, 07:55

Ann hat geschrieben:Er hat die Seite geliked um an einem Gewinnspiel teilzunehmen. In Kenntnis dem sonstigen Inhalt der Seite distanziert er sich von der Seite.

https://twitter.com/hrfernsehen/status/ ... 4563568640


Ein paar Leute stellen die richtigen Gegenfragen.


____________

Ps. zu den drei Posts von Anaba
In meiner Region wird es polizeilich so gehandhabt, dass bei bestimmten Tätlichkeiten planmäßig k e i n e Meldung erstellt wird. Es sei denn, jemand mit Presseausweis und dem richtigen Hintergrund fragt nach. In solchen Fällen wird manchmal eine Meldung nacherstellt.
Der Rest.... war da was?
So geht das.


Bei diesem Gewinnspiel ging es um eine Pilgerreise nach Mekka in Begleitung von Pierre Vogel selbst und dem radikaleren Abul Baraa .
Abul Baraa : Bezeichnete Beschneidung von Frauen als "Ehre" , Maennern riet er ihre Cousinen zu heiraten und Frauen in bunten Kleidern bezeichnete er als "Lustobjekte" .Und es gibt viele die mit Aussagen eines Baraas einverstanden erklaeren wenns sie es auch nicht oeffentlich tun .
Wieso schliesst man diesen Kinderkanal nicht ? Ist hier keine Gefahr ersichtlich ? Fragt sich keiner was die Betreiber wirklich im Sinn haben ?
Ich fass es einfach nicht . Meinungen werden verboten oder die Meinungsauesserer als Nazi und schlimmeres betitelt und dieser Kanal fuer KINDER kann weiterhin diese Sche.... verbreiten .

LG chui
Nicht alle sind Beznesser
Nicht alle sind Integrierunwillig
Nicht alle sind Verhaltensauffaellig
Nicht alle sind Straftaeter
Nicht alle sind religioese Fanatiker
Ich verurteile nicht ich stelle fest und sehe der Realitaet ins Auge
chui
 
Beiträge: 863
Registriert: 29.08.2010, 09:51

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon chui » 14.01.2018, 08:08

Anaba hat geschrieben:Halbe Kinder aus Syrien verlangen von der Frau Respekt.

http://www.bild.de/regional/berlin/cott ... .bild.html

Wir müssen das bekannt machen und dürfen es nicht verschweigen.


Kinder fordern Respekt ein . Da kann man nur noch verstaendnislos den Kopf schuetteln . Alte Werte werden ins Gegenteil verkehrt , denn sollten nicht Kinder aelteren Menschen Respekt erweisen . Was hat man bei einem Messerangriff noch zu ermitteln , rein in den Knast und ab in die respektvollen Laender . Jugendlich ? 14 , 15 , 17 wenn es denn stimmt .

LG chui
Nicht alle sind Beznesser
Nicht alle sind Integrierunwillig
Nicht alle sind Verhaltensauffaellig
Nicht alle sind Straftaeter
Nicht alle sind religioese Fanatiker
Ich verurteile nicht ich stelle fest und sehe der Realitaet ins Auge
chui
 
Beiträge: 863
Registriert: 29.08.2010, 09:51

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Ariadne » 14.01.2018, 13:48

Es ist eine wirkliche Tragödie mit der Integration. Es ist ein Trauerspiel.
Wir werden die Flüchtlinge nicht integrieren können, es uns nicht gelungen innerhalb der letzten 3 Generationen mindestens die Hälfte der muslimischen Migranten zu integrieren.

Nach der Empfehlung von Evelyne, habe ich mir das Buch von Alfred Schlicht "Gehört der Islam zu Deutschland?, Ausgabe 2017 gekauft.
Über Alfred Schlicht, Autor/in:

"Dr. Alfred Schlicht, Orientalist und langjähriger Diplomat und hat viele Jahre im Nahen Osten gelebt (Sanaa, Beirut, Kairo, Amman) und publiziert zu Kultur, Geschichte und Gegenwart des Nahen Ostens."

ich kam erst im Weihnachtsurlaub dazu, das Buch aufmerksam zu lesen. Was ich über die Integration gelesen habe, hat mich schon schockiert, obwohl ich wusste, dass es Schwierigkeiten gibt. Alfred -schlicht schreibt: unter dem * habe ich die Quellen angegeben, im Buch sind die als Zahlen angegeben für die Quellen-Hinweise.

Das Bild, das sich aus Untersuchungen und Studien zur Integration deutscher Muslime ergibt, ist ambivalent: Wenn knapp 20% der Muslime "schlecht" integriert sind *Brettfeld/Wetzels op. cit., S.96*, 46,7% die Befolgung der Gebote des Islam über die Demokratie stellen *Ebd. S.141*, und nur 45,4% - also weniger als die Hälfte - der muslimischen Jugendlichen sich an die Mehrheitsgesellschaft anpassen wollen, *Ebd. S.223 f.* ist dies sicher weniger ermutigend.[i]
.....weiter schreibt er:
[i]Im internationalen Vergleich schneiden muslimische Migrantenkinder in Deutschland schlechter ab als in vergleichbaren Staaten, was nahelegt, dass auch hiesige -Rahmenbedingungen hierfür ursächlich sind. Aber selbst "unter den hochgebildeten Muslimen...ist eine Risikogruppe zu lokalisieren...die eine starke Abwertung des Westens und eine pauschale Aufwertung des Islam in sich trägt..." *Brettfeld/Wetzels op. cit., S.420*. Auch unter den Gebildeten stellen immerhin fast 18% die Gebote des Islam über die Demokratie *Ebd., S.389*
.

Meine Hoffnungen sinken.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka
Ariadne
 
Beiträge: 1010
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Ann » 14.01.2018, 15:46

Weihnachten wird hierzulande auch als Fest der Liebe und des Friedens gefeiert.

In Karlsruhe wurde einem russischen Cellisten durch eine Horde noch nicht solange hier Lebender weder das eine noch das andere wohl aber ein Schädelbruch zu teil.

Um eine Beeinträchtigung der beginnenden Integration zu vermeiden, blieb es wohlweislich ruhig im Blätterwald...

https://www.michael-klonovsky.de/acta-d ... anuar-2018


(Keine Polizeimeldung)
.
Ann
 
Beiträge: 383
Registriert: 11.01.2017, 22:06

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Anaba » 14.01.2018, 16:24

Danke für diesen Link, Ann.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 18503
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Efendi II » 14.01.2018, 16:42

Ariadne hat geschrieben:Es ist eine wirkliche Tragödie mit der Integration. Es ist ein Trauerspiel.
Wir werden die Flüchtlinge nicht integrieren können, es uns nicht gelungen innerhalb der letzten 3 Generationen mindestens die Hälfte der muslimischen Migranten zu integrieren.

Wer ständig den Islam hofiert, "Der Islam gehört zu Deutschland", der hofiert auch islamische Sitten und Gepflogenheiten und akzeptiert damit die Übernahme dieser Gepflogenheiten in unsere Gesellschaft.

Wer JA zum Islam sagt, muss auch JA zur Scharia sagen, das eine ist ohne das andere nicht möglich.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)
Efendi II
 
Beiträge: 4926
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Atin » 14.01.2018, 16:54

https://www.welt.de/vermischtes/article172443111/Kika-Fluechtlings-Doku-Facebook-Like-fuer-Salafisten-irritiert-auch-Hessischen-Rundfunk.html


Ich würde gerne den Link von dem Herrn Mansour einsetzen.

Vielleicht sollten solche Leute endlich mal wieder Gehör finden .
Tue was richtig ist und wende dann jedem geschmacklosen Kritiker deinen Rücken zu. ( von einem Schriftsteller )

I am not what you want
and you are
just what
I don‘t need

-stacie
Atin
 
Beiträge: 732
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Atin » 14.01.2018, 16:54

Ann hat geschrieben:
Fierrabras hat geschrieben:das wird ja immer besser https://www.welt.de/politik/deutschland ... -Doku.html


Lamya Kaddor


...wenn der Bock zum Gärtner gemacht wird...



Die Frau ist ( wenn man ihr Aussagen nimmt) ambivalent und gehört somit in Therapie.
Tue was richtig ist und wende dann jedem geschmacklosen Kritiker deinen Rücken zu. ( von einem Schriftsteller )

I am not what you want
and you are
just what
I don‘t need

-stacie
Atin
 
Beiträge: 732
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Lizzie » 14.01.2018, 19:57

Hallo Atin,

leider wird in Deutschland auf jeden selbsternannten, unwissenden " Klugscheiss-Experten " mehr gehoert, als auf Leute wie Herrn Mansour, Bassam Tibi, Abd el Samad usw. die tatsaechlch wissen was Sache ist. Dazu kommt noch, dass durch diese Ignoranz permanent die falschen Signale gesendet werden.
Aus den Fehlentwicklungen der Vergangenheit werden keine Konsequenzen gezogen. Und da die Frau Kanzlerin doch gar nicht weiss was sie haette anders machen sollen , ist zu erwarten dass alles so weitergeht wie gehabt. Da kann einen schon das kalte Grauen ueberkommen.
Mir tun die jungen Leute leid die diesen veranwortungslosen Irrsinn ausbaden werden muessen.
Lizzie
 
Beiträge: 494
Registriert: 16.11.2014, 03:05

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Schachtelhalm » 15.01.2018, 00:12

Deutschland soll endgültig islamisch werden, wenn es nach Brüssel geht. Man kann wirklich nur AfD wählen,und dann raus aus der EU!
Ich hätte nie gedacht, dass ich das einmal schreiben würde.


http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 87500.html
Guter Anfang, der ist schwer, gutes Ende oft noch mehr.
Schachtelhalm
 
Beiträge: 201
Registriert: 31.01.2015, 11:25

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon gadi » 15.01.2018, 00:46

Schachtelhalm hat geschrieben:Deutschland soll endgültig islamisch werden, wenn es nach Brüssel geht. Man kann wirklich nur AfD wählen,und dann raus aus der EU!
Ich hätte nie gedacht, dass ich das einmal schreiben würde.


http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 87500.html


Wenn es nach unserem "Diaa" geht, soll zumindest Deutschland islamisiert werden. Nicht nur dass er ja Pierre Vogel auf facebook "geliked" hatte. Nein er schrieb dort sinngemäß: "Mit Gottes Hilfe werde ich dafür sorgen, dass die Deutschen zum Islam konvertieren."
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.
gadi
Moderation
 
Beiträge: 1906
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Ann » 15.01.2018, 00:55

Das ist schon geraume Zeit in Planung gewesen.

Die Idee dazu kam wohl auf in einer der Nacht- und Nebelsitzungen, als die Geschäftsführende noch die Bundeskanzlerin war - unter Anwesenheit selbiger.
Kleiner Kreis, der sich (offiziell) zu einem anderen Thema traf. Könnte im Juni gewesen sein, wenn ich mich recht entsinne.

Daran erinnert habe ich mich, als ich im CDU - Wahlprogramm (S.62 evtl?) von Resettlement and Relocation las (August).

Eine Teilidee aus diesem geplanten Katalog war es, unter anderem, Lösungen für abgelehnte Asylbewerber zu finden. Hier erwies sich Berlin als Vorreiter und legte für diesen Personenkreis ein neues Programm auf mit Sprachkursen etc.
(September).
Daneben soll es noch eine ganze Batterie an weiteren Programmen geben, die abrufbereit im Kanzleramt parat sind.

Nach der BTW war die nun Geschäftsführende in mindestens einen weiteren Termin zum Thema eingebunden.

Das Thema soll sowohl bei der atmenden Obergrenze als auch den vormaligen Sondierungsgesprächen auf dem Tisch gewesen sein.

Spätestens ab Anfang November war es auf jeden Fall präsent in den Parteigremien von CDU/CSU sowie SPD.

Nachdem im November 2017 also die Vorlage das Europaparlament passierte, spätestens dann darf offiziell mit positiver Kenntnis der geschäftsführenden Bundesregierung gerechnet werden.

Und der Spiegel titelt ernsthaft 'EU - Flüchtlingspläne alarmieren die Bundesregierung'?



Was für ein verachtenswerter Haufen - sowohl als auch.



PS zu Gadi: 'Ich werde mit Allahs Hilfe bewirken, dass ich das Deutsche Volk islamisieren kann.'
(Stehen noch so ein paar Kracher dort - gruselig.)
.
Ann
 
Beiträge: 383
Registriert: 11.01.2017, 22:06

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitragvon Ann » 15.01.2018, 06:17

Don Alphonso und das Kopftuch - kunstgeschichtliche und kulturhistorische Betrachtung

http://blogs.faz.net/stuetzen/2018/01/1 ... lten-8585/

Äußerst lesenswerter Text mit einem Streifzug zum vieldiskutierten KiKA - Beitrag und natürlich sehr aufschlussreichen Kommentaren.


(Geraunt wurde es schon länger, nun wohl auch gezwitschert: Sawsan Chebli auf dem Weg ins (neue) Kabinett???)
.
Ann
 
Beiträge: 383
Registriert: 11.01.2017, 22:06

VorherigeNächste

Zurück zu Nachrichten, News & TV Termine zum Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste