In Reiseleiter verliebt Marokko

Erfahrungen-Erlebnisse
Fragen & Gedanken

Moderator: Moderatoren

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon Mpenzi » 13.07.2017, 15:40

mpenzi darf ich dich nach deiner Geschichte fragen? Oder steht die hier irgendwo?


Meine Geschichte steht hier nicht, ich hab sie nur erlebt: 2 1/2 Jahre, in der Zeit etwa 7 Urlaube in Tunesien (Strandreiter). Außer ein paar Investitionen (Wohnungen bezahlt, Pferde gekauft, Zubehör mitgenommen...) nichts verloren :roll: .
Ich kenne dieses Gefühl des inneren Gefühlschaos, zu glauben, dass das was Besonderes sein könnte... Ist es nicht. Er hat, nachdem das mit uns definitiv beendet war, ca. 6 Monate später eine Belgierin geheiratet.
Das ist ca. 8 Jahre her.
Letztes Jahr(!) hat er sich bei mir gemeldet (auf AB) er wolle mit mir einen Kaffee trinken, er sei zu Besuch in D :twisted: . Ich hab nicht geantwortet und die Nummer blockiert.

Das, was dich beschäftigt ist nur Kopfkino, Illusionen. Das hat mit diesem Menschen konkret nicht viel zu tun. Du siehst viel zu viel in ihn rein...

Dir alles Gute
mpenzi
Mpenzi
 
Beiträge: 124
Registriert: 29.07.2009, 17:49
Wohnort: Deutschland

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon Jassy88 » 13.07.2017, 19:03

Hallo Tulpenliebhaberin
Ja genau das ist mein problem... ich will nicht wahrhaben das es vorbei ist dabei war es das schon von der ersten Sekunde an da es nie wirklich begonnen hat.
Mir war es unangenehm den anderen Gästen gegenüber bzw denen von den Rundreise.. die haben so oft mitbekommen das ich jemanden habe abblitzen lassen (also ich bin hier keine Barbie oder ähnliches ich habe meine Speckröllchen und bin Ansich sehr natürlich ich denke meine blonden Locken haben es ausgemacht bei manchen Personen im Urlaub oder einfach die Bezzies) die von der Rundreise haben mir so manches mal geholfen von wegen so viele Kamele hast du nicht etc. Aber wie auch erwähnt ich war von der ersten Begegnung an begeistert von ihm.. Sein Lachen seine Stimme seine Hände (ich guck da irgendwie immer drauf bei Männern) einfach er als Gesamtpaket war für mich eine wow Erscheinung und selbst das hatte mich schon überrascht von mir.. Tja und dann habe ich seine Anfragen ignoriert weil ich zum einen einfach noch nie der Typ für ONS oder ähnliches war dann die von der Rundreise dabei waren und ich das Bild das sie von mir hatten nicht aufgeben wollte und ich einfach immer im Kopf hatte du bist nicht die einzige... als er sich da so an mich gelehnt hat an der Hotelliege dachte ich wirklich noch spinnt der was denken die Leute und er riskiert seinen Job.. der Direktor hatte ab dem 3. Abend eh ein Auge drauf geworfen und sie haben Angst bekommen aber er ist trotzdem selbst an seinem freien Tag oder seinen freien Abenden in Zivil erschienen und haben da bisschen Theater mit dem Direktor bekommen.. klar war mir das unangenehm mit seinen Annäherungen aber auf der andern Seite habe ich genau diese auch genossen weil bei mir einfach vom ersten Blick an der Funke übergesprungen ist und trotzdem habe ich ihn sehr lange zappeln lassen und abserviert. Naja bis zu einem gewissen Abend wo ich ihn von mir aus geküsst habe :(

Liebe Moenzi das ist natürlich wirklich nicht scjön aber war es für dich nicht auch schon furchtbar die Zeit über eine fernbeziehung zu führen und nicht zu wissen was er dort vll tut oder nicht tut? Konntest du Vertrauen aufbauen? Ja das ist ein totales Gefühlschaos man weiß das alles und jeder der mir sagt es bringt nichts und alles andere ich sage mir das ja selbst ständig vor aber wenn das Herz was anderes als der Kopf will ist es als Herzmensch sehr schwierig anzukommen gegen das ganze... aber ich habe ihn jetzt blockiert... war wirklich nicht leicht aber selbst wenn und ich sage das jetzt nur so ohne das ich daran glaube es hat ja keinen Sinn selbst wenn er sich verlieben würde es hat keine Zukunft... ich weiß nicht mal wie und ob er überhaupt in Deutschland einen Job annehmen könnte und ich finanziere niemanden außer mich selbst und meine Kauflust (welche ich aktuell auslebe :( )
Jassy88
 
Beiträge: 23
Registriert: 10.07.2017, 15:56

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon Anaba » 13.07.2017, 19:54

Also Jassy, du hast ihn doch nicht lange zappeln lassen.
Ihr seid doch ziemlich schnell im Bett gewesen.
Was du über das Ankuscheln nach dem Eincremen schreibst, ist von ihm total unverschämt und übergriffig.
Es macht den Eindruck, du wertest es als etwas Besonderes, dass er damit seinen Job riskiert hat.
Ich werte das als Frechheit.
Würdest du dich hier von einem Angestellten des Hotels auch so behandeln lassen?
Wäre er ernsthaft interessiert, hätte er sich völlig anders verhalten.
Nämlich respektvoll und zurückhaltend.
Er hätte den Kontakt aufrecht erhalten und sich, falls er in Deutschland ist, mit dir getroffen.
Alles erstmal ohne Sex.
Das er so rangegangen ist, zeigt alles andere, nur kein ehrliches Intersse.

Ich bin nicht prüde. Aber ich kenne diese Männer und ihre Meinung über Frauen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 19069
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon TulpenLiebhaberin » 13.07.2017, 20:16

Ich glaube was du aus dem Kopf kriegen musst ist der Gedanke, dass du bewusst ausgewählt worden bist, weil du ihm so gut gefallen hast oder weil bei ihm der Funke auch übergesprungen ist.
Ich möchte nicht fies sein. Ganz bestimmt nicht. Aber diese Typen versuchen es bei fast allen Frauen. Vorrangig natürlich bei Alleinstehende. Egal ob blond oder Speckrollen ob 45 oder 20.
Du hast leider die rosarote Brille auf.
Du sagst du bist sonst kein Typ für ONS. Das gilt sicher nicht für ihn. Mit seinen Frechheiten hat er dir sehr sehr deutlich gezeigt, wofür er dich hält. Und zwar für unanständig und leicht zu haben. Es ist einfach eine ganz andere Kultur.
Hast du über meinen Tip dich abzulenken nachgedacht?
TulpenLiebhaberin
 
Beiträge: 9
Registriert: 12.07.2017, 22:23

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon Nilka » 13.07.2017, 20:34

Er ist für mich keinesfalls ein Anfänger.
Es sieht eher nach Zeitvertreib aus. Er scheint nicht in Geldnot zu sein. Er hat vermutlich genügend Sponsorinnen in der Hinterhand.
Der Liebesbeteuerungen nach Bezziart ist er wahrschrscheinlich überdrüssig und er braucht sich auch nicht zu bemühen, so toll und schön wie er ist. Da will sich die eine oder andere Frau die Zunahgung mit materiellen Zuwendungen erkaufen, so wie manche meint auf diese Weise Freunde gewinnen zu können :(
Er ist ohne diesen Liebesgeflüster noch interessanter :?: :idea: , weckt Jagtinstinkt auf und braucht sich später keine Vorwürfe über vorgetäuschte Liebe anzuhören. Nur Vorteile!
Er kann entspannt den "Neuangang" zappeln lassen - abwarten und Tee trinken.
Wirklich hungrig, nach was auch immer, ist er nicht.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann
Nilka
Moderation
 
Beiträge: 4151
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon Karlotta » 13.07.2017, 20:51

Vielleicht lief da auch eine Wette, wer Dich "knacken" kann :oops: :oops:
Er hat sein Ziel erreicht und vielleicht deshalb das Desinteresse. Allerdings glaube ich nicht, dass er Dich als Fisch so schnell vom Haken lässt. Da wird in der nächsten Zeit sicherlich noch was kommen. Z.Zt. ist doch Saison und viele hübsche Frauen dort. Da reicht die Zeit eben nur, um mal ein kleines Filmchen zu schicken. Manche schicken auch Rundmails :lol: :lol: :lol: Ich kann mir auch vorstellen, dass der Direktor beim Verteilen der Frauen mitmischt. Ärger für die Angestellten, pfffffffffffffffffff, das ist doch nur Makulatur. Einer ist nicht besser als der Andere :oops:
Besser wäre es, Du könntest Deine Neugier zügeln und ihm sämtliche Kontakte vermiesen. Das heißt "Stecker raus und aus die Maus".
Karlotta
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Optimismus ist nichts anderes als ein Mangel an Information. Heiner Müller
Karlotta
 
Beiträge: 869
Registriert: 14.02.2011, 09:01

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon happy mind » 13.07.2017, 21:52

Hallo Jassy,

der Typ ist ein ausgebufftes Kerlchen. Du hängst an seiner Angel, der lässt dich zappeln. Er spielt sein Spielchen. Ist ja auch nicht schwer. Du warst wenig standhaft. Der wusste, dass er dich im Urlaub rumgekriegt. Dein anfängliches Rumgeziere hat ihn nur noch mehr angemacht. Deshalb wird er auch jetzt nicht locker lassen. Der testet an dir wieder welch toller Hecht er doch ist. Du gibst deine Gefühle preis und er macht einen auf cool. Das ist Taktik.
Und überhaupt: Wünscht du dir einen Partner, der nicht adäquat auf deine Gefühle reagiert, die du ihm offenbarst? Das ist ja der reine Albtraum. Da kannst du dich auch mit deiner Wand unterhalten.

Leg die Geschichte als eine für dich schöne Liebelei ad acta. Aber lass nicht zu, dass der Mensch dich respketlos behandelt. Denn genau das tut er.

Und übrigens ist es nicht immer so, dass Hotelangestellte großen Ärger bekommen, wenn sie sich mit weiblichen Gästen beschäftigen. Gäste sollen schließlich einen angenehmen Urlaub verleben und nach Möglichkeit wiederkommen. So ist es zumindest in Ägypten.

Lieben Gruß, happy mind
happy mind
 
Beiträge: 525
Registriert: 25.05.2008, 21:17
Wohnort: Deutschland

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon Ponyhof » 13.07.2017, 22:53

Warum sollte er sich auch um Dich bemühen? Du rennst ihm doch nach "wie ein läufige Hündin" (nicht böse gemeint! So sieht ER Dich!), telefonierst im nach, bombardierst ihn mit deinen Gefühlen...und er sitzt mit seinen Kumpels in einer Ecke und alle lachen sich gemeinsam schlapp über Dich...!

Es tut weh. Es tut verdammt weh. Aber Du bist die Einzige, die diese unselige Geschichte beenden kann. Du gibst ihm unheimlich viel Macht über Dein Leben und Deine Seele. Das ist keine Partnerschaft, die auf Gegenseitigkeit beruht.

Auch wenn es schwerfällt, lösche alle Kontaktdaten. Melde dich nicht mehr. Deine Gefühlswelt geht ihn nichts an, und ja, Heulen, Trauer und irgendwann Wut gehört dazu. Es dauert eine Weile, bis Du wieder im Lot bist. Und es ist ok, zu heulen, zu jammern, zu trauern, verletzt zu sein...nur solltest Du dich zwingen, den Kontakt abzubrechen, und ihm Deine Gefühle nicht zu zeigen. Keine Fotos mehr. Keine "Aussprache"-das ist so ein Europäerdings auf Augenhöhe, aber er nimmt Dich doch nicht als Partnerin auf Augenhöhe war. Für ihn bist Du eine billige europäische Schl..., die im Urlaub mit den Hotelangestellten/Reiseleitern rummacht, weil sie es nötig hat. Noch mal: Für IHN, nicht für mich/uns hier im Forum.

Glaub mir, er und seine Kumpels lachen sich scheckig über Deine Gefühle. Sie fühlen sich als die geilen Hengste, weil sie wieder "eine Touristin gev..." haben, und weil sie wieder einer "Schl..." das Herz gebrochen haben, ihnen kann niiiiiiiemand widerstehen, sie sind ja ach sooooo toll...

Das hast Du echt nicht nötig.
Ponyhof
 
Beiträge: 645
Registriert: 24.01.2014, 11:52

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon Muenchner » 14.07.2017, 10:10

Ponyhof hat geschrieben:Warum sollte er sich auch um Dich bemühen? Du rennst ihm doch nach "wie ein läufige Hündin" (nicht böse gemeint! So sieht ER Dich!), telefonierst im nach, bombardierst ihn mit deinen Gefühlen...und er sitzt mit seinen Kumpels in einer Ecke und alle lachen sich gemeinsam schlapp über Dich...!


So sieht es wohl aus und bei einem "echten" Kontaktabbruch würde er möglicherweise nach einiger Zeit ankommen und was von den großen Gefühlen vorheulen, aber dass er das nicht sagen konnte weil er sich so geschämt hat weil er zwar mit Dir zusammen sein will aber sich einen Besuch nicht leisten kann usw.
Muenchner
 
Beiträge: 138
Registriert: 31.10.2016, 12:57

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon Jassy88 » 14.07.2017, 10:57

Hallo Ihr Lieben.

Tuch Dackel habe ihn auf dem Handy gesperrt und dachte das sei dann für alles gespeichert das ich das extra in WhatsApp machen muss na das muss man erstmal wissen :idea: :shock: Naja er hat auf alle Abfälle wieder belanglos geschrieben wie es mir geht das das Wetter bei Ihnen schlecht ist usw hab dann geschrieben ich bin krank und hier scheint die Sonne seine Antwort war ein Bild vom Büro. Da war bei mir dann definitiv rum das er nicht darauf einging das ich krank bin zeigt nun wirklich alles... ich habe nicht mehr geantwortet und meinen Neffen kontaktiert wegen dem sperren da der aber gerade Abi feiert kam eben erst die Antwort mit dem sperren sodass die Nacht wieder ein Bild kam wo er einen obstteller zeigt mit einer Gabel und Löffel. Keine Ahnung was ich mit den Bildern immer soll ich hätte mich ja eher gefreut wenn er drauf ist aber nachdem Sache mit dem krank bin ich einfach nur richtig sauer... sauer auf ihn aber Vorallem sauer auf mich... wie man so blöd sein kann. Ich heul dem keine Träne mehr nach und versuche es jetzt definitiv abzuhaken und den Urlaub und ihn vll irgendwann als schöne Erinnerung anzusehen. Und wer weiß ob er sich den obstteller nicht mit der nächstbesten geteilt hat der Typ ehrlich macht mich wahnsinnig.... ich habe ihn jetzt blockiert soll er doch mal sehen wo seine Nachrichten landen... bei mir nicht mehr. Ich hoffe die Wut bleibt lange erhalten... Wenn jetzt das brechen noch aufhört bin ich hoffentlich bald wieder ein normaler Mensch der lachend durchs Leben geht

Wie gut das ich das komplette Wochenende arbeite im Nebenjob und abgelenkt bin da meine Mädels gerade alle Familyurlaub machen.. so bin ich heute Nacht Schonmal abgelenkt und morgen Nacht auch und falle wahrscheinlich todmüde ins Bett.

Geldnot haben die beiden wirklich nicht... wir haben mitbekommen wie sich sich unterhalten haben über ihre Provision und das war absolut nicht wenig... Und dann bekommen sie ja noch festgehalt also für einen Marokkaner ist es denke ich sehr viel Geld. Die haben keinen zweitjob wie ich...
Jassy88
 
Beiträge: 23
Registriert: 10.07.2017, 15:56

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon Nilka » 14.07.2017, 11:10

Gut gemacht Jassy :D
Irgendwann ist der Spuck vorbei, du wirst dich erholen und wieder eine fröhliche junge Frau sein!
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann
Nilka
Moderation
 
Beiträge: 4151
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon TulpenLiebhaberin » 14.07.2017, 11:25

Ich wünsche dir auch, dass deine Wut eine Weile anhält. Gut, dass du ihn blockiert hast. Das war absolut richtig. Er kann und wird dir niemals geben, was du dir wünschst.
Gute Besserung und alles Gute für dich.
TulpenLiebhaberin
 
Beiträge: 9
Registriert: 12.07.2017, 22:23

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon EmilyStrange » 14.07.2017, 13:38

Das Problem bei solchen Urlaubsflirts oder Fernbeziehungen (es ist ja noch keine Beziehung, aber schon vergleichbar) ist, dass man sich denjenigen unbewusst in seiner Phantasie so zurechtlegt, wie man ihn gern hätte. Du spielst die kurze Zeit mit ihm immer wieder in Gedanken durch, und jedesmal wird es schöner, bekommen seine Worte mehr Bedeutung, je länger die Trennung dauert, desto verklärter wird das Bild

Anaba hat völlig Recht, allein die Tatsache, dass er sich auf der Liege beim eincremen an dich gekuschelt hat, war absolut frecht und distanzlos. Würdest du dir das von einem Europäer gefallen lassen?

Dass es bei Menschen aus seinem Kulturkreis mit einer Frau aus seinem Land eine absolute Unmöglichkeit wäre dürfte dir bekannt sein. Hätte er sich das bei einer Marokkanerin erlaubt, hätte er im Nu ihre Brüder oder Onkel am Hals

Abgesehen davon würde er das auch so niemals bei einer marokkanischen Frau, in welche er ernsthaft verliebt ist machen - eben weil er weiß, wie respektlos es ihr gegenüber wäre

Dass du mit ihm geschlafen hast, hat dich komplett disqualifiziert

Du kannst die Situation deiner Eltern von vor 30 Jahren auch nicht mit deiner heutigen Situation vergleichen.

Ich habe auch einen Freund, dessen Vater war Syrer und kam vor 35 Jahren nach Deutschland, hat hier eine Deutsche geheiratet, hat ihren Namen angenommen. Das Kind hat einen deutschen Namen bekommen. Der Vater sagte damals: wir leben hier in Deutschland, deswegen nenne ich unseren Sohn Daniel und nicht Mohammed oder sonstwas. Leider ist er sehr früh gestorben, aber so waren die Voraussetzungen damals in der Regel. Die Männer wollten wirklich in Deutschland auf Augenhöhe leben - außerdem war das Leben in Syrien, der Türkei, Marokko, Tunesien früher viel moderner und fortschrittlicher - die Frauen sind mit Miniröcken rumgelaufen, nach der neuesten Mode gekleidet. Erst seit dem arabischen Frühling (im Iran schon früher) dreht sich die Uhr wieder zurück.

Lange Rede, kurzer Sinn: hak es ab. Lösche seine Nummer, blockiere ihn bei Whatsapp und lebe dein Leben hier. Häng nicht einem Traum nach, der 100% zum Alptraum wird, wenn du da weiter dran bleibst. Vergeude deine Zeit und deine Energie nicht an sowas.
shit happens - because I deserve it. Catholic.
shit happens - so I have to work harder. Lutheran.
shit happens - why does shit always happen to me? Jewish.
shit happens - but it is your fault. Muslim.
EmilyStrange
 
Beiträge: 690
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon Anaba » 14.07.2017, 14:22

Ich habe auch einen Freund, dessen Vater war Syrer und kam vor 35 Jahren nach Deutschland, hat hier eine Deutsche geheiratet, hat ihren Namen angenommen. Das Kind hat einen deutschen Namen bekommen. Der Vater sagte damals: wir leben hier in Deutschland, deswegen nenne ich unseren Sohn Daniel und nicht Mohammed oder sonstwas. Leider ist er sehr früh gestorben, aber so waren die Voraussetzungen damals in der Regel. Die Männer wollten wirklich in Deutschland auf Augenhöhe leben - außerdem war das Leben in Syrien, der Türkei, Marokko, Tunesien früher viel moderner und fortschrittlicher - die Frauen sind mit Miniröcken rumgelaufen, nach der neuesten Mode gekleidet. Erst seit dem arabischen Frühling (im Iran schon früher) dreht sich die Uhr wieder zurück.


Das was du hier schreibst, Emily, unterschreibe ich aus eigener Erfahrung sofort.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 19069
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon Ponyhof » 14.07.2017, 21:44

Emily, ich gebe Dir in allem Recht, und vor allem, wenn Du sagst, dass man sich denjenigen immer schöner und toller vorstellt, eben weil man ihn nicht sieht.

Aber in einem Punkt will ich Dir widersprechen: Es ist in diesem Fall eben KEINE Beziehung. Auch keine Fernbeziehung. Auch nicht sowas Ähnliches.

Es ist ein tolles Verliebtsein, ein emotionaler Donnerschlag, eine hormonelle Lawine- und dabei geht es oft nicht nur um den Menschen an sich (denn den kennt man kaum nach ein paar Tagen), sondern um das "Gesamtpaket": Sonne, Strand, Entspannung, das tolle Gefühl, begehrt und umschwärmt zu werden, Exotk, Ausbrechen aus dem Alltag, verwöhnt werden.... Und all das wird mit dem Typen verbunden. Und wenn er nur hier wäre. Dann würde man hier in seinem Alltag auch so verwöhnt werden, toller Sex, und wie er mich umschwärmt hat, er würde mir im Haushalt helfen, und wir kriegen das schon hin, dann hat er hier Arbeit, eine Familie für uns, blablabla----und schon ist man dabei, sich das Wenige, was man von demjenigen weiss bzw. wie er sich schauspielerisch verstellt hat, auf den hiesigen Alltag "hochzurechnen". Und in dieses Bild, diese Hoffnung, und diese fantastischen Erinnerungen an ein paar wunderbare Stunden am Strand verliebt man sich vor allem. Denn den MENSCHEN wirklich kennenzulernen schafft man nicht in ein paar Tagen.

Und vor allem würden wohl die meisten Frauen hierzulande nicht auf die Idee kommen, schon am ersten/zweiten Abend mit einem eigentlich wildfremden Typen im Bett zu landen, und das hinterher als "die Liebe des Lebens" zu bezeichnen bzw. so dermassen zu leiden. Klar gibts Flirts und ONS, aber hierzulande würde man das ganz klar noch nicht als Beziehung sehen.

Und ja, diese Typen nutzen die Urlaubsstimmung schamlos aus und manipulieren/schauspielern was das Zeug hält, um genau den Eindruck der sich anbahnenden "Liebe des Lebens" zu machen, und na klar wird da zeitlich Druck gemacht "wir haben doch nur die paar Tage!!!"....und am Ende tut Frau/Mann Dinge, die sie hierzulande nicht tun würde.
Ponyhof
 
Beiträge: 645
Registriert: 24.01.2014, 11:52

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon Jassy88 » 15.07.2017, 04:35

Ihr habt in allem recht was ihr sagt..
klar kenne ich ihn nicht nach ein paar Tagen aber das was ich kennengelernt habe gefällt mir ob es nun gelogen war oder nicht sei dahingestellt..
Und ja wenn das hier jemand gewagt hätte mit dem eincreme den hätte ich für verrückt erklärt... Ich mein ich hätte ja auch nein sagen können zumal da zwischen uns noch nichts war außer paar klitzekleine Berührungen und Flirterei, aber nein ich habe ihn eingecremt und massiert dabei weil es mir gefallen hat ihn zu berühren und ab da haben meine Gedanken eine Achterbahnfahrt durchlebt und letzten Endes hat die dann einen Tag später im Bett ihr Ende genommen.. jetzt ist es schon eine Woche her wo er neben mir geschlafen hat und ständig seinen Arm um mich gelegt hat und mich eigentlich keine Sekunde losgelassen hat trotz seiner Schnarcherei. Ich habe mich mit ihm so wohl gefühlt und dabei war alles eine Illusion... ich war heute auf einer Hochzeit und habe ihn mal deblockiert weil es mich interessiert hat ob er geschrieben hat... der erste Tag ohne Kontaktaufnahme seinerseits... er hat sich bisher immer gemeldet war nochmal ein Stich aber das zeigt ja wieder das er sich Null für mich interessiert... nicht mal nachgefragt was für eine Krankheit ich habe... ich bin eigentlich echt froh das wir verhütet haben (Pille und Kondom) 1. wegen Krankheiten und 2. bei meiner spuckerei und Empfindlichkeit könnte man meinen ich bin schwanger
Naja was soll ich sagen ich bin mir völlig im Klaren darüber das alles keine Zukunft hat und es von Anfang an nicht hatte und mit dem vermissen und herzschmerz und so einigen Gedanken die zu ihm wandern muss ich klarkommen... jetzt liege ich allein im Bett und denke na letzte Woche lagen wir noch zusammengekuschelt da... könnte ich ihn doch nur nochmal riehen seine Stimme hören und ihm nahe sein aber nein... sorry spricht vielleicht auch der Alkohol ein wenig aus mir aber betrunkene sagen ja immer die Wahrheit
Jassy88
 
Beiträge: 23
Registriert: 10.07.2017, 15:56

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon Anaba » 15.07.2017, 05:24

Wenn dir klar wird, dass Sex alles war, was ihn interessiert hat, wirst du diese Nacht besser vergessen wollen.
Denn seine Reaktion zeigen doch deutlich, dass es genau so ist.
Wäre er auch nur ein bisschen verliebt, würde er sich doch jetzt völlig anders verhalten.
Aber von seiner Seite kommt nichts.
Das sollte dir den Anstoß geben, alles schnell zu vergessen.

Eins kann ich dir garantieren, in ein paar Wochen ist der Liebeskummer vorbei und du kannst es als
Erfahrung abhaken.
Das können für hier alle bestätigen. :wink:
Genieße den Sommer und schau nach vorn.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 19069
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon Ariadne » 15.07.2017, 08:08

Hallo Jassy,
Warum soll er dich fragen, wie es dir geht? Es ist nicht wichtig für ihn! Für ihn ist nur seine Person wichtig, wie es ihm geht. Er hat jetzt ein Problem: eine Frau weniger, die ihm das Leben leichter machen kann.
Du denkst immer noch, dass diese Jungs europäisch denken oder handeln, vergiss es! Sei froh, dass du so schnell erkannt hast, wie der Hase läuft. Nur uns alleine hättest du nicht geglaubt und dich weiter in eine ausweglose Situation hineinmanövriert. Da hättest du ein Problem gehabt.

Jetzt musst du schauen, dass du dich erholst und lass bitte dein Handy ruhen. Mach dich nicht fertig.
Es sind ganz verwöhnte Mamasöhnchen, die nur ihre eigene Ziele verfolgen, die Frauen sind für sie nur Mittel zum Zweck.

Ich wünsche dir viel Kraft, und denke daran, deine ständige Suche nach einem Zeichen von ihm verlängert nur unnötig deine Schmerzen.
Liebe Grüße
Ariadne
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka
Ariadne
 
Beiträge: 1104
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon Karlotta » 15.07.2017, 09:00

Jassy, bitte schau nicht mehr auf Dein Handy, er wird es sehen und seine Pause für die Kontaktaufnahme verlängern. Mit Sicherheit wird er sich wieder melden, gib ihm dafür keine Möglichkeit mehr.
Als Frau bist Du AUSTAUSCHBAR! Evtl. gibt es schon zwei oder sogar drei hübsche oder auch nicht hübsche Damen, die in seinen Armen kuscheln und seine Schnarcherei gerne aushalten. Alles nur für einen guten Zweck,
nämlich sein Wohlbefinden und Versorgung mit Geld und Geschenken. Wichtig ist nur ER, dann kommt wieder ER, ER, ER............. und Du kommst vielleicht am St.Nimmerleinstag.
Karlotta
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Optimismus ist nichts anderes als ein Mangel an Information. Heiner Müller
Karlotta
 
Beiträge: 869
Registriert: 14.02.2011, 09:01

Re: In Reiseleiter verliebt Marokko

Beitragvon Jassy88 » 15.07.2017, 10:44

Hier renne ich keinem so hinterher wie ihm und das ist völlig sinnlos... Liebeskeank Urlaubslrank und Verrückt würde ich sagen. Wie wenn mir jemand eine ygehirnwäsxhe verpasst hätte.

Wenn ich nur meinem Herzen schon verklickern könnte was der Kopf schon weiß.

Ich kann daheim mit niemandem darüber reden die erklären mich alle für völlig verrückt...

Der andere Reiselieter wo ja mal mit ihm reden wollte meldet sich auch absolut garnicht mehr aber der hat es wohl gecheckt ^^ Ich glaub wenn mein Allgemeinbefinden besser wäre würde ich vll auch. Ich ganz so viel Trübsal blasen aber so denke ich halt auch immer an den Urlaub wo es mir blendend ging und ich absolut garnichts hatte... in Deutschland und schon krank Stress auf der Arbeit und dann eben dieses vermissen von etwas wo es nie gegeben hat..

Ich kann euch nur nochmal danken und hoffen das der Spuk bald ein Ende hat..
Jassy88
 
Beiträge: 23
Registriert: 10.07.2017, 15:56

VorherigeNächste

Zurück zu Zurück aus dem Urlaub & frisch verliebt?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste