Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Wir reden hier über die Unterschiede. Was ist Bezness und wer betreibt "Sextourismus" - Was sind die Folgen?

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Corinna
Beiträge: 294
Registriert: 12.01.2014, 07:07

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von Corinna » 13.08.2014, 22:15

Hallo Veritas,

danke für Deinen Beitrag – ich habe schallend gelacht, als ich ihn gelesen habe! – Du sprichst ein wahres Wort gelassen aus: nichts was mich vom Hocker gehauen hat.

Viele Grüße
Corinna

Qisma
Beiträge: 214
Registriert: 29.05.2014, 22:01

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von Qisma » 13.08.2014, 22:24

Denken aber wunder wer sie sind . Die Krone der Schoepfung, das bessere Geschlecht, glauben alle sie seien Ramses der 2. und man wuerde nur auf sie warten . Die arrogantesten, die ich je kennengelernt habe, waren tatsaechlich Aegipter.
Was dir in der Aussenwelt begegnet, ist nur eine Reflektion deiner inneren Welt.

Franconia
Beiträge: 2958
Registriert: 05.10.2012, 14:22

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von Franconia » 13.08.2014, 23:27

:lol: :lol: :lol:

Es kommt nicht auf die Nationalität an, man findet überall solche und solche.
Allerdings ist der selbsternannte "beste Stier im Revier" oft nur eine Luftnummer und enttarnt sich selbst schon bei den ersten plumpen Kontaktversuchen :wink:
Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen. (Platon)

Life Time
Beiträge: 58
Registriert: 17.05.2014, 01:42

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von Life Time » 14.08.2014, 00:46

Tja, wird eben überall nur mit Wasser gekocht und auch nicht alle deutschen bzw. europäischen Männer sind impotente Schlappschwänze. :wink:

Anaba
Beiträge: 20892
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von Anaba » 14.08.2014, 07:20

Worüber soll hier diskutiert werden?
Über die sexuellen Qualitäten der Männer?

Die wenigsten der Betroffenen haben nach einem super Lover gesucht, sondern nach einem Partner.
Letztendlich haben sie beides nicht bekommen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

coralia
Beiträge: 1457
Registriert: 30.03.2008, 12:17

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von coralia » 14.08.2014, 09:09

Anaba, danke, dass du nachfragst, ich habe mich auch gefragt, was das soll...

Mein Exmann war übrigens ein sehr guter Liebhaber und trotzdem ein *sowas sagt man nicht*. Das widerspricht sich nicht zwangsläufig.

Coralia

Candy
Beiträge: 1156
Registriert: 30.08.2013, 17:02

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von Candy » 14.08.2014, 09:12

Anaba hat geschrieben:Worüber soll hier diskutiert werden?
Über die sexuellen Qualitäten der Männer?

Die wenigsten der Betroffenen haben nach einem super Lover gesucht, sondern nach einem Partner.
Letztendlich haben sie beides nicht bekommen.
Viele Betroffene sind in der Tat ahnungslos in eine Geschichte hineingerutscht,
weil sie während eines Urlaubs regelrecht verliebt gemacht wurden, ihnen dreist und geschickt der Kopf verdreht wurde,
wodurch sie in die Falle gerieten, die Bezness heisst.
Sie wurden auf mieseste Weise gedemütigt und verletzt, nicht wenige gingen buchstäblich durch eine Hölle.

Deshalb finde ich das Thema in diesem Thread völlig daneben und gehört hier nicht ausdiskutiert!
Liebe Grüsse
Candy
Candy@1001Geschichte.de



Wer alles glaubt hat aufgehört zu denken (v.R.J.-M.)

Dalama
Beiträge: 512
Registriert: 02.02.2013, 14:30

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von Dalama » 14.08.2014, 09:33

Aber gerade, wenn man sehr verliebt ist, nimmt man es vielleicht zunächst hin, wenn es in dieser Beziehung nicht perfekt läuft
(und damit meine ich nicht Potenz :wink: ).

Im Nachhinein kann solch ein Fazit dann durchaus trösten und bei der weiteren Ablösung helfen.

Corinna
Beiträge: 294
Registriert: 12.01.2014, 07:07

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von Corinna » 14.08.2014, 11:27

Hallo,

Anaba hat geschrieben: „Worüber soll hier diskutiert werden? Über die sexuellen Qualitäten der Männer? Die wenigsten der Betroffenen haben nach einem super Lover gesucht, sondern nach einem Partner. Letztendlich haben sie beides nicht bekommen.“

Dalama hat geschrieben: „Aber gerade, wenn man sehr verliebt ist, nimmt man es vielleicht zunächst hin, wenn es in dieser Beziehung nicht perfekt läuft (und damit meine ich nicht Potenz ). Im Nachhinein kann solch ein Fazit dann durchaus trösten und bei der weiteren Ablösung helfen.“

Wenn hier eine Diskussion über die sexuellen Qualitäten der Beznesser aufkommt, kann das schon abrutschen und dann muß evtl. einiges ge – ixt werden. Und inhaltlich bringt es in diesem Fall nicht weiter.

Ich für mich sehe diesen sexuellen Aspekt als einen Teil der ganzen Geschichte. Es war auch ein Aspekt, bei dem bei mir die „Alarmglocken“ angingen. Er hat mich nachdenklich gemacht.

Vielleicht gibt es eine Möglichkeit darüber zu diskutieren, ohne daß es abrutscht?

Viele Grüße
Corinna

Nefertari1998
Beiträge: 801
Registriert: 05.04.2008, 18:47

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von Nefertari1998 » 14.08.2014, 11:34

Fakt ist doch, dass bei diesem Thema die Selbstwahrnehmung und Selbstdrastellung dieser Männer und die Realität meilenweit auseinanderklaffen.
Damit ist doch schon alles zum Thema gesagt und braucht nicht diskutiert zu werden.

Nefertari

Efendi II
Beiträge: 6429
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von Efendi II » 14.08.2014, 11:37

Candy hat geschrieben:Viele Betroffene sind in der Tat ahnungslos in eine Geschichte hineingerutscht,
weil sie während eines Urlaubs regelrecht verliebt gemacht wurden, ihnen dreist und geschickt der Kopf verdreht wurde,
Da kommen einen doch direkt die Tränen, wie diese armen unbedarften Frauen von den ausgebufften Bettnässern und Handyschüttlern "verliebt gemacht werden" und völlig unschuldig auf die Nase fallen.

Hier in Deutschland/Europa bestehen die Frauen auf ihrer Eigenständigkeit und Emanzipation und dort fallen sie auf diese Halbanalphabeten und diplomierten Handtuchausleger rein. Da kann man doch nur noch den Kopf schütteln, denn auch im Urlaub sollte man sein Hirn nicht völlig ausschalten und den gesunden Menschenverstand walten lassen.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Corinna
Beiträge: 294
Registriert: 12.01.2014, 07:07

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von Corinna » 14.08.2014, 12:48

Hallo,

Candy hat geschrieben: „Viele Betroffene sind in der Tat ahnungslos in eine Geschichte hineingerutscht, weil sie während eines Urlaubs regelrecht verliebt gemacht wurden, ihnen dreist und geschickt der Kopf verdreht wurde, wodurch sie in die Falle gerieten, die Bezness heisst. Sie wurden auf mieseste Weise gedemütigt und verletzt, nicht wenige gingen buchstäblich durch eine Hölle.“

Efendi hat geschrieben: „Da kommen einen doch direkt die Tränen, wie diese armen unbedarften Frauen von den ausgebufften Bettnässern und Handyschüttlern "verliebt gemacht werden" und völlig unschuldig auf die Nase fallen. Hier in Deutschland/Europa bestehen die Frauen auf ihrer Eigenständigkeit und Emanzipation und dort fallen sie auf diese Halbanalphabeten und diplomierten Handtuchausleger rein. Da kann man doch nur noch den Kopf schütteln, denn auch im Urlaub sollte man sein Hirn nicht völlig ausschalten und den gesunden Menschenverstand walten lassen.“

Ich denke, daß Candy den Nagel auf den Kopf trifft.

Ich denke, daß der Beitrag von Efendi nicht in ein Forum gegen Bezness paßt. Hier geht es doch darum, den Frauen und Männern (oft zum ersten Mal) Verständnis entgegenzubringen und ihnen u. a. zu helfen mit Ihrer Scham fertig zu werden. Der Beitrag oben ist kontraproduktiv. Ich möchte allen UserInnen, die sich wegen Unterstützung an dies Forum wenden sagen, daß es nicht unser Ziel ist noch einmal draufzuhauen. Die meisten von uns wissen genau, daß Betrug etwas ist, das jede/n treffen kann.

Viele Grüße
Corinna

Dalama
Beiträge: 512
Registriert: 02.02.2013, 14:30

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von Dalama » 14.08.2014, 12:59

Corinna hat geschrieben: Ich für mich sehe diesen sexuellen Aspekt als einen Teil der ganzen Geschichte. Es war auch ein Aspekt, bei dem bei mir die „Alarmglocken“ angingen. Er hat mich nachdenklich gemacht.
Inwiefern?

Anaba
Beiträge: 20892
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von Anaba » 14.08.2014, 13:19

Efendi II hat geschrieben:
Candy hat geschrieben:Viele Betroffene sind in der Tat ahnungslos in eine Geschichte hineingerutscht,
weil sie während eines Urlaubs regelrecht verliebt gemacht wurden, ihnen dreist und geschickt der Kopf verdreht wurde,
Da kommen einen doch direkt die Tränen, wie diese armen unbedarften Frauen von den ausgebufften Bettnässern und Handyschüttlern "verliebt gemacht werden" und völlig unschuldig auf die Nase fallen.

Hier in Deutschland/Europa bestehen die Frauen auf ihrer Eigenständigkeit und Emanzipation und dort fallen sie auf diese Halbanalphabeten und diplomierten Handtuchausleger rein. Da kann man doch nur noch den Kopf schütteln, denn auch im Urlaub sollte man sein Hirn nicht völlig ausschalten und den gesunden Menschenverstand walten lassen.
Vielleicht kannst du aufhören, den Frauen gebetsmühlenartig vorzuwerfen, was sie falsch gemacht haben.
Die meisten der Frauen, die auf solchen Mann reingefallen sind, bereuen das und im Nachhinein wissen sie genau, was falsch gelaufen ist.
Deshalb werden wir in diesem Forum nicht ständig darauf rumhacken, sondern versuchen aufzuklären und den Betroffenen zu helfen.
Solche Beiträge sind dabei nicht sehr hilfreich.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Max84
Beiträge: 121
Registriert: 22.07.2014, 16:46

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von Max84 » 14.08.2014, 13:45

Ich finde die Diskussion ganz interessant, denn Sex ist nicht gerade ein unwichtiger Faktor, warum Menschen binationale Beziehungen eingehen.

Die einen, weil sie hier den gewünschten Sexualpartner nicht bekommen (Alter, Attraktivität, Exotik, etc.), da sie in Bezug auf den einheimischen Beziehungsmarkt nicht sehr gute Karten haben (wegen Alter, fehlende Attraktivität, geringer Bildungsstand, wenig Geld, etc.). Im Ausland bzw. bei der Flüchtlings-Klientel erschließt sich ihnen ein ganz neuer Markt, wo sie plötzlich "freie" Auswahl haben und begehrt werden.

Die anderen, weil sie gerade die Exotik "anmacht" oder irgendwo gehört haben, dass Männer/Frauen aus X tolle Liebhaber sind.

Natürlich spielen auch andere Faktoren eine Rolle und wenn man eine ernsthafte Beziehung eingeht werden diese immer wichtiger. Aber wir sollten doch so ehrlich sein, dass zu Beginn einer Beziehung die körperliche Liebe eine sehr große Rolle spielt und für das Verlieben sehr maßgeblich ist.
Deswegen ist es doch ok, wenn hier Frauen (und vielleicht auch Männer?) von ihren Erfahrungen sprechen und sagen: "Ok, er sah gut aus, hat mir tolle Dinge gesagt, aber im Bett, naja...".

KungShanPing
Beiträge: 177
Registriert: 19.02.2014, 14:31

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von KungShanPing » 14.08.2014, 13:54

@ Effendi
Mit gebetsmühlenartig hat Anaba sehr recht. Auch mir ist aufgefallen, daß Deine Beiträge immer öfter in den Bereich des Grenzwertigen abrutschen. Man muß in einem Forum genau wie im wahren Leben nicht alles aus den Fingern in die Tastatur rutschen lassen, was einem so durch den Kopf geht... Schade eigentlich, dann ich finde Deine fachlichen Ergänzungen oft sehr interessant.

Anaba
Beiträge: 20892
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von Anaba » 14.08.2014, 15:01

Max84 hat geschrieben:Ich finde die Diskussion ganz interessant, denn Sex ist nicht gerade ein unwichtiger Faktor, warum Menschen binationale Beziehungen eingehen.

Die einen, weil sie hier den gewünschten Sexualpartner nicht bekommen (Alter, Attraktivität, Exotik, etc.), da sie in Bezug auf den einheimischen Beziehungsmarkt nicht sehr gute Karten haben (wegen Alter, fehlende Attraktivität, geringer Bildungsstand, wenig Geld, etc.). Im Ausland bzw. bei der Flüchtlings-Klientel erschließt sich ihnen ein ganz neuer Markt, wo sie plötzlich "freie" Auswahl haben und begehrt werden.

Die anderen, weil sie gerade die Exotik "anmacht" oder irgendwo gehört haben, dass Männer/Frauen aus X tolle Liebhaber sind.
.
Dieser Beitrag vermischt nun alles.
Wenn ich lese, dass sich für Frauen, die hier nicht den gewünschten Sexualpartner bekommen, weil ihr Alter oder die Attraktivität nicht entsprechend ist, ein neuer Markt erschließt, macht mich solche Aussage richtig wütend. Was ist denn das für eine Aussage?
Frauen fliegen in bestimmte Ländern, weil sie dort freie Auswahl unter potentiellen Flüchtlingen haben?
Dann kann ich dir nur sagen, Bezeness ist nicht Sextourismus.
Natürlich spielen auch andere Faktoren eine Rolle und wenn man eine ernsthafte Beziehung eingeht werden diese immer wichtiger. Aber wir sollten doch so ehrlich sein, dass zu Beginn einer Beziehung die körperliche Liebe eine sehr große Rolle spielt und für das Verlieben sehr maßgeblich ist.
Deswegen ist es doch ok, wenn hier Frauen (und vielleicht auch Männer?) von ihren Erfahrungen sprechen und sagen: "Ok, er sah gut aus, hat mir tolle Dinge gesagt, aber im Bett, naja..."
Genau das möchten wir hier nicht lesen.


Schade, dass es immer noch User gibt, die den Unterschied zwischen Sextourismus und Bezness nicht erkannt haben.
Eine Sextouristin kennt den Preis und bezahlt ihn. Ein Geschäft auf Gegenseitigkeit.

Eine Frau, die von Bezness betroffen ist, hat sich mehr als eine Sexbeziehung gewünscht. Sie wollte eine Beziehung.
Und ja, sie hat sich verliebt. Leider in einen Betrüger, der nicht an einer ehrlichen Beziehung interessiert ist, sondern nur seine Vorteile sieht
und dafür alles tut. Hat seine Ziele erreicht, ist die Frau für ihn nicht mehr interessant und er beendet die Beziehung.
Zurück bleiben Frauen, die oft alles verloren haben, die jahrelang Kredite bezahlen, die in der Regel die Kinder allein großziehen und oft traumatisiert sind.
Diese Frauen mit Sextouristinnen in einen Topf zu werfen ist falsch.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Max84
Beiträge: 121
Registriert: 22.07.2014, 16:46

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von Max84 » 14.08.2014, 15:10

Ich glaube, am Ende ist das nur ehrlich.

Das hat auch rein gar nichts mit Sextourismus zu tun, sondern mit den neu eröffneten Chancen auf einem neuen Beziehungsmarkt.
Eine Sextouristin fliegt bewusst an einschlägige Orte, um "nur" Sex zu haben (auch mit wechselnden Partnern). Davon rede ich aber gar nicht! Sondern eben von Beziehungsmärkten.
Hat nicht auch der gerade kritisierte Efendi in einem seiner Posts geschrieben, dass er im Ausland eine Frau gesucht hat, weil er bei den hiesigen nicht gut angekommen ist? Solche Fälle meine ich, ganz sicher nicht Sextourismus.

Und wenn Sex keine Rolle spielt, dann müssten wir in diesem Forum nicht immer wieder über AIDS-Tests, ungewollte Schwangerschaften, betrogene Ehemänner etc. lesen.

Darinka
Beiträge: 2809
Registriert: 28.05.2011, 23:37

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von Darinka » 14.08.2014, 15:12

Efendi II hat geschrieben:
Candy hat geschrieben:Viele Betroffene sind in der Tat ahnungslos in eine Geschichte hineingerutscht,
weil sie während eines Urlaubs regelrecht verliebt gemacht wurden, ihnen dreist und geschickt der Kopf verdreht wurde,
Da kommen einen doch direkt die Tränen, wie diese armen unbedarften Frauen von den ausgebufften Bettnässern und Handyschüttlern "verliebt gemacht werden" und völlig unschuldig auf die Nase fallen.

Hier in Deutschland/Europa bestehen die Frauen auf ihrer Eigenständigkeit und Emanzipation und dort fallen sie auf diese Halbanalphabeten und diplomierten Handtuchausleger rein. Da kann man doch nur noch den Kopf schütteln, denn auch im Urlaub sollte man sein Hirn nicht völlig ausschalten und den gesunden Menschenverstand walten lassen.
...Ach ist mir ja neu, dass es bei mir ein Halbanalphabet oder diplomierter Handtuchausleger war… und nein – ich habe ihn auch nicht im Urlaub kennengelernt…
Ich lese in letzter Zeit immer mehr Beiträge von Dir, die nur noch derart oberflächliches Schubladendenken beinhalten, dass es einem beim Lesen gruselt…

Nochmal zur Erinnerung: Bei mir war es ein gutgebildeter, deutscher Heiratsschwindler, bei dem das erste halbe Jahr noch nicht mal meine engsten Freunde den Braten gerochen haben…

Natürlich kann man jetzt sagen: Ja liebe darkness, ist es denn dann bei Dir dann überhaupt Bezness??? Mal von der genauen Definitionsfrage (und dem fehlenden Bestandteil der heißbegehrten AE ) abgesehen:
Die Masche, das Vorgehen, das Ergebnis ist das Gleiche: Ein perfide versteckte Betrugsmasche. Und ja, Bezness hat ein breites Spektrum. Sowohl von der Beznessausprägung als auch vom Spektrum der beteiligten Persönlichkeiten.

Und grundsätzlich muss ich Dir sagen, wenn ich das nicht selber erlebt hätte, würde ich wohl bei manchen Fällen genauso unverständlich drein schauen… Aber eines kann ich Dir heute sagen (unabhängig von Bezness):

Einem Betrüger auf den Leim gehen kann JEDER (auch noch so Schlaue).
Die Verliebtheitskomponente verklebt zwar den klaren Blick. Aber auch ohne (egal bei welchem Betrugsdelikt) bedarf es einfach nur Einem, der den Anderen austricksen kann.


Insofern ist es einfach nur arrogant, was Du da von Dir gibst. Hochmut kommt vor dem Fall.

Viele liebe Grüße
darkness
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

Darinka
Beiträge: 2809
Registriert: 28.05.2011, 23:37

Re: Hand auf´s Herz: Tolle Lover sind sie echt nicht!

Beitrag von Darinka » 14.08.2014, 15:19

Lieber max,

Du vermischst sehr wohl Sextourismus mit Bezness. Anaba hat da völlig recht.
Allerdings glaube ich, dass Männer da anders ticken als Frauen. Und das (aus meiner Sicht) die Ursache für Deine Beiträge da gerade ist.

Um es kurz zumachen: Frauen werden manchmal zu sehr von etwas gesteuert, was ca. 20 cm unterhalb des Kinns pocht - Männer dagegen von etwas deutlich tiefer gelegenem.... :wink: :wink: :wink:
Weshalb Männer und Frauen sich (bei dem um was es Dir gerade geht) eher nicht verstehen sondern ganz super toll aneinander vorbei reden können... :mrgreen:

Viele liebe Grüße
darkness
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

Gesperrt