Pädophile in Thailand

Wir reden hier über die Unterschiede. Was ist Bezness und wer betreibt "Sextourismus" - Was sind die Folgen?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Galadria
Beiträge: 494
Registriert: 22.12.2010, 12:08

Pädophile in Thailand

Beitrag von Galadria » 01.11.2011, 15:17

Habe ich gestern in RTL Extra gesehen und bin zutiefst schockiert...

http://www.rtl.de/cms/news/extra/ueberblick.html


Ich verstehe nicht, wie Menschen solche Phantasien haben können und dann noch ausleben :(

kati3366
Beiträge: 990
Registriert: 29.03.2008, 17:29
Wohnort: bei Hannover

Re: Pädaophile in Thailand

Beitrag von kati3366 » 01.11.2011, 17:48

Ich hab's auch gesehen. Absolut ätzend.

Und wie kann "Mann" sich dann noch vor die Kamera stellen und sooooo argumentieren ?
Über 400 Mal so reingerutscht ?????


Widerlich !
Träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume !!

Moppel
Beiträge: 2735
Registriert: 12.06.2009, 13:12

Re: Pädaophile in Thailand

Beitrag von Moppel » 01.11.2011, 18:47

Hallo
Was daran tröstet ist die Tatsache das der Bursche erwischt wurde und dafür auch adäquat bestraft wird. Ganz im Gegensatz zu vielen islamischen Ländern wo Mädchen ab neun als heiratsfähig gelten.
Gruss
Rene

kati3366
Beiträge: 990
Registriert: 29.03.2008, 17:29
Wohnort: bei Hannover

Re: Pädaophile in Thailand

Beitrag von kati3366 » 01.11.2011, 21:32

Wenn man bedenkt wie oft und an wie vielen Jungen und Mädchen er sich vergangen hat ( und diese damit dauerhaft emotional geschädigt hat ) finde ich die Strafe definitiv viiiiiel zu niedrig.
:twisted:

Mit dem Rest hast Du selbstverständlich Recht ! Ist aber nicht nur religions- sondern generell kulturabhängig.
Träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume !!

melle
Beiträge: 380
Registriert: 23.07.2008, 20:43
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Pädaophile in Thailand

Beitrag von melle » 01.11.2011, 21:43

Ich habe den Bericht auch gesehen und fand das alles auch ätzend.
Einfach eklig und ich finde keine Worte für so einen Mann.

Mir tun die Kinder immer wieder leid und diese widerlichen Menschen sollten wirklich sehr hart bestraft werden.

Wenn ich nur daran denke, wieviele damit durchkommen und nicht erwischt werden.

:twisted:

Efendi II
Beiträge: 5294
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Pädaophile in Thailand

Beitrag von Efendi II » 02.11.2011, 02:25

In Thailand wäre er nicht so billig davongekommen. da würde er mindesten 20, 25 Jahre absitzen.

Der Reporter Kress ist trotzdem ein Dummbeutel. Pattaya liegt nicht in Zentral-Thailand, sondern im Südosten des Landes und Chiang Mai liegt nicht an der Grenze zu Kambodscha, welches sich östlich von Thailand befindet, sondern in Nord-Thailand an der Grenze zu Burma und China. Da könnten ein paar Geographiekenntnisse sicher nichts schaden, wenn man in ein anderes Land reist, dort seiner Tätigkeit nachgeht und dann trotzdem solchen Unsinn erzählt. Denn so etwas läßt unweigerlich an der Seriösität zweifen, na ja eben RTL.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

brighterstar007
Beiträge: 2650
Registriert: 22.11.2008, 13:19
Wohnort: Hamburg

Re: Pädophile in Thailand

Beitrag von brighterstar007 » 03.11.2011, 15:35

Hallo Moppel,

was tröstet dich daran ?
Denke mal nach, wie viele Kinder, die späteren Partner/innen - falls sie überhaupt dauerhafte
Bindungen eingehen - die kids aus diesen Verbindungen, die Eltern und Geschwister dieser Überlebenden, Freunde, die
vernachlässigt/vergrault werden, Süchte, Einsamkeit, körperlicher und seelischer Verfall - dieses Elend/ Verbrechen POTENZIEREN.
Vierhundert mal "Tausend" - ein wahrlich toller Trost...

Liebe Grüße

Brighterstar

P.S. Auf einem Second hand Markt habe ich diesbezüglich ein erschütterndes Buch gefunden, welches speziell die Situation in Asien beschreibt - es ist so schlimm, dass ich es momentan gar nicht (noch einmal) lesen könnte.

Moppel
Beiträge: 2735
Registriert: 12.06.2009, 13:12

Re: Pädaophile in Thailand

Beitrag von Moppel » 03.11.2011, 18:29

Hallo
kati3366 hat geschrieben:Wenn man bedenkt wie oft und an wie vielen Jungen und Mädchen er sich vergangen hat ( und diese damit dauerhaft emotional geschädigt hat ) finde ich die Strafe definitiv viiiiiel zu niedrig.
:twisted:
Die Strafe für einen Kinderschänder kann gar nicht hoch genug sein, darin sind wir uns einig. Was ebenfalls zutrifft, ist die Tatsache (THX Effendi) das die Thais in so einem Fall wesentlich härter bestrafen.
Mit dem Rest hast Du selbstverständlich Recht ! Ist aber nicht nur religions- sondern generell kulturabhängig.
Es gibt nur einen Kultur/Religionskreis in dem neun jährige Mädchen als heiratsfähig gelten und das ist der islamische. Die Altersgrenze bezieht sich explizit auf das Verhalten Mohammeds, also nix mit kulturell bedingt.

@ Brigtherstar
Mich tröstet allein die Tatsache das Kindesmissbrauch in der nicht islamischen Welt strafrechtlich verfolgt wird.
Gruss
Rene

Schneewitschen
Beiträge: 27
Registriert: 04.01.2015, 08:10

Re: Pädophile in Thailand

Beitrag von Schneewitschen » 23.01.2015, 19:26

Ich habe sowas auch schon mal im TV gesehen. Ich fands so ekelhaft. Wie kann ein erwachsener Mensch so etwas tun? Nicht nachvollziehbar.

Karlotta
Beiträge: 872
Registriert: 14.02.2011, 09:01

Re: Pädophile in Thailand

Beitrag von Karlotta » 24.01.2015, 10:29

Unser Schneewittsssschen hat mal wieder schulfrei. Wenn an alter Thread hervorgekramt wird, benötigt man keinen Blick auf den Usernamen, man weiß es schon vorher.
Schneewittschen, nichts gegen Dich. Du solltest Dich aber konstruktiver einbringen und nicht nur Kommentare in alten Threads anbringen.
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Optimismus ist nichts anderes als ein Mangel an Information. Heiner Müller

Antworten