Plötzlich ist alles anders- Ibrahim Kozo

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Plötzlich ist alles anders- Ibrahim Kozo

Beitragvon carsti888 » 01.09.2017, 21:02

so nun gehöre ich sozusagen auch zum club der betrogenen- herzlich willkommen- kein klatschen erforderlich!
dafür ist die alaya story viel zu traurig.
ok ich lege einfach mal los... verheiratet seit fast neun jahren, geschäftlich erfolgreich und oft sehr knapp bemessene zeit.
eigentlich das typische german-syndrom- naja, im juli diesen jahres hat meine frau mich dauernd genervt sie möchte gerne in urlaub
tag ein, tag aus das gleiche thema- ich hatte juli einfach wirklich keine zeit- zuviele termine, deadlines- es passte eicnfach nicht- dann der
fatalste fehler dein ich machen konnte (im nachhinein) ich hatte meiner frau vorgeschlagen "ach nimm den jungen (15 jahre) und flieg einfach ein
paar tage alleine, entspann dich, geniesse die sonne, habt einfach eine schöne zeit!
carsti888
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.08.2017, 11:41

Re: Plötzlich ist alles anders- Ibrahim Kozo

Beitragvon carsti888 » 01.09.2017, 21:10

schön der brave und fürsorgliche papa bringt seine beiden liebsten auf den flughafen und ab gehts in
die sonnige türkei- wir haben uns noch innig verabschiedet- als wäre es eine selbstverständlichkeit- wir würden
uns ja in knapp 10 tagen wieder in die armen nehmen- und dann leben wir ja im zeitalter der modernen
kommunikation- also handy, messenger, whatsapp alles doch garkein problem mehr- die welt ist zusammen gerückt.
ich sollte eines besseren belehrt werden. die ersten tage kam garnichts- auch auf meine anrufe und nachrichten- keine antwort,
langsam machte ich mir gedanken, ein gewissen, es kamen mir zweifel- war die entscheidung richtig- sie alleine in den urlaub zu schicken?
meine zweifel wurden von tag zu tag grösser- ich wurde schon nervös- dann endlich am bereits vierten urlaubstag die erlösende nachricht-
"alles perfekt, fphlen sich wohl und es ist wunderschön" ich dachte zum mir selbst "na gott sei dank"!
carsti888
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.08.2017, 11:41

Re: Plötzlich ist alles anders- Ibrahim Kozo

Beitragvon carsti888 » 01.09.2017, 21:12

in kürze kommt der traurige teil- ich muss kurz pause machen- sorry
carsti888
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.08.2017, 11:41

Re: Plötzlich ist alles anders- Ibrahim Kozo

Beitragvon Thelmalouis » 01.09.2017, 21:44

Hallo Carsti,

herzlich willkommen bei 1001 Geschichte.
Das Team wünscht dir einen guten und informativen Austausch.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)
Thelmalouis
Moderation
 
Beiträge: 1482
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Plötzlich ist alles anders- Ibrahim Kozo

Beitragvon karima66 » 02.09.2017, 10:39

Boah, @Effendi, also manchmal wirklich.....da erzählt uns ein betrogener Mann noch völlig fertig von dem Geschehenen seine Geschichte, wo sich Männer eh noch schwerer mit tun als Frauen, kann nicht weiterschreiben, weil es ihn noch so mitnimmt und du kommst mit Rechtschreibung, nichts weiter Hilfreiches fällt dir ein.......unglaublich.

Hallo @carsti,

ja, wa du schriebst bisher fängt klassisch an, ihr seid schon lange ein Paar, das Kind aus dem Gröbsten raus, geht sicher oft auch schon eigene Wege, Frau, weiß nicht ob sie berufsmäßig ausgefüllt war oder zu Hause, fühlt sich alleine, bekommt nicht viel Aufmerksamkeit, weil du viel arbeitest, nie Zeit ist, so wie das heute eigentlich den Meisten geht.
Weiß nicht ob ihr miteinander redet, wie es euch geht oder Funkstille und dann wie ein Hilferuf, du mögest Urlaub mit ihnen machen, du meinst es gut und schickst sie alleine los.
Vielleicht habt ihr noch nie von Bezness gehört.
Hätte sie nicht nach Österreich oder Schweden fahren können, augerechnet in ein Land wo die Männer drauf warten, dass Frauen die nach Aufmerksamkeit heischen ihnen in die Arme fallen, Urlaubsstimmung, tolles Wetter, charmanter Typ der die richtigen Worte findet.
Vielleicht wäre es nicht passiert wenn sie nicht gefahren wäre, aber du solltest dir da keine Vorwürfe machen.
Denn egal wann und wie es funktioniert es ist dann immer schon was kaputt, nicht mehr stimmig, in eine gut funktionierende Beziehung kann niemand einbrechen.
Wenn deine Frau mit dir glücklich wäre dann würde sie dafür nicht anfällig sein.Leider ist es so.
Schon auffällig, dass sie sich 4 Tage nicht meldet, ich würde schon vom Flugplatz anrufen, dass gut angekommen, würde jeden Tag und abends vorm schlafen noch mal berichten was ich gemacht hab und wie sehr mir mein Mann fehlen würde.
Alles nicht passiert.
Hoffe du schreibst noch weiter......
Sind sie schon zurück, wie verhält sie sich jetzt, will sie sich trennen, du kannst nur versuchen mit ihr zu reden bzw. wenn das jetzt nichts bringen entweder für sie da sein und warten, wenn du das noch willst oder für dich die Konsequenzen ziehen.
Vor allem pass auf auf euer Geld, Konten usw.....schon um des Kindes willen.

Erst mal viel Kraft....
karima66
 
Beiträge: 959
Registriert: 20.03.2009, 13:54

Re: Plötzlich ist alles anders- Ibrahim Kozo

Beitragvon Muenchner » 04.09.2017, 10:55

karima66 hat geschrieben:...
Denn egal wann und wie es funktioniert es ist dann immer schon was kaputt, nicht mehr stimmig, in eine gut funktionierende Beziehung kann niemand einbrechen.
Wenn deine Frau mit dir glücklich wäre dann würde sie dafür nicht anfällig sein.Leider ist es so.
...


Das trifft es auf den Punkt. In gewisser Weise ist das ein Teufelskreis. Natürlich möchte man als Mann seiner Familie etwas bieten und arbeitet oft entsprechend hart und lange dafür, aber gerade wenn beide Partner arbeiten bleibt oft (zu) wenig Zeit für Zweisamkeit und man verliert sich emotional aus den Augen. Es wird nur noch im Hamsterrad nebeneinander hergelegbt und die Partnerschaft ist nur noch ein Zweckbündnis, da kommen Leidenschaft und Kommunikation oft zu kurz.
Das klingt jetzt vielleicht trivial und kommt bei Dir womöglich ohnehin zu spät, aber wichtig ist es im Leben die richtigen Prioritäten zu setzen und das ist nicht die Arbeit (auch wenn uns der Hyperkapitalismus das so eintrichtern will)! Man sollte seine Beziehung in regelmäßigen Abständen bewusst reflektieren (wann hat man sich zuletzt richtig geküsst? Wann hatte man das letzte intensive Gespräch? usw usf.) und Probleme erkennen und gegensteuern. Man darf eine Beziehung niemals als selbstverständlich hinnehmen und sollte der Partnerin/dem Partner die notwendige Aufmerksamkeit schenken. Es gibt keine Arbeit die wichtiger ist als Familie und man kann sich immer zumindest in gewissem Maße Zeit für die Familie nehmen, wenn man das denn auch wirklich möchte (Wäre man krank, müsste der Arbeitgeber schließlich auch auf einen verzichten). Wichtig ist sich einfach immer wieder mal ganz bewusst füreinander Zeit zu nehmen, sich zuzuhören und ggf. Kompromisse zu schließen. 5 Std. Quality Time pro Woche sind besser als dem Partner die ganze Zeit über nur halbherzig zu begegnen.
Muenchner
 
Beiträge: 119
Registriert: 31.10.2016, 12:57

Re: Plötzlich ist alles anders- Ibrahim Kozo

Beitragvon karima66 » 04.09.2017, 13:45

Auch deine Zeilen treffen es, @Muenchner, auch wenn der Threaderöffner leider nicht mehr geschrieben hat so sind das ja die Ursachen dafür warum Bezness auch möglich ist und es lesen vielleicht Andere die dem mal einen Gedanken gönnen.
Ich weiß auch wovon ich rede, mein Mann ist selbstständig, ich hatte bis vor kurzem auch eine 50h - Woche, Beide 6 Tage die Woche und sonntags oft auch noch.
Das kann nicht gut gehen und so haben wir die Reißleine gezogen bevor die Liebe auf der Strecke bleibt, jetzt mache ich Büro unserer Firma und alles drum herum was so anliegt, engagiere mich ein wenig ehrenamtlich wenn es zeitlich klappt und wir haben einen Tag in der Woche unseren Wellnesstag, der wird erkämpft und verteidigt und da gibts keine Handys o.ä.......
Seitdem geht es uns richtig gut, man muss Prioritäten setzen und ja, eine funktionierende Beziehung läuft nicht von selbst.
Wenn wir es jetzt noch hinkriegen mehr als ein/zwei 4 Tage - Reisen im Jahr dann wäre es perfekt, aber optimal reicht ja auch :)
Alleine würde ich aber nicht Urlaub machen, also keine Reise, ferne Ziele möchte ich dann doch mit Partner erkunden.
karima66
 
Beiträge: 959
Registriert: 20.03.2009, 13:54


Zurück zu Bezness -Türkei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Muenchner und 4 Gäste