Zur Geschichte 342

Lest die wahren Bezness-Geschichten auf unserer Webseite und diskutiert in dieser Rubrik darüber mit den betroffenen Frauen. Hier bitte nur über die veröffentlichten Geschichten schreiben und bitte nur ein Thema zu jeder Geschichte eröffnen!

Moderator: Moderatoren

Antworten
Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2419
Registriert: 12.03.2008, 06:02
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Zur Geschichte 342

Beitrag von Evelyne » 23.03.2018, 12:56

Hier ist die Geschichte einer Frau, die eigentlich am Anfang nur helfen wollte. Dann hat sie sich, ermutigt durch die Liebesschwüre Ihres Flüchtlings aus Tunesien zu mehr hinreißen lassen. Nach der Heirat zeigte er dann aber sein wahres Gesicht.
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Nilka
Moderation
Beiträge: 4328
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Zur Geschichte 342

Beitrag von Nilka » 23.03.2018, 13:29

Bleibt immer stolz auf eure Nationalität und Einstellung zum Leben und lasst euch nie von einem Mann kaputt
machen.
ICH HABE AUS MEINEM FEHLER GELERNT
Ich werde, so hart wie es jetzt auch wird, die Scheidung einreichen.
Ich bin mir zu Schade, nur als Mittel zum Zweck benutzt zu werden.
Liebe Alexandra,

richtge Rückschlüsse und goldrichtige Konsequenz.
Alles Gute bei der Umsetzung!
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Ursi
Beiträge: 261
Registriert: 04.09.2009, 19:38
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zur Geschichte 342

Beitrag von Ursi » 23.03.2018, 17:55

Liebe Alexandra ,
es tut mir jedesmal weh , wenn Frauen (ich gehörte auch dazu) „nur“ helfen wollen und dann gnadenlos angelogen , abgezockt , ausgenutzt und missbraucht werden . Die einzig richtige Konsequenz ist Scheidung und Kontaktabbruch . Ich wünsche dir ganz viel Kraft und wünsche dir jemanden der dir zur Seite steht .
LG Ursi

gadi
Moderation
Beiträge: 3291
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Zur Geschichte 342

Beitrag von gadi » 23.03.2018, 19:43

Liebe Alexandra,

ich hab ein wenig Angst, dass du die Scheidung nicht durchziehen wirst.

Nicht, weil du nicht entschlossen scheinst sondern weil dieser Mann sich möglicherweise sehr ins Zeug legen (Tränen, Versprechungen, zärtliche Worte, Schwüre,...) wird, um eine Scheidung zu verhindern. Sei darauf gefasst und bleib stark, denn dein Entschluss zur Scheidung ist der einzig richtige Weg.

Viele aufmunternde Durchhaltegrüße, für jeden Tag einen :wink: !
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Antworten