Was will er immer noch?

Austausch über gemachte Bezness - Erfahrungen in diesem Kontinent

Moderator: Moderatoren

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon Djenna » 29.07.2013, 08:20

Moin coralia und jakobsweg,
ich werde da heute was machen, ich muss ihn loswerden, für immer!
denn er ist auch son Vergangenheitsanhängsel, von denen ich noch genug habe.

Immer will ich etwas Grundlegendes ändern bei mir und dann holen mich Menschen und Situationen ein,
mit denen ich am liebsten in dieser Konstellation nix mehr zu tun haben will.

Ich konnte das jetzt nicht so klar machen, wie ich das meine, glaube ich.

Und Ex ist auch son längst überholtes altes "Päckchen", was ständig wie ein Bummerang zurückkommt,
obwohl ich andauernd die Annahme verweigere.

Ich habe ja noch ein anderes Ex-PaKET , der mich noch mehr nervt.

Jetzt muss Konsequenz her....in jeder Beziehung...
Djenna
 

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon Micky1244 » 29.07.2013, 08:39

Konsequenz heißt in diesem Fall mal wieder, völliger. rigoroser Kontaktabbruch auf der Stelle.
So nach dem Motto: Verschwinde aus meinem Leben. Dann kann es klappen.
Liebe Grüße, Micky


"Lass uns angeln gehen", sagte der Haken zum Wurm.
Isaiah Berlin: Die Freiheit der Wölfe ist der Tod der Lämmer.
Micky1244
 
Beiträge: 3436
Registriert: 29.03.2008, 12:55
Wohnort: Hamburg

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon coralia » 29.07.2013, 10:28

Hallo Djenna,

ich kann die Situation grundsätzlich echt gut verstehen, mein Ex hat sich auch lange Zeit noch bei mir gemeldet. Eine Zeitlang habe ich immer noch versucht ihm zu sagen, dass ich nichts mehr mit ihm zu tun haben will, weil es auch ganz gut getan hat, diese Wut mal rauszulassen, ihn anzuschreien und zu sagen, du hast mir sowas von weh getan, ich will von dir nichts mehr hören. irgendwann später habe ich dann versucht ihn zu erniedrigen, indem ich gesagt habe, du hast mir zu wenig Niveau und Würde, mit solchen menschen möchte ich mich nicht umgeben, tu dir doch bitte selbst den gefallen und mach dich nicht weiter lächerlich, indem du mir hinterherläufst.

Fakt ist, ihm war völlig egal, ob mich sein Verhalten wütend gemacht hat oder traurig oder hochnäsig ihm gegenüber, ganz egal, wie ich reagiert habe, SOLANGE ich reagiert habe, hat er nicht locker gelassen. Wenn ich wütend wurde, hat er gesagt, ich verstehe dich, schmeiß mir ruhig alles an den kopf, was dich wütend macht, ich halte das aus. wenn ich traurig war, hat er sich entschuldigt und versucht mich zu trösten. wenn ich ihn beleidigt habe, hat er gesagt, ich weiß, dass du das sagst, weil du verletzt bist, ich kenne dich, du denkst eigentlich gar nicht so überheblich.

Er hat das, was ich gesagt habe, nie ernst genommen. Er hat immer nur überlegt, wo er wieder andocken und wie er das Gespräch am laufen halten kann.

Das kostet so viel Kraft und bringt dich am Ende keinen einzigen Schritt weiter. Dein Typ hat eine andere Frau und plant Nachwuchs oder vielleicht ist das Kind auch schon geboren. Das ist der richtige Zeitpunkt, um sich gedanklich und in Form von Taten von ihm zu verabschieden. Ohne wenn und aber und ohne weiteres nachfragen.

Sowas ist nur Ballast für dein Leben. Mach dich frei von solchen Einflüssen!

Grüße
coralia
coralia
 
Beiträge: 1474
Registriert: 30.03.2008, 12:17

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon M.B. » 29.07.2013, 12:55

Wir wäre es denn zunächst einmal damit, die Telefonnummer zu wechseln?

Gruß M.B.
___________________________________________________________________________________________
Man sollte eigentlich im Leben niemals die gleiche Dummheit zweimal machen, denn die Auswahl ist so groß.

Bertrand Russell
M.B.
 
Beiträge: 149
Registriert: 06.10.2010, 11:11
Wohnort: Hamburg

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon Djenna » 29.07.2013, 17:41

Hallo coralia,
Er hat das, was ich gesagt habe, nie ernst genommen. Er hat immer nur überlegt, wo er wieder andocken und wie er das Gespräch am laufen halten kann.

Ja genauso, echtes ehrliches Interesse ist da nicht, es ist als wenn ich gegen eine Wand rede, und sofort fängt er wieder an zu manipulieren.
Ich habe doch nur mit ihm gesprochen, weil ich die irrwitzige Vorstellung hatte ( ich jetzt wieder als "NORMALO" ), man könne sich ohne Hintergedanken austauschen, wie mit einem vernünftigen Menschen.
Das zeigt aber auch, dass ich mich innerlich und äußerlich wieder in einem normalen Umfeld bewege. Die schreckliche an Wahnsinn grenzende Zeit mit ihm habe ich nicht vergessen, aber diese ungesunden Auswüchse, die sie mit sich brachte, gehören absolut nicht mehr zu mir.
Ich vergaß, dass er sich nicht ändert, und so wahnsinnig bleibt. Eklig, echt.
daran erkennt man auch, wie respektlos die sind uns gegennüber.

Das kostet so viel Kraft und bringt dich am Ende keinen einzigen Schritt weiter.

das ist richtig, aber ich habe keine Kraft mehr hineingesteckt, ev. ein ganz klein wenig, bei dem Telefonat, weil er eben nicht auf mein Gesagtes einging und sofort manipulierte. Völlig sinnlos. hat mich schon wieder genervt. Und da fiel es mir auch wieder ein, wie bekloppt der war.
Ich habe das Gespräch daraufhin auch schnell beendet. Ist so, als ob Du einem Ochsen ins Horn petzt. Kann ich drauf verzichten. Unter meinem Niveau.

Dein Typ hat eine andere Frau und plant Nachwuchs oder vielleicht ist das Kind auch schon geboren.

Was ich seeeehr gut finde und ihm von Herzen gönne, aber es reicht ihm wohl nicht. Echt ein widerlicher Typ.

Das ist der richtige Zeitpunkt, um sich gedanklich und in Form von Taten von ihm zu verabschieden. Ohne wenn und aber und ohne weiteres nachfragen.

So ist es. Schluss mit Lustig!

@ M.B. ( Du hast die Initialen von meinem Ex... 8) )
Trotzdem antworte ich Dir :wink: , in der Hoffnung, dass Du es nicht bist.
Telnummer muss bleiben, weil es meine Geschäftsnummer ist.
Sonst hätte ich längst eine Geheimnummer.

LG Djenna
Djenna
 

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon Djenna » 29.07.2013, 17:50

Liebe Jakobs Weg,
Das schmeichelt dir - aber glaube mir, das schmeichelt in erster Linie seinem Ego, das amüsiert ihn bestimmt, dass er nur pfeiffen braucht und du drehst dich nach ihm um. Und, pardon - dafür gibst du dich her?

Ich gehe doch garnicht dran, wenn ich seine Nummer sehe. Irgendwie verstehst Du mich nicht richtig.?? oder?
1 x habe ich vor ein paar Wochen mit ihm gesprochen. Das war aber schon zuviel.
Ich hatte ja die Hoffnung...lies oben bitte.

Ich fühle mich eher verfolgt als geschmeichelt.
Ich leide auch nicht drunter, es nervt aber tierisch und macht mich wütend, heute abend schreibe ich den Brief, der nötig ist für die einstweilige Verfügung.
Kotz. Die x.te. Das macht absolut keinen Spaß mehr. Nur unnötige Arbeit.

Wenn ich ein Mann wäre , würde ich ihm mal gründlich die Fr...e polieren. Dem Idioten.


LG Djenna
Djenna
 

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon Haram » 29.07.2013, 18:51

@ djenna

Wenn ich ein Mann wäre , würde ich ihm mal gründlich die Fr...e polieren. Dem Idioten.
Aber nur in Notwehr :wink:

Mach endlich Nägel mit Köpfen.

Gruss
haram
Die grösste aller Kampfkünste ist Jura
Haram
 
Beiträge: 2439
Registriert: 31.10.2008, 05:31

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon chandu » 29.07.2013, 19:30

heute abend schreibe ich den Brief, der nötig ist für die einstweilige Verfügung.


Djenna, darf ich mal ganz unbedarft fragen, was es mit einer solchen Verfügung eigentlich auf sich hat? Darf er dann nicht in deine unmittelbare Nähe kommen? Und wie ist es mit Telefonieren, ist das dann auch untersagt? Wenn er dich dann aber z.B. anonym anruft, ist das ja gar nicht irgendwie nachweisbar? Ebenso würde mich interessieren, da es ja nicht die erste Verfügung gegen ihn ist, wie er darauf reagiert? Das müsste ihm doch auch irgendetwas sagen oder ist ihm das völlig einerlei?

Ich hab ja selbst ein ähnliches Problem, allerdings ist er ja zum Glück nicht in Deutschland und wird auch nicht wiederkommen können. Ich hab nur die Emails über mich ergehen zu lassen, was sicher lange nicht so schlimm ist wie Telefonate. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es deinem B. überhaupt nichts ausmacht, wenn er weiß, er ist bei der Polizei gemeldet und auffällig?? Ganz so dumm kann er doch nicht sein oder?

lg
chandu
chandu
 
Beiträge: 221
Registriert: 22.09.2010, 13:52

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon coralia » 29.07.2013, 20:12

Djenna, wozu eine weitere einstweilige Verfügung? Kostet doch auch nur Nerven und bringt nichts. Regel das selbst und gut ist. Wenn du ihn loswerden willst, dann musst du dich entsprechend verhalten. Mit jemandem, der unter deinem Niveau ist, den du eklig findest, der keinen Respekt dir gegenüber hat (alles deine Worte) musst du dich nicht unterhalten. Auch nicht kurz und auch nicht, wenn ein paar Wochen ins Land gegangen sind. Nimm das selbst in die Hand, das packst du auf jeden Fall!

coralia
coralia
 
Beiträge: 1474
Registriert: 30.03.2008, 12:17

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon Franconia » 29.07.2013, 23:14

chandu hat geschrieben:Darf er dann nicht in deine unmittelbare Nähe kommen? Und wie ist es mit Telefonieren, ist das dann auch untersagt? Wenn er dich dann aber z.B. anonym anruft, ist das ja gar nicht irgendwie nachweisbar?


Hatte mal eine Verfügung gegen meinen Ex.
Er durfte sich uns (meinen Kindern und mir) nicht mehr nähern, max. 100 m, er durfte sich nicht mehr im Umkreis von 500 m zu unseren gewöhnlichen Aufenthaltsorten (Wohnung, Arbeit, Schule, Vereine der Kinder, etc) aufhalten und er durfte auch sonst auf keinerlei Art und Weise mit uns Kontakt aufnehmen. D. h. keine Anrufe, keine E-Mails oder SMS, keine Briefe.

Anonyme Anrufe nachzuweisen ist schwer, aber nicht unmöglich. Grad wenn es ein dauernder Telefonterror ist, kann man das trotzdem der Polizei melden, denn da gibt es schon Möglichkeiten den Anruf zurück zu verfolgen. Gibt auch noch die Möglichkeit einer Fangschaltung, aber in wie weit die unterdrückte Nummern sichtbar macht weiß ich nicht.

Wichtig bei einer Verfügung ist nur, dass man sich selbst auch zurück nimmt. Einmal von sich aus den Kontakt aufgenommen und alles ist hinfällig.
Liebe Grüße
Franconia
Moderatorin

franconia@1001geschichte.de
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen. (Platon)
Franconia
Moderation
 
Beiträge: 3345
Registriert: 05.10.2012, 14:22

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon Djenna » 30.07.2013, 07:05

Hallo Haram,
Mach endlich Nägel mit Köpfen.

Habe ich schon 3x mit einer einstweiligen Verfügung gemacht.
Die hält aber nur ein halbes jahr.
Danach fängt er wieder an. Irgendwann.
Am besten ich nehme ein Einstweiligen Verfügung-ABO lebenslang.
Einmal hat er schon vorher Kontakt zu mir aufgebaut ( Hilferufzettel in Briefkasten) , obwohl die einstweilige Verf. noch nicht abgelaufen war, da musste er 300 € Strafe zahlen.



Hallo chandu,
Djenna, darf ich mal ganz unbedarft fragen, was es mit einer solchen Verfügung eigentlich auf sich hat? Darf er dann nicht in deine unmittelbare Nähe kommen? Und wie ist es mit Telefonieren, ist das dann auch untersagt? Wenn er dich dann aber z.B. anonym anruft, ist das ja gar nicht irgendwie nachweisbar? Ebenso würde mich interessieren, da es ja nicht die erste Verfügung gegen ihn ist, wie er darauf reagiert? Das müsste ihm doch auch irgendetwas sagen oder ist ihm das völlig einerlei?

Wie das läuft, hat Frankonia schon geschrieben.
l
Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es deinem B. überhaupt nichts ausmacht, wenn er weiß, er ist bei der Polizei gemeldet und auffällig?? Ganz so dumm kann er doch nicht sein oder?

Keine Ahnung, Du siehst , er hört nicht auf, jahrelang geht das schon so. Es scheint ihn nicht zu großartig zu interessieren, nur wenns Geld kostet, dann tuts weh. Dumm? Alkoholiker eben und Stalker. Bauernschlau und gerissen ... ja...und ansonsten.?????? etwas sehr ungebildet.


Djenna, wozu eine weitere einstweilige Verfügung? Kostet doch auch nur Nerven und bringt nichts.

Tja, Bringt solange was, wie sie läuft.

Regel das selbst und gut ist. Wenn du ihn loswerden willst, dann musst du dich entsprechend verhalten
.
Und wie? Nicht mit ihm sprechen, nützt ja auch nix. Er hat in den letzten Wochen bis zu 12 x am Tag angerufen. Z.Glück war ich da teilweise in Urlaub.


Mit jemandem, der unter deinem Niveau ist, den du eklig findest, der keinen Respekt dir gegenüber hat (alles deine Worte) musst du dich nicht unterhalten.

Das hätte ich nicht tun sollen. Da haste recht.

Hatte mal eine Verfügung gegen meinen Ex.
Er durfte sich uns (meinen Kindern und mir) nicht mehr nähern, max. 100 m, er durfte sich nicht mehr im Umkreis von 500 m zu unseren gewöhnlichen Aufenthaltsorten (Wohnung, Arbeit, Schule, Vereine der Kinder, etc) aufhalten und er durfte auch sonst auf keinerlei Art und Weise mit uns Kontakt aufnehmen. D. h. keine Anrufe, keine E-Mails oder SMS, keine Briefe. Anonyme Anrufe nachzuweisen ist schwer, aber nicht unmöglich. Grad wenn es ein dauernder Telefonterror ist, kann man das trotzdem der Polizei melden, denn da gibt es schon Möglichkeiten den Anruf zurück zu verfolgen. Gibt auch noch die Möglichkeit einer Fangschaltung, aber in wie weit die unterdrückte Nummern sichtbar macht weiß ich nicht
.
Genau so läuft es.


Im übrigen stelle ich fest, dass seitdem ich hier die einstweilige Verfügung ankündige, die Anrufe extrem zurückgehen, nur noch einer am Tag.
Spion hier? Denn er hatte nie einen PC und konnte auch nicht damit umgehen. Ich habe auch schon
eine Vorstellung, wer das sein könnte.

Oder es ist nur Zufall.


LG Djenna
Djenna
 

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon coralia » 30.07.2013, 08:27

Völlig egal ob er das weiß oder nicht Djenna.

Vielleicht hat er auch nur gerade was anderes zu tun. Who cares?

Wichtig ist einzig und allein, wie du dich positionierst. Und da ist für mich der Knackpunkt, dass du nach einigen Wochen dachtest, man könnte vielleicht doch wieder normal mit ihm reden. Das ist der Fehler, den du gemacht hast. Wer eine einstweilige Verfügung beantragt hat, sollte auch dabei bleiben, dass er nicht kontaktiert werden will, sonst ist das doch alles pillepalle und unnötige Arbeit für das Gericht.

Nach meinem Gefühl suchst du noch immer zuviel nach Erklärungen für sein Verhalten. Du musst daran arbeiten, dass es dir wirklich egal wird, das müsste es nämlich längst sein.

Glaub nicht, dass ich dich nicht verstehe, diese Situation kenne ich nur zu gut. Du selbst musst klar werden und es auch wirklich so meinen! Dann brauchst du auch keine einstweilige Verfügung, die ich im Übrigen nur dann beantragen würde, wenn ich vor jemandem Angst hätte. Bei dir habe ich das Gefühl, du willst ihm nur mal zwischendurch eins reinwürgen.

grüße
coralia
coralia
 
Beiträge: 1474
Registriert: 30.03.2008, 12:17

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon Djenna » 30.07.2013, 08:40

Moin Coralia,
Was ich zugebe, ich spiele manchmal gerne. Weißt Du was ich meine?

Ev. ist das mit ihm immer noch immer ein Spiel für mich, wenn ich grade mal viel Zeit habe.
Ich betreibe das nebenbei und nicht hauptberuflich.

:mrgreen: Jetzt ist er erstmal in der Fritzbox gesperrt. :mrgreen:

Jo, reinwürgen hört sich auch nicht schlecht an.

LG Djenna
Djenna
 

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon coralia » 30.07.2013, 09:04

Ich glaube, ich weiß, was du meinst, denke aber, dass solche Spiele nicht gut tun. Außerdem sollte man sie meiner Meinung nach wenn schon dann doch mit eigenen Mitteln spielen und nicht ein Gericht daran beteiligen. Finde ich persönlich nicht so gut. Die haben ja eigentlich besseres zu tun.

Aber wie auch immer. Letztlich geht es ja darum, dass du deinen eigenen Weg findest damit umzugehen. Nur so als Tipp: Wenn du Langeweile hast, such dir ein neues Hobby, das dich ablenkt :wink:

coralia
coralia
 
Beiträge: 1474
Registriert: 30.03.2008, 12:17

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon Djenna » 30.07.2013, 15:34

So, nu hat er während meiner Arbeitszeit mit undrückter Rufnummer angerufen.
Ich habe ihm sofort gesagt, er solle das unterlassen, ich wünsche keinen Kontakt mit ihm.
Er wollte was sagen, ich habe aufgelegt.
Djenna
 

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon Nilopa » 30.07.2013, 17:41

Hallo Djenna,

Du hast geschrieben:
Was ich zugebe, ich spiele manchmal gerne. Weißt Du was ich meine?

Ev. ist das mit ihm immer noch immer ein Spiel für mich, wenn ich grade mal viel Zeit habe.
Ich betreibe das nebenbei und nicht hauptberuflich.

...und mit diesen Spielchen erhöhst Du höchstwahrscheinlich das Risiko, dass das Ganze doch noch weiter ausartet, weil:
Folgende Umstände können auf eine erhöhte(!) Gefährdung des Opfers hindeuten:
...Der Täter mißbraucht Alkohol...
...Das Opfer verhält sich inkonsequent...

Zitat aus http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Br ... b=true.pdf

Willst Du es verschlimmern, dann mach weiter wie bisher! :(
Willst Du, dass es möglichst doch noch aufhört, dann unterlass die Spielchen und bleib konsequent! :wink:
Manchen Betroffenen fällt es schwerauf die Belästigung des Täters
beziehungsweise der Täterin nicht zu reagieren. Es ist aber zwingend
notwendig, dass alle Hinweise konsequent befolgt werden. Die Betroffenen
erleben das Gefühl, nicht mehr ohnmächtig ausgeliefert zu sein, sondern zu
handeln und in Aktion zu treten. Die Erfahrung zeigt: Je stärker das Opfer
wird, desto geringer kann nach einiger Zeit die Macht des Stalkers werden.


8) LG Nilopa
»Your rights matter because you never know when you're going to need them.« – Edward Snowden-
Nilopa
 
Beiträge: 1739
Registriert: 30.10.2009, 18:05

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon Djenna » 30.07.2013, 18:26

und mach so weiter?
Was mache ich denn bitte?
Er macht doch! Isch mach nnniiiieeeex. 8) :mrgreen:
Djenna
 

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon Micky1244 » 30.07.2013, 18:32

So, jetzt versuche ich es mal mit einem anderen Ansatz.
Du hast Deinen Thread überschrieben:

Was will er immer noch? Hääääääh?

Das sollte Dir schnurzpiepegal sein, was er will, was willst Du ? Was willst Du wirklich? Willst Du doch noch wissen, wie es ihm weiter geht, welchen Murks er fabriziert? Immer noch Interesse an ihm?
Wenn Du wirklich und unwiderruflich nichts mehr von ihm willst, dann brich den Kontakt endgültig ab. Wenn er anruft, leg auf ohne mit ihm zu sprechen. Kein Wort mehr mit ihm und von ihm. Soll er sich halt ärgern, irgendwann gibt er es auf. Das hättest Du schon lange erreichen können...
Liebe Grüße, Micky


"Lass uns angeln gehen", sagte der Haken zum Wurm.
Isaiah Berlin: Die Freiheit der Wölfe ist der Tod der Lämmer.
Micky1244
 
Beiträge: 3436
Registriert: 29.03.2008, 12:55
Wohnort: Hamburg

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon Nilopa » 30.07.2013, 18:38

Djenna hat geschrieben: Was mache ich denn bitte?
Er macht doch! Isch mach nnniiiieeeex. 8) :mrgreen:

Du betreibst "nebenbei" Spielchen, wenn Du grade mal viel Zeit hast:
Ev. ist das mit ihm immer noch immer ein Spiel für mich, wenn ich grade mal viel Zeit habe.
Ich betreibe das nebenbei und nicht hauptberuflich.
»Your rights matter because you never know when you're going to need them.« – Edward Snowden-
Nilopa
 
Beiträge: 1739
Registriert: 30.10.2009, 18:05

Re: Was will er immer noch?

Beitragvon coralia » 30.07.2013, 19:08

Djenna, du musst dir gegenüber ehrlich sein. Wenn du dich immer noch fragst, was du selbst gemacht hast, dann denkst du die Sache nicht zu Ende. Ist doch offensichtlich, dass er auch Spielchen spielen will...

Mehrere Leute haben dir ja geschrieben, was dein Beitrag zu der Sache ist. Kommt aber nicht bei dir an, oder? Das liegt glaub ich daran, dass du halt das Spielchen gern weiter spielen willst, ohne zu erkennen, dass du dich damit erstens lächerlich machst (wegen der Inkonsequenz, ich sage nur einstweilige Verfügung) und dass du deine Nerven weiter belastest.

Denk nicht über ihn und seine Beweggründe nach. Denk an dich und was dir gut tut.

coralia
coralia
 
Beiträge: 1474
Registriert: 30.03.2008, 12:17

VorherigeNächste

Zurück zu Bezness - Asien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste