Liebesschwindler betrog Witwe um 10.000 Euro

Austausch über gemachte Betrugserfahrungen in Deutschland

Moderator: Moderatoren

Liebesschwindler betrog Witwe um 10.000 Euro

Beitragvon Jakobs_Weg » 06.02.2011, 12:53

Der Albtraum einer jeden Frau ist für Erica R. bittere Realität geworden. Übers Internet lernte die rüstige Witwe aus Pressbaum bei Wien ihren Traummann kennen. Sie traf sich mit ihm und verliebte sich Hals über Kopf. Doch immer wieder klagte der 64-Jährige über Geldsorgen - und nachdem sie ihm 10.000 Euro gegeben hatte, machte er sich schließlich aus dem Staub, erzählte Erica R. der "Krone".

Zum Artikel :arrow: Liebesschwindler betrog Witwe um 10.000 Euro Krone.at
LG, Jakobs_Weg

Nein, nicht alle Orientalen sind Beznesser!
Jakobs_Weg
 
Beiträge: 2694
Registriert: 29.03.2008, 08:34

Re: Liebesschwindler betrog Witwe um 10.000 Euro

Beitragvon Katzenschmaus » 06.03.2011, 15:20

Hatte diese alte Frau keine Freunde/ Kinder, die Sie vor diesem Mann gewarnt haben?
Also wäre das meine Oma hätte dieser Kerl einen Schuldschein unterschreiben müssen und das Geld hätte via Überweisung auf's andere Konto gemusst, sonst wäre ich ausgerastet und hätte Sie geschüttelt.
Katzenschmaus
 

Re: Liebesschwindler betrog Witwe um 10.000 Euro

Beitragvon Frei » 06.03.2011, 18:35

Sie gehört zu einer Generation,

die so denkt "die Andere sind gut", "man (wir) muss den Anderen (III. Weltlern) helfen", weil sie gute und herzliche und hilfbereitschafte und ehrliche und freundliche Leute sind, mit wenigem Geld aber grossem Herz.

Ja, natürlich, das sieht man sehr klar ....

60er sind vorbei, und müssen vorbei sein.
Frei
 
Beiträge: 2262
Registriert: 27.07.2008, 19:58


Zurück zu Bezness u. Ehebetrug Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste