Bitte um Meinungen - Bezness ja oder nein?

Austausch über gemachte Bezness - Erfahrungen in diesem Kontinent

Moderator: Moderatoren

Bitte um Meinungen - Bezness ja oder nein?

Beitragvon omega » 20.02.2018, 19:57

.

Guten Abend

Durch ein Interview über/mit dem Regisseur bin ich auf folgende Dokumentation dieses Regisseurs gestossen:

Bangkok Girl
https://www.youtube.com/watch?v=cXCPaCr4pdc


Mich würde Eure Meinung dazu interessieren, schon allein deswegen, weil ich mich ja seit meinem "Vorfall" für diese speziellen Sachverhalte sensibilisieren möchte.

Die Profis unter Euch haben da sicherlich eine andere Sichtweise zu dem Verhalten der Darstellerin / Protagonistin.

Beim ersten Ansehen dachte ich noch an typischen Bezness des Mädchens Pla, selbst gegenüber dem Kameramann / Regisseur.

Beim zweiten Mal ansehen bin ich mir nicht mehr so sicher.

- es finden (angeblich) keinerlei "Dienstleistungen" statt

- sie holt den Filmemacher mit zu sich nach Hause

- sie spielt vor dem Filmemacher mit "Selbstmord" (Gefühlsebene, also eher verdächtig) und scherzt vom Balkon zu springen

- die Mutter ist krank, teure Medikamente (eher verdächtig).

- sie hat Angst um ihn, dass er abstürzt beim Heimflug

- sie möchte, dass er zurückkommt

- etc.


Das sind einerseits für mich eher Dinge, um jemanden auf die Gefühlsebene zu ziehen, um ihn manipulieren zu können.
Andererseits bin ich mir nicht (mehr) so sicher, da doch (für mich) einige Anzeichen oder Versuche von Pla angestrebt werden, dem Filmemacher (so wie jeder andere Mensch es auch machen würde) "nahe" zu kommen, ihn ganz einfach näher kennenzulernen, indem man vertraute Dinge weitergibt ..... eben so WIE es passiert ist es doch eher ehrlich gemeint.

..... oder bin ich schon wieder mal zu naiv und gutgläubig ???!!!


Würde mich über Einschätzungen von Euch freuen.

Vielen Dank.



Gruss omega
omega
 
Beiträge: 12
Registriert: 28.02.2014, 09:53

Re: Bitte um Meinungen - Bezness ja oder nein?

Beitragvon Anaba » 20.02.2018, 20:47

Liebe Omega,

mich würde interessieren, ob du persönlich mit dieser Geschichte zutun hast.
Kennst du die Protagonisten oder das Filmteam?
Oder warum sollen die Userinnen hier ein YouTube Video analysieren?
Das ist nämlich nicht unser Thema.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 18845
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Bitte um Meinungen - Bezness ja oder nein?

Beitragvon omega » 20.02.2018, 22:46

.



Guten Abend Anaba.

Ich war selbst im Zweifel das hier einzustellen, allein wegen der Tatsache, hier ein Video
bzw. den Link dazu einzustellen.

Wegen des Dokumentationscharakters würde im Video sehr emotionslos ein Beznessverhalten (oder eben nicht) dargestellt werden.

Ich war nie in Thailand und werde dort vermutlich auch nie sein und habe weder zu dem Filmteam
noch zu der Darstellerin Kontakt oder Beziehung.

Mein Gedanke war, man würde direkt vor Augen geführt bekommen, wie eine Manipulation in Wirklichkeit vor sich geht
und wie (schwierig ---- oder leicht) es teilweise zu erkennen ist.

Die Dokumentation ansich soll zwar Hintergründe um Sextourismus im Zusammenhang mit Armut in Thailand beleuchten,
jedoch auch dort findet immer wieder Bezness statt.

Genau über solch einen Beznessbericht bin ich zum Interview gekommen und dann über den Regisseur zu dieser
Dokumentation auf die Homepage der Produktionsfirma, die Dokumentarfilme erstellt.
Dort war ein Link auf youtube hinterlegt.

Es handelt sich hierbei also im weitesten Sinne nicht um ein billiges youtube-Video, sondern (laut Aussage des
Interviewers) um eine der bekanntesten Dokumentationen zum Thema.

Es ging mir darum, eine Diskussion dazu anzustossen, ob ICH (inzwischen) und andere Forenuser
die Zeichen richtig erkannt hätten.
Woran wäre es zu erkennen gewesen und "was" kann "wie" gedeutet werden.

.... ich hätte bis gestern behauptet, inzwischen Bezness erkennen zu können. Dieses Video lässt mich zweifeln.
Ideal für eine Diskussion.
Ganz einfach die Sensibilität erhöhen durch Diskussion anhand eines Beispielvideos
(schriftliche Berichte gibt es ja schon sehr viele hier, jedoch keine "Falldiskussion" anhand einer multimedialen Dokumentation).

Vielleicht öffnet ein Video dem ein oder anderen (jüngeren) Forenteilnehmer eher die Augen,
als ein schriftlicher Bericht ...... oder unterstützt es zusätzlich zu den schriftlichen Berichten hier.



Gruss omega
omega
 
Beiträge: 12
Registriert: 28.02.2014, 09:53

Re: Bitte um Meinungen - Bezness ja oder nein?

Beitragvon mountkenia » 21.02.2018, 06:07

Liebe Omega,
natürlich ist da das Hoffen auf ein besseres Leben-auf welchem Weg auch immer--dahinter,das wird immer so sein,dort wo Armut herrscht.Ob ich in Afrika oder asiatischen Ländern war(SriLanka,Thailand)oder Jamaica und Venezuela,überall war ich mit solchen Beispielen konfrontiert.Da muss man lernen sich emotional abzugrenzen,sonst setzt einem dies stark zu.Wir haben in unserer Heimat,-so wir die Augen offen halten--genug Menschen,die wegen Armut hilfsbedürftig sind,da kann man genug Gutes tun,ich kann leider die Welt nicht retten aber sensibel bleiben.
dir glG Viktoria :roll:
mountkenia
 
Beiträge: 57
Registriert: 30.01.2018, 01:55

Re: Bitte um Meinungen - Bezness ja oder nein?

Beitragvon karima66 » 21.02.2018, 12:47

So ist es, wie mountkenia schrieb, daher würde ich eben nie mehr eine Beziehung zu einem Menschen so armer Länder eingehen, man kann da nie sicher sein ob es nicht nur der Europabonus ist der mich attraktiv macht.
karima66
 
Beiträge: 1383
Registriert: 20.03.2009, 13:54


Zurück zu Bezness - Asien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste