Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon Efendi II » 18.09.2017, 14:05

karima66 hat geschrieben:Du möchtest rausfinden ob es nicht auch andere Ägypter gibt und du möchtest ein realistisches Weltbild?
Wie kann man auf die Idee kommen, dass man das rausfindet wenn man virtuell mit 1-2 Ägyptern chattet?
Einmal treiben sich auf solchen Seiten nicht die ehrlichen Ägypter rum,schon gar nicht würden diese europäische Frauen einfach so anschreiben und von einer kleinen Gruppe Ägyptern, die nicht die Mehrheit repräsentieren kann man nie ein umfassendes Bild bekommen.

Damit haben sich schon studierte Ethnologen beschäftigt und dicke Bücher darüber geschrieben, somit wäre man auf Deine bescheidenen Erkenntnisse als Hobby-Forscherin kaum angewiesen. Es gibt genügend Personen, die lange Zeit in Ägypten gelebt, gearbeitet haben und damit ausreichend Erfahrungen gesammelt haben, an deren Wissen Du mit Deinen bescheidenen Kenntnissen über 2 oder 3 Ägypter nie herankommen wirst.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)
Efendi II
 
Beiträge: 4608
Registriert: 04.04.2008, 20:59

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon karima66 » 18.09.2017, 15:51

@Effendi, wär schön zu wissen wen du mit "du" meinst.
Du zitierst mich und schreibst dazu eine Antwort, zumal mein Zitat aus dem Zusammenhang gerissen wurde.
An wen ist deine Antwort gerichtet, an die Threaderöffnerin nehme ich mal an, geht aber in deinem Beitrag nicht draus hervor.
karima66
 
Beiträge: 1173
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon Efendi II » 18.09.2017, 18:22

karima66 hat geschrieben:An wen ist deine Antwort gerichtet, an die Threaderöffnerin nehme ich mal an, geht aber in deinem Beitrag nicht draus hervor.

Natürlich an die Threaderöffnerin, die Dame welche die Ägypter erforschen will. Das ich Deine Anmerkungen unterstreichen wollte, dürfte doch aus meinen Text hervorgehen.
Da bleibt mir nur mich dafür zu entschuldigen, dass ich es versäumt habe, den Beitrag zu adressieren, damit Du ihn nicht missverstehst.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)
Efendi II
 
Beiträge: 4608
Registriert: 04.04.2008, 20:59

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon Laura Marie » 18.09.2017, 20:30

Liebe Lillyfeefee,

es ist gut, dass Du hier schreibt, alles berichtest, auch das Widerliche. Auch mir stehen die "Haare zu Berge", wenn ich lese, wie Du Dich erniedrigen lässt und Dich auch selbst erniedrigst. Du kannst hier im Forum, wo es uns um das Wohl der Betroffen geht, keine Zustimmung erwarten. Das würde der Zielsetzung widersprechen.

Damit Du von ihm loskommst, hilft nur Ehrlichkeit zu Dir selber. Das Maß bestimmst Du selbst. Folgende Fragen solltest Du Dir stellen:

Warum möchtest Du tatsächlich Ägypter kennen lernen, Du schreibst hier nur von Männern.
Warum liest Du keine Literatur über das Land, informierst Dich durch echten Kontakt?
Ist es wirklich so, dass kein sexuelles Interesse vorliegt? (Sexuelle Bedürftigkeit haben auch Frauen!)
Warum suchst Du nicht nach einem gleichaltrigen Mann, was hält Dich davon ab und einen der finanziell ähnlich gestellt ist?

Natürlich bist Du nicht die Einzige, die so etwas mit sich machen lässt. Ich habe hier von einer Userin gelesen, die sich von einem Mann eine Pizza (heiß!) ins Gesicht drücken ließ, die Polizei einschaltete UND ihn später wieder ins Haus ließ. Sie hat dann aber doch irgendwann (Zeitspanne weiß ich nicht mehr) die Konsequenzen eingeleitet.
Eine Userin ließ sich unglaublich verbal erniedrigen, hielt über Monate die Beziehung UND tat sich trotzdem schwer, die Beziehung abzubrechen. Das soll ein kleiner Trost sein, damit will ich die vorangegangenen Posts keineswegs abschwächen.
Es gibt allerhand Not unter der Sonne und solche Verhaltensweisen gehören dazu. Ich selbst habe eine negative Erfahrung gemacht und auch viele Gefühle erlebt. Wichtig ist, DASS DU HANDELST.

Nun wünnsche ich Dir viel Erfolg.

LG Laura
Diamonds are not always girls best friends. ;-) (Laura Marie)
Laura Marie
 
Beiträge: 395
Registriert: 22.04.2016, 20:49

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon LadyJo » 20.09.2017, 14:03

Hallo Lillyfeefee,

ich muss mich meinen Vorschreiberinnen anschließen. Aus deinem Bericht ging auch für mich nicht hervor, dass du den Kontakt abgebrochen hast. Außerdem hat niemand geschrieben, dass du dumm seist.

Verstehen kann ich dich dennoch nicht. Sicher gibt es gute Ägypter, ich kenne einige und bin auch mit einem Ägypter verheiratet.
Keinen davon wirst du auf die Art und Weise finden, die du da aus welchen Gründen auch immer, anwendest.

Du möchtest Menschen und Kultur kennen lernen? Ein realistisches Weltbild? Über Facebook? Seltsame Art. Facebook ist nicht die Realität! Das ist so, als versuche man die USA anhand von Hollywood-Filmen kennen zu lernen oder zu lernen, wie man eine gute Beziehung führt anhand von xxx-Filmen.... .

Wenn du so weiter machst, wirst du nur noch mehr dieser merkwürdigen Gestalten kennen lernen, die einfach so unverschämt nach Geld fragen oder gewisse Körperteile entblößen. Was bringt dir das?

Lass es sein und gehe raus, genieße das Leben, lerne Leute kennen, fahre weg, erkunde die Welt -alles ok. Aber die Suche nach anständigen und ehrlichen Ägyptern über Facebookanfragen kannst du wirklich beenden, da suchst du bis dein Skelett irgendwann Spinnenweben ansetzt.
Viele Grüße

__________________________________________________________________________________


Es gibt nur einen Weg, eine glückliche Ehe zu führen, und sobald ich erfahre, welcher das ist, werde ich erneut heiraten.

Clint Eastwood
LadyJo
 
Beiträge: 156
Registriert: 11.03.2014, 13:04

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon karima66 » 20.09.2017, 16:48

Super Beitrag, @LadyJo, noch viel besser ausgedrückt als ich es tat, genau mein Reden !

Ich hoffe sie liest noch mit und setzt sich damit auseinander, vor allem was eben ihre Motivation ist.

Die Beispiele die @Laura erwähnte passieren ohne Frage mehr Frauen als man glaubt, aber die Frauen halten dann daran trotzdem fest, weil sie mit den Männern länger schon zusammen lebten, verheiratet waren oder Kinder da sind, also persönliche Beziehungen und von seiten der Frau aus zumindest irgendwie Liebe.
Das trifft ja in diesem Fall hier aber nicht zu, es ist bisher eine rein virtuelle Bekanntschaft, daher sollte der Absprung bei solchen Vorkommnissen wie geschehen doch leichter möglich sein.
karima66
 
Beiträge: 1173
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon gadi » 21.09.2017, 09:35

Hallo lillyfeefee,

ich frage mich gerade, wieviele Ägypter du noch kennenlernen willst, bis du glaubst einen gefunden zu haben, der "anders" ist. Und dieser soll dann deine große Liebe sein mit allem, was dazu gehört. Weil diese Mann dann ja so viel besser ist als z.B. ein Europäer!?

Also dann muss du dir eine Zeitmaschine kaufen und dafür sorgen, dass du nochmal geboren wirst in Ägypten. Du musst dort aufwachsen in einer Familie mit der "richtigen" Religion und der "richtigen" Gesellschaftsklasse. Dann befolgst du 16 Jahre lange all die Regeln und Pflichten, die du dort als "gute Frau" eben so befolgen musst. Deine Eltern schauen derweil nach einem geeigneten Mann. Wenn dieser all das Geld, das er dafür benötigt zusammengespart hat und du und deine ganze Familie seinen Ansprüchen genügen, dann heiratest du.
Er wird ca. 10 Jahre älter sein als du und außerdem dein Herr und Gebieter den du vor jedem Schritt den du machst zu fragen hast. Vielleicht wird er nebenbei auch andere Frauen heiraten, kann aber sein, du weißt das nicht einmal.
Manchmal wird er dir angewidert vom Sohn seines Hausmeisters erzählen, der in Hurghada in der Tourismusbranche tätig ist.
Zum Glück wirst du dich an dein "jetziges Leben" nicht erinnern können, denn dann könntest du feststellen, dass er gar nicht so ein "Traummann" ist.

Nein lillyfeefee, die Welt ist nicht so, wie du glaubst dass sie sein muss. Es sind nicht alle Menschen "gleich", egal welcher Kultur oder Staatsangehörigkeit. Es ist viel komplizierter und schwieriger.
Kennenlernen eines Ägypters mit "ernsten Absichten" übers Internet/im Hotel/Tourismusbereich/als "ältere oder gleichaltrige Frau"...mish mumkin, nicht möglich, vergiss es!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
..................................................................................
Nur der Betrug entehrt, der Irrtum nie. G. C. Lichtenberg
gadi
Moderation
 
Beiträge: 1146
Registriert: 05.06.2014, 17:56

Vorherige

Zurück zu Bezness - Ägypten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste