Urlaub in Ägypten

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Urlaub in Ägypten

Beitragvon eliades » 05.10.2017, 16:49

Hallo,

auf dieses Forum bin ich eigentlich gestossen wegen einer Freundin von mir.
Nachdem ich mir einiges durchgelesen habe und aus gesundheitlichen Gründen einen Urlaub in Ägypten ins Auge fasse, bin ich ehrlich wirklich entsetzt.
Falls diese Anfrage nicht im richtigen Areal stehen sollte, kann sie jemand bitte verschieben?

Die Sache ist die: Ich habe aufgrund einer Autoimmunerkrankung u.a. große Probleme mit der Haut. Meerwasser und Sonne helfen dabei sehr. Außerdem kann ich nicht mehr so lange in einem Flugzeug sitzen, d.h. Fernziele sind keine Alternative, die Kanaren auch nicht.
Und ich müsste diesen Aufenthalt leider ohne meinen Mann antreten. Eigentlich habe ich gedacht, das dürfte kein Problem sein, da ich auch schon Mitte 40 bin und eigentlich nicht mehr in das Beuteschema junger Ägypter fallen dürfte. Aber was ich hier lesen konnte, hat mich schon echt erschreckt.

Als unser Sohn noch klein war, haben wir in Ägypten sehr, sehr gute Erfahrungen gemacht. Also wirklich außergewöhnlich gute.
Auch damals funktionierte das Buschtrommelsystem im Hotel sehr gut (Angestellte reden miteinander über Gäste).

Geht mir jemand auf die Nerven wie zum Beispiel Beznesser, dann kann ich ungemütlich werden...vielleicht dann auch mit dem Effekt, zwei Wochen lang kaum bedient zu werden. Bitte nicht meinen, ich bin arrogant oder so, aber von Hotelpersonal erwarte ich schon eine professionelle Distanz und die Erfüllung ihres Jobs.

Ich habe den Eindruck, daß das inzwischen nicht mehr so gegeben ist. Täuscht mich das?
Wie verhalte ich mich richtig? Wie deutlich kann ich werden?
eliades
 
Beiträge: 48
Registriert: 01.10.2017, 15:24

Re: Urlaub in Ägypten

Beitragvon Thelmalouis » 05.10.2017, 17:42

Hallo Eliades,

herzlich willkommen bei 1001 Geschichte.
Das Team wünscht dir einen guten und informativen Austausch.

Nur so als Tipp, die Kanaren sind von der Flugzeit in etwa so weit entfernt wie Ägypten.
Vielleicht wäre das doch eine Alternative.
Ansonsten, gibt es ja auch noch andere Mittelmeerregionen, die um diese Jahreszeit noch warm sind.

von Hotelpersonal erwarte ich schon eine professionelle Distanz und die Erfüllung ihres Jobs.

Das ist schon mal eine gute Voraussetzung.
Vermittle das ruhig, ebenso darf eine gesunde Portion Arroganz auch dabei sein, diese ist sogar erforderlich.
Damit kannst du vielleicht den ein oder anderen Anmachversuch abwehren.
Aber als alleinreisende Frau, wirst du in diesen Urlaubsregionen immer íns Auge fallen.
Die Gefahr bleibt daher bestehen.

Es kommt nur auf das Geschick und die Erfahrung dieser Bezzis an, wie sie an potenzielle Opfer ran gehen.
Ein erfahrener Bezzis passt sich an, der fällt nicht gleich mit der Tür ins Haus, der hört genau zu, um rauszubekommen wie die Dame tickt, was ihr gefällt oder auch nicht, redet ihr dementsprechend nach dem Mund, gibt vor, die Vorgehensweise seiner Landsmänner zu verabscheuen.
Es ist also immer Vorsicht geboten.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)
Thelmalouis
Moderation
 
Beiträge: 2313
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Urlaub in Ägypten

Beitragvon Efendi II » 05.10.2017, 18:20

eliades hat geschrieben:Die Sache ist die: Ich habe aufgrund einer Autoimmunerkrankung u.a. große Probleme mit der Haut. Meerwasser und Sonne helfen dabei sehr. Außerdem kann ich nicht mehr so lange in einem Flugzeug sitzen, d.h. Fernziele sind keine Alternative, die Kanaren auch nicht.

Dann wäre doch Israel prädestiniert, die sind bekanntlich mit ihren Sanatorien und Krankenhäusern am Toten Meer für solche Behandlungen bestens ausgestattet.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)
Efendi II
 
Beiträge: 5301
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Urlaub in Ägypten

Beitragvon Gioia » 05.10.2017, 18:46

Efendi II hat geschrieben:Dann wäre doch Israel prädestiniert


@Efendi du hast vollkommen recht, Israel ist für Hauterkrankungen nachweislich die perfekte Destination. Man fliegt genau so lange wie nach Ägypten und das Hotelpersonal ist überhaupt nicht aufdringlich :wink: Am Toten Meer gibt es übrigens günstige Gäste-Kibbuzim, man muss nicht in ein 5* Hotel gehen.

LG, Gioia
Gioia
 
Beiträge: 253
Registriert: 08.03.2013, 13:07
Wohnort: Schweiz

Re: Urlaub in Ägypten

Beitragvon eliades » 05.10.2017, 20:29

Das ist richtig. Nur in meinem Pass wird niemals ein israelischer Stempel zu finden sein. Ich werde nie nach Israel einreisen.

Nur so als Tipp, die Kanaren sind von der Flugzeit in etwa so weit entfernt wie Ägypten.

Das stimmt auch. Bloß ist die Küche dort nicht gut für mich. Die Krankheit befällt ja nicht nur die Haut, sondern auch innere Organe.
Um den ganzen Krempel geht es ja auch nicht primär.
Ein erfahrener Bezzis passt sich an, der fällt nicht gleich mit der Tür ins Haus, der hört genau zu, um rauszubekommen wie die Dame tickt, was ihr gefällt oder auch nicht, redet ihr dementsprechend nach dem Mund, gibt vor, die Vorgehensweise seiner Landsmänner zu verabscheuen.

Danke an Dich für Dein Feedback.
Ich habe nicht die Absicht, irgendwelchen Smalltalk zu machen. Bestellungen etc. aufnehmen reicht aus.

Meine Frage ist, ist es tatsächlich soo extrem schlimm? Hat man da überhaupt keine Ruhe mehr?
Wie gesagt, als wir damals dort waren, hat es überhaupt keine Probleme gegeben.
eliades
 
Beiträge: 48
Registriert: 01.10.2017, 15:24

Re: Urlaub in Ägypten

Beitragvon Anaba » 05.10.2017, 21:19

Guten Abend eliades,

willkommen auch von mir.

Keiner von uns weiß, wo du ladest, wie das Hotel geführt wird.
Ob man darauf achtet, dass Gäste dort ihre Ruhe haben.
Selbst wenn das Hotel gut ist, wird dir Anmache draußen an jeder Ecke passieren.
Wir hatten Userinnen, denen das wenig ausmachte. Nach dem Motto "Augen zu und durch",
waren sie jedes Jahr in Ägypten.
Du musst wissen, was dir deine Ruhe wert ist.
Fakt ist nun mal, als Frau wirst du angemacht. Wer damit umgehen kann, der kann natürlich einen
Urlaub dort verbringen.
Andere Frauen nervt dieser Zirkus so sehr, dass sie den Urlaub nicht genießen können.
Du kennst die Gegebenheiten und du kennst deine Schmerzgrenze.
Die Entscheidung liegt bei dir. Keiner von uns kann deine Entscheidung treffen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 19069
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Urlaub in Ägypten

Beitragvon Wathani » 05.10.2017, 21:41



Meine Frage ist, ist es tatsächlich soo extrem schlimm? Hat man da überhaupt keine Ruhe mehr? 
Wie gesagt, als wir damals dort waren, hat es überhaupt keine Probleme gegeben.

Liebe Eliades
Also ganz ehrlich: die Ägypter, die in der Tourismus Branche tätig sind, können schon EXTREM anstrengend sein und sie abzublocken nervt ganz schön. Mein Mann ist selbst Araber und er war nach unserer 3-wöchigen NICHT Pauschal organisierten Ägypten Rucksack-Reise nervlich ziemlich am Ende :wink:

Ist nicht eventuell Jordanien eine Option f. Dich? Beznessfrei geht es da sicher auch nicht zu, aber harmloser als in Ägypten allemal ...

LG
Wathani
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)
Wathani
 
Beiträge: 1299
Registriert: 09.11.2015, 19:03

Re: Urlaub in Ägypten

Beitragvon Efendi II » 05.10.2017, 21:44

eliades hat geschrieben:Das ist richtig. Nur in meinem Pass wird niemals ein israelischer Stempel zu finden sein. Ich werde nie nach Israel einreisen. .

Wegen dem Stempel im Pass musst Du Dir keine Sorgen machen, auf Wunsch stellt man Dir dort das Visum bei der Einreise auch auf einem Extrablatt aus. Der Pass bleibt also stempelfrei und kann danach weiterhin in muslimischen Staaten verwendet werden.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)
Efendi II
 
Beiträge: 5301
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Urlaub in Ägypten

Beitragvon Grampusgriseus » 06.10.2017, 05:08

Hallo Eliades,

ich gehörde zu den "Resistenten", die regelmäßig reisen und werde auch in 3 Wochen wieder dort sein. Und: ja, es nervt oft wirklich! Allerdings hat Anaba Recht, dass es von Ort zu Ort sehr unterschiedlich ist.
Nach meiner Erfahrung ist es in größeren (und teureren) Hotels deutlich besser als in kleinen "Klitschen". Da versuchen sie vom Management (meistens) deutlich mehr aufzupassen. Vor allem auf die Damen. Ansonsten ist mir noch aufgefallen, dass Bezness gen Süden zunimmt...zumindest ist das meine Erfahrung aber neulich hatte ja auch jemand unangenehme Erlebnisse in der Makadi Bay, während ich zur selben Zeit dort war und weitestgehend "unbehelligt" blieb. Aber vielleicht stumpft man mit der Zeit auch ab. Ich setze immer "brav" meine Spiegelbrille auf wenn ich am Strand liege und reagiere überhaupt nicht mehr auf Ansprache...tue immer so als würde ich schlafen. Vor's Hotel gehe ich allerdings nicht mehr...da gebe ich allen Recht: da wird man regelrecht "angefallen". Von Individualreisen in oder gar durch Ägypten kann ich nur ganz klar abraten...so schade das auch ist.
Und genau: es hängt davon ab, was man dort machen will. Für Leute, die wie ich NUR zum Schnorcheln kommen, ist es -wie ich finde- ok. Um "Land und Leute kennen zu lernen" zumindest zum aktuellen Zeitpunkt sehr ungeeignet.

Gruß Grampusgriseus
Grampusgriseus
 
Beiträge: 140
Registriert: 24.08.2015, 11:26

Re: Urlaub in Ägypten

Beitragvon Moppel » 06.10.2017, 08:07

Randbemerkung
Efendi II hat geschrieben:
eliades hat geschrieben:Das ist richtig. Nur in meinem Pass wird niemals ein israelischer Stempel zu finden sein. Ich werde nie nach Israel einreisen. .

Wegen dem Stempel im Pass musst Du Dir keine Sorgen machen, auf Wunsch stellt man Dir dort das Visum bei der Einreise auch auf einem Extrablatt aus. Der Pass bleibt also stempelfrei und kann danach weiterhin in muslimischen Staaten verwendet werden.

Ich bin mir fast sicher dass das nicht der Grund ist warum *Eliades* keinen Stempel im Pass haben möchte 8)
Gruß
Moppel
 
Beiträge: 2777
Registriert: 12.06.2009, 13:12

Re: Urlaub in Ägypten

Beitragvon Efendi II » 06.10.2017, 09:43

Moppel hat geschrieben:Ich bin mir fast sicher dass das nicht der Grund ist warum *Eliades* keinen Stempel im Pass haben möchte.

Etwas eigenartig fand ich die Formulierung von @eliades
Nur in meinem Pass wird niemals ein israelischer Stempel zu finden sein. Ich werde nie nach Israel einreisen.

allerdings auch. Vielleicht kommt dazu noch eine Erklärung.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)
Efendi II
 
Beiträge: 5301
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Urlaub in Ägypten

Beitragvon Desert Dancer » 06.10.2017, 12:13

Hallo Eliades,

mit mitte 40 bist Du noch längst im besten Beuteschema. In einem besseren Hotel und wenn Du wirklich sehr abweisend bist zu allfälligen Avancen (mach Dir keine Sorgen dass Du seist arrogant.. genau das musst Du sein), und nichts anderes willst als baden und sonnen im Hotel, wirst Du das schon überleben.

Aber eigentlich würde ich Dir auch das tote Meer empfehlen. Jordanien ist vielleicht eine Option für Dich ?

Und ich finde nicht, dass Eliades sich erklären muss, wieso sie nicht nach Israel reisen will.
Ehemaliges CIB-Vereinsmitglied

Good thoughts, good words, good deeds...
Desert Dancer
 
Beiträge: 698
Registriert: 29.03.2008, 13:30
Wohnort: Schweiz

Re: Urlaub in Ägypten

Beitragvon karima66 » 06.10.2017, 13:01

Wie schon geschrieben man kann sich ignorant gegen die Anmache wehren, wenn man das in Kauf nimmt und es einen nicht nervt kann man das ganz gut hinkriegen, muss dann allerding eben sehr abweisen sein auch wenn einem das sonst nicht so liegt.

Totes Meer geht grad total kaputt, las einen Artikel, dass wegen Erdrissen viele Touriplätze schon gesperrt sind und zumachen, auch Kibuze wohl, also nicht unbedingt eine Option.

Oman soll sehr schön und ruhig sein, ansonsten ist auch Korsika oder Sardinien, Malta nicht weit weg.
karima66
 
Beiträge: 1419
Registriert: 20.03.2009, 13:54

Re: Urlaub in Ägypten

Beitragvon Evelyne » 06.10.2017, 15:40

Ehrlich gesagt, ich würde zurzeit überhaupt nicht in ein orientalisches Land reisen. Muslime flüchten hierher, weil es ihnen dort zu gefährlich ist und wir machen dort Urlaub? Es wurde bereits gesagt. Es gibt auch andere Länder mit mildem Klima und wunderschönen Stränden wo ich keine Angst haben muss, ständig belästigt zu werden.
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.
Evelyne
Forum Administration
 
Beiträge: 2420
Registriert: 12.03.2008, 07:02
Wohnort: Bayreuth

Re: Urlaub in Ägypten

Beitragvon Gioia » 06.10.2017, 15:45

karima66 hat geschrieben:Totes Meer geht grad total kaputt, las einen Artikel, dass wegen Erdrissen viele Touriplätze schon gesperrt sind und zumachen, auch Kibuze wohl, also nicht unbedingt eine Option.


Ich bin fast jedes Jahr am Toten Meer, von "total kaputt gehen" konnte ich nichts bemerken. Dass Touristenplätze - oder sogar Kibbuzim - zumachen kann ich auch nicht bestätigen, im Gegenteil, es ist nicht immer einfach, noch ein Zimmer in der Nähe des Toten Meers zu bekommen. Ausserdem giebt es immer die Möglichkeit ans Tote Meer zu gelangen - auch ausserhalb der kostenpflichtigen Spas - die Küste ist ja bekanntlich sehr lang. Aber die TE möchte ja sowieso nicht nach Israel.......

Gruss
Gioia
Gioia
 
Beiträge: 253
Registriert: 08.03.2013, 13:07
Wohnort: Schweiz

Re: Urlaub in Ägypten

Beitragvon Efendi II » 06.10.2017, 15:50

Desert Dancer hat geschrieben:Und ich finde nicht, dass Eliades sich erklären muss, wieso sie nicht nach Israel reisen will.

Das hat doch auch niemand von ihr verlangt. Deshalb ich auch "vielleicht" geschrieben.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)
Efendi II
 
Beiträge: 5301
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Urlaub in Ägypten

Beitragvon Wathani » 06.10.2017, 16:42


Oman soll sehr schön ...

Ja @ karima Oman kann ich auch sehr empfehlen!
Etwas hochpreisiger aber absolut sicher und weitgehend beznessfrei...und auch nur 2 Flugstunden mehr als Ägypten. Die VAE sind günstiger und auch ungefährlich zu bereisen. Auch für Alleinreisende Frauen ist der Oman ein absolut sicheres Reiseland...

Ich würde mich nur der Kulturschätze wegen je wieder nach Ägypten bewegen...Sonne und Strand gibt's auch stressfreier :wink:

Grüße
Wathani
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)
Wathani
 
Beiträge: 1299
Registriert: 09.11.2015, 19:03

Re: Urlaub in Ägypten

Beitragvon karima66 » 06.10.2017, 18:03

Gioia, ich hatte eine Doku gesehen mit Bildern wie sich das dort absenkt und weil immer weniger Wasser vorhanden ist, liegt ja auch glaub ich 400m unterm Meeresspiegel und der Jordan hat wohl immer weniger Wasser und so soll es die Jahre noch zunehmen mit den Einbrüchen, es waren dort gezeigt ganze Abschnitte gesperrt.
Aber das nur am Rande.
Wer weiss, vielleicht von Medien übertrieben dargestellt.
karima66
 
Beiträge: 1419
Registriert: 20.03.2009, 13:54

Re: Urlaub in Ägypten

Beitragvon Evelyne » 06.10.2017, 19:33

https://www.frauenrechte.de/online/inde ... /1557-oman
Ich möchte in kein Land reisen, in dem Frauenrechte mit Füßen getreten werden und die Genitalverstümmelungen von Mädchen 80 Prozent ausmachen. Ein entspannter Urlaub wäre für mich bei diesem Gedanken im Oman nicht möglich.
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.
Evelyne
Forum Administration
 
Beiträge: 2420
Registriert: 12.03.2008, 07:02
Wohnort: Bayreuth

Re: Urlaub in Ägypten

Beitragvon naschkatze » 06.10.2017, 19:35

Ich bin auch in den 40-ern und fliege in ein paar Wochen auch das erste Mal nach Ägypten. Allerdings in männlicher Begleitung :D . 2 Wochen Kairo, Nilkreuzfahrt, Hurghada....das Übliche. Nach 10 Jahren Fernbeziehung und Kurzehe mit einem Ausländer (incl. 16 Urlaubsaufenthalten in seiner Heimat) habe ich keinerlei "Angst" vor diesem Urlaub und werde ihn genießen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Ägypter die Landsleute meines Ex-Mannes "übertreffen" :mrgreen: . Aber ich werde sehen.
naschkatze
 
Beiträge: 528
Registriert: 31.03.2008, 11:13
Wohnort: Deutschland

Nächste

Zurück zu Bezness - Ägypten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste