Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Erfahrungen-Erlebnisse
Fragen & Gedanken

Moderator: Moderatoren

Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon Soja » 05.06.2018, 14:19

Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier und würde mich über Ratschläge freuen.

Meine Geschichte:
Meine Eltern haben sich ein Familienurlaub, also mit meiner Schwester und mir (27 Jahre alt) zusammen, gewünscht. So kam es, dass wir für 2 Wochen nach Ägypten, Marsa Alam, geflogen sind. Wir waren alle noch nie in Ägypten oder einem vergleichbaren Land, daher kannten wir uns mit der Freundlichkeit und dem ständig angesprochen werden auch nicht aus. O. (25 Jahre) ist ein Angestellter am Strand und kam recht häufig an den Liegen meiner Familie vorbei. Da er eher zurückhaltend war, empfand ich es nicht als nervig und habe mich gerne mit ihm unterhalten. Mehr war da auch nicht. Auch mein Vater hat sich gerne mit ihm unterhalten. Nach der ersten Woche haben wir einen ganztägigen Ausflug gemacht. Am nächsten Tag fing dann alles an. Sein Freund erzählte meiner Schwester lang und breit wie traurig O. doch war mich nicht gesehen zu haben und dass er nur davon sprach, dass ich morgen wieder da sei. Mir selbst hat er es auch gesagt, aber dass sein Freund sowas zu meiner Schwester sagt fand ich schon krass. Wir hatten ja nicht viel Kontakt gehabt, daher fand ich es allgemein komisch. Es ging dann weiter, dass er mir und meiner Familie Liegen in der ersten Reihe freigehalten hat und dafür kein Geld von meinem Vater annehmen wollte, da wir zu seinen Freunden gehören. Nach ein paar Tagen wollte er mir etwas schenken. Er bat mich die Augen zu schließen, im Nachhinein war klar was kommen musste, er hat mich geküsst und meint er liebt mich. Ich war überrascht, ich mochte ihn und er ist süß aber ich hatte nie an eine Beziehung mit ihm gedacht. Das ging sowieso alles schnell, er kannte mich ja erst eine Woche. Das habe ich ihm auch gesagt. Trotzdem wollte er mich ständig überreden ihn zu küssen. Geschenkt hat er mir dann noch ein Armband. Seit dem kam dann auch sein Freund direkt zu mir und wollte mich überzeugen, dass es seinem Freund ernst ist und O. mich sehr mag und fragte ständig, ob ich es ihm glaube. Bei einer unserer Gespräche bat O. mich darum, mit ihm in ein anderes Hotel zu gehen und mit ihm Kaffee zu trinken. Dafür hätte ich aber mit dem Taxi hin und zurück fahren müssen, das war mir zu unsicher. Weil ich ihn trotzdem gerne habe, haben wir uns bei fb zugefügt und schreiben seit dem jeden Tag und telefonieren ab und zu. Von ihm kommt jeden Tag, dass er mich sehr vermisst und dass er mich braucht. Ich weiß einfach nicht, wie ich damit umgehen soll. Jeden Tag sowas zu hören fühlt sich für mich übertrieben an und daher wurde ich auch stutzig. In den Telefonaten fragt er jetzt immer, wann ich das nächste mal komme, so schnell wie möglich möchte er mich wieder sehen. Er möchte eine Wohnung für uns in mieten, damit wir nur Zeit für uns beide haben, um uns kennenzulernen. Die Kosten würden wir uns teilen. Ich bin echt am überlegen nochmal nach Ägypten zu reisen, aber ich bin von Natur aus eher skeptisch. Das merkt er wohl, weil er beim letzten Mal telefonieren angefangen hat zu erzählen was wir alles machen könnten und wie schön die Zeit zusammen wäre usw.. Vergleiche mit deutschen Männern mag er gar nicht, auch nicht wenn es aus Spaß war. Er sagt dann immer nur er sei sehr anders in allem und dass er besser wäre als deutsche Männer.

Durch die ganzen Posts frage ich mich wirklich, ob er wirklich Gefühle für mich hat oder nicht. Ende des Jahres möchte O. nach Deutschland kommen und hier arbeiten. Er ist schon mitten bei, um alles fürs Arbeitsvisum für Deutschland zu bekommen. Das kann also nicht der Grund sein. Und Geld wollte er bisher auch nicht.
Soja
 
Beiträge: 9
Registriert: 03.06.2018, 14:24

Re: Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon Martinak » 05.06.2018, 14:38

Hallo und herzlich willkommen,
was würdest Du denn denken wenn Dir eine Freundin das aus ihrem Urlaub erzählt?
Würdest Du Dich auch bei einem Angestellten hier im Freibad so verhalten?
Lies Dir Deinen Beitrag einfach nochmal selbst laut vor und mach Dir dazu Gedanken.
Grüßle Martina
Martinak
 
Beiträge: 92
Registriert: 03.09.2012, 10:14

Re: Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon Anissa » 05.06.2018, 14:42

Liebe Martinak!

Nüchtern von aussen betrachtet verdient ein Mann für so einen ersten Kuss eigentlich nichts anderes als eine Watsche. Sorry für die Direktheit, aber so eine Szene ist ekelhaft übergriffig.

Lg Anissa
Anissa
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.10.2017, 20:01
Wohnort: Österreich

Re: Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon Anissa » 05.06.2018, 14:44

Sorry der Name war falsch, ich meinte natürlich Soja!
A.
Anissa
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.10.2017, 20:01
Wohnort: Österreich

Re: Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon Soja » 05.06.2018, 14:46

Daran habe ich in dem Moment auch gedacht, allerdings war ich zu überrascht und auch zu schüchtern dafür.
Soja
 
Beiträge: 9
Registriert: 03.06.2018, 14:24

Re: Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon Martinak » 05.06.2018, 14:46

Kein Problem
Martinak
 
Beiträge: 92
Registriert: 03.09.2012, 10:14

Re: Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon Ursi » 05.06.2018, 14:57

Hallo Soja , lies die Geschichten speziel über Ägypten genau durch . Erkundige dich über die gesellschaftlichen gepflogenheiten dort . Du wirst feststellen dass es für eine Frau ein NoGo ist sich mit einem Mann zu treffen , schon gar nicht sich küssen zu lassen . In deren Augen bist du eine unanständige Frau und irgendwann wird er dich als solche behandeln . Nimm beide Beine in die Hand und lauf weit weg . Sorry für die überdeutlichen Worte .
Ursi
 
Beiträge: 261
Registriert: 04.09.2009, 19:38
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon Nilka » 05.06.2018, 15:05

Hallo Soja,

Herzlich willkommen bei 1001 Geschichte.
Das Team wünscht dir einen guten und informativen Austausch.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann
Nilka
Moderation
 
Beiträge: 4151
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon Julija » 05.06.2018, 15:16

Hallo Soja,

mein erster Gedanke war: Es tut mir leid, dass du so belästigt wurdest!

Was bringen einem all die "Schmeichelkeiten", wenn sie doch unecht sind und für jede weitere Person genutzt werden können.

Du hast mit 27 Jahren doch bestimmt auch die ein oder andere Beziehung hinter dir. Du sagst zwar, du seist skeptisch, aber dein Verhalten spiegelt eine andere Sprache.
Da ich gerade etwas Zeit habe, gehe ich mal deinen Beitrag durch.

Erster Urlaub
...in einem Land mit einem total anderem Kulturwesen. Setz dich, wenn du weiterhin an dieser Verbindung festhalten möchtest, unbedingt mit der Stellung der Frau in Ägypten auseinander. Außerdem auch mit dem Ansehen, welches dem Strandarbeiter von seinen eigenen Landsleuten gegenüber gebracht wird. Genauso wie seinem monatlichen Verdienst, was er davon alles leisten muss, was er dafür leisten muss; die Arbeitsbedingungen also.
Damit kannst du den Stand von O. etwas einordnen.

Liegen freihalten
...tägliches Geschäft. Zwar hat er deinem Vater kein Geld abgenommen, aber doch nur, weil er seine Töchter im Blick hatte. Stell dir einfach vor, er würde jeden Tag Liegen freihalten und nur die Hälfte geben ihm Geld dafür. Das ist ein nettes Zubrot und hat rein gar nichts mit echter Freundlichkeit oder Service überhaupt zu tun.

O. war zurückhaltend
...aber du hast dich gerne mit ihn unterhalten. Also kann er gar nicht so sehr zurückhaltend gewesen sein.

Euer Tagesausflug
...hat perfekt in sein Schema gepasst. So hatte er und sein Freund die Gelegenheit, mehr auf sich aufmerksam zu machen. Wäre es kein Tagesausflug gewesen, wäre es etwas anderes gewesen. Zum Beispiel eine Blume auf der Liege, ein kühles Getränk und der Freund hätte vorgefühlt oder besser gesagt vorgearbeitet.

Deine Schwester
...hat sie ähnliche Anmachversuche gehabt? Versuch mal mit ihr drüber zu reden. Oft werden Frauen auch im Doppel angesprochen. So ist es leichter, das Gehirn auszuschalten ("Meine Freundin/Schwester lässt sich doch auch drauf ein. Kann ja alles nicht so schlimm sein").

Wenig Kontakt, aber große Empfindungen
...das ist einer der stärksten Hinweise auf Bezness. Denk mal nach: Wenn er nach so kurzer Zeit und gar nicht kennen schon solche Geschütze auffährt, warum soll er das nicht bei anderen Frauen auch machen? Das ist sein daily buisness. Nicht umsonst sagt man der orientalischen Kultur große Kompetenzen in Geschichten erzählen nach. Und das ist es auch, eine Geschichte fernab der wirklich Gefühle, jedenfalls auf seiner Seite. Das wirst du auch erkennen, wenn du dich wie im ersten Punkt angesprochen mit der Kultur auseinandersetzt.
Geschichten sind schön und gut und unterhaltsam, aber willst du wirklich eine Figur darin werden, die nur ausgenutzt, betrogen und belächelt wird?

Der Kuss als Geschenk und zum Küssen überreden
...da fehlen mir die Worte. Hattest du nicht den Drang ihm eine Ohrfeige zu geben? Zuhause würdest du sowas sicherlich nicht dulden, zu Recht! Das ist schäbig, grenzüberschreitend, asozial.
Spätestens in dem Moment, wo du es zugelassen hast, hast du verloren. Er wird dich niemals respektieren. Niemand dort wird dich respektieren.

Das andere Hotel
...gut, dass du das nicht mitgemacht hast. Ändert zwar an deinem Standing auch nichts mehr, schützte dich aber vor weiteren unangenehmen Situationen. Es kann mehrere Gründe geben, weshalb er ein anderes Ambiente haben wollte. Er steht unter Beobachtung, Verbindung zwischen Gast und Angestelltem ist nicht gerne gesehen bishin zu verboten (mit Geld lässt sich alles regeln), er wollte dich für sich alleine haben, er hat einen Deal, wo etwas Kohle für ihn abspringt, wenn du da bezahlst, er hat einen Deal, dass er da weniger zahlen muss usw. usw. Alles keine guten Gründe.

Kontakt via FB
...viele denken oft: Wenn er mir schreibt, dann kann er sicherlich keiner anderen schreiben. Pustekuchen. Hier kommt die erzählerische Kompetenz wieder ins Spiel. Für uns ist es nicht vorstellbar, wie verlogen manche Menschen sein können. Woher weißt du, dass es sein einziges Profil ist? Dass er nur mit dir schreibt?
Hier gab es Frauen, die per Bild die ganze Nacht geskypt haben und am Ende stellt sich raus, dass der werte Herr es doch geschafft hat, in der gleichen Zeit Kontakt zu einer anderen Person zu halten. In diesem Gefilden ist das völlig normal.

Wohnung mieten und Kosten teilen
...Gefahr, Gefahr, Gefahr. Mach das bloß nicht. Wer weiß, was er mit dir vor hat. Du wirst trotz halber Kosten drauf zahlen. Wenn du wirklich noch mal nach Ägypten reisen willst, buch ein Hotel und bleibe unabhängig! Sonst kann das ganz böse enden.

Vergleiche mit deutschen Männern
...mag er natürlich nicht. Du könntest ja merken, dass er dir rein gar nichts bieten kann. Weder kognitiv, noch finanziell, noch auf der echten Gefühlsebene. Er würde wohl gegen 90% aller Männer verlieren. Warum also das Risiko eingehen, dich darin noch zu verstärken.

Arbeitsvisum
...Ich kringel mich vor Lachen. Arbeits als was? Wo? Wie? Wenn er als Strandboy arbeitet, hat und kann er rein gar nichts. Dass er hier ein Arbeitsvisum bekommt ist so wahrscheinlich als dass ich die nächste Kanzlerin werde. Glaub ihm kein einziges Wort!
Wenn du weiter mit ihm in Kontakt stehen willst, dann sag ihm, dass du nichts mehr über Arbeitsvisum hören willst. Sei dir zu schade für seine Lügen.

Was ich an deiner Stelle machen würde:
Sieh es als Urlaubsflirt und Tschüss. Du bist ihm gegenüber zu nichts verpflichtet. Verliebtheitsgefühle verschwinden je weniger Raum sie bekommen.
Um deine Threadtitel-Frage zu beantworten: Nein, das ist kein "nur Spaß". Das ist bitterer Ernst. Du kannst nur verlieren. Wenn du das Risiko, was langfristig eine 100prozentige Wahrscheinlichkeit ist, weiter gehen willst, dann informier dich bestens. Über Kultur, Leben, rechtliche Bedingungen. Ist dir das deine Zeit wirklich wert?
Wahre Gefühle gibt es nämlich nur von deiner Seite.
Julija
 
Beiträge: 311
Registriert: 19.05.2012, 13:17

Re: Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon Anaba » 05.06.2018, 15:42

Hallo Sonja,

willkommen auch von mir.

Es macht mich richtig wütend, wenn ich lese, was sich dieser Typ rausnimmt.
Es ist kaum zu fassen, dass er dich geküsst hat.
Er hat weder Respekt vor dir, noch vor deinem Vater gezeigt.
Dieses Verhalten ist in seinem Kulturkreis unmöglich und ein Ägyper hätte ihm gezeigt, wo der Hammer hängt.
Das allein zeigt schon, dass er respektlos und übergriffig ist.
Er hat nur ein Ziel, er hofft, du verliebst dich und er bekommt dich an die Angel.
Das er kein Trinkgeld genommen hat ist reine Taktik.
Aber der Gipfel ist, dass er angeblich Aussicht auf ein Arbeitsvisum hat.
Was will er denn hier arbeiten?
An der Ostsee Strandkörbe aufstellen oder was?
Julija hat schon alles gut beschrieben, was ich auch denke.
Er ist ein kleiner Lügner und versucht, dich einzuwickeln.
Lass die Finger davon, das wird böse enden. Deshalb lass es erst gar nicht beginnen.
Wirf ihn du’s deiner Freundesliste bei FB und gut ist es.
Noch ist nichts passiert und du kommst problemlos aus dieser Sache raus.
Solltest du dich wirklich ein wenig verliebt haben, ein bisschen Herzschmerz ist nichts gegen das,
was dir mit solchem Mann bevorsteht.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 19069
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon Nilka » 05.06.2018, 15:44

Liebe Soja,

du und deine Familie wart ein echter Glückfall für den jungen Mann!
Das erste Mal in einem muslimischen Land, das konnte er sich nicht entgehen lassen.
Die die mehrfach hin gefahren sind, merken meistens, dass mit der plötzlichen Liebe, die sie alle befällt, etwas ncht stimmt.
Sein Freund erzählte meiner Schwester lang und breit wie traurig O. doch war mich nicht gesehen zu haben und dass er nur davon sprach, dass ich morgen wieder da sei. Mir selbst hat er es auch gesagt, aber dass sein Freund sowas zu meiner Schwester sagt fand ich schon krass.

Die stecken unter einer Decke und helfen sich gegenseitig.
Von ihm kommt jeden Tag, dass er mich sehr vermisst und dass er mich braucht.

Klar braucht er dich - für Sex, Geschenke, deutschen Pass.
Ich weiß einfach nicht, wie ich damit umgehen soll.

Am besten den Kontakt abbrechen.
Jeden Tag sowas zu hören fühlt sich für mich übertrieben an und daher wurde ich auch stutzig. In den Telefonaten fragt er jetzt immer, wann ich das nächste mal komme, so schnell wie möglich möchte er mich wieder sehen.

Das ist auch einleuchtend, du sollst keine Zeit haben an etwas anderes zu denken oder jemanden Anderen
kennenzulernen :idea:
Er möchte eine Wohnung für uns in mieten, damit wir nur Zeit für uns beide haben, um uns kennenzulernen. Die Kosten würden wir uns teilen.

Das ist die gängige Vorgehensweise: Bindung festigen, umsonst Sex haben, alle Katasthrophen, die sich garantiert ereignet(in deiner Abwesenheit) haben schildern und auf finanzielle Zuwendungen hoffen.
Ganz Erfahrene werden sich mit dem Vorjammern zuerst zurück halten.
Vergleiche mit deutschen Männern mag er gar nicht, auch nicht wenn es aus Spaß war. Er sagt dann immer nur er sei sehr anders in allem und dass er besser wäre als deutsche Männer.

Er hat keine Interesse daran, dass du einen Deutschen heiratest und sie sind sehr von sich überzeugt, oft selbstverliebt. Das liegt an der Erziehung, der Sohn ist ein Gott, nur weil er männlicht ist.

Durch die ganzen Posts frage ich mich wirklich, ob er wirklich Gefühle für mich hat oder nicht.

Die hat er bestimmt aber nicht die die dir gefallen würden.
Ende des Jahres möchte O. nach Deutschland kommen und hier arbeiten. Er ist schon mitten bei, um alles fürs Arbeitsvisum für Deutschland zu bekommen. Das kann also nicht der Grund sein.

Ich glaube das nicht, das soll dich überzeugen, dass er dich nicht braucht um nach Deutschland zu kommen. Die Bezzi - Uni / Strandakademie funktioniert. Sie lernen schnell.
Und Geld wollte er bisher auch nicht.

Eine Frage der Zeit.

Liebe Soja, lese die wahren Geschichten! :
http://www.1001geschichte.de/unsere-wahren-geschichten/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann
Nilka
Moderation
 
Beiträge: 4151
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon Soja » 05.06.2018, 18:00

Vielen Dank für eure Ratschläge. Das scheint ja sehr eindeutig zu sein.

Zu den Fragen:

Mit zurückhaltend meine ich er war nicht aufdringlich. Wenn man nicht reden wollte, dann ging er auch wieder. Andere blieben solange bis man mit ihnen geredet hat.

Dass der Tagesausflug ins Schema passt hätte ich nicht erwartet. Aber so betrachtet ergibt vieles einen Sinn.

Meine Schwester (wir sind Zwillinge) wurde am Anfang auch oft angesprochen. Das hörte nach dem Tagesausflug plötzlich auf und konzentrierte sich nur auf mich. Sie wurde regelrecht ignoriert, selbst wenn sie neben mir stand. Das war wirklich nicht schön. Vielleicht habe ich andere "Signale" gezeigt, da meine Schwester einen Freund hat und ich nicht.

Ich habe mir hinterher auch gedacht, dass ich falsch reagiert habe auf den Kuss.

Über das Arbeitsvisum hat er mir erzählt er möchte in einem Restaurant bei Berlin Wannsee arbeiten, er hat mir sogar ein Bild vom Restaurant gezeigt. Wobei er das auch aus dem Internet haben könnte. Bei den Telefonaten haben wir auch nochmal darüber gesprochen und er meinte es läuft alles und dass er nur noch ein paar Dinge nachweisen muss (ob er gesund ist, polizeiliches Führungszeugnis usw). Das klang für mich einleuchtend. Nur warum er dann erst frühestens im Dezember her kommen kann fand ich komisch. Das er keine Ausbildung oder so hat war mir klar, da er auf die Frage meines Vaters was er denn arbeiten kann mit alles geantwortet hat.

Das wir ein Glücksfall waren stimmt wohl. Uns hat wohl jeder gefragt wie oft wir schon in Ägypten waren. Ich bin auch froh mit meinen Eltern da gewesen zu sein. Mein Vater ist groß und kräftig. Nach mehrmaligen genervten Antworten meines Vaters sind die meisten nicht mehr so oft zum anbaggern gekommen. Daher meinte ich auch O. war eher zurückhaltend. Dadurch hatte auch mein Vater nichts dagegen mit ihm zu reden. Er wirkt halt immer etwas schüchtern und nett.

Ich war sehr erstaunt, dass alle Beachboys entweder eine Freundin aus Europa haben oder auf der suche waren. Ich habe O. mal darauf angesprochen und für ihn kommt es gar nicht in Frage eine Frau aus Ägypten zu haben. Wenn man so viel über deren Beziehungen hört findet man es irgendwann normal, zumindest war es bei mir so.
Soja
 
Beiträge: 9
Registriert: 03.06.2018, 14:24

Re: Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon Soja » 05.06.2018, 18:04

Vielleicht könnt ihr mir noch eine Frage beantworten. Ist es normal, dass Ägypter so viel über Ramadan meckern? Ich dachte immer für sie ist es normal und sie machen es einfach. Aber O. beschwert sich bei mir immer wie viel Durst er hat und dass er nicht so viel arbeiten kann wie sein Boss das gerne hätte. Das verstehe ich bei den Temperaturen, aber Ramadan ist ja jedes Jahr. Ich frag mich immer, ob er Mitleid von mir möchte.
Soja
 
Beiträge: 9
Registriert: 03.06.2018, 14:24

Re: Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon Efendi II » 05.06.2018, 18:11

Soja hat geschrieben: Ende des Jahres möchte O. nach Deutschland kommen und hier arbeiten. Er ist schon mitten bei, um alles fürs Arbeitsvisum für Deutschland zu bekommen.

Ich lach mich tot, auf welcher Basis erhofft er sich denn ein Visum zur Arbeitsaufnahme in Deutschland zu bekommen? Euch Mädchen kann man anscheinend jeden Unsinn weismachen.

Strandboy oder Strandkorbaufsteller ist m.W. kein Mangelberuf in Deutschland, dafür bekommt er kein Visum. Deutsch spricht er wahrscheinlich auch nicht. Dann bleibt eigentlich nur Fußballspieler oder Sänger in der Musikbranche, aber auch da liegen die Hürden ziemlich hoch und für gewöhnlich suchen sich die Fußallmanager und auch die Bands ihre Talente selbst aus, da dürfte eine eigene Bewerbung nichts bringen.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)
Efendi II
 
Beiträge: 5301
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon leva » 05.06.2018, 18:24

Eine ganz ungute Geschichte.

Das macht er doch taeglich mit jeder die darauf eingeht.

warum lassen sich die jungen Frauen im Urlaub in ferne Laender nur so schnell Uebergiffigkeiten gefallen?

Jeder hat smartphone,damit kann man mehr machen als fb u chatten.man kann sich ueber Landessitten informieren.


Hoffe du beendest es ganz schnell.Alles Gute.
leva
 
Beiträge: 2922
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon Julija » 05.06.2018, 18:34

Liebe Soja,

du scheinst ja sehr offen mit Kritik zu sein und die Augen nicht zu verschließen. Bewahre dir das!
Vielleicht mag noch so ein "Wir gegen den Rest der Welt"-Gefühl kommen. Sei darauf vorbereitet und konzentriere dich auf die Widersprüche.

Den Umgang mit deiner Schwester hast du gut erkannt. Sie wird wohl andere Signale gesendet haben.

Ich verstehe jetzt auch, was du mit 'zurückhalten' meinst. Allerdings ist sein Verhalten meines Erachtens nach nicht zurückhaltend, sondern einfach nur nicht überschwenglich-aufdringlich. Hier Zuhause fällt das gar nicht auf, weil wir anders sozialisiert sind.

Zum Ramadan:
Natürlich kann es Mitleid erhaschen sein. Aber es gibt noch andere Interpretationen "Ich tue so als sei ich gar nicht zu frieden mit der Auslebung meiner Religion, damit sie nicht auf die Idee kommt, ich sei total religiös. Aber falls sie meine Religionsausübung erkennt, erkennt sich auch, dass ich zuverlässig und gläubig bin, dass ich auch Anstrengungen meistern kann". Er hat also die Variante gewählt, die am meisten offen ist. Außerdem passt es gut, dass er mit seiner Arbeit unzufrieden ist. Dann hast du mehr Verständnis, wenn er aufhört unter solch schlechten Bedingungen zu arbeiten.

Zum Arbeitsvisum:
Das ist Quatsch. Absoluter mega, unsinniger Quatsch.
Um überhaupt in die Nähe eines Arbeitsvisums zu gelangen, braucht er eine fundierte Ausbildung (am besten mit Berufserfahrung) in einem Mangelberuf. Diese Ausbildung muss in Deutschland anerkannt sein; ggf. müssen sogar dann noch bestimmte Kurse erfolgreich abgeschlossen werden.
Sowohl Arbeitsamt als auch Ausländerbehörde müssen zustimmen, dass die zu besetzende Stelle einem Mangelberuf angehört und von keinem in Deutschland lebenden und arbeitsberechtigten Menschen ausgeführt werden kann.
Mangeberufe sind zum Beispiel Ingenieure und andere technische Fachgruppe oder Personen im Gesundheitswesen. Du kannst ja mal nach white list/blue card googlen. Kellner, Koch oder Küchenhilfe gehört jedenfalls nicht dazu.
Hinzu kommt, dass es in der Regel nur akademische Kräfte schaffen eine Stelle zu bekommen. Also Personen, die ein jahrelanges Studium, gerne auch in den USA, mitbringen. Auch muss die Stelle so gut bezahlt werden, dass sämtliche Kosten davon gedeckt werden. Abgesehen davon natürlich einen entsprechenden Sprachtest beim Goethe-Institut.

Restaurant am Wannsee im Winter? Ich muss keine Berlinerin oder Brandenburgerin sein um zu sehen, dass das ganz sicher kein Mangelberuf ist.

Wahrscheinlich würde O. nicht mal ein Urlaubsvisum bekommen.

Es würde mich ja sehr reizen, was er zu meinen rechtlichen Ausführungen sagt, aber dieses Forum ist kein Unterhaltungsforum und das Thema ist sehr, sehr Ernst. Nimm diese Informationen für dich, sei stolz, dass du dir Wissen zu den Hintergründen angeeignet hast, mach dich unsichtbar (Blockieren auf allen Kanälen) und dann lauf so schnell du kannst.

Es wird weh tun in den ersten Tagen, aber es geht besser mit der Zeit. Lieber jetzt kurzzeitig ein bisschen veräppelt als eine ganze Existenz und die deiner Familie gleich mit komplett ruiniert.
Julija
 
Beiträge: 311
Registriert: 19.05.2012, 13:17

Re: Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon Anaba » 05.06.2018, 18:41

Über das Arbeitsvisum hat er mir erzählt er möchte in einem Restaurant bei Berlin Wannsee arbeiten, er hat mir sogar ein Bild vom Restaurant gezeigt. Wobei er das auch aus dem Internet haben könnte. Bei den Telefonaten haben wir auch nochmal darüber gesprochen und er meinte es läuft alles und dass er nur noch ein paar Dinge nachweisen muss (ob er gesund ist, polizeiliches Führungszeugnis usw). Das klang für mich einleuchtend. Nur warum er dann erst frühestens im Dezember her kommen kann fand ich komisch. Das er keine Ausbildung oder so hat war mir klar, da er auf die Frage meines Vaters was er denn arbeiten kann mit alles geantwortet hat.


Wer weiß, woher er das Foto hat. Wahrscheinlich aus dem Internet.
Das bekannteste Restaurant am Wannsee ist das „Loretta am Wannsee“.
Mit Terrasse und Biergarten.
Die brauchen im Dezember sicher keinen Kellner aus Ägypten, der den Beruf nicht gelernt hat und nicht ausübt.
Das kannst du als glatte Lüge abhaken.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholski
Anaba
Administration
 
Beiträge: 19069
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon Soja » 06.06.2018, 09:14

Nochmal vielen Dank, dass ihr mir die Augen geöffnet habt!

Ich hatte mir am Anfang nur Gedanken darüber gemacht, ob eine Beziehung mit einem Moslem, dazu eine Fernbeziehung überhaupt funktionieren kann. Da die Möglichkeit bestand, dass er nach Deutschland kommen wollte, hätte ich es wahrscheinlich ausprobiert. Das ich dann doch so verarscht werde ist hart für mich zu realisieren. Aber natürlich ist es nicht so einfach in Deutschland zu arbeiten und deutsch spricht er auch gar nicht. Rückblickend gesehen war ich wirklich eine leichte Beute. Nur weil ich sowas nie machen würde heißt es natürlich nicht, dass andere nicht mit Gefühlen spielen würden. So ein bisschen hat mir die Geschichte doch Ägypten als Urlaubsland mardig gemacht, leider, da es mir sehr gut gefallen hat. Ich werde auf jeden Fall den Kontakt abbrechen.
Soja
 
Beiträge: 9
Registriert: 03.06.2018, 14:24

Re: Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon Nilka » 06.06.2018, 09:26

Kluges Mädchen :D Fackelt nicht lange. Daumen Hoch!
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann
Nilka
Moderation
 
Beiträge: 4151
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Wahre Gefühle oder nur Spaß?

Beitragvon gadi » 06.06.2018, 09:33

Es freut mich sehr, Soja, dass du so schnell "umgedacht" hast, gratuliere dir herzlich :)

Vielleicht bleibst du noch ein wenig und liest dich so richtig ein in die Erfahrungen anderer User mit Ägypten/ägyptischen Beznessern machen mussten, damit zu wirklich gewappnet bist, wenn er 8oder ein anderer) es auf diesem oder jedem Wege nochmal bei dir versuchen sollte. Denn das kann passieren, sei darauf vorbereitet.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.
gadi
Moderation
 
Beiträge: 2820
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Nächste

Zurück zu Zurück aus dem Urlaub & frisch verliebt?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste