Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon gadi » 11.04.2018, 13:20

EmilyStrange hat geschrieben:es ist wie mit den Geisterfahrern...einer? Hunderte!


Und sollten 50 Millionen unterschreiben, wären es immer noch "in die Falle gegangene", "Rechte", "Ängstliche"... :roll: :mrgreen:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.
gadi
Moderation
 
Beiträge: 2519
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Fierrabras » 11.04.2018, 13:54

Fierrabras
 
Beiträge: 1021
Registriert: 02.12.2015, 16:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Thelmalouis » 11.04.2018, 14:12

Fierrabras hat geschrieben:mit Schmunzelfaktor: https://www.welt.de/vermischtes/article ... ingen.html


Wir haben gelernt, die Voraussetzungen und Erwartungen ständig zu überdenken. Es sind völlig verschiedene Menschen, die aufeinandertreffen. Wir müssen auch lernen, wie diese Menschen empfinden“, sagt Eberle.

Wie naiv kann man nur sein? :roll:
Inzwischen müsste es sich doch wohl überall rum gesprochen haben, dass die wenigsten der Bereicherer wirkliches Interesse an Deutschland und seiner Kultur haben.
Das einzige wofür die wirklich was empfinden und wollen ist unser "Bestes", wofür wir jeden Tag hart arbeiten müssen.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)
Thelmalouis
Moderation
 
Beiträge: 2249
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon EmilyStrange » 11.04.2018, 14:37

Fierrabras hat geschrieben:mit Schmunzelfaktor: https://www.welt.de/vermischtes/article ... ingen.html


Sie haben ihren Fehler doch schon bemerkt: die Broschüre war nur in Deutsch geschrieben

Da wäre ich als Flüchtling auch nicht gekommen...ich bitte dich!
shit happens - because I deserve it. Catholic.
shit happens - so I have to work harder. Lutheran.
shit happens - why does shit always happen to me? Jewish.
shit happens - but it is your fault. Muslim.
EmilyStrange
 
Beiträge: 598
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Fierrabras » 11.04.2018, 15:51

irgendwie kann ich hierrüber doch nicht lachen https://www.welt.de/regionales/hamburg/ ... ieben.html
Fierrabras
 
Beiträge: 1021
Registriert: 02.12.2015, 16:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Moppel » 11.04.2018, 18:03

Das noch nicht einmal im Ansatz witzig.
IMHO, Irrtum vorbehalten, war ein Herr Trittin maßgeblich mit daran beteiligt, das die Vögel erst in Hamburg landeten.
Früher galt aus sehr guten Gründen die Devise, daß mit Piraten nicht verhandelt wird.
Gruß
Moppel
 
Beiträge: 2766
Registriert: 12.06.2009, 13:12

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon EmilyStrange » 13.04.2018, 09:49

Moppel hat geschrieben:Das noch nicht einmal im Ansatz witzig.
IMHO, Irrtum vorbehalten, war ein Herr Trittin maßgeblich mit daran beteiligt, das die Vögel erst in Hamburg landeten.
Früher galt aus sehr guten Gründen die Devise, daß mit Piraten nicht verhandelt wird.
Gruß


Der treffendste Kommentar sinngemäß: im Mittelalter war eben doch nicht alles schlecht - da wurde Klaus Störtebeker wegen Piraterie einen Kopf kürzer gemacht...auf dem Grasbrook in HAMBURG :twisted:
shit happens - because I deserve it. Catholic.
shit happens - so I have to work harder. Lutheran.
shit happens - why does shit always happen to me? Jewish.
shit happens - but it is your fault. Muslim.
EmilyStrange
 
Beiträge: 598
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Fierrabras » 13.04.2018, 10:05

https://www.welt.de/regionales/hamburg/ ... mkeit.html

tja, offensichtlich drohten dem Täter seine Felle davon zu schwimmen (sprich: die Aufenthaltsgenehmigung auf 2 Beinen war ihm per Gerichtsbeschluss entzogen worden). Ist doch klar, dass man dann Ex-Frau und Kind abstechen muss!!!

(tut mir leid, aber ich kann gar nicht mehr so viel fressen, wie ich kotzen möchte).
Fierrabras
 
Beiträge: 1021
Registriert: 02.12.2015, 16:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Anaba » 13.04.2018, 10:30

Es wird immer offensichtlicher, dass wir uns in Absurdistan befinden.
Auf Anfrage der AfD konnte die Regierung nicht beantworten, wieviel Millionen Kindergeld in das EU Ausland (vorwiegend Rumänien und Bulgarien) für Kinder, die nicht hier leben, gezahlt wird.
Diese Kinder hat hier noch niemand gesehen.
So werden die Sozialkassen geplündert.
Gut, dass die AfD mit ihren Anfragen immer wieder solche Dinge aufdeckt.

https://www.compact-online.de/kindergel ... regierung/
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 18842
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Wathani » 13.04.2018, 11:13

Über die "Grüne Lüge" und die verwerflichen Methoden angeblich ethisch agierender Konzerne...

http://www.sueddeutsche.de/kultur/interview-zu-konsumverhalten-es-gibt-heute-mehr-sklaven-als-zur-zeit-des-sklavenhandels-1.3923268

...soviel zum Thema, die reichen Industriestaaten hätten mit dem Elend der Menschen in manch einem Staat auf dem süd-/mittelamerikanischen, asiatischen oder afrikanischen Kontinent nichts zu tun und wären nur durch Fleiß und Intelligenz zu ihrem Wohlstand gelangt... :roll:
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)
Wathani
 
Beiträge: 1211
Registriert: 09.11.2015, 19:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Nilka » 13.04.2018, 12:08

Fierrabras hat geschrieben:https://www.welt.de/regionales/hamburg/ ... mkeit.html
tja, offensichtlich drohten dem Täter seine Felle davon zu schwimmen (sprich: die Aufenthaltsgenehmigung auf 2 Beinen war ihm per Gerichtsbeschluss entzogen worden). Ist doch klar, dass man dann Ex-Frau und Kind abstechen muss!!!

(tut mir leid, aber ich kann gar nicht mehr so viel fressen, wie ich kotzen möchte).

Herr Ärmel
vor 58 Minuten
„Das übersteigt jede vorstellbare Grausamkeit“

Ja das ist jedesmal aufs Neue unvorstellbar. Und jedesmal aufs Neue ist man schockiert. Und jedesmal aufs Neue wird viel geredet und nichts getan.

polzinho
vor 53 Minuten
Ein "Schock" bedingt ein gewisses Überraschungsmoment.

Überrascht sind seit Jahren immer die selben: Linke Politiker, AM und Freunde/innen, Journalisten, Vertreter von NGOs und Kirchen.

Irgendwann sollten auch diese den Schock aufgearbeitet haben um dann jene Handlungen zu setzen, die notwendig sind um Überraschungen in der Zukunft möglichst zu minimieren. Das ist ja die eigentliche Aufgabe der Politik und nicht das stakkatoartige Spenden von Trost, als seien dies alles Blitze aus heiterem Himmel, die keiner kommen sehen würde.

Matze K.
vor 56 Minuten
Laut Aussage des ehemaligen Innenministers Baum bei Illner gibt es keine Kriminalität, die Ängste machen kann. Alles sei nur Einbildung.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann
Nilka
Moderation
 
Beiträge: 3793
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Laura Marie » 13.04.2018, 12:18

fierrabas schrieb:

tja, offensichtlich drohten dem Täter seine Felle davon zu schwimmen (sprich: die Aufenthaltsgenehmigung auf 2 Beinen war ihm per Gerichtsbeschluss entzogen worden). Ist doch klar, dass man dann Ex-Frau und Kind abstechen muss!!!


Das dachte ich mir schon, dem ist die Sicherung nach "afrikanischer Art" durchgeknallt.

Grüße
Diamonds are not always girls best friends. ;-) (Laura Marie)
Laura Marie
 
Beiträge: 456
Registriert: 22.04.2016, 21:49

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon EmilyStrange » 13.04.2018, 13:48

Wathani hat geschrieben:Über die "Grüne Lüge" und die verwerflichen Methoden angeblich ethisch agierender Konzerne...

http://www.sueddeutsche.de/kultur/interview-zu-konsumverhalten-es-gibt-heute-mehr-sklaven-als-zur-zeit-des-sklavenhandels-1.3923268

...soviel zum Thema, die reichen Industriestaaten hätten mit dem Elend der Menschen in manch einem Staat auf dem süd-/mittelamerikanischen, asiatischen oder afrikanischen Kontinent nichts zu tun und wären nur durch Fleiß und Intelligenz zu ihrem Wohlstand gelangt... :roll:


Ha!
Den Spaß hab ich mir schonmal gegönnt - in gemischter Runde die Ungeheuerlichkeit zu äußern, dass ich auch ab und an bei Kik und H&M einkaufe. Gekrönt von dem Hinweis, dass Boykott dieser Ketten mitnichten den armen, mies bezahlten Nähern und Färbern in Bangladesh hilft, sondern die eher noch tiefer in die Schei...e reitet, weil die Fabrik wenns blöd läuft geschlossen wird, und sie dann selbst diesen Hungerlohn los sind.

Und dass es nicht an uns, sondern an den Regierungen im Lande vor Ort liegt, was zu ändern - solange die sich nicht um ihre eigenen Leute kümmern und zusehen, dass Hungerlöhne und Kinderarbeit nicht mehr stattfinden, solange können wir hier so nachhaltig einkaufen wie wir wollen - wir fühlen uns dann eben nur als gute Menschen und können auf den Pöbel herabsehen, der bei den Billigheimern kauft

Na da war was los... :mrgreen:
shit happens - because I deserve it. Catholic.
shit happens - so I have to work harder. Lutheran.
shit happens - why does shit always happen to me? Jewish.
shit happens - but it is your fault. Muslim.
EmilyStrange
 
Beiträge: 598
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon EmilyStrange » 13.04.2018, 14:13

https://www.tagesspiegel.de/kultur/koll ... 67932.html

Eben erst zufällig draufgestoßen, weil ich die Sendung nicht gesehen habe.

Verstehe die Aufregung nicht..."Juden ins Gas"-Rufe, Beleidigen von jüdischen Schülern, Anschläge auf Synagogen, die ohnedies schon seit Jahren nur mit Polizeischutz exisiteren können - da ist doch die Verleihung an dieses nette, bunte Gesangsduo nur konsequent.

Bei Bushido hats doch auch niemanden gestört :evil:

Was man hiervon halten soll
http://www.achgut.com/artikel/sie_haben ... _leserpost
weiß ich nicht...Provokation? Nicht nachgedacht? Unlustig...was soll das?

Wir lernen: 3. Reich und Holocaust sind nicht per se schuldbeladene Themen - für einige ist es lediglich ein Resevoir unter vielen, aus dem man für seine künstlerische Freiheit schöpft. Für den Rest (der ja eh in abnehmender Tendenz vorhanden ist) gilt nach wie vor: Erbsünde - Maul halten und nicht aufmucken
shit happens - because I deserve it. Catholic.
shit happens - so I have to work harder. Lutheran.
shit happens - why does shit always happen to me? Jewish.
shit happens - but it is your fault. Muslim.
EmilyStrange
 
Beiträge: 598
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Wathani » 13.04.2018, 14:46

@EmilyStrange
Und dass es nicht an uns, sondern an den Regierungen im Lande vor Ort liegt, was zu ändern - solange die sich nicht um ihre eigenen Leute kümmern und zusehen, dass Hungerlöhne und Kinderarbeit nicht mehr stattfinden


Tja, davon kann man nicht ausgehen - diese Regierungen haben meist keinerlei Interesse am Wohlergehen der eigenen Bevölkerung - solange die Regierenden selbst in Prunk und Protz leben - die Politiker der Industrienationen sind gefordert, ihren Firmen strengere Richtlinien aufzuerlegen, darum geht es (u.A.) in dem Artikel - man darf den Großkonzernen reicher Nationen nicht erlauben, sich auf Kosten der Bevölkerung ärmerer Länder zu bereichern, nur weil deren Regierungen zu korrupt, zu profitsüchtig oder zu gleichgültig sind, selbst etwas dagegen zu unternehmen...und sich dann hinstellen und über Menschenrechte schwafeln
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)
Wathani
 
Beiträge: 1211
Registriert: 09.11.2015, 19:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Laura Marie » 13.04.2018, 15:21

Wathani schrieb:

man darf den Großkonzernen reicher Nationen nicht erlauben, sich auf Kosten der Bevölkerung ärmerer Länder zu bereichern, nur weil deren Regierungen zu korrupt, zu profitsüchtig oder zu gleichgültig sind, selbst etwas dagegen zu unternehmen...und sich dann hinstellen und über Menschenrechte schwafeln


So sehe ich das auch.

Grüße
Diamonds are not always girls best friends. ;-) (Laura Marie)
Laura Marie
 
Beiträge: 456
Registriert: 22.04.2016, 21:49

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon karima66 » 13.04.2018, 15:58

Da die Regierung aber alle Großkonzerne und Lobbyisten unterstützt wird sich nichts daran ändern.
Im übrigen ist das Kapitalismus, so lange dieses System läuft bleibt alles beim Alten.

Ich gehe schon lange nicht mehr ins Theater, es muss heute scheinbar immer völlig ab vom guten Geschmack sein und total überzogen und krass damit es Aufmerksamkeit erntet.
Ist seit langem das Geschmackloseste was ich gehört hat.
Da Lob ich mir doch selten mal ein Amateurtheater mit "Pension Schöller".
karima66
 
Beiträge: 1383
Registriert: 20.03.2009, 13:54

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon EmilyStrange » 13.04.2018, 16:36

Wathani hat geschrieben:
Tja, davon kann man nicht ausgehen - diese Regierungen haben meist keinerlei Interesse am Wohlergehen der eigenen Bevölkerung - solange die Regierenden selbst in Prunk und Protz leben - die Politiker der Industrienationen sind gefordert, ihren Firmen strengere Richtlinien aufzuerlegen, darum geht es (u.A.) in dem Artikel - man darf den Großkonzernen reicher Nationen nicht erlauben, sich auf Kosten der Bevölkerung ärmerer Länder zu bereichern, nur weil deren Regierungen zu korrupt, zu profitsüchtig oder zu gleichgültig sind, selbst etwas dagegen zu unternehmen...und sich dann hinstellen und über Menschenrechte schwafeln


Schon richtig..aber wie sollen beispielsweise die Deutschen ihre Politiker dahingehend beeinflussen, wenn es schon nicht gelingt, die Politiker dazu zu bringen, Politik zum Wohle des eigenen Volkes zu machen?
shit happens - because I deserve it. Catholic.
shit happens - so I have to work harder. Lutheran.
shit happens - why does shit always happen to me? Jewish.
shit happens - but it is your fault. Muslim.
EmilyStrange
 
Beiträge: 598
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Moppel » 13.04.2018, 18:14

EmilyStrange hat geschrieben:
Wathani hat geschrieben:
Tja, davon kann man nicht ausgehen - diese Regierungen haben meist keinerlei Interesse am Wohlergehen der eigenen Bevölkerung - solange die Regierenden selbst in Prunk und Protz leben - die Politiker der Industrienationen sind gefordert, ihren Firmen strengere Richtlinien aufzuerlegen, darum geht es (u.A.) in dem Artikel - man darf den Großkonzernen reicher Nationen nicht erlauben, sich auf Kosten der Bevölkerung ärmerer Länder zu bereichern, nur weil deren Regierungen zu korrupt, zu profitsüchtig oder zu gleichgültig sind, selbst etwas dagegen zu unternehmen...und sich dann hinstellen und über Menschenrechte schwafeln


Schon richtig..aber wie sollen beispielsweise die Deutschen ihre Politiker dahingehend beeinflussen, wenn es schon nicht gelingt, die Politiker dazu zu bringen, Politik zum Wohle des eigenen Volkes zu machen?

Das ist in dem Punkt die Frage aller Fragen. :)
Btw. Die größten der Großkonzerne sitzen in Asien und USA, und dort ist man weitgehend immun gegen moralinsaure Empörung-Rhetorik ala *Wathani*.
Gruß
Moppel
 
Beiträge: 2766
Registriert: 12.06.2009, 13:12

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitragvon Efendi II » 13.04.2018, 20:27

Laura Marie hat geschrieben:Wathani schrieb:
man darf den Großkonzernen reicher Nationen nicht erlauben, sich auf Kosten der Bevölkerung ärmerer Länder zu bereichern, nur weil deren Regierungen zu korrupt, zu profitsüchtig oder zu gleichgültig sind, selbst etwas dagegen zu unternehmen...und sich dann hinstellen und über Menschenrechte schwafeln

So sehe ich das auch.

Dann schau Dir doch mal an, wie dort die Wohlhabenden mit ihren eigenen Landsleuten umgehen. Das würde sich kein Europäer erlauben dürfen.
Wenn man dort mal längere Zeit gelebt hat und hinter die Kulissen geschaut, kräuseln sich Dir die Nackenhaare. So dürfte kein westlicher Arbeitgeber mit seinen Angestellten umgehen. Da stände die Weltpresse Kopf.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)
Efendi II
 
Beiträge: 5132
Registriert: 04.04.2008, 21:59

VorherigeNächste

Zurück zu Nachrichten, News & TV Termine zum Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste