Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon catweazle » 26.11.2017, 21:12

ein neuer Nr. 1
catweazle
 
Beiträge: 120
Registriert: 23.07.2015, 16:13

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon Flensee » 27.11.2017, 21:51

Hey, alles ok bei dir?. Müssen wir uns um dich sorgen? Melde dich bitte mal.
Flensee
 
Beiträge: 632
Registriert: 11.09.2013, 15:24

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon Sweety1 » 28.11.2017, 00:04

Es ist alles in Ordnung, ich kann nur gerade eine gewisse Situation nicht einordnen.ist jetzt nichts dramatisches, aber irgendwie sagt mir mein Bauchgefühl da stimmt,Mt was nicht und ihr hattet recht..ich bin mehr drin, als ich dachte, habe die Tage viel geweint
Sweety1
 
Beiträge: 24
Registriert: 05.10.2017, 17:20

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon Laura Marie » 28.11.2017, 01:22

Hallo Sweety,

gut, dass Du Dich kurz gemeldet hast. Fühle Dich gedrückt, wenn`s recht ist :D . Schlafe gut!

LG Laura
Diamonds are not always girls best friends. ;-) (Laura Marie)
Laura Marie
 
Beiträge: 436
Registriert: 22.04.2016, 21:49

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon Liberty » 28.11.2017, 12:31

Hallo Sweety
Schön dass du dich meldest.
Ich weiß wie du dich jetzt fühlst.
Es tut weh wenn man merkt dass der Mensch für den man Gefühle hat nicht ganz ehrlich zu einem war.

Wenn dir danach ist schreib einfach hier.Das hilft sehr.Hat mir auch immer sehr gut getan.
LG Liberty
Liberty
 
Beiträge: 284
Registriert: 30.06.2016, 15:49

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon Ariadne » 28.11.2017, 16:03

Liebe Sweety,

lieber jetzt ein wenig Schmerz, als später viel mehr. Ich weiß, dass die Enttäuschung groß ist, etwas verletzter Stolz ist bestimmt auch dabei, die Palette ist breit, aber am Anfang der Beziehung verkraftet man es besser. Wenn es dir leichter macht, schreib im Forum. Liberty hat recht, mir hat es auch geholfen; auch in anderen Threads mitzumachen gibt einem das Gefühl, dass man zur Demaskierung der Unguten beiträgt.
Die Erleichterung, dass eine Frau es geschafft hat die Gefahr zu erkennen und sich dem Ganzen zu entziehen, gibt einem sehr viel zurück, auch teilweise vom verlorenen Selbstvertrauen.

Ich hoffe, dass du die Kraft findest, diese unsichere Situation zu beenden und nach vorne zu schauen.
Ich wünsche dir dabei viel Glück,

liebe Grüße
Ariadne
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka
Ariadne
 
Beiträge: 1009
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon gadi » 29.11.2017, 11:01

Liebe Sweety,

geht es dir schon etwas besser? Ich hoffe es. Wirst du ihn dennoch besuchen?
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.
gadi
Moderation
 
Beiträge: 1897
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon Forestqueen » 29.11.2017, 12:11

Liebe Sweety,

schön von dir zu lesen. Wenn auch viele ??? bei mir aufleuchten.
Was bedeutet "du bist schon mehr drin "als du dachtest?
Ich kann zu gut verstehen ,daß dein"Kopfkino"grad auf Hochtouren läuft!
Wenn du schreiben möchtest ,was dich so "aus der Bahn geworfen"hat .
Es gibt hier tatsächlich Menschen, die sich Sorgen um dich machen (auch wenn sie dich nicht persönlich kennen)!

Ganz liebe Grüße
Forestqueen
Forestqueen
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.11.2017, 14:35

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon Mignon » 30.11.2017, 13:21

Liebe Sweety,

ich kann gut verstehen, wie du dich fühlst. Aber vielleicht willst du uns trotzdem erzählen, was passiert ist? Das kann Klarheit und Distanz verschaffen. Denk dran, dass du dich in diesem Forum nicht blamierst, und dass hier niemand dir vorhalten wird, dass wir es ja gleich gesagt haben etc.

Wenn du deine Geschichte zu Ende erzählst, hilft du auch anderen, die sich in ähnlicher Lage befinden. Vielleicht brauchst du noch ein bisschen Zeit, aber warte nicht zu lange.

Wie immer die Geschichte ausgegangen ist: Du hast nichts verloren, sondern nur gewonnen. Dieser Mann war nicht dein Freund/Geliebter. Mach dir das immer wieder klar.

Alles Gute und ganz viel Glück für die Zukunft!

MIgnon
Mignon
 
Beiträge: 184
Registriert: 20.07.2015, 20:49

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon leva » 30.11.2017, 14:31

Da schliesse ich mich an....

Liebe sweety,was hat sich denn in den letzen Tagen zugetragen,dass es dich zum Weinen gebracht hat?Und welche Situation kannst du nicht einordnen? Evtl koennen di wir hier helfen Licht ins Dunkel zu bringen? Nur Mut.....
leva
 
Beiträge: 2709
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon Sweety1 » 03.01.2018, 01:14

Test
Sweety1
 
Beiträge: 24
Registriert: 05.10.2017, 17:20

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon Sweety1 » 03.01.2018, 01:22

So ihr Lieben, in dem Urlaub und nach dem Urlaub ist eine Menge passìert, was man gar nicht in Worte fassen kann. Es fing mit Nachrichten von russischen Frauen an die ich gefunden habe, die er mir aber als gute Freunde verkaufen wollte...hab dann meine Sachen gefangen und hab ihn verlassen.. danach noch Kontakt, aber er hat mir die Schuld gegeben, sass ich ihn verlassen habe, da ich ihm nicht glaube..hat auch keine wirklichen Anstalre gemacht sich zu entschuldigen..im Gegenteil. In Deutschland angekommen,habe ich nun die Bestätigung , sass er definitv fremdgegangen ist und leider nicht nur mit einer...ständog wechselnde Russinen, die auf ihren Profilen gemeinsame Bilder hochgeladen haben. Natürlich ist mein Ex nicht verlinkt, damit die Bilder nicht auf seiner Seite sichtbar sind. Plötzlich hatte er einen neuen Laptop etc. Ich habe die eine Frau angeschrieben um sie zu warnen, die ist nämlich mal wieder eingeflogen.. Aber sie schrieb nur, sass er ihr angeblich alles erzählt hätte...bilder hab ich ihr auch geschickt und Verläufe, aber ich befürchte fast, dass sie kein englisch kann und er ihr das übersetzt hat oder irgendeine Story erzählt hat...oder sie will nur Spaß im Urlaub, da sie nicht gut aussieht, glaube sie fühlt sich geschmeichelt und wie ich mitbekommen habe, zahlt sie alles...das ist nur grob die Info, sind noch viel mehr Sachen herausgekommen und ich bin so froh, sass ich diese Seite kannte und auch immer skeptisch war und er mich nie mach Geld gefragt hat, sondern bezahlt hat.bin so wütend, sass kann man sich nicht vorstellen
Sweety1
 
Beiträge: 24
Registriert: 05.10.2017, 17:20

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon Ariadne » 03.01.2018, 09:25

Liebe Sweety,

es ist verständlich, dass du aufgewühlt, traurig und auch wütend bist. Es tut mir leid für dich, es ist eine Erfahrung, die man nicht unbedingt mitmachen muss. Aber Kopf hoch und denke an positive Sachen. Obwohl es im Moment schmerzt, glaubst du gar nicht wieviel Glück du hattest, dass die Sache rechtzeitig aufgeflogen ist. Die Beziehung war im Verhältnis kurz, ihr seid nicht verheiratet, ihr habt keine Kinder.
Im Forum kann man lesen, was für Tragödien sich abspielen, wenn Ehe und Kinder im Spiel sind. Die Menschen gehen oft durch Höllenqualen. Betrug ist immer schwer zu verkraften, aber man kommt besser über die Runden, wenn man ledig ist und keine Kinder leiden müssen.
Es soll ein kleiner Trost für dich sein, ich weiß, dass du leidest, du hast auch mein Mitgefühl, aber denke positiv: du bist jetzt frei und hast eine reelle Chance den richtigen Partner zu finden und eine Familie zu gründen.

Zu einer Beziehung zu den Menschen aus den Ländern mit bekannten Bezness-Fällen, besonders aus der Touristikbranche rate ich ab. In der derzeitigen Lage sind die Chancen einen richtigen Partner in diesen Ländern zu finden sehr gering.

Ich hoffe, dass es dir bald besser geht, lass den Kopf nicht hängen, es kommen bessere Zeiten. Ich wünsche dir viel Kraft!
Liebe Grüße
Ariadne
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka
Ariadne
 
Beiträge: 1009
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon gadi » 03.01.2018, 12:00

Liebe Sweety,

ich möchte mich Ariadnes Zeilen zu 100% anschließen.

Ansonsten: Ich freu mich so für dich (hoffe du verstehst mich nicht falsch).
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.
gadi
Moderation
 
Beiträge: 1897
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon Ponyhof » 03.01.2018, 12:02

...es kommen auch wieder bessere Zeiten. Es ist ein saublödes Gefühl, wenn man so hintergangen und benutzt wurde. Aber Du kannst stolz auf Dich sein, dass Du beim Anblick der russischen Nachrichten Deinem Kopf vertraut und nicht seinen Ausreden geglaubt hast.

Klingt zwar blöd, aber ich will Dir Mut machen: Liebeskummer geht vorbei. Und ausser einer enttäuschten Liebesgeschichte und einem geplatzten Traum ist "nix" passiert. Deinen Kummer möchte ich nicht kleinreden-es ist furchtbar und es tut weh. Aber Du wirst darüber hinwegkommen, Du wirst das schaffen! Und Du warst distanziert und vorsichtig genug, Dich nicht bis zur Privatinsolvenz zu verschulden oder zur alleinerziehenden gequälten Mutter zu werden.

Hake ihn -sobald es für Dich geht- ab, blick nach vorne. Sei wütend, beschiesse sein Portrait mit Dartpfeilen, wünsche ihm die Pest an den Hals....und starte hier neu durch. Du bist ein toller Mensch, und da wirst Du auch hierzulande einen tollen Partner finden. Vielleicht einen, der nicht auf den ersten Bluck toll und sich dann als Rindviech entpuppt, sondern vielleicht einen, der sich erst auf den zweiten Blick als toll herausstellt... :wink:
Ponyhof
 
Beiträge: 593
Registriert: 24.01.2014, 11:52

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon Sweety1 » 03.01.2018, 21:38

Danke für euren Zuspruch und auch vorher für eure warnenden Worte...zum Glück war ich in der gesamten Zeit skeptisch, so dass i h mich nie gefühlstechnisvh ganz hingegeben gäbe, sonst hätte ich dies nun nicht so einfach verarbeiten können. Als ich noch nicht Schatz auf weiss hatte, dass er mich betrügt, habe ich schon angefangen an meinem Verstand zu zweifeln und ihm zu glauben, dass ich evtl Schuld auf Grund meines Mißtrauen, am scheitern der Beziehung war...aber ich hab mir immer wieder versucht zu sagen, nein dein Gefühl trügt dich nicht und durch einen blöden Zufall kam wenige Tage später die Bestätigung...einr Bekannte hat Bilde gemacht, wie er gerade mit einer morgens das Haus verlässt und so kam alles dann raus. Hier gab ich ihn bereits gemeldet und bin gespannt, ob er bereits gemeldet war, auf der russischen Seite Warner es bislang nicht. Leider lädt die Seite seit paar Tagen nicht, denn ihm dort zu melden wäre wichtig, da er russische Frauen bevorzugt. Gefühle sind alle weg, außer Wut und Verachtung und Ekel für ihn
Sweety1
 
Beiträge: 24
Registriert: 05.10.2017, 17:20

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon Nilka » 03.01.2018, 23:20

Sweety1 hat geschrieben:Gefühle sind alle weg, außer Wut und Verachtung und Ekel für ihn

Das sind die richtigen Gefühle in diesem Moment.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann
Nilka
Moderation
 
Beiträge: 3122
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon Desert Dancer » 04.01.2018, 12:58

Hallo Sweetie!

Danke für Deine Rückmeldung!
Ich finde Geschichten, wo man auch erfährt, wie sie schlussendlich ausgegangen sind, sind immer sehr hilfreich, weil dann keine Frischverliebte spekulieren muss, obs jetzt vielleicht doch die Nadel im Heuhaufen war.

Ich bin sicher, Du bist schnell über den Kerl hinweg, weil Du Dich ja nie 100% eingelassen hast. Geniesse das Leben und die Freiheit!
Ehemaliges CIB-Vereinsmitglied

Good thoughts, good words, good deeds...
Desert Dancer
 
Beiträge: 668
Registriert: 29.03.2008, 13:30
Wohnort: Schweiz

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon Efendi II » 04.01.2018, 13:57

Sweety1 hat geschrieben:Im Laufe des Abends haben wir uns geküsst und nach vielem hin und her, hatten wir auch miteinander geschlafen, obwohl ich eigentlich nicht für sowas der Typ bin. Aber ich fand ihn damals schon toll und dachte mir, ach egal...-

Desert Dancer hat geschrieben:Hallo Sweetie!
Du bist schnell über den Kerl hinweg, weil Du Dich ja nie 100% eingelassen hast. Geniesse das Leben und die Freiheit!

Das kann man wohl recht unterschiedlich bewerten.
Zuletzt geändert von Efendi II am 04.01.2018, 13:59, insgesamt 1-mal geändert.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)
Efendi II
 
Beiträge: 4925
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Tauchlehrer, aber er ist gewiß anders?!

Beitragvon Ponyhof » 04.01.2018, 15:50

Mensch Effendi II, da muss man doch nicht noch mal nachtreten, oder..? :roll: Die Geschichte ist durch, und ich hoffe, dass Sweety auch standhaft bleibt, wenn der Knabe sich wieder und wieder meldet- was er wahrscheinlich tut, falls seine russischen Flammen alle erloschen sind. Bis auf die emotionale Katastrophe ist "nichts" passiert, und darüber sollten wir froh sein. Es gibt genug Geschichten, die nicht so glimpflich ausgehen.
Ponyhof
 
Beiträge: 593
Registriert: 24.01.2014, 11:52

VorherigeNächste

Zurück zu Bezness - Ägypten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste