Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon lillifeefee » 25.06.2017, 18:35

Liebe alle,

auch ich möchte meine Geschichte erzählen, Danke schon mal fürs Lesen und vielleicht antworten :)


Ich war kürzlich auf Urlaub in Ägypten, mit meiner Tochter.
Im Hotel Makadi Palace lernten wir einen 24-jährigen super lieben und netten Ober (Ägypter) kennen.

Meine Tochter und ich waren beide begeistert und mochten ihn richtig gerne.
Er hat bald das Angebot gemacht, uns Hurghada zu zeigen,
natürlich durfte im Hotel keiner Bescheid wissen,
seind Freund sei Taxifahrer und er bekommt da einen günstigen Preis, und zwar 30 €
(naja, das kostet es vom Hotel aus auch), das hab ich ihm auch gesagt,
daraufhin hat er uns das Taxi bezahlt und uns in Hurghada eingeladen,

wir waren überwältigt von so viel Gestfreundshaft,
ich wollte ihn zurück einladen, und bin dann nochmals alleine mit ihm, ohne meine Tochter nach Hurghada gefahren.
Wir haben geflirtet, und er sagte und schrieb mir "wunderschöne Texte" wie "ich sei etwas besonderes, und er ist so glücklich an meiner Seite"
und "alles ist perekt, wenn ich da bin" und "er möchte für immer an meiner Seite sein"...und so Zeugs...und "die anderen Frauen würden blos Sex wollen" : )))

Er ist verheiraten, das hat er mir auch erzählt.
So, bald darauf ging es los, er hätte so Zahnschmerzen, und er könnte die OP über 170 € nicht bezahlen...
er hat mich nicht nach Geld gefragt, aber natürlich kam ich in eine komische Situation, weil wir ja schon ein wenig befreundet waren,
und er tat mir Leid...
Ich bekam aber dann Zweifel, ob das eine Masche sei,
habe ihn auf Bezzness angesprochen, ob er mir denn da alles nur vorspielt und nur Geld und Sex will...

Er war dann wirklich total fertig, oh Mann und ich zweifelte wieder, ob ich ihm nrecht getan hätte.
Ich hab tatsächlich überlegt, ihm die OP zu zahlen, wenn mich nicht eine Freundin abgehalten hätte.

Naja, ich hatte schon den Eindruck, dass er mich wirklich mag.
Kurz vor meiner Abreise hab ich ihm per whatsup geschrieben, ich würde ihm gerne eine Muschel schenken.
Er sagte, er will eigentlich was anderes:
und zwar MICH, FOREVER, das wäre sein größtes Geschenk!
so und dann schrieb er, jetzt sein Wunsch: "sein ZWEITgrößter Wunschj sei ein Handy für 300€" und "wenn ich könnte, sollte ich ihm das schenken : )))))

WEIL!!! Wenn ich ihn wirklich mögen würde, dann würde ich ihn glücklich machen wollen, und eben ein Handy kaufen

na Bravo

Was mich so schockieert an dem ganzen, wie BLÖD Frau (ich) sein kann.
Ich habs ihm nicht gekauft,
aber ...mit BLÖD meine ich:
Ich schau dauernd aufs Handy, er bleibt immer so lange online wie ich es bin,
und dann hab ich mir doch tatsächlich eingebildet, vielleicht mag er mich ja doch wirklich

Kann ja sein, auf jeden Fall will er Geld. So übel

UND ich habe den Eindruck, er findet das garnicht schlimm,
er ist MIR beleidigt ???

Auf jeden Fall bin ich schwer enttäuscht, weil mir ägytische Männer für immer verdorben sind,
obwohl bestimmt nicht alle so sind, wahrscheinlich ?

Auf der schwarzen Liste ist er NICHT.
Aber das muss ja nichts heißen.

Danke fürs Lesen, ich würde mich sehr über eine Antwort freuen,
und wünsche Euch allen ganz viel Kraft und dass keiner den Glauben an die Liebe verliert.

Liebe Grüße

lillifeefee
lillifeefee
 
Beiträge: 7
Registriert: 23.06.2017, 16:45

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon Flensee » 25.06.2017, 19:38

Wir sehen doch alle jünger aus, schon klar.
Dass du da gerade einem ausgekochten Bezzie ins Netz gehst, siehst du hoffentlich. Sonst lies dich mal hier durch die ganzen Geschichten oder Treads. Tausend Mal das Gleiche, obwohl die Zähne als Geldquelle sind glaub ich neu, sonst sind es eher Beerdigungen, kaputtes Handy, kranke Verwandte usw.
Flensee
 
Beiträge: 637
Registriert: 11.09.2013, 15:24

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon Thelmalouis » 25.06.2017, 19:40

Hallo Lillifeefee,

herzlich willkommen bei 1001 Geschichte.
Das Team wünscht dir einen guten und informativen Austausch.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)
Thelmalouis
Moderation
 
Beiträge: 2249
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon Grampusgriseus » 25.06.2017, 19:46

Liebe Lillifeefee,

doch, doch...zumindest in der Touristenbranche sind sie da sicher alle gleich. Und die, die vielleicht anders sind, würden sich nicht an die Touristinnen heranmachen. Tja, warum ER beleidigt ist? Das ist einfach zu beantworten: weil er sich darüber ärgert, dass seine Masche zu plump war und er Dich offensichtlich falsch eingeschätzt hat. Und weil er hofft, dass das "Zuckerbrot-und-Peitsche-Prinzip" mit "Liebes- bzw. Kontaktentzug" wenigstens noch greift, da er ja sonst schon alles vermasselt hat. Allerding hätte er deine Skepsis eigentlich schon begriffen haben müssen, als Du ihm den wahren Taxipreis genannt hast...aber offenbar ist er eben einfach nicht der Hellste!
Wie schade für Dich, so eine nervige Erfahrung gemacht zu haben. Ich war auch gerade in der Makadi Bay und wurde zum 1. mal in Ägypten NICHT angegraben und habe mich darüber sehr gefreut :) Ich dachte noch: "Ach wie schön entspannt hier...bei weitem nicht so lästig wie in Südägypten auch wenn die Unterwasserwelt nicht so toll ist".
Tja, den Glauben an die Liebe solltest Du nicht verlieren...aber zumindest den, dass sie Dir IN DIESER FORM BEGEGNET schon :wink:
Und ich denke, Du solltest Dir den Bllick auf das Handy schnell abgewöhnen, bzw. besser noch: ihn ganz schnell blockieren, bevor er Dich doch noch qualifizierter bearbeitet, denn: NEIN! Er mag Dich nicht! Er mag lediglich Dein Geld.

liebe Grüße
grampusgriseus
Grampusgriseus
 
Beiträge: 140
Registriert: 24.08.2015, 11:26

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon Thelmalouis » 25.06.2017, 19:58

Na da hat der Bursche ja nicht lange hinter dem Berg gehalten, was er tatsächlich von dir will, nämlich dein GELD.
Zum Glück muss ich aber auch sagen, dass er sich so verhalten hat, denn dadurch hast du ihn schnell durchschaut.
Wäre er zurückhaltender vorgegangen und hätte er erst einmal versucht dein Vertrauen zu erschleichen und dich verliebt zu machen, dann denke ich, würde die Sache anders aussehen und du würdest seinen Forderungen früher oder später nachkommen.

Lillifeefee, ich kann dir nur raten, diesen Typen aus deinem Kopf und deinem Handy zu verbannen. Blockiere alle Kanäle über die er dich erreichen kann. Du erliegst sonst seinen Manipulationen am Ende doch noch.

Außerdem überlege dir, wie stellst du dir eine Beziehung zu einem Mann vor, der über 4.000 km weit entfernt lebt.
Soll das eine reine Urlaubsbeziehung werden?
Wie oft im Jahr könntest du zu ihm reisen?
Das kostet dich sehr viel Geld, das könntest du lieber deinem Sohn zukommen lassen, anstatt es für was auszugeben, was absolut keine Zukunft hat.
Willst du die restliche Zeit nur vor dem PC sitzen und warten bis er sich wieder bei dir meldet?

Dieser Typ ist so viel jünger als du.
In seinem Kulturkreis ist das eins der absoluten No-Gos.

Es hört sich hart an, aber er will nur dein Geld und seinen Vorteil aus dir und deiner Schwärmerei schlagen.

Ich kann dir daher nur ans Herz legen, lese hier viel im Forum, die Geschichten ähneln sich sehr.

Lillifeefee, ich wünsche dir sehr, dass du einen klaren Blick bekommst und den Kontakt beendest.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)
Thelmalouis
Moderation
 
Beiträge: 2249
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon Thelmalouis » 25.06.2017, 20:10

Nachtrag:
Wie stellst du dir eine Beziehung zu einem verheirateten Mann vor?

Wenn das stimmen sollte, will er sich durch dich sein Familieneinkommen aufstocken.
Der hat mit Sicherheit noch mehrere Eisen im Feuer, die (u. a. unwissentlich) zum Familienunterhalt beitragen.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)
Thelmalouis
Moderation
 
Beiträge: 2249
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon karima66 » 26.06.2017, 13:07

Hallo Lillifeefee,

du hast es ja zum Glück erkannt und deine Gedanken darüber bewegen sich ja auf dem richtigen Weg, aber leider bist du noch etwas am zweifeln und genau das ist gefährlich denn wenn er durch Zufall doch noch den richtigen Hebel bewegt dann bin ich mir nicht sicher ob du standhaft bleibst, steter Tropfen höhlt den Stein, daher unbedingt, wie schon geraten, jeglichen Kontakt abbrechen!
Lenke dich ab und geniesse den Sommer statt ständig aufs Handy zu schauen.....
Und ganz ehrlich und ich schätze dich so ein, dass du es selbst weißt, so ein junges Bürschchen, was willst du denn damit, was soll daraus werden?
Da ich genauso alt wie du bin und auch jünger aussehe :), ha, ha, wurde letztens auf 35 geschätzt, unglaublich, aber ich bilde mir darauf nichts ein denn ich weiß wie alt ich bin und ich leugne es nicht und genau deshalb würde ich erstens niemandem glauben der mit 24 meint mich zu lieben o.ä. und zweitens wüsste ich gar nicht was ich mit so einem Kind anfangen sollte, da liegen ja nicht nur die kulturellen Welten dazwischen.
Freu dich, dass du genau so alt bist wie du jetzt bist, genieße es und ziehe aus deinen Lebenserfahrungen die nötige Gelassenheit und das Selbstbewusstsein das dir zusteht in unserem Alter und mache dich nicht abhängig von einem so jungen Bengelchen der zugleich nicht ehrlich ist und viel zu weit weg.
karima66
 
Beiträge: 1383
Registriert: 20.03.2009, 13:54

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon EmilyStrange » 26.06.2017, 14:57

naja, so richtig schlau war der gute ja nicht. hat seinen charme wohl etwas überschätzt

was mich immer nur erstaunt und schockiert: wie kann es sein, dass gestandene frauen, die hier ihr leben bestreiten, mit beiden beinen im alltag stehen komplett das hirn abschalten und mental auf der stufe eines teenagers ankommen, sobald man im urlaub ist und der erste nette ober freundlich zu einem ist?

tun die was ins essen?

ich meine, stellt euch doch den fall mal vor in einem hotel in den alpen oder im schwarzwald, oder sonstwo in deutschland, wo einem der oberkellner patzig schöne augen macht und einen abends nach dienstschluss dann zu einer spritztour einlädt, noch abends schön die sterne im wald betrachten usw. usf.
shit happens - because I deserve it. Catholic.
shit happens - so I have to work harder. Lutheran.
shit happens - why does shit always happen to me? Jewish.
shit happens - but it is your fault. Muslim.
EmilyStrange
 
Beiträge: 598
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon Thelmalouis » 26.06.2017, 15:41

EmilyStrange hat geschrieben:was mich immer nur erstaunt und schockiert: wie kann es sein, dass gestandene frauen, die hier ihr leben bestreiten, mit beiden beinen im alltag stehen komplett das hirn abschalten und mental auf der stufe eines teenagers ankommen, sobald man im urlaub ist und der erste nette ober freundlich zu einem ist?

Ob man dies nun nachvollziehen kann oder nicht, es kommt halt vor und das nicht einmal selten.
Das hat auch was mit der jeweiligen Lebenssituation zu tun, indem sich Betroffene gerade befinden.
Wir versuchen zu helfen, aber ohne zu bewerten, finden dennoch deutliche Worte und beschönigen nichts.
Umso besser ist es natürlich, wenn sich Urlauber rechtzeitig informieren und gar nicht erst in die Falle tappen.
Dazu gehört auch die nötige Distanz zum Hotelpersonal, etc. zu wahren.
Dies hat vielleicht auch was mit den persönlichen Prinzipien zu tun, oder man geht einfach unbedacht vor.
Aber dennoch, der Teufel ist ein Eichhörnchen......
Auch kommt es immer wieder vor, dass Betroffene noch nie was von Bezness gehört haben.
Für jemanden, der nicht in so einer Situation steckt, ist es sonnenklar, für Betroffenen eben nicht.
Und, dass das nochmals gesagt ist, Bezness kann jeden/jede treffen.

Aber zum Glück, scheint es ja, wie der Thread-Titel schon aussagt, nochmals gutgegangen zu sein.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)
Thelmalouis
Moderation
 
Beiträge: 2249
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon lillifeefee » 26.06.2017, 16:01

ist das toll, was ihr alle so schreibt, das tut richtig gut : ) super vielen lieben Dank euch allen

Ich habe tatsächlich NICHTs von Bezzness gewußt,
zwar schon, dass die Afrikaner die Frauen anmachen,... aber eben nicht, dass es da echt ums Geld geht.

Ich denke, das Problem liegt vor allem daran, dass einmal diese Kultur schon einen besonderen "Charme" hat,
irgendwie offener und ich finde sie wirken schon herzlich und charmant,
ja, und wir Frauen wollen natürlich etwas besonderes sein und gesehen werden.

Echt schlimm, dass wohl die meißten einfach nur ein Schauspiel aufführen, das ist echt bitter.
UUUUND natürlich, sobald nur ein bisschen Verliebtheit dazu kommt, spielen ja eh die Hormone verrückt,
wie eine Droge, frau sieht nicht mehr klar...die rosa Brille eben,

...aber wenn ich mich genau erinnere war ich von Anfang an skeptisch und hatte manchmal echt ein komisches Gefühl...
darauf sollte man einfach hören,... aber wenns hald so schön ist, will man einfach nicht die Wahrheit sehen.

Das Übelste finde ich ist, dass der Herr Gigolo sich so gut mit meiner Tochter angefreundet hat, sie mochte ihn voll gern, übelst Echtzeit

Und ich verstehe einfach nicht, die beten 5 mal am Tag,im Koran darf man bestimmt auch nicht lügen und betrügen,
das kapier ich einfach nicht.

Auf jeden Fall finde ich das Forum und mit euch zu schreiben super toll : )))

Alles Liebe für euch alle

lillifeefee
lillifeefee
 
Beiträge: 7
Registriert: 23.06.2017, 16:45

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon happy mind » 26.06.2017, 18:12

lillifeefee hat geschrieben:
Ich denke, das Problem liegt vor allem daran, dass einmal diese Kultur schon einen besonderen "Charme" hat,
irgendwie offener und ich finde sie wirken schon herzlich und charmant,
ja, und wir Frauen wollen natürlich etwas besonderes sein und gesehen werden.

lillifeefee


Da täuscht du dich ganz gewaltig. Ägyptens Charme findest du weder in den Touristengebieten, noch in den Hotelburgen. Und offen sind dort nur die Menschen, die etwas von dir wollen....Geld, S.x, Geschenke usw. Ein verheirateter, 26 Jahre jüngerer Ägypter sieht in dir nichts Besonderes. Würdest du seine Gedanken lesen können kämst du nicht mehr auf die Idee wartend auf dein Handy zu schauen.

Ich selbst, auch als Frau, fühlte mich nicht hofiert von einem Jungspund angemacht zu werden. Mir wäre das zuwider. Denn auch ohne jemals von Bezness gehört zu haben könnte ich mir denken warum ich so WERTvoll bin.
happy mind
 
Beiträge: 524
Registriert: 25.05.2008, 21:17
Wohnort: Deutschland

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon Marcy2004 » 26.06.2017, 19:04

Kuffar-Ungläubige-dürfen belogen und betrogen werden.Das ist nicht "haram".
LG Marcy
Marcy2004
 
Beiträge: 34
Registriert: 26.09.2013, 15:59

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon karima66 » 26.06.2017, 19:08

Das was du mit Charme meinst ist wirklich nur Schauspiel, das ist auch nicht konträr zum Koran, weil sie sowieso sich alles so drehen bis es passt und Doppelmoral an der Tagesordnung steht und weil wir ja Ungläubige sind die man ohnehin belügen und betrügen darf.
Sie tun das aber auch untereinander.
Und Ehrlichkeit wie wir sie kennen gibt es kaum denn man darf ja anderen gegenüber nicht das Gesicht verlieren.
Hat bei mir auch lange gedauert bis ich erkannt habe wie viel Neid, Missgunst, Lug und Betrug dort normal ist und zum Alltag eben dazu gehört.
Wenn man arabisch versteht geben ägyptische Filme manchmal guten Einblick.
karima66
 
Beiträge: 1383
Registriert: 20.03.2009, 13:54

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon Grampusgriseus » 26.06.2017, 19:27

Genau! Und ungläubige Schl...mpen dürfen belogen, ausgenommen und komplett ver...scht werden...das ist völlig ok aus deren Sicht. Da heiligt der Zweck jegliche Mittel...im wahrsten Sinne des Wortes.
Du scheinst noch nicht oft dort gewesen zu sein...ich fürchte, das was Du für Charme, Herzlichkeit und Offenheit hältst, wird Dir ganz schnell auf den Fuß fallen, wenn Du nicht höllisch aufpasst...
Man muss das Land schon echt sehr lieben, um da regelmäßig TROTZDEM weiterhin hin zu fahren...und das hat -zumindest für MICH- spätestens seit dem 2. oder 3. mal ausschließlich nur noch mit der Landschaft zu tun. Den Ägyptern gehe ich mittlerweile komplett aus dem Weg...so schade das auch ist.

LG Grampusgriseus
Grampusgriseus
 
Beiträge: 140
Registriert: 24.08.2015, 11:26

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon Ariadne » 26.06.2017, 21:01

lillifeefee hat geschrieben:Ich denke, das Problem liegt vor allem daran, dass einmal diese Kultur schon einen besonderen "Charme" hat,
irgendwie offener und ich finde sie wirken schon herzlich und charmant,
ja, und wir Frauen wollen natürlich etwas besonderes sein und gesehen werden.

In den Touristengebieten: meiner Erfahrung nach sind sie herzlich und charmant bis zu 30 Sekunden nach dem Abschied, dann schimpfen sie, wie die Rohrspatzen, wenn man bei ihnen nichts gekauft hat. Kaum hat sich der Ausländer weggedreht, geht schon los: Schei...Touristen, geiziger Alter, blöde Deutsche.....usw. Der Respekt, die Freundlichkeit, die Herzlichkeit sind so schnell weg, als hätte man 3 mal in die Hände geklatscht und die Tauben wären erschreckt weggeflogen. Das ist meine persönliche Erfahrung, ich durfte meinem Ex-Freund ab und zu über die Schulter gucken, sie haben mich nicht mehr als Touristin wahrgenommen und haben sich einfach so gezeigt, wie sie sind.
Bei den Einheimischen, die nicht im Verkauf oder ähnlich tätig sind, findet man schon nette, freundliche Menschen, aber in der Anzahl findet man sie auch bei uns. Man soll nicht überbewerten, das was als Schmeichelei bei den Kunden dient. Und wir, Frauen, sind bei ihnen Kunden, wir sind die Geldgeber, Aufenthaltsgeber (Papiere :wink: ) und ab und zu die Austrägerinnen ihrer AE auf zwei Beinen. Die Nadel im Heuhaufen ist verdammt schwer zu finden.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka
Ariadne
 
Beiträge: 1067
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon lillifeefee » 30.06.2017, 12:10

Hallo alle,

lieben Dank nochmal für Eure Antworten
und HILFE !!!!!!

Ich habe mit ihm weiter whatsup Kontakt, ich kann nicht glauben, dass er ein so schlechter Mensch sein soll,
und ich meinte, mir kann ja nichts passieren, ich fahre da nicht mehr hin und Handy und Zahn OP zahle ich sowieso nicht, dachte ich!!!

Wir schreiben also, er hält sich sehr zurück, schaut zwar, ob ich online bin, aber er ist sehr still und antwortet eher mir, als selbst zu schreiben...
Es ist so, dass ich so gerne wirklich die Wahrheit rausfinden würde, was wohl schwierig ist...
Wenn ich ihm schreibe, dass ich viel Arbeit habe, schreibt er zurück "viel Arbeit, viel Geld",
das macht mir schon ein schlechtes Gewissen, weil es uns hier einfach wirklich um so viel besser geht.

Wenn ich ihn frage, warum er so wenig schreibt und antwortet, (aber er bleibt wohl Stunden online, sonlange ich online bin )
schreibt er nach meinem Nachfragen, dass er soviel Zahnweh hat, und vor Schmerzen nicht mehr denken kann.

Ich werde auf keinen Fall wieder zu ihm fahren,
überlege aber schwer, ob ich ihm die Zahn Operation über 170€ bezahlen soll,
einfach weil er mir so Leid tut.
lillifeefee
 
Beiträge: 7
Registriert: 23.06.2017, 16:45

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon lillifeefee » 30.06.2017, 12:12

Bin ich da wieder dumm?

HILFE bitte
lillifeefee
 
Beiträge: 7
Registriert: 23.06.2017, 16:45

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon Evelyne » 30.06.2017, 13:08

Wenn du einmal bezahlst, wirst Du immer bezahlen ! Und denke bitte daran, dass es in Ägypten kostenlose Behandlungen für Notfälle gibt. Wenn er wirklich Zahnweh hat, wird er diese auch in Anspruch nehmen. Diese 170 Euro sind nur ein Test, ob Du bereit bist zu geben.
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.
Evelyne
Forum Administration
 
Beiträge: 2388
Registriert: 12.03.2008, 07:02
Wohnort: Bayreuth

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon Nilka » 30.06.2017, 13:13

Du kannst nicht glauben, dass Jemand derart lügen kann. Der hat sich zurückgezogen, weil er hofft, dass du schlechtes Gewissen bekommst und dass er auf diese Weise doch noch was aus dir ausquetschen kann.
Online ist er bestimmt nicht deinetwegen, er bearbeitet andere ahnunglose und gutgläubige Frauen. Du musst verinnerlichen, dass die Wahrheit dort keine Tugend ist und das Lügen ein Weg ist, um sein Ziel zu erreichen. Es ist schwer, weil wir anders aufgewachsen sind, andere Werte uns heilig sind.

Ja, die Mehrheit der Menschen würde dich für dumm und selbst schuld erklären. Brauchst du nur die Reaktionen der Menschen sehen und hören, wenn eine Frau ( besonders Frau) ihr Beznessfall schildert.
Viele Frauen, die diese Erfahrung gemacht haben, haben das vorher auch gedacht, was sie auch ehrlicheweise zugeben.
Der Mensch will es einfach nicht glauben, dass es ihm passieren kann, auch wenn er gewarnt wurde, weil er vielleicht denkt, dass er gut ist und ihm deswegen Niemand was Böses tun wird oder weil er eingebildet ist :wink: : ich bin so klug, ich bin so schön, ich bin so liebenswert, dass er mich lieben muss, ihm bleibt keine Wahl.

Bleib klug und erspare dir diese unschöne Erfahrung.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann
Nilka
Moderation
 
Beiträge: 3797
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Makadi Bey...nochmal gut gegangen

Beitragvon karima66 » 30.06.2017, 13:13

Ach, @lillifeefee, da du direkt fragst und sicher weißt, dass die Antwort nicht böse gemeint ist, im Gegenteil - ja, du bist da dumm.......oder besser gesagt naiv.

Selbst wenn er wirklich Zahnschmerzen hat und so eine OP bräuchte dann würde er immer einen Weg finden, da hilft die Familie sich untereinander, das ist nicht immer einfach, aber das ist dort normal und ein seriöser Ägypter würde dann eher männliche Freunde um Geld bitten als eine Frau.
Zumal die staatliche Versorgung kostenlos ist, klar nur Standard, aber so kennen sie es, die Schmerzen müsste er nicht haben, große Sachen gehen dann eben nur mit Hilfe der Familie.
Wenn man jetzt mal Bezness außer acht lässt, was hast du davon den Kontakt aufrecht zu erhalten und dort finanziell zu helfen?
Es gibt hier vor Ort genug Möglichkeiten zu helfen, direkt, auch finanziell, warum hilfst du nicht Menschen in deiner Nähe wenn du denkst dir geht es gut und du möchtest was zurück geben, sieh dich in deiner Nachbarschaft um, warum ein Ägypter am anderen Ende der Welt.
Er weiß nicht mal so richtig was er schreiben soll, antwortet nur, klar was soll er denn auch einer doppelt so alten Frau schreiben, eh in einer Fremdsprache, er versucht eben nur Mitleid zu erregen um dann finanziell was von zu haben und wenn du erst mal anfängst mit Geld schicken dann geht das immer so weiter.....
Mitleid ist der falsche Weg um zu helfen, Mitgefühl ja, aber auch da tut man den Menschen keinen Gefallen als Goldesel außer, dass man Betrug weiter unterstützt.
Da du auch nicht wieder dorthin fährst warum willst du dann so einen Kontakt haben, such dir so eine Aufgabe in deiner Nähe, da kannst du einschätzen wie es gebraucht wird und bekommst mit was deine Hilfe bewirkt.

Die Wahrheit findest du nicht raus, schon gar nicht auf die Entfernung, auch in Urlauben würdest du das in Jahren nicht rausfinden, es gibt einige Tunesier wo ich bis heute nach über 20 Jahren und teilweise täglichem Alltag über Jahre nicht sicher bin was wahr war und was nicht, vergiss es, nur Zeitverschwendung.
Wie gesagt wenn du etwas tun willst und Zeit hast dann such dir ein Projekt in deiner Umgebung, es gibt genug.....
karima66
 
Beiträge: 1383
Registriert: 20.03.2009, 13:54

Nächste

Zurück zu Bezness - Ägypten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste