total ratlos?

Erfahrungen-Erlebnisse
Fragen & Gedanken

Moderator: Moderatoren

total ratlos?

Beitragvon sanxa » 20.08.2015, 21:51

Na dann erzähl ich euch mal meine Geschichte und bin gespannt, welchen Rat ich bekomme?
Ich bin eine fast vierzig jährige alleinerziehende Frau.
War vor zwei Wochen in Hurghada auf Urlaub. Ich wohne in Österreich.
Mit meinem fast zwölfjährigen Sohn und der Familie meines Bruders verbrachte ich dort eine wunderbare Zeit.
Die erste Woche habe ich mich mal so richtig entspannen können. Da ich ihn einen sehr anstrengenden Job hab war das auch mal wieder so richtig notwendig.
In der zweiten Woche dann passierte es.
Schon zu Beginn fiel mir ein sehr freundlicher junger Kellner auf. Immer wieder hat er versucht zu flirten. Doch so richtig gelang es ihm nicht, weil ich ja überhaupt nicht darauf aus war, dort jemanden kennenzulernen. Doch dann passierte es eben doch.
Ich hab mich auf ihn eingelassen. Wir haben uns verabredet und nach langem überlegen und Absprache mit meiner Familie ging ich dann auch zu unserem ausgemachten Treffpunkt.
Er war pünktlich! Denn immer noch dachte ich mir, ich sollte wohl besser doch gehen .
Doch er stand dann vor mir, nahm meine Hand und alle meine sinne versagten , Ängste verflogen und wir fuhren mit einem Taxi in die Stadt hinein.
Dort verbrachten wir einen wunderschönen Abend. Wir haben uns dann natürlich geküsst. Alles weitere brauche ich jetzt wohl nicht zu erzählen. Es war einfach wunderbar.
Zeit nach Mitternacht dann brachte er mich dann wieder zum Hotel und die Fahrt dahin bleibt mir wohl ewig in Erinnerung, da es einer der schönsten Momente war.
Der warme Wind strich mir über das Gesicht, . . . meine Haare , . . . seine Hand hielt meine. . . und in Radio hörte man muslimische Suren.
Schon am nächsten Morgen wurde mir bewusst, dass es um mich geschehen war. Das machte mich dann so traurig, dass ich dann meist nur noch im Wasser lag und heulte.
Er war bis zum letzten Abend genauso wie immer.
Wir gingen auch nochmal mit meiner gesamten Familie raus und saßen zusammen und haben uns alles mögliche geredet. Es war ein wunderschöner Abend zum Abschied.
Der nächste Tag war dann Anfang meiner persönlichen Hölle.
Abschied!
Bis heute habe ich mich noch nicht im Griff!
Mal bin ich ganz oben und plane die nächste Reise
Dann kann ich mich vor Sehnsucht nicht mehr bewegen.
Wir sind nach wie vor in Kontakt.
Er schreibt mir immer wieder dass ich ihm fehle. Ich habe schon lange nicht mehr so eine Sehnsucht verspürt!
Ich möchte noch dazu sagen dass er um viel Jahre jünger ist aus ich. Er sieht aber bisschen älter aus, und mich halten immer alle für die Schwester meines Sohnes. Deshalb war es für mich und ihn auch kein Thema, dass doch ein großer Altersunterschied besteht.
So jetzt kennt ihr meine Geschichte so halb.
Ich bin davon überzeugt, dass er nie Geld haben möchte, auch möchte er nicht nach Österreich.
Kann es wirklich sein, dass er sich verliebt hat?
Ging es ihm nur um Sex? Wobei das verneint er! Und ich meine dann bräuchte er ja auch keinen Kontakt mehr halten!
Wir wissen beide, dass wir keine Zukunft miteinander haben werden.
Was also ist da passiert?
Soll ich im November wieder runter?
Ich wäre für Tips oder einen guten Rat sehr dankbar.
Viele liebe Grüße
sanxa
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.08.2015, 14:42

Re: total ratlos?

Beitragvon Never » 20.08.2015, 22:14

Hallo sanxa,

herzlich willkommen im Namen des gesamten Teams von 1001Geschichte.
Wir wünschen dir einen guten und informativen Austausch.

sanxa hat geschrieben:Ich habe schon lange nicht mehr so eine Sehnsucht verspürt!


Ich gebe dir den ernsthaft gemeinten und dringenden Rat: Ordne das als Urlaubsfeeling ein und hake diesen Kellner schnellstens ab. :wink:
Dein "Fall" ist klassischstes Bezness schlechthin.

Deine "Gefühle" sind zudem zu 90% Nachwirkungen des "romantischen" Abends und der Unbeschwertheit im Urlaub.
Lass sie schnellstens abschwellen und komme in die Realität zurück. Wenn du aus Österreich kommst, denke nur an Traiskirchen.
ER macht es sich einfacher. :wink:

LG
Never
Never
 

Re: total ratlos?

Beitragvon Sinaluise » 20.08.2015, 22:25

sanxa hat geschrieben:
Der warme Wind strich mir über das Gesicht, . . . meine Haare , . . . seine Hand hielt meine. . . und in Radio hörte man muslimische Suren.


Liebe sanxa,

willkommen im Forum!

Deine Geschichte habe ich mir gerade das 3. Mal durchgelesen. Und jedes Mal hat es mich trauriger gemacht. Deine Sehnsucht ist für mich in jeder Zeile fühlbar!

Du fragtest, was davon zu halten sei. Das ließe sich mit einem Wort sagen. Einem Wort, das Dir das Herz zerreißen würde.

Deswegen habe ich einen Satz von Dir zitiert. Bitte, sanxa, lies Dir den mal so durch, als hätte ihn Jemand anders geschrieben.
Was liest Du? Urlaubsfeeling pur!! Weg vom Alltag, losgelöst, eine völlig andere Atmosphäre, Mystik, all die Dinge, die mit Urlaubsfeeling so verbunden sind! Und was lässt sich davon in den normalen, arbeitsreichen Alltag retten? Was bleibt/bliebe übrig?

Ganz abgesehen mal davon, dass Du gerade den regelrechten Bilderbuchanfang einer reinrassigen Beznessgeschichte erlebst!
Zufall ist die Maske des Schicksals, wenn es inkognito bleiben will
Sinaluise
 
Beiträge: 785
Registriert: 05.06.2012, 18:29

Re: total ratlos?

Beitragvon Katrina » 20.08.2015, 23:02

Hallo sanxa,

gut, dass Du ins Forum gefunden hast! Hast Du schon im Bereich "Wahre Geschichten" gelesen? Wenn nicht, empfehle ich Dir dringend, dort reinzuschauen.

Wie schön, dass Du so viel jünger aussiehst, als Du bist. Nur: Das ist rein äußerlich. Darf ich ein wenig grob werden - es ist nicht böse gemeint, nimm es also bitte nicht persönlich: Männer in islamischen Ländern können nicht so ohne Weiteres Sex mit jungen Frauen ihres Landes haben: Die bleiben jungfräulich bis zur Hochzeitsnacht (meistens jedenfalls). Wohin also mit der ganzen Manneskraft, und wo Erfahrungen sammeln? Na klar, bei den ungläubigen Frauen. Wenn die dann noch attraktiv sind, hat "Mann" umso mehr Spaß, und wenn sie sexuelle Erfahrungen hat, kann er sogar was lernen. "Entehren" kann man diese Frauen nicht, denn sie verhalten sich ja per se "ehrlos", wenn sie Körperkontakt in der Öffentlichkeit, Küsse und Sex zulassen und sogar gerne mitmachen. Ob eine von Suren untermalte Flirterei eines unverheirateten muslimischen Mannes mit seinem Gewissen vereinbar ist?

Wenn Du im Forum liest, wirst Du erfahren, dass die Konstellation "junger Mann, ältere Frau" in diesen Ländern ein No Go ist. Nimm Dein Erlebnis als Urlaubsflirt und schöne Erinnerung, und frag Dich, was Dich so anfällig für ihn gemacht hat. Solltest Du doch eine echte Beziehung mit ihm beginnen, sei Dir darüber klar, dass diese Dich viel Geld kosten wird: Du musst zu ihm fliegen, denn er bekommt nicht so leicht ein Visum für A. In D ist es so, dass der Gast eine Verpflichtungserklärung braucht, mit der der Einladende für ALLE Kosten bürgt, die der Gast hier verursacht durch Straftaten, nicht durch die Reise-KV abgedeckte Krankheitskosten, Unfälle, evtl. notwendig werdende Abschiebung - eben für alles Denkbare.

Also: Du bist eine berufstätige Frau und Mutter mitten im Leben. Du musst an vielen Fronten funktionieren, und jetzt hat ein junger Mann scheinbar sein Herz an Dich verloren. Das schmeichelt Dir, das pusht Dein Ego, und wenn Du an ihn denkst, kannst Du Dich ganz als attraktive Frau fühlen. Aber für ihn bist Du eine ehrlose Europäerin, wahlweise als Goldesel, Sexgespielin oder Eintrittskarte nach Europa zu benutzen (und ja, mit hoher Wahrscheinlichkeit will er genauso nach Europa wie jeder seiner Kollegen). Vergiss ihn, in A gibts bessere Männer, die zu einer Partnerschaft auf Augenhöhe bereit sind!

LG, Katrina
Katrina
 
Beiträge: 260
Registriert: 29.03.2008, 14:14

Re: total ratlos?

Beitragvon Sinaluise » 20.08.2015, 23:20

Sanxa,

Du hattest die Frage gestellt, ob er sich vielleicht verliebt haben könnte.

Ich gehe davon aus, dass Du verliebt im europäischen Sinne meinst. Also in Dich als Person.
Nein! Er hat Dich völlig respektlos behandelt.

Verliebt hat er sich dennoch - in die Möglichkeiten, die Du ihm bietest: freier Sex, AE, Geldzuwendungen, evtl. vielleicht gar noch ein Kind... sein freier Eintritt ins Schlaraffenland. Dann ist er jemand in Ägypten, hat seine Familie abgesichert und kann endlich die ehrbare Jungfrau heiraten, falls noch nicht sowie bereits vergeben.
Natürlich sagt er, er möchte nicht nach Europa! Natürlich sagt er, er sei ehrenwert und meine es ernst, ect.! Was denn auch sonst, bitte?

Lies Dich mal im Forum ein - Dir wird statt einem Licht leider noch ein ganzer Christbaum aufgehen...Hurghada ist eine Beznesshochburg!
Zufall ist die Maske des Schicksals, wenn es inkognito bleiben will
Sinaluise
 
Beiträge: 785
Registriert: 05.06.2012, 18:29

Re: total ratlos?

Beitragvon Franconia » 20.08.2015, 23:31

Hallo sanxa,

ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen.
Nimm es als das was es war - ein Urlaubsflirt - und hake es ab.

Du kennst ihn wie lange persönlich, 2 oder 3 Wochen?
Wie kannst du dir sicher sein, dass er niemals Geld haben möchte, dass er niemals nach A will?
Das er anfangs alles sagt und tut um dich in Sicherheit zu wiegen ist klar, denn sonst wäre sein "Goldfisch" schneller weg als er schauen kann.

Egal wie jung und jugendlich du ausschaust und dich gibst, egal wie alt und erwachsen er aussieht und rüber kommt.
Fakt ist du bist deutlich älter als er - in seiner Kultur ein absolutes NoGo.
Fakt ist, du hast ein Kind, bist somit eine, für alle sichtbare, gebrauchte Frau - in seiner Kultur ein absolutes NoGo.
Fakt ist, du warst mit ihm alleine unterwegs, hast mit ihm Zärtlichkeiten ausgetauscht und hattest mit ihm Sex - in seiner Kultur undenkbar für eine ehrbare Frau.

Du schreibst, ihr wisst beide das euer Techtelmechtel keine (gemeinsame) Zukunft hat. Also warum an etwas festhalten was eh aussichtslos ist? Warum also das Ganze ausreizen bis der Herzschmerz noch größer wird?

Wie stellst du dir denn die nächsten Jahre vor?
1 oder 2 Mal pro Jahr für viel Geld zu ihm fliegen? Dein Geld, deinen Urlaub und deine Freizeit für ihn aufsparen statt sie deinem Sohn zu schenken, der die ungeteilte Zeit und Aufmerksamkeit seiner Mutter viel mehr zu würdigen weiß?
Sich dann im Urlaub evtl. noch mit unschönen "Geschenken" anstecken da er jede Woche eine andere Frau im Bett hat und es mit Kondomen sicher nicht immer so genau nimmt?

Und dann grad Hurghada...
...trägt nicht umsonst den Spitznamen Hurenghada (wobei die Prostituierten dort überwiegend /fast ausschließlich männlich sind).

Also, geh um deiner eigenen Gesundheit willen zu einem Arzt deines Vertrauens und lass dich gründlich durchchecken und dann schließe das Kapitel als Urlaubsromanze ab. Denn weder fehlst du ihm, noch vergeht er vor Sehnsucht nach dir.
Die Wahrheit ist, du sitzt noch nicht mal richtig im Flieger nach Hause und er bekommt sein Bett schon von der nächsten Urlauberin gewärmt, der er auch all das Gesülze erzählt das er dir erzählt hat (und noch erzählt)
Liebe Grüße
Franconia
Moderatorin

franconia@1001geschichte.de
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen. (Platon)
Franconia
Moderation
 
Beiträge: 3398
Registriert: 05.10.2012, 14:22

Re: total ratlos?

Beitragvon kkj » 21.08.2015, 06:12

Ich unterschreibe bei Franconia.

Lies dir hier mal die Geschichten durch, dann müsste sich bei dir ein klareres Bild ergeben, was sich da nun total Schicksalhaftes voll Romantisches ereignet hat (oder eben NICHT)...
LG
kkj
kkj
 
Beiträge: 424
Registriert: 19.09.2013, 23:07
Wohnort: Deutschland/Schweiz

Re: total ratlos?

Beitragvon Nilka » 21.08.2015, 10:21

LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann
Nilka
Moderation
 
Beiträge: 4151
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: total ratlos?

Beitragvon Darinka » 21.08.2015, 10:57

Liebe sanxa,

ich weiß, Du würdest gerne etwas anderes hören... Aber nein es kann nicht sein, dass er sich verliebt hat. Das was Du beschreibst ist ganz klares und klassisches Bezness. Lies hier viel, dann erkennst Du hoffentlich die Parallelen.

Du darfst sein Verhalten NICHT nach europäischen Maßstäben bewerten. Das dort ist NICHT Europa. Es ist sicher hart das zu hören, aber nach den Verhaltensweisen / Werten SEINER Kultur hat er Dich behandelt wie die allerletzte, allerschlimmste unanständige Frau die da rum lief.... Was er wirklich über Dich denkt, das kannst Du Dir in Deinen schlimmsten Alpträumen nicht vorstellen.
Er hat Dich vor den Augen Deiner Familie (des Bruders) angemacht und abgeschleppt. Er hat gezeigt, dass er nicht die Bohne Achtung oder Respekt vor Dir oder Deiner Familie hat. Er hat genau gemerkt, welche Sehnsuchtsknöpfe er bei Dir drücken muss, um Dir den Kopf zu verdrehen.

Er wird weiter den Kontakt zu Dir halten und intensivieren. Er wird Deine Sehnsüchte anheizen und Dir immer weiter den Kopf verdrehen. So stark wie Du bereits reagiert hast, kann das ganz schlimm enden – mMn sogar bis hin zur Hörigkeit.
Mit seinem wahren Ziel (Geld und/oder AE) wird er noch warten bis er sich sicherer ist das er Dich absolut in der Hand hat. Bitte pass auf Dein Geld auf, plötzliche Krankheiten, Sterbefälle, Freikauf aus Militär werden möglicherweise Dein Herz erweichen, so dass Du eventuell auf die dusselige Idee kommst, freiwillig Geld zu senden...

Bitte frage Dich mal folgendes: Wie oft hat sich ein so viel jüngerer Mann spontan auf den ersten Blick in Dich verliebt? War heiß auf Sex mit Dir? Häufig - noch nie? Warum glaubst Du er? Ist es nicht viel wahrscheinlicher, dass ein betrüger das alles spilet um Dich zu benutzen? Da reisen jede Woche neue Touristinnen an ("Frischfleisch"). Da sind viel jüngere als Auswahl dabei. Worin soll er sich denn soooo schnell verliebt haben? In Deine Persönlichkeit? Hat er die denn schon kennengelernt? ... Wirklich?

Bitte verzeih mir meine klaren Worte. Es ist sicher nicht angenehm das zu lesen. Aber Du siehst in deiner Verliebtheit nicht was er ist.
Bitte lies hier viel und mache die Augen auf!

Liebe Grüße
Darinka
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock
Darinka
 
Beiträge: 2859
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: total ratlos?

Beitragvon Darinka » 21.08.2015, 11:04

sanxa hat geschrieben: Wir haben uns dann natürlich geküsst. Alles weitere brauche ich jetzt wohl nicht zu erzählen. Es war einfach wunderbar.
Zeit nach Mitternacht dann brachte er mich dann wieder zum Hotel ...

Liebe sanxa,

dazu habe ich eine Frage. Du musst sie nicht beantworten, aber ich stelle sie nicht um Dich zu piesacken, sondern aus einem bestimmten Grund.
War er da gleich mit Dir in einem Cafe oder Restaurant, wo auch kleine Zimmer zu vermieten waren? Ich verstand das so, dass da mehr war als küssen?
Wenn ja, dann sind das eine Art Stundenhotels..... :shock:

LG Darinka
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock
Darinka
 
Beiträge: 2859
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: total ratlos?

Beitragvon Dalama » 21.08.2015, 13:07

Darinka hat geschrieben:Bitte frage Dich mal folgendes: Wie oft hat sich ein so viel jüngerer Mann spontan auf den ersten Blick in Dich verliebt? War heiß auf Sex mit Dir? Häufig - noch nie?


Und selbst wenn das hier (bei uns) durchaus vorkommen kann - die Einstellung eines europäischen Mannes dazu wird eine ganz andere sein.
Dalama
 
Beiträge: 507
Registriert: 02.02.2013, 15:30

Re: total ratlos?

Beitragvon Sinaluise » 21.08.2015, 13:33

Darinka hat geschrieben:
sanxa hat geschrieben: Wir haben uns dann natürlich geküsst. Alles weitere brauche ich jetzt wohl nicht zu erzählen. Es war einfach wunderbar.
Zeit nach Mitternacht dann brachte er mich dann wieder zum Hotel ...

Liebe sanxa,

dazu habe ich eine Frage. Du musst sie nicht beantworten, aber ich stelle sie nicht um Dich zu piesacken, sondern aus einem bestimmten Grund.
War er da gleich mit Dir in einem Cafe oder Restaurant, wo auch kleine Zimmer zu vermieten waren? Ich verstand das so, dass da mehr war als küssen?
Wenn ja, dann sind das eine Art Stundenhotels..... :shock:

LG Darinka


Danke, Darinka, dass Du es fragst. Ich hatte es nicht gewagt....In Ägypten Küsse, ect. austauschen, auf offener Straße quasi? In einem Land, in dem Mann und Frau nicht mal bei geschlossener Tür im gleichen Raum sein dürfen? Hmmmm....schlimmer kann man einer Frau doch gar nicht zeigen, für was man sie hält....

Der Mann hat Routine!!!!

Sanxa, nimm die Beine in die Hand und lauf, lauf weg, so weit Du kannst!!! Für Dich, für Dein Kind, für Dein Seelenheil!
Zufall ist die Maske des Schicksals, wenn es inkognito bleiben will
Sinaluise
 
Beiträge: 785
Registriert: 05.06.2012, 18:29

Re: total ratlos?

Beitragvon leva » 21.08.2015, 17:58

Liebe sanxa,

es war ein Urlaubsabenteuer.
Dabei wuerde ich es belassen u nicht wieder dorthin fliegen zu ihm.Der Abschiedsschmerz wird weniger mit der Zeit und ist i-wann ganz verflogen.
leva
 
Beiträge: 2922
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: total ratlos?

Beitragvon Realistin » 22.08.2015, 23:07

Hallo sanxa!

Ich will Dir mal kurz eine Geschichte schildern wie ich sie in Hurgada als Zuschauerin erlebt habe.

Ich war 2007 mit einer Bekannten und deren 5jähriger Enkelin im Urlaub und lernte dort Hassan, den T-Shirtverkäufer kennen. Er hätte locker mein Sohn sein können und ich erzählte ihm von meiner gescheiterten Ehe mit einem Tunesier. Damit hatte ich ihm unmissverständlich klar gemacht das ich mich mit dem Thema auskenne und Niemand mehr eine Chance bei mir hat. Es wurde eine Bekanntschaft daraus und gut.
2008 war ich wieder im gleichen Hotel und Hassan freute sich mich wieder zu sehen. Ich hatte täglich ca. 1h bei ihm Tee getrunken und er besorgte mir meine Zigaretten zu einem unschlagbaren Preis. :D
Bei diesen Besuchen erzählte er mir von einer Russin, welche im gleichen Jahr fertig wird mit studieren (Rechtswissenschaft) und an die er ständig denken muss. Er machte auf mich wirklich einen betrübten Eindruck, sodass ich mich wie eine Mutter vorkam. Immer wieder das gleiche Thema...
Nach einer Woche kamen zwei sehr junge Touristinnen im Hotel an mit denen ich schnell ins Gespräch kam. Unter anderen wollten sie wissen wo man günstige Zigaretten kaufen kann - also nahm ich sie mit zu Hassan.
Das junge "Volk" verstand sich super und wir haben viel gelacht, dass ging 2 Tage so. Plötzlich kamen die Beiden nicht mehr und ich fragte Hassan was los sei. Seine Antwort: " S. ist sauer weil ich ihr einen Knutschfleck verpasst habe." Im übrigen hat er sie auch beglückt, was aber für S. kein Problem war, da sie ihren Spass im Urlaub gesucht hat und der Knutschfleck dabei nur sehr störend war...
Nachdem Hassan mir das erzählt hatte, fing er wieder von seiner Russin an zu erzählen - mit gleicher leidvollen Miene wie eh und je.

Aus dieser kurzen Episode habe ich sehr viel gelernt! Ich habe verstanden dass in arabischen Ländern Liebe oder Zuneigung eine völlig andere Bedeutung haben. Unsere europäischen Massstäbe sind da völlig fehl am Platz.
Er hat bei den Gedanken an die Russin nicht von Sehnsucht gesprochen, er hat seine Möglichkeiten der Zukunftsgestaltung abgewägt! Ein großer Unterschied! Zumal ich ihm sagte das seine zukünftige Rechtsanwältin russisches Recht studiert hat und damit in Ägypten nichts anfangen kann.
Ob Hassan in Russland angekommen ist oder ob er sich für ein anderes Land entschieden hat, werde ich wohl nie erfahren...
Schöne Worte sind nicht immer wahr und wahre Worte sind nicht immer schön.
Realistin
 
Beiträge: 118
Registriert: 15.02.2013, 10:47

Re: total ratlos?

Beitragvon coralia » 23.08.2015, 08:17

Na ja Realistin, ich sehe jetzt nicht wirklich, was an dieser Geschichte typisch für Tunesien sein soll. Dass Männer mit einer Frau schlafen, einfach nur weil sich die Gelegenheit bietet, obwohl sie eigentlich eine andere lieben, soll es ja auch in Deutschland geben :wink:


Coralia
coralia
 
Beiträge: 1474
Registriert: 30.03.2008, 12:17

Re: total ratlos?

Beitragvon Philippa » 24.08.2015, 14:19

Liebe Sanxa,

eigentlich wurde schon alles dazu geschrieben, wie Du ihn einzuschätzen hast. Und ich stimmte den anderen Usern zu, dass Du Dir was seine Absichten angeht keinerlei Illusionen machen solltest.

Aber mal von einer anderen Seite:
Selbst wenn er eine Beziehung auf Augenhöhe anstreben sollte, wie wir sie uns vorstellen, wie würde das genau aussehen? Was erhoffst Du Dir von ihm? Du hast einen 12-jährigen Sohn und bist alleinerziehend - d. h. Du trägst eine große Verantwortung ganz alleine, und Dein Sohn wird Dich noch viele Jahre brauchen. Er sollte immer an erster Stelle bei Dir kommen, was Zeit, Gefühle und Gedanken, und nicht zuletzt Geld angeht. Wie würde Dein Sohn es erleben, wenn Du eine Fernbeziehung zu einem völlig unbekannten, deutlich jüngeren Mann aus einem fremden Kulturkreis eingehst, in die Du viel mehr investieren musst als in eine mit einem Mann aus Deiner gewohnten Umgebung?

Dass Du Sehnsucht nach einer erfüllten Partnerschaft hast, ist völllig verständlich. Das hat sicherlich dazu geführt, dass Du Dich mit dem Typen abgegeben hast, obwohl Du anfangs ja gar nicht wolltest. Die Romantik der ganzen Situation hat Dich einfach überwältigt. Ist auch nicht weiter schlimm, aber wenn Du das im hellen Licht der Realität betrachtest (schon um Deines Kindes willen), dann müsste es das auch gewesen sein...

Am Besten wäre es, Du würdest alle Kontaktdaten löschen und Deine Energie auf Dein hiesiges Leben richten.

Alles Gute
Philippa
Philippa
 
Beiträge: 64
Registriert: 11.08.2015, 11:15

Re: total ratlos?

Beitragvon sanxa » 24.08.2015, 18:32

Danke für eure Beiträge!
Mittlerweile habe ich zu dieser Geschichte wieder etwas mehr Abstand. Ich bin quasi wieder angekommen.
Mit ihm habe ich noch etwas Kontakt. Aber wenig! Viel weniger!
Ich möchte auch dazu sagen, dass wie oben schon mal geschrieben, es gehören immer zwei dazu. Das kann einem auch daheim passieren!
Ich möchte ihn nicht schlecht machen und ihn in dieser schönen Erinnerungen behalten. Ob ich in seiner Kultur alpha schlecht gelte, ist mir dienlich egal. Er hat mich sehr behutsam und wertschätzend behandelt und das machen viele LandsMänner nicht!
Nochmal danke für eure Zuschriften!
. . . Und ich sehe es auch nach diesem Erlebnis nicht negativ! Sondern als schöne Erinnerung
sanxa
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.08.2015, 14:42

Re: total ratlos?

Beitragvon Desert Dancer » 25.08.2015, 12:28

. . . Und ich sehe es auch nach diesem Erlebnis nicht negativ! Sondern als schöne Erinnerung


Das ist doch ok so. Aber schau einfach, dass es bei der Erinnerung bleibt und Du nicht wieder runterfliegst und der Kontakt weiterhin weniger wird. Denn sonst kann es doch noch ein Albtraum werden...
Ehemaliges CIB-Vereinsmitglied

Good thoughts, good words, good deeds...
Desert Dancer
 
Beiträge: 698
Registriert: 29.03.2008, 13:30
Wohnort: Schweiz

Re: total ratlos?

Beitragvon Darinka » 25.08.2015, 13:48

sanxa hat geschrieben:. . . Und ich sehe es auch nach diesem Erlebnis nicht negativ! Sondern als schöne Erinnerung

Liebe sanxa,

solange Du es für Dich abschliesst, ist es nicht so wichtig WIE Du es abschliesst. Wenn es Dir damit besser geht, ist das OK.

Allerdings habe ich etwas bedenken, ob Du uns richtig verstanden hast. Den Kontakt weiter zuhalten ist für Dich gefährlich. Er verfolgt ein Ziel damit. Es gibt dort keine Freundschaften so wie Du sie kennst zwischen einem Mann wie ihm und einer Frau wie Dir. Er versucht Dich an sich zu binden, in dem er Dir Aufmerksamkeit entgegen bringt an die Du Dich gewöhnen wirst. Es wird Dir schwer fallen darauf zu verzichten. Und dann ist der gesähte Bezness-Samen schon am aufkeimen.
Und nein, er hat Dich nicht wertgeschätzt. Er hat Dir das Gefühl gegeben - aber nach Maßstäben seiner Welt hat er in Wahrheit das ganze Gegenteil davon getan.

Es tut Dir sicher weh, die ganzen Beiträge hier zu lesen. Das tut mir auch leid. Das fühlt sich sicher furchtbar an, was wir hier über die Denke solcher Männer schreiben. Manchmal fühlt es sich vielleicht besser an es nicht an sich heran zulassen.... :? Bitte beschäftige Dich trotzdem damit. Ich sehe sonst die Gefahr, dass Du das "schöne" Erlebnis wiederholen willst - egal ob mit ihm oder mit einem anderen Einheimischen dort. Dann sehe ich große Gefahr für Dich hinsichtlich Anfälligkeit für Bezzies. Es ist normal, dass die Reflektion einer solchen Geschichte etwas dauert. Und es ist letztlich Deine Sache, was Du hier an Informationen annimmst und was nicht.

Lieeb Grüße
Darinka
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock
Darinka
 
Beiträge: 2859
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: total ratlos?

Beitragvon Lizzie » 10.10.2015, 17:20

Liebe Sanxa,

ich kann meinen Vorrednerinnen nur in Allem Recht geben.
Ich bin zwar selber kein Beznnessopfer, war aber so viele Jahre mit einem Ägypter verheiratet und habe dort gelebt, gearbeitet und Kinder groß gezogen dass ich sehr genau Bescheid weiß die die ägyptische Gesellschaft funktioniert und wie Herren der Schöpfung dort denken und handeln.
Dein Habibi hat sich durch sein Tun schon als Beznesser geoutet, denn alles was er mit dir gemacht hat könnte er niemals einer Ägypterin zumuten. Die würde ihm im besten FAll den Vogel zeigen und im schlimmsten würde ihm ihre Familie auf schmerzhafte Art und Weise beibringen was sie von seinem für ägyptische Verhältnisse absolut unmöglichen und respektlosen Verhalten denkt.
Es ist ohnehin schon so gut wie alles gesagt worden, was mich bewegt nun auch noch "meinen Senf" dazuzugeben ist einfach die Tatsache dass du ein Kind hast.
DAS kannst du deinem Kind nicht antun!!
Keiner von diesen Typen ist es wert dass du seinetwegen dein Kind unglücklich machst und das wird unweigerlich eintreten wenn du nicht den geordneten Rückzug antrittst.
Weißt Du eigentlich woher die Männer kommen die am Roten Meer in den Hotels in den unteren Chargen arbeiten?
Die kommen aus Oberägypten( der rückständigsten Gegend in Ägypten) oder sind Bauernsöhne und kommen vom Land ( von hinter der Kuh, heißt das in Ägypten) oder aus irgendwelchen kleine Käffern und haben die typische ägyptische Erziehung genossen. Ihr denken, Fühlen und Handeln wirst du nie nachvollziehen und verstehen können.
Keine einigermassen gutgestellte Ägypterin würde einen von denen auch nur mit dem ALlerwertesten ansehen. Sie können nur bei den unwissenden Europäerinnen punkten und ihr Ziel ist diese "mit Schmus besoffen zu machen" und dann auszunehmen wie die Weihnachtsgänse.
Bist du älter als er und er stellt dich seiner Familie vor, dann kannst du davon ausgehen dass sie mit ihm unter einer Decke steckt. ist ja nichts dabei so eine unmoralische Person auszunehmen bis er das Geld für die Heirat mit der "Ägyptischen Jungfrau" zusammen hat.
DIe schrecken vor gar nichts zurück, nicht einmal vor Erpressung!
Ich habe eine Bekannte die hat auf diese Weise alles verloren, auch ihre Kinder, die es einfach nicht mehr mitansehen konnten wie dieser Typ mit der Mutter umging und die dem Selbstmord nahe war als ich sie kennenlernte.
Ich kann dir nur eines raten: "Brich sofort jeglichen Kontakt ab, blockiere ihn überall, verschwinde aus seiner Reichweite bevor es zu spät ist.
Du verpaßt nichts, außer einer Menge Herz-Schmerz und bitterer Reue wenn es zu spät ist.
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft. Du schaffst es für dein Kind!

liebe Grüße LIZZIE
Lizzie
 
Beiträge: 494
Registriert: 16.11.2014, 03:05

Nächste

Zurück zu Zurück aus dem Urlaub & frisch verliebt?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste