Djerba

Wir reden hier über die Unterschiede. Was ist Bezness und wer betreibt "Sextourismus" - Was sind die Folgen?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Galadria
Beiträge: 479
Registriert: 22.12.2010, 11:08

Re: Djerba

Beitrag von Galadria » 10.11.2012, 18:08

Romana hat geschrieben:Tja Mery, in meinem Land sagt man (wörtlich übersetzt): Eine einzige Kuh verdreckt die ganze Herde - oder/aber Du bist auf Provokation gegen dieses Forum gebürstet und in diesem Fall benimmst Du Dich unentschuldbar.

Genau dieses, Dein Verhalten hat in unseren damaligen Breitengraden den schlechten Ruf der westlichen Frauen eingebracht (bei uns damals Engländerinnen, Schwedinnen und DDR-Frauen).
Die Ostfrauen sollen noch viel schlimmer sein :shock: :D
Also: Dem muss ich widersprechen. Den Ruf der Westfrau beeinflussen in erster Linie bestimmt nicht die feierfreudigen Touristinnen, sondern dieser Ruf wird den Männern vor allem durch Internet (Pornoindustrie!! Filme), TV und Medien suggeriert.
Außerdem berichten ihnen in Europa lebende Landsleute von freizügig gekleideten Damen im Sommer, von Discos und Freiheiten von A-Z.
Zusätzlich wissen sie, dass unsere Heiratsmoral eine ganz Andere ist, hier viele Frauen unverheiratet schwanger werden u.s.w.
Ich traue den dortigen Männern auch zu, dass sie nicht ALLE West-Frauen über einen Kamm scheren, sondern durchaus eine freizügige, auf Affären gepolte Touristin von einer ernsten und nicht so freizügigen Touristin unterscheiden können!

Edita
Beiträge: 35
Registriert: 23.01.2012, 09:51

Re: Djerba

Beitrag von Edita » 10.11.2012, 18:49

Genau dieses, Dein Verhalten hat in unseren damaligen Breitengraden den schlechten Ruf der westlichen Frauen eingebracht (bei uns damals Engländerinnen, Schwedinnen und DDR-Frauen)."
Soll das jetzt heissen die DDR-Frauen sind u.a. für den schlechten Ruf der westlichen Frauen verantwortlich? :roll: Das kann doch wohl auch nicht ernst gemeint sein, genauso wenig wie man die TE ernst nehmen kann. Sollte dennoch wahr sein was Mery hier geschrieben hat hoffe ich mal das sie nicht aus der ehemaligen DDR stammt. :roll:

Moppel
Beiträge: 2510
Registriert: 12.06.2009, 13:12

Re: Djerba

Beitrag von Moppel » 10.11.2012, 20:01

Etwas OT
Es ist dem arabischen/afrikanischen Call Boy in der Regel restlos egal woher Frau kommt, für ihn zählt allein die Zahlungsfähigkeit. Das genaue Herkunftsland ist da eher sekundär.
Es schließt selbstverständlich nicht aus das die Cleveren der Bande im Zuge der Gwinnoptimierung durchaus nach Herkunftsland differenzieren, in der Regel dürfte aber reichen "Weiß und weiblich".
Das Orientalen im Allgemeinen von europäischen Frauen keine allzu hohe Meinung haben, kann man auch hier in Deutschland sehr schön beobachten.
Gruß
Moppel

Anaba
Beiträge: 20892
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Djerba

Beitrag von Anaba » 10.11.2012, 21:01

Edita hat geschrieben:
Genau dieses, Dein Verhalten hat in unseren damaligen Breitengraden den schlechten Ruf der westlichen Frauen eingebracht (bei uns damals Engländerinnen, Schwedinnen und DDR-Frauen)."
Soll das jetzt heissen die DDR-Frauen sind u.a. für den schlechten Ruf der westlichen Frauen verantwortlich? :roll: Das kann doch wohl auch nicht ernst gemeint sein, genauso wenig wie man die TE ernst nehmen kann. Sollte dennoch wahr sein was Mery hier geschrieben hat hoffe ich mal das sie nicht aus der ehemaligen DDR stammt. :roll:
Über den Satz denke ich auch gerade nach. Was das heißen soll, wüsste ich auch gern.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Romana
Beiträge: 91
Registriert: 22.09.2012, 14:24

Re: Djerba

Beitrag von Romana » 10.11.2012, 21:59

1. Das soll konkret heissen dass es in meinem Post nicht um Moralinsäure geht sondern um Verhaltensweisen

2. Das soll konkret heissen dass vor paar Jahrzenten die Frauen/Touristinnen aus den von mir genannten Länder sich am Schwarzen Meer so verhalten haben wie beschrieben (somit ist dieses Verhalten nicht nur in den islamischen Länder eine pure Einladung dazu über alle Frauen des Westens dementsprechen zu denken und demnach zu handeln)

3. Das soll konkret heissen dass: a.) Ich geschrieben habe was in den bestimmten Länder dieser Welt über Frauen gedacht wird die sich so verhalten wie Mary, und b.) Ich zutiefst bedauere dass dieses Verhalten auf alle Frauen des Westens "abfärbt"

Es ist wohl sehr einfach etwas falsch zu verstehen bzw. falsch zu interpretieren, nicht wahr?

CeeYou
Beiträge: 141
Registriert: 31.05.2012, 21:03

Re: Djerba

Beitrag von CeeYou » 10.11.2012, 22:43

Romana,

Da muss ich Dir aber sehr widersprechen. Das Bild der westlichen Frau im Nahen Osten und vor allem in islamischen Ländern wurde von den dortigen Mullahs und Religionsführern geprägt. Und zwar nicht nur in den Moscheen, sondern auch in den Schulen und sonstigen Einrichtungen. Die liederliche verkommene Frau, die ihr Haupt nicht bedeckt und über ihren Körper selbst bestimmen darf.

Und daher finde ich es einen Bärendienst am Selbstverständnis einer Frau, daß hier andere Frauen über eine Frau herfallen, die sich - nicht gezielt - aber doch einem Hormonspiegel hingegeben hat, wie es tausende Männer auch machen... die halt in der Dom. Republik oder auf Kuba oder den Philippinen. Also den Ausdruck "dreckig" finde ich daneben.

Vor 30 Jahren, als ich nach Wien kam um zu studieren, waren wir eine Studentengruppe, die Lerngruppe war (also nix Party - dafür ging jeder von uns andere Wege). In dieser Lerngruppe waren auch 2 Saudi Arabische Studenten. Sehr gepflegt aus reichem Haus. Wir haben uns oft in deren Wohnung getroffen, weil sie einfach Platz hatten und keine Eltern störten. Beim Erarbeiten des Stoffes, gab es natürlich auch Gespräche über dies und das. Und da sagte A.(will den Namen nicht nennen), daß er erst mühsam lernen musste, daß westliche Frauen gar nicht dem Bild entsprachen mit dem er gekommen war. Er dachte als er kam er könne jede Frau auf der Strasse ansprechen und jede würde mitkommen. Westliche Frauen wären verkommen. Er hat sein Bild von der westlichen Frau erst mühsam umgestellt. Sein Bruder auch....

Also... das Bild der Frau im Orient kommt durch die Religion, nicht durch den Tourismus. Es mag lokale Orte geben, wo Russinnen sich dem Wodka hingeben und Engländerinnen mit Bier und Boy ihr Vergnügen suchen. Na und ?? Wenn Frau NEIN sagt, ist es NEIN. Das müssen diese Männer aktzeptieren ... tun sie aber nicht.

Sorry aber bei diesem Thema bin ich jetzt auch emotional geworden...
Das Wichtigste Peripheriegerät eines Computers ist der Mensch.

Edita
Beiträge: 35
Registriert: 23.01.2012, 09:51

Re: Djerba

Beitrag von Edita » 11.11.2012, 13:24

2. Das soll konkret heissen dass vor paar Jahrzenten die Frauen/Touristinnen aus den von mir genannten Länder sich am Schwarzen Meer so verhalten haben wie beschrieben (somit ist dieses Verhalten nicht nur in den islamischen Länder eine pure Einladung dazu über alle Frauen des Westens dementsprechen zu denken und demnach zu handeln) Also ich war vor Jahrzenten am Schwarzen Meer habe mich aber nicht so verhalten wie von Dir beschrieben, mich weder mit einem Poolboy, Kellner oder sonstwem eingelassen sondern einfach nur Urlaub gemacht und ich komme aus der ehemaligen DDR, deshalb fühle ich mich auch hier angesprochen. Für das Verhalten in den islamischen Ländern sind die DDR-Frauen auch nicht verantwortlich denn da konnten sie damals garnicht hinreisen, also müssen das Bild dort wohl die Frauen des Westens geprägt haben. 3. Das soll konkret heissen dass: a.) Ich geschrieben habe was in den bestimmten Länder dieser Welt über Frauen gedacht wird die sich so verhalten wie Mary, und b.) Ich zutiefst bedauere dass dieses Verhalten auf alle Frauen des Westens "abfärbt" Das bedauere ich auch. Es ist wohl sehr einfach etwas falsch zu verstehen bzw. falsch zu interpretieren, nicht wahr?[/quote] Entweder habe ich einen Denkfehler oder ich verstehe Dich wirklich falsch.

CeeYou
Beiträge: 141
Registriert: 31.05.2012, 21:03

Re: Djerba

Beitrag von CeeYou » 11.11.2012, 13:54

Edita,

Du unterliegst dem Missverständnis, daß in arabischen Ländern, das Bild der Frau von der Frau geprägt ist. Das ist FALSCH! Der Koran, die Umgebung, die geringe Aufklärung in diesen Ländern macht die Frau zur Beute des Mannes.

Der Tourismus kann ein Bild verstärken, aber kein Bild entstehen lassen.

Was die Russen betrifft, so sind die auch nicht gerade "partymässig" abgeneigt. Wenn saufen, dann richtig :mrgreen: ...sogesehen konnte also nur passieren, was "Mann" bereit war zu tun. In wirtschaftlicher Hinsicht würde man sagen: in manchen Tourismusorten begegnen sich Angebot und Nachfrage ... nicht immer zu unserem Entzücken. Ab so ist halt das Leben....
===
Das Wichtigste Peripheriegerät eines Computers ist der Mensch.

Rubinrot
Beiträge: 976
Registriert: 18.04.2008, 23:26

Re: Djerba

Beitrag von Rubinrot » 11.11.2012, 14:05

Hallo Edita,
OT:

zwei Westfrauen waren in den 70igern (war damjals noch sehr günstig!!) mit Kindern am Schwarzen Meer
(Nähe Constantia) eine hatte 1-2mal ein Date mit einem Service-Mann aus Sibiu der gut deutsch sprach.
Danach wurde er nicht meht im Service gesehen. Sich mit West-Touris einzulassen war staatlicherseit verboten.
Also eine Bezness-Szene konnte damals nicht bestanden haben. Wie sie sich Bruderstaaten-Frauen gegenüber
verhalten haben kann ich icht sagen - wir Westfrauen hatten auch wenig Kontakt zu Osttouris - ich weiß nur
dass sie im Intershop sauer auf uns waren weil wir alles kaufen
konnten wir mit D-Mark bezahlten.

Gruss
Sage nicht immer was Du weißt, aber wisse immer was du sagst!

Edita
Beiträge: 35
Registriert: 23.01.2012, 09:51

Re: Djerba

Beitrag von Edita » 11.11.2012, 14:33

mein Beitrag oben sollte eigentlich so nicht aussehen...wahrscheinlich schwierig zu lesen...ich hab es noch nicht so mit Quote und Absätzen aber ich arbeite daran... :D

Edita
Beiträge: 35
Registriert: 23.01.2012, 09:51

Re: Djerba

Beitrag von Edita » 11.11.2012, 15:30

Rubinrot hat geschrieben:Hallo Edita, OT: zwei Westfrauen waren in den 70igern (war damjals noch sehr günstig!!) mit Kindern am Schwarzen Meer (Nähe Constantia) eine hatte 1-2mal ein Date mit einem Service-Mann aus Sibiu der gut deutsch sprach. Danach wurde er nicht meht im Service gesehen. Sich mit West-Touris einzulassen war staatlicherseit verboten. Also eine Bezness-Szene konnte damals nicht bestanden haben. Wie sie sich Bruderstaaten-Frauen gegenüber verhalten haben kann ich icht sagen - wir Westfrauen hatten auch wenig Kontakt zu Osttouris - ich weiß nur dass sie im Intershop sauer auf uns waren weil wir alles kaufen konnten wir mit D-Mark bezahlten. Gruss
Ich war in den 70igern mit einer Reisegruppe in Sotschi, eine Bezness-Szene gab es dort ganz sicher nicht. Wir haben festgestellt das die Männer dort regelrecht Angst hatten Kontakt mit einer Touristin aufzunehmen (auch nicht aus den Bruderstaaten) geschweige denn sich mit einer außerhalb des Hotels (auch nicht innerhalb) auf der Straße sehen zu lassen. Da war die Polizei präsent auf der Straße. Sauer war ich nicht auf die Westfrauen die im Intershop einkauften...vielleicht ein bischen neidisch... :) Jetzt haben wir auch alles, nur wem das Geld fehlt dem nützt das auch nichts, aber das ist vielleicht auch bischen OT. LG Edita

kleeblatt
Beiträge: 648
Registriert: 25.08.2009, 15:39

Re: Djerba

Beitrag von kleeblatt » 12.11.2012, 18:58

ich weiß :lol: :lol: :lol:
liebe grüße, kleeblatt

Edita
Beiträge: 35
Registriert: 23.01.2012, 09:51

Re: Djerba

Beitrag von Edita » 14.11.2012, 10:36

CeeYou hat geschrieben:
Edita,

SUPER! .. perfektes Zitat...

Lachen tut echt gut.... :D

Danke CeeYou, mit Deiner Hilfe habe ich ja den Klammerkurs, hoffentlich, erfolgreich absolviert... :mrgreen:

LG Edita

Edita
Beiträge: 35
Registriert: 23.01.2012, 09:51

Re: Djerba

Beitrag von Edita » 14.11.2012, 10:59

Hallo Mery,

es tut mir leid das ich Deinen Tread etwas missbraucht habe.

Bist Du nun schon zu neuen Erkenntnissen gekommen? Geld geschickt, Urlaub gebucht oder einfach als Urlaubsflirt abgehakt?

Vielleicht schreibst Du ja noch mal was dazu.

LG Edita

Jakobs_Weg
Beiträge: 2187
Registriert: 29.03.2008, 08:34

Re: Djerba

Beitrag von Jakobs_Weg » 14.11.2012, 12:35

Falls die Damen der Moderation es sinnvoll halten und sie auch Zeit dafür haben,
werden sie vielleicht diesen Abschnitt in die von Hulla erwähnte Sandkiste verschieben -
für kommende Neu-Userinnen!
LG, Jakobs_Weg

Nein, nicht alle Orientalen sind Beznesser!

Anaba
Beiträge: 20892
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Djerba

Beitrag von Anaba » 14.11.2012, 15:01

Jakobs_Weg hat geschrieben:Falls die Damen der Moderation es sinnvoll halten und sie auch Zeit dafür haben,
werden sie vielleicht diesen Abschnitt in die von Hulla erwähnte Sandkiste verschieben -
für kommende Neu-Userinnen!
Euer Wunsch ist mir Befehl. :D
Hier ist die Sandkiste wieder.
http://forum.1001geschichte.de/posting. ... f=76&t=365
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

kati3366
Beiträge: 965
Registriert: 29.03.2008, 16:29

Re: Djerba

Beitrag von kati3366 » 14.11.2012, 15:06

Wobei die TE am 08.11. um 08.25 Uhr das letzte Mal im Forum war.

Sie hatte sich die Reaktionen wohl etwas anders vorgestellt.
Träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume !!

Jakobs_Weg
Beiträge: 2187
Registriert: 29.03.2008, 08:34

Re: Djerba

Beitrag von Jakobs_Weg » 14.11.2012, 16:07

Oh, liebe Anaba! Du bist ja schnell! Danke! :)
LG, Jakobs_Weg

Nein, nicht alle Orientalen sind Beznesser!

CeeYou
Beiträge: 141
Registriert: 31.05.2012, 21:03

Re: Djerba

Beitrag von CeeYou » 16.11.2012, 22:52

Liebe Strauss,

Danke für die sachliche und auch ausführliche und auch wissenschaftlich fundierte Erklärung rund um das Verhalten orientalischer Männer. Die kognitive Distanz zu eigenen Gesellschaft... klar...so ist es...

Darf ich Fragen, was Du beruflich machst?

:D 8)
Und der letzte Satz von mir - mit NEIN ist NEIN... da habe ich auch gezögert... aber dann doch stehen gelassen.

So pauschal ist "Mann" natürlich nicht zu sehen und Du hattest mir toll darauf geantwortet, brauchte aber zwei Anläufe um vom flockigen Text-lesen zu schreiben - wie man denkt auf wissenschaftlich Text-lesen umzusteigen...

Danke :D

Schönes Wochenende...
Grüße aus Wien

C.
Das Wichtigste Peripheriegerät eines Computers ist der Mensch.

CeeYou
Beiträge: 141
Registriert: 31.05.2012, 21:03

Re: Djerba

Beitrag von CeeYou » 22.11.2012, 16:22

Strauss hat geschrieben:>>>
Darf ich Fragen, was Du beruflich machst?
<<<

Ja, natürlich: Nichts - meine beruflichen Fähigkeiten sind aufgrund meines fortgeschrittenen Alters keinem Arbeitgeber mehr etwas wert. :)

>>>.
:lol: ... Du stellst Dich auf eine niedrigere Stufe als nötig :wink:
Strauss hat geschrieben:>>>
zu schreiben - wie man denkt
<<<

Hmmm - das habe ich doch getan <grübel>.
*BOOAH :shock: .... wie schauen dann die Text aus, die Du nicht intuitiv abfasst :mrgreen:

Aber Spaß beiseite...
Ich habe den Text sehr gerne gelesen und inhaltlich gehe ich zu 100% konform.
Danke!
Das Wichtigste Peripheriegerät eines Computers ist der Mensch.

Antworten