Er ist Marokkaner

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon Sylvana1412 » 05.07.2018, 15:26

Hallo Julija, danke für deinen Post! Ja, ich glaube auch unter „Fitnesstudiobetreiber“ stellt er sich was leichteres vor, aber so sie du sagst sind die Anforderungen ja schon hoch! Vor allem hört man ja auch ständig, wie selbst Ketten bankrott gehen. Wir haben hier ein Fitnesstudio, da sind innerhalb von ca. 7 Jahren 3 Pächter dagewesene!
Sylvana1412
 
Beiträge: 57
Registriert: 19.06.2018, 20:43

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon Nilka » 05.07.2018, 15:31

Sylvana1412 hat geschrieben: Da hat er gesagt, die wären nur scharf auf‘s Geld und wollen versorgt sein und dass er das unfair findet!

:lol: :lol: :lol:
Genau! So sind die marokkanischen Frauen.
und dass er das unfair findet!

Er ist derjenige,der versorgt sein will, deswegen kommt eine Landsmännin in Frage.
Putzig sind sie die Bezzis, genau das sagt jeder :lol:
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann
Nilka
Moderation
 
Beiträge: 3441
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon Sylvana1412 » 05.07.2018, 15:31

Hallo Karlotta! Ich will doch bloß die Wahrheit wissen....ich muss ihm doch erst mal glauben. Ich hab hier so oft gelesen, lass dir den Aufenthaltsritel, Zeugnisse etc zeigen. Wer macht denn das?? Wenn ein Mann mich gleich am Anfang fragen würde, du, kann ich bitte deine Geburtsukunde sehen und deine Zeugnisse? Und könntest du noch einen Aidstest mach? Ja, wo kommen wir denn dahin? Das macht doch kein normaler Mensch! Das ist ja auch irgendwie beleidigend und entwürdigend, oder liege ich da falsch?
Sylvana1412
 
Beiträge: 57
Registriert: 19.06.2018, 20:43

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon Karlotta » 05.07.2018, 15:36

Sylvana, Dein Bauch grummelt doch schon heftig, nur willst Du es nicht wahr haben. Sehr oft ist der Bauch schlauer als das Gehirn, das ist oft vernebelt durch die fliegenden Hormone.

Aber wie stand es neulich sinngemäß in unserer Zeitung "Muslime dürfen nicht lügen", also tun sie es auch
nicht :lol: :lol: :lol: :lol:
Von ihn wirst Du die Wahrheit nie, nie, nie hören :roll:
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Optimismus ist nichts anderes als ein Mangel an Information. Heiner Müller
Karlotta
 
Beiträge: 845
Registriert: 14.02.2011, 09:01

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon karima66 » 05.07.2018, 15:43

Oh, oh, das sehe ich wie karlotta, großer Fehler mit ihm das zu besprechen, Mensch so vertrauensselig......ja klar ist er das nicht denn dann wärs das für ihn wobei selbst wenn ers doch ist findest du sicher ein Argument ihm trotzdem zu vertrauen und es zu versuchen, ja du hängst schon ganz fest drin und siehst rosarot.
Du liest zwar unsere Antworten und bedankst dich, aber jeden Punkt widerlegst du, nichts lässt du gelten um vorsichtig zu sein, einfach vorsichtig und ein bisschen misstrauisch, wenn du ihm alles sagst dann wird er nie so reagieren, dass du ein ehrliches Bild hast, dann kannst nie rausfinden was wie läuft......er wird dich immer wieder beruhigen.
Wenn es so ist dann warum zweifelst du dann überhaupt.....

Ich geb dir recht, dass es eigentlich schlimm ist so eine Beziehung zu beginnen und genau darum hab ich zwar immer noch Kontakte zu Muslimen, meist Frauen oder Familien, aber schon vor Jahren beschlossen, dass eine Beziehung nie wieder in Frage käme.
Weil ich genau so wie du denke und es mit diesen Männern aber nicht möglich ist da sie selten wirklich ehrlich sind, man nie wissen kann woran man ist.
karima66
 
Beiträge: 1340
Registriert: 20.03.2009, 13:54

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon gadi » 05.07.2018, 15:46

Sylvana1412 hat geschrieben:Hallo Karlotta! Ich will doch bloß die Wahrheit wissen....ich muss ihm doch erst mal glauben. Ich hab hier so oft gelesen, lass dir den Aufenthaltsritel, Zeugnisse etc zeigen. Wer macht denn das?? Wenn ein Mann mich gleich am Anfang fragen würde, du, kann ich bitte deine Geburtsukunde sehen und deine Zeugnisse? Und könntest du noch einen Aidstest mach? Ja, wo kommen wir denn dahin? Das macht doch kein normaler Mensch! Das ist ja auch irgendwie beleidigend und entwürdigend, oder liege ich da falsch?


Karlotta hat recht, du glaubst ihm nicht wirklich, Sylvana, sonst wärst du nicht hier.
Aber AMIGA beseitigt deine Bedenken ganz sicher, leider.

Es tut immer wieder weh, zusehen zu müssen, wie jemand ins Unglück rennt, aber rein gar nichts machen zu können. :(
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.
gadi
Moderation
 
Beiträge: 2153
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon gadi » 05.07.2018, 15:48

karima66 hat geschrieben:Du liest zwar unsere Antworten und bedankst dich, aber jeden Punkt widerlegst du, nichts lässt du gelten um vorsichtig zu sein, einfach vorsichtig und ein bisschen misstrauisch, wenn du ihm alles sagst dann wird er nie so reagieren, dass du ein ehrliches Bild hast, dann kannst nie rausfinden was wie läuft......er wird dich immer wieder beruhigen.
Wenn es so ist dann warum zweifelst du dann überhaupt.....


Genauso sehe ich das auch.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.
gadi
Moderation
 
Beiträge: 2153
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon Sylvana1412 » 05.07.2018, 15:48

Karlotta, klar grummelt es.

Er hat mir vorhin angeboten das ich mit seiner Exfrau telefonieren kann. Er sagt sie kann mir alles über ihn erzählen. Soll ich das machen?? Ich finds ja komisch.
Sylvana1412
 
Beiträge: 57
Registriert: 19.06.2018, 20:43

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon chui » 05.07.2018, 16:00

Sylvana1412 hat geschrieben:Hallo Karlotta! Ich will doch bloß die Wahrheit wissen....ich muss ihm doch erst mal glauben. Ich hab hier so oft gelesen, lass dir den Aufenthaltsritel, Zeugnisse etc zeigen. Wer macht denn das?? Wenn ein Mann mich gleich am Anfang fragen würde, du, kann ich bitte deine Geburtsukunde sehen und deine Zeugnisse? Und könntest du noch einen Aidstest mach? Ja, wo kommen wir denn dahin? Das macht doch kein normaler Mensch! Das ist ja auch irgendwie beleidigend und entwürdigend, oder liege ich da falsch?


Beleidigend und entwuerdigend finde ich es keineswegs , wenn man sich fuer jemanden interessiert will man doch wissen woher er kommt , hat er einen Aufenthaltstitel , man will auch wissen wie alt derjenige ist . Das das bei Gunther uninteressant ist klar aber nicht bei jemand der "Eingewandert" ist . Und was ist bei einem AIDS Test so beleidigend und entwuerdigend es ist doch mit Sicherheit auch in Europa angekommen das die Aids Rate in Afrika hoch ist . Aber ich habe immer wieder den Eindruck das die eigene Gesundheit in solchen Faellen Nebensache ist . Schwupps ins Bettchen um die Souveniers kuemmern wir uns dann in der Heimat .
Und doch machen es NORMALE MENSCHEN , wenn auch nicht alle die sich mit einem Mann aus afrikanischen Laendern einlassen . Neben AIDS gibt's noch genuegend andere nette Krankheiten .

LG chui
Nicht alle sind Beznesser
Nicht alle sind Integrierunwillig
Nicht alle sind Verhaltensauffaellig
Nicht alle sind Straftaeter
Nicht alle sind religioese Fanatiker
Ich verurteile nicht ich stelle fest und sehe der Realitaet ins Auge
chui
 
Beiträge: 901
Registriert: 29.08.2010, 09:51

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon Sylvana1412 » 05.07.2018, 16:04

Die Sache ist ja die, wir sehen uns ja ständig in der Arbeit, und treffen uns auch mehrmals die Woche seit ca 3 Monaten. Es war immer unschuldig, also nix passiert, außer Snfang der Woche ein Kuss. Er drängt mich auch zu nichts. Jetzt wollen wir das Wochenrnde bei mir verbringen und er meint ja, aber nur unter der Voraussetzung dass er auf der Couch schläft. Für ihn kommt ... nicht infrage.
Sylvana1412
 
Beiträge: 57
Registriert: 19.06.2018, 20:43

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon chui » 05.07.2018, 16:06

Sylvana1412 hat geschrieben:Karlotta, klar grummelt es.

Er hat mir vorhin angeboten das ich mit seiner Exfrau telefonieren kann. Er sagt sie kann mir alles über ihn erzählen. Soll ich das machen?? Ich finds ja komisch.


Ich wuerde mal annehmen das dieses Telefonat abgesprochen ist .

LG chui
Nicht alle sind Beznesser
Nicht alle sind Integrierunwillig
Nicht alle sind Verhaltensauffaellig
Nicht alle sind Straftaeter
Nicht alle sind religioese Fanatiker
Ich verurteile nicht ich stelle fest und sehe der Realitaet ins Auge
chui
 
Beiträge: 901
Registriert: 29.08.2010, 09:51

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon chui » 05.07.2018, 16:07

gadi hat geschrieben:
Sylvana1412 hat geschrieben:Hallo Karlotta! Ich will doch bloß die Wahrheit wissen....ich muss ihm doch erst mal glauben. Ich hab hier so oft gelesen, lass dir den Aufenthaltsritel, Zeugnisse etc zeigen. Wer macht denn das?? Wenn ein Mann mich gleich am Anfang fragen würde, du, kann ich bitte deine Geburtsukunde sehen und deine Zeugnisse? Und könntest du noch einen Aidstest mach? Ja, wo kommen wir denn dahin? Das macht doch kein normaler Mensch! Das ist ja auch irgendwie beleidigend und entwürdigend, oder liege ich da falsch?


Karlotta hat recht, du glaubst ihm nicht wirklich, Sylvana, sonst wärst du nicht hier.
Aber AMIGA beseitigt deine Bedenken ganz sicher, leider.

Es tut immer wieder weh, zusehen zu müssen, wie jemand ins Unglück rennt, aber rein gar nichts machen zu können. :(


Einem Blinden kann man nicht sehen lernen .
Einem Tauben kann man nicht hoeren lernen .

LG chui
Nicht alle sind Beznesser
Nicht alle sind Integrierunwillig
Nicht alle sind Verhaltensauffaellig
Nicht alle sind Straftaeter
Nicht alle sind religioese Fanatiker
Ich verurteile nicht ich stelle fest und sehe der Realitaet ins Auge
chui
 
Beiträge: 901
Registriert: 29.08.2010, 09:51

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon nordicgirl » 05.07.2018, 16:26

Sylvana1412 hat geschrieben:Karlotta, klar grummelt es.

Er hat mir vorhin angeboten das ich mit seiner Exfrau telefonieren kann. Er sagt sie kann mir alles über ihn erzählen. Soll ich das machen?? Ich finds ja komisch.


ich gehe mal davon aus, dass er damit rechnet, dass du sein Angebot als Vertrauensangebot auffasst und dankend ablehnst.
Wenn ich an deine Stelle wäre, würde ich es machen und mit der EX sprechen. Entweder es kommt nichts dabei raus und du bist genauso ratlos wie vorher oder er verliert sein Gesicht, weil er nicht damit rechnet, dass du es tatsächlich machst.

Schlussendlich ist alles deine Entscheidung, ob du auf dein Bauchgrummeln hörst oder nicht.

alles Gute
irgendwie geht es immer weiter
nordicgirl
 
Beiträge: 33
Registriert: 04.12.2017, 14:40

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon leva » 05.07.2018, 16:34

Sylvana1412 hat geschrieben:Die beiden sind ja auch erst seit 1,5 Jahren verheiratet. Er sagt, sie hat noch Hofgnung, aber er mag nich mehr. Weil er so enttäuscht ist. Er sagt, sie war anfangs eine tolle Frau, aber nach der Hochzeit hat sie sich voll verändert. Er sagt, dann hätte sie ihn eben gehabt (sie wollte ganz, ganz schnell heiraten nach nur 8 Monaten!), und jetzt behandelt sie ihn nicht gut. Aber er sagt auch, sie ist eine tolle Mam für das Kind. Nur zu sein 1. Kond nicht, das will sie nicht sehen. Vielleicht ist seine Nochfrau auch einfach schwierig, was meint ihr?

Nach 1,5 Jahren schon die Nase voll ,weil sie im nicht die Knete gegeben hat? wuerdest du sowas machen u deine Whg fuer Bankredit aufs Spiel setzten?

Der Typ ist dreist.Beende die Geschichte... :idea:
leva
 
Beiträge: 2793
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon karima66 » 05.07.2018, 16:35

Ich würde nie mit der Frau telefonieren, noch ist sie keine Exfrau, wer weiß was er ihr erzählt, das ist doch alles mühselig und vielleicht hat er ihr gedroht nichts Schlechtes zu erzählen, bringt doch nichts....
Seit drei Monaten seht ihr euch recht oft und bis heute hat er außer einem Kuss nichts versucht, das ist ja schon für einen Günther ungewöhnlich......allerdings dann ist es doch leichter alles auf kollegialer Basis zu lassen und gut.
karima66
 
Beiträge: 1340
Registriert: 20.03.2009, 13:54

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon leva » 05.07.2018, 16:37

nordicgirl hat geschrieben:
Sylvana1412 hat geschrieben:Karlotta, klar grummelt es.

Er hat mir vorhin angeboten das ich mit seiner Exfrau telefonieren kann. Er sagt sie kann mir alles über ihn erzählen. Soll ich das machen?? Ich finds ja komisch.


ich gehe mal davon aus, dass er damit rechnet, dass du sein Angebot als Vertrauensangebot auffasst und dankend ablehnst.
Wenn ich an deine Stelle wäre, würde ich es machen und mit der EX sprechen. Entweder es kommt nichts dabei raus und du bist genauso ratlos wie vorher oder er verliert sein Gesicht, weil er nicht damit rechnet, dass du es tatsächlich machst.

Schlussendlich ist alles deine Entscheidung, ob du auf dein Bauchgrummeln hörst oder nicht.

alles Gute


Ich wuerde nach ein paar Wochen dating mit keiner EX telefonieren.Wie peinlich ist das denn?
Er soll ausziehen,neben seinem Job seinen Trainerschein machen u dann weitersehen,ob er ggf part time als trainer arbeiten kann.
mMn ist er ein bisschen alt,aber wenn er motiviert ist soll er mal in die Puschen kommen.

Ich frage mich auch .was du mit ihm langfristig willst.Er hat 2 Kinder,ist verheiratet und eigentlich zu alt fuer dich fuer deine Familienplanung mit ihm.Er hat schon 2 Ex u 2 Kinder? Was soll da finanziell noch fuer euer Leben bleiben,falls er mal geschieden ist?
Zuletzt geändert von leva am 05.07.2018, 16:40, insgesamt 1-mal geändert.
leva
 
Beiträge: 2793
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon Sylvana1412 » 05.07.2018, 16:40

@ Leva: das war nicht ihre Wohnung, also nicht die wo sie zusammen gelebt haben. Die Nochfrau hat mehrere Wohnungen, die sie vermietet.

@Karima: er meinte die spanische Exfrau, nicht die deutsche Nochfrau
Sylvana1412
 
Beiträge: 57
Registriert: 19.06.2018, 20:43

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon Thelmalouis » 05.07.2018, 16:41

nordicgirl hat geschrieben:Wenn ich an deine Stelle wäre, würde ich es machen und mit der EX sprechen. Entweder es kommt nichts dabei raus und du bist genauso ratlos wie vorher oder er verliert sein Gesicht, weil er nicht damit rechnet, dass du es tatsächlich machst.

Könnte sein, denn in den höchsten Tönen, was für ein toller Kerl er ist, wird sie ihn ja nicht loben.

Hat er sich eigentlich getrennt?
Ich hab das grad nicht mehr auf dem Schirm?
Sie ja wohl nicht, wenn sie angenommen vollen Lobes für ihn wäre.

Könnte auch sein, dass du gar nicht mit seiner tatsächlichen Ex sprichst, sondern er dir einen "Fake" vorsetzt.

Aber ganz ehrlich, das hört sich doch alle schon ziemlich verrückt an.
Meinst du wirklich, dass das der Anfang einer guten Beziehung ist?
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)
Thelmalouis
Moderation
 
Beiträge: 2124
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon leva » 05.07.2018, 16:42

Sylvana1412 hat geschrieben:@ Leva: das war nicht ihre Wohnung, also nicht die wo sie zusammen gelebt haben. Die Nochfrau hat mehrere Wohnungen, die sie vermietet.

@Karima: er meinte die spanische Exfrau, nicht die deutsche Nochfrau

Du hattest geschrieben,er wollte dass seine Frau eine Whg verkauft um Geld fuer ein fitness studio fuer ihn fluessig zu machen.
leva
 
Beiträge: 2793
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Er ist Marokkaner

Beitragvon Thelmalouis » 05.07.2018, 16:44

Ich hab grad das Gefühl, dass beide Frauen froh sind, wenn sie ihn endlich los sind.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)
Thelmalouis
Moderation
 
Beiträge: 2124
Registriert: 28.08.2014, 13:20

VorherigeNächste

Zurück zu Bezness - Marokko

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste