Bezness in Griechenland?

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesen Ländern

Moderator: Moderatoren

Re: Bezness in Griechenland?

Beitragvon leva » 06.10.2016, 15:16

Ja dann, musst du selbst wissen,wenn genau er dich zum Herzrasen bringt.Das geht auch vorbei,wenn du in deiner Stadt mit jemand etwas anfaengst.
Was willst du von ihm? Evtl ist er verheiratet/Familie/ hat eine Freundin u hat nur die Gunst der Stunde genutzt.
leva
 
Beiträge: 2639
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Bezness in Griechenland?

Beitragvon leva » 06.10.2016, 15:20

Killie hat geschrieben:
leva hat geschrieben:
Killie hat geschrieben:@leva

Wenn er vorhat, Bezness zu machen oder böse Absichten, hätte er gute Voraussetzungen, da ich offenbar für ihn auf einer tieferen Ebene empfänglich bin als dass ich ihn einfach attraktiv finde und nichts weiter. Das kann man auch damit umschreiben, ein gutes Blatt auf der Hand zu haben. Damit hätte er doch zumindest mehr in der Hand "gegen mich" (wenn er mir Böses will) als ein Mann mit dem ich sprechen kann ohne erhöhten Puls zu bekommen, wie es bei 99,99% aller Männer der Fall ist. Jetzt klarer?


Nein,mir ist nix klarer,evtl bin ich einfach zu doof....^^ Was ist denn die "tiefere Ebene" nach einem Urlaub mit Sex "? Ernstgemeinte Frage an dich.

Er zieht mich einfach an. Das ist alles. Normalerweise vergesse ich Männer schnell mit denen ich keinen weiteren Kontakt habe. Ich schätze mal, dass das mit Bezness genauso los geht ne? Bisschen exotischer Mann den man im Urlaub an einem warmen Ort kennenlernt wo alle Sorgen weit weg sind und verknüpft diese Leichtigkeit irgendwie mit ihm?


Das kann alles sein bei dir.
Mein unerheblicher Rat ist der :Belass bei dem Urlaub und flieg nicht wieder zu ihm.Wohin sollte das auch fuehren,ausser Schmachten,Geld ansparen bis zum naechten Urlaub.

Und btw: wenn die Sehnsucht so gross ist,kann er dich doch auch besuchen kommen..... :idea:Du musst keinem fuer "Sex im Ausland" hinterherlaufen.....meine gnadenlose Meinung..... :wink:
leva
 
Beiträge: 2639
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Bezness in Griechenland?

Beitragvon Killie » 06.10.2016, 15:49

leva hat geschrieben:Ja dann, musst du selbst wissen,wenn genau er dich zum Herzrasen bringt.Das geht auch vorbei,wenn du in deiner Stadt mit jemand etwas anfaengst.
Was willst du von ihm? Evtl ist er verheiratet/Familie/ hat eine Freundin u hat nur die Gunst der Stunde genutzt.

es war ja vorbei und ich habe ihm auch nicht hinterher telefoniert. es hatte sich so über die Wochen ganz langsam abgeschwächt und ich habe mich auch mit anderen Männern getroffen aber jetzt ist es halt wieder voll da. Es gibt auch genug südeuropäische Männer hier zu Lande, wenn es nur um darum ginge mit einem Ausländer zu schlafen könnte ich das auch hier.
Killie
 
Beiträge: 12
Registriert: 05.10.2016, 14:59

Re: Bezness in Griechenland?

Beitragvon leva » 06.10.2016, 15:56

Ja dann......vergiss die Geschichte u lebe dein Leben.Das muss er ja auch ohne dich.Hat er vorher getan und wird auch so weitergehen.Urlaub ist Urlaub und rl ist rl.Der kann doch jederzeit eine andere Anhalterin mitnehmen,,,,,, :idea:

Warum sollst du nochmal kommen? Sag ihm ,er koenne zu dir kommen u schau was passiert.ggf nix,denn dann muesste er Geld bezahlen um dich sehen zu koennen.....muss ich mehr sagen?
Du scheinst "beduerftig" rueberzukommen.Maenner mMn haben dafuer Antennen,auch fernab von Bezness.
leva
 
Beiträge: 2639
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Bezness in Griechenland?

Beitragvon Desert Dancer » 07.10.2016, 12:18

Er zieht mich einfach an. Das ist alles. Normalerweise vergesse ich Männer schnell mit denen ich keinen weiteren Kontakt habe. Ich schätze mal, dass das mit Bezness genauso los geht ne? Bisschen exotischer Mann den man im Urlaub an einem warmen Ort kennenlernt wo alle Sorgen weit weg sind und verknüpft diese Leichtigkeit irgendwie mit ihm?


Hallo Killie !
Das hast Du jetzt genau richtig erkannt!
Du hattest ihn schon fast vergessen, jetzt hat er sich wieder gemeldet und Du denkst sehnsüchtig an den schönen Urlaub und verknüpfst diese Gefühle mit dem Mann. Das ist passiert genau eben vielen.

Aber bei diesen Bedenken, die Du jetzt schon hast, dass Du etwas zu sehr schwärmst für diesen Mann und dann auch noch sehr hilfsbereit bist usw, würde ich Dir auch abraten in nochmals zu besuchen.
Ehemaliges CIB-Vereinsmitglied

Good thoughts, good words, good deeds...
Desert Dancer
 
Beiträge: 661
Registriert: 29.03.2008, 13:30
Wohnort: Schweiz

Re: Bezness in Griechenland?

Beitragvon leva » 07.10.2016, 13:16

Deshalb meine Idee,er koenne zu ihr kommen zu Besuch bei so grosser Sehnsucht.Als Grieche kann er ja reisen.Mal sehen ,wie er sich dann so macht im trueben,kuehlen November.
Aber waere ja mal ein erster Schritt, um zu sehen,ob er Geld in die Hand nimmt um zu ihr zu kommen . :idea:
leva
 
Beiträge: 2639
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Bezness in Griechenland?

Beitragvon Niagara » 13.10.2016, 13:30

Gestern abend lief auf dem Kabel 1 Dokukanal ein Beitrag über einen Beznessfall in Griechenland. Auch diese Frau hatte alle Warnungen von Familie und Freunden in den Wind geschlagen. Sie gab alles auf, verkaufte ihr Hab und Gut und ging nach Griechenland. Am Ende bezahlte sie dafür mit ihrem Leben.
Der Beznesser hat ihr sogar den Kopf abgeschlagen! Kennengelernt hatten sie sich auf einem Kreuzfahrtschiff, er war 3. Offizier.

Außerdem widerlegt dieser Fall noch einmal klar das Vorurteil "es trifft doch nur ältere, übergewichtige oder unattraktive Frauen". Dieses Opfer war hübsch, schlank und hatte sogar als Model gearbeitet.

http://www.kabeleinsdoku.de/tv/mord-im-paradies/video/13-verschwunden-in-griechenland-ganze-folge
Die schädlichste aller Lügen ist die Selbstlüge.
Niagara
 
Beiträge: 35
Registriert: 22.02.2011, 05:06
Wohnort: Hamburg

Re: Bezness in Griechenland?

Beitragvon leva » 13.10.2016, 16:44

Niagara hat geschrieben:Gestern abend lief auf dem Kabel 1 Dokukanal ein Beitrag über einen Beznessfall in Griechenland. Auch diese Frau hatte alle Warnungen von Familie und Freunden in den Wind geschlagen. Sie gab alles auf, verkaufte ihr Hab und Gut und ging nach Griechenland. Am Ende bezahlte sie dafür mit ihrem Leben.
Der Beznesser hat ihr sogar den Kopf abgeschlagen! Kennengelernt hatten sie sich auf einem Kreuzfahrtschiff, er war 3. Offizier.

Außerdem widerlegt dieser Fall noch einmal klar das Vorurteil "es trifft doch nur ältere, übergewichtige oder unattraktive Frauen". Dieses Opfer war hübsch, schlank und hatte sogar als Model gearbeitet.

http://www.kabeleinsdoku.de/tv/mord-im-paradies/video/13-verschwunden-in-griechenland-ganze-folge

Das ist ja wirklich schlimm!
Und ja,trotz Beratung in Foren,Famile/Freundeskreis kannst kaum eine davon abhalten .
leva
 
Beiträge: 2639
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Bezness in Griechenland?

Beitragvon lunaverde » 14.10.2016, 21:58

Niagara hat geschrieben:Der Beznesser hat ihr sogar den Kopf abgeschlagen! Kennengelernt hatten sie sich auf einem Kreuzfahrtschiff, er war 3. Offizier.

Außerdem widerlegt dieser Fall noch einmal klar das Vorurteil "es trifft doch nur ältere, übergewichtige oder unattraktive Frauen". Dieses Opfer war hübsch, schlank und hatte sogar als Model gearbeitet.

http://www.kabeleinsdoku.de/tv/mord-im-paradies/video/13-verschwunden-in-griechenland-ganze-folge


Eine wirklich furchtbare Geschichte! Ich bin mir aber nicht so sicher, ob das Bezness war. Für mich hört sich das eher nach einer Beziehungstat von einem gewalttätigen, jähzornigen Mann an. Das macht es nicht weniger furchtbar, aber Rückschlüsse auf Bezness würde ich aus der Geschichte jedenfalls nicht ziehen.

@TE: Ich finde, dass es in deinem Fall bisher keine Anzeichen von Bezness gibt, es sieht nach einer ganz normalen Urlaubsbekanntschaft aus. Wachsam solltest du sicher trotzdem bleiben, denn ausschließen kann man Bezness natürlich auch nicht. Von Bezness abgesehen solltest du dich aber vielleicht erst mal fragen, ob das Ganze überhaupt eine Chance hat. Was möchtest du? Könntest du dich mit einer Urlaubsbekanntschaft, mit der du hin und wieder Kontakt hast abfinden? Würde dich das daran hindern, vielleicht eine ernsthafte, realistische Beziehung zu einem anderen Mann aufzubauen? Oder ziehst du in Erwägung, mit dem Griechen etwas Ernsthaftes zu versuchen? Wie soll das funktionieren? Wenn du das in Erwägung ziehst, finde ich Levas Tipp recht gut, ihn einfach mal einzuladen, dich zu besuchen. Dann siehst du, ob er überhaupt Interesse daran hat, das zu vertiefen.
lunaverde
 
Beiträge: 232
Registriert: 01.02.2016, 01:03

Vorherige

Zurück zu Bezness - übrige Länder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste