Bezness - meine Meinung zu "jatina"

Tipps & Tricks wie es mir nicht passiert

Moderator: Moderatoren

Re: Bezness - meine Meinung zu "jatina"

Beitragvon Tollwut » 30.07.2014, 08:54

s0nnenschein hat geschrieben:Was passieren muss, damit die Ablehnung klappt und es gar nicht erst zu bezness kommt, das interessierte mich und dazu hätte ich gerne diskutiert, viel weitergehend als das jatina-Beispiel, das für mich nur ein Einstieg war, aber es löst sich hier irgendwie niemand so recht davon..


Die Antwort liegt doch auf der Hand und viel zu diskutieren gibt es da auch nicht. Damit es nicht zu Bezness kommt, ignoriert man die Leute. Damit wäre der Drops gelutscht und weitere Möglichkeiten erübrigen sich. Mit"spielen" - wer hat letztendlich was davon? Und aus welchem Grund sollte man das tun? Weil man sich irgendein Gefühl der Überlegenheit erhofft? Das ist das selbe Niveau, wie nachmittags vor der Glotze zu sitzen, sich irgendeine Reality Show anzusehen und nonstop zu mokieren "Boah, sind die DUMM, gut, dass ICH nicht so bin". Also nichts weiter, als eine Selbstwertpolitur auf Kosten eines anderen?

Und was bedeutet das für den anderen in dem Falle?

Nichts! Du polierst also deinen Selbstwert an jemandem auf, dem das völlig wurscht ist. Du hast also nichtmal die fadenscheinige Gewissheit, dass ihm dadurch schmerzhaft bewusst würde "Ja, die Frau ist ja so stark und besser als ich". Und wenn diese Einsicht weg ist, bzw. gar nicht erst entsteht - auf welchem Fundament steht das Gefühl der Überlegenheit dann noch, wenn es doch gar keinen gibt, der sich den Vergleich überhaupt anzieht, aus dem sich die Überlegenheit nährt?

Und dann am Schluss bleibt immer noch die Frage - Was hast du im Endeffekt damit erreicht, wenn du "zum Schein" auf das Spiel eingehst?

Die Antwort ist: Das Gegenteil von dem, was du wolltest. Nämlich:

-> Du schürst damit den Hass auf Europäer und egal, ob du tatsächlich gebeznesst wirst oder den Spieß umdrehst - in beiden Fällen wird das Ergebnis negativ sein. Entweder du bestätigst das sowieso vorhandene Klischee, dass alle Europäerinnen Schlampen sind, oder aber du hinterlässt das Bild eines fiesen Abzockers und bestätigst damit wiederrum, dass Europäerinnen es demnach auch moralisch und jetzt erst recht verdient haben, ausgenommen zu werden.

Interaktion ist Interaktion. Ob Spiel oder nicht - auch zum Schein ein Püppchen aufs Spielfeld setzen ist de facto mitspielen und damit Bestätigung. Und wenn du nach dem Regelverstoß rausfliegst, interessiert das keine Sau, denn es gibt noch tausend weitere Püppchen auf dem Feld mit denen man spielen kann. Im Idealfall kommt eine europäische Mitspielerin, die das finanzielle Defizit, das du dem Bezzi beschert hast, ausgleichen darf.

Es ist völlig egal, was du machst - es ist und bleibt in dem Falle negativ. Die einzig sinnvolle Prävention wäre demnach, diese Leute zu ignorieren und sich gar nicht erst auf irgendein Gespräch oder sonstiges einzulassen.
Tollwut
 

Re: Bezness - meine Meinung zu "jatina"

Beitragvon Candy » 30.07.2014, 09:17

Hallo Tollwut,

im Namen des Teams von 1001 Geschichte heisse ich dich hier im Forum herzlich Willkommen,
wir wünsche dir einen informative und guten Austausch.
Liebe Grüsse
Candy
Moderatorin

Candy@1001Geschichte.de



Wer alles glaubt hat aufgehört zu denken (v.R.J.-M.)
Candy
Moderation
 
Beiträge: 1276
Registriert: 30.08.2013, 17:02
Wohnort: Schweiz

Re: Bezness - meine Meinung zu "jatina"

Beitragvon Tollwut » 30.07.2014, 10:17

Höh, danke :)
Tollwut
 

Re: Bezness - meine Meinung zu "jatina"

Beitragvon clarag » 30.07.2014, 10:45

Die Antwort liegt doch auf der Hand und viel zu diskutieren gibt es da auch nicht. Damit es nicht zu Bezness kommt, ignoriert man die Leute. Damit wäre der Drops gelutscht und weitere Möglichkeiten erübrigen sich.


Genau so ist es, mehr gibt es nicht zu sagen.
clarag
 

Re: Bezness - meine Meinung zu "jatina"

Beitragvon Maus » 31.07.2014, 10:42

Ich habe Jatina nicht gelesen und auch nicht gen ganzen Thread hier. So, wie ich es verstanden habe geht es darum, wenn man durchschaut hat, dass er ein Bezzi ist, sich mit ihm zu treffen und ihn nicht zum Zug kommen zu lassen.

Die unmoralische Seite wurde hier, wie ich es mitbekommen habe, schon angesprochen.

Ich rate allen Frauen ab, die den Bezzi durchschaut haben, diesen noch einmal zu treffen!!!! Auch in der Anfangsphase.

Für den Bezzi geht es, aus seiner Sicht, um Existenz. Teilweise haben die Herren Existenzängste. Um eines geht es auf alle Fälle: um ihren Status. Geld bedeutet Status und Macht in diesen Ländern!

Es gibt viele Frauen, die meinen sie fliegen noch einmal hin und geben ihm einfach nichts oder drehen den Spieß um. Ich wage zu sagen, dass dies zu 90% der Fälle NICHT klappt! Ein Bezzi kann sehr wohl zwischen einer Frau mit rosaroter Brille und einer Frau, die einfach nur so mitspielt unterscheiden! Die Typen wollen Geld sehen, wollen ein Visa und wenn sie merken, dies ist nicht erreichbar, kann es sehr leicht sein, dass sie durchdrehen. Es sind schon viele Frauen hingefahren, obwohl sie ihn durchschaut haben und Folgendes ist passiert:

Variante 1: Frau verliebte sich dann doch und saß in der Beznessfalle und der Schmerz war hinterher viel größer.

Variante 2: Frau wurde bestohlen, Kreditkarten wurden kopiert.

Variante 3: Frau wurde vergewaltigt und, in dem Fall, der mir persönlich bekannt ist, schwanger.

Variante 4: Frau wurde eingesperrt und geschlagen, sie sollte den Flug zurück nicht bekommen.

Es gibt noch unzählige Varianten, aber fast alle mit schlechtem Ausgang für die Frauen.


Auch, wenn ihr tough, wenn ihr intelligent seid oder gar nicht so verliebt seid: Lasst Euch nicht auf solche "Spiele" ein!
Maus
 
Beiträge: 100
Registriert: 06.03.2013, 15:06

Re: Bezness - meine Meinung zu "jatina"

Beitragvon Nilopa » 31.07.2014, 12:40

...und zusätzlich dazu auch noch immer dran denken:
Das Umfeld des Bezzis möchte mitverdienen und deshalb Bezzi sowohl im positiven als auch negativen Fall "unterstützen" :roll: wird,
was folglich in den meisten Fällen bedeuten wird, dass das "böse Spiel" für die Frau eigentlich nur (äußerst)"böse" enden kann. :(
»Your rights matter because you never know when you're going to need them.« – Edward Snowden-
Nilopa
 
Beiträge: 1739
Registriert: 30.10.2009, 18:05

Re: Bezness - meine Meinung zu "jatina"

Beitragvon leva » 31.07.2014, 15:24

Jatina wollte sich ja etwas beweisen und hat es fuer die paar Tage,laut ihrer Aussage auch geschafft.Aber ich halte das fuer verschwendete Zeit u. wurde das auch keiner Frau raten.
Was soll das auch bringen? Die Praegung und Einstellung solcher Maenner,wird sie damit nicht aendern und die naechste bekommt dann den Zorn des Mannes ab.
leva
 
Beiträge: 2922
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Vorherige

Zurück zu Bezness - wie kann ich mich davor schützen?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste