abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Erfahrungen mit Flüchtlingen und Migranten zum Thema Bezness

Moderator: Moderatoren

Antworten
Anaba
Administration
Beiträge: 20857
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Anaba » 10.08.2020, 08:30

chavah hat geschrieben:
09.08.2020, 19:43
Er ist doch nicht erstmalig ausgezogen. Nur er hat es geschafft, seine Position kontinuierlich zu stärken. Respekt! Und das wird er weiter machen, das ist doch sein System. Ich sehe es hier als meine Aufgabe an, nicht Streicheleinheiten zu verteilen, sondern der Fragestellerin ganz klar und unmißverständlich vor Augen zu führen, was die Konsequenzen ihres Verhaltens sind.

Vielleicht schafft sie es dann, im Interesse der Kinder. Und hoffentlich ist sie nicht wieder schwanger.

Chavah
Es ist gut, klar die Konsequenzen aufzuzeigen.
Ich habe in diesem Fall allerdings das Gefühl, es kommt nichts bei Kirschtorte an.
Denn inzwischen sind drei Jahre ins Land gezogen und ihre Lage hat sich deutlich verschlechtert, während er
clever die Fäden gezogen und für sich genau das Richtige getan hat.
Schade, genau davor wurde Kirschtorte gewarnt.
Wenn sie jetzt das Ruder nicht schnell rumreißt und die Ratschläge befolgt, kann sie alles verlieren, was ihr wichtig ist.
Da sie seit Tagen nicht mehr schreibt, vermute ich Schlimmes.
Hoffentlich irre ich mich.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

chavah
Beiträge: 494
Registriert: 01.11.2015, 19:11

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von chavah » 10.08.2020, 08:53

Es ist sein gutes Recht, wieder einzuziehen. So einfach ist das.

Und, die Fragestellerin wurde ja immer dann schwanger, wenn es nutzte. Beim ersten Kind (vom jetzigen Partner), als die Beziehung in der Krise war, also hat sie ihn an sich gebunden. Sie wusste, dass dadurch der Verbleib in Deutschland eben wahrscheinlicher war. Beim zweiten Kind kam dann die schöne große Wohnung ins Spiel. Und da Kirschtorte ja offensichtlich diese Katastrophenbeziehung braucht, wird wohl eine weitere Schwangerschaft zumindest dann dazu kommen, wenn es ihm gelingt, sich von ihr endgültig abzunabeln. Denn ihr ist es ja außerordentlich wichtig, dass er nichts hat, von ihr abhängig ist.

An dieser Einschätzung ändert auch die psychische Erkrankung gar nichts. Es gibt genug psychisch Kranke, die ihr Leben gut meistern, arbeiten, in intakten Beziehungen leben, ihr Leben organisiert bekommen. Und ein GDB von 40 (Achtung, die Prozentangabe ist falsch und irreführend), der ist ja nun doch relativ mickrig.

Ja, gadi, ich will ganz bewußt das aufzeigen, was da falsch läuft. Im Interesse der Kinder. Vielleicht kommt die Fragestellerin ja durch so Denkanstöße aus ihrer sich primär "um den eigenen Bauchnabel drehen" Haltung heraus. Das wäre ihr zu wünschen, ganz besonders aber der großen Tochter. Die hat ja in den letzten Jahren wirklich viel mitmachen müssen. Und da kann sie sich auch nicht mit dem platten "ich liebe sie doch" herausreden. Natürlich liebt sie die Tochter. Nur, es hat sie nicht gehindert, sich unverantwortlich gegenüber diesem Kind zu verhalten.

Die Fragestellerin muss sich erst einmal über die Mechanismen klar werden, die sie anschubst. Wenn sie das erkennt, dann kann sie sich auch mit Untersützung auch von uns allen erfolgreich helfen lassen. Dazu gehören dann auch streicheln und Mut machen, aber eben auch harte Worte. Das muss man einfach sehen.

Chavah

chavah
Beiträge: 494
Registriert: 01.11.2015, 19:11

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von chavah » 10.08.2020, 09:03

Anaba, wir haben wohl gleichzeitig geschrieben. Im Prinzip stimme ich mit dir voll überein. Nur in einem Punkt weiche ich ab: nicht nur er hat erfolgreich die Strippen gezogen, sondern sie auch. Jeder mit seinen Zielen und mit seinen Methoden.

Chavah

gadi
Moderation
Beiträge: 9055
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von gadi » 10.08.2020, 09:16

chavah hat geschrieben:
10.08.2020, 08:53
Ja, gadi, ich will ganz bewußt das aufzeigen, was da falsch läuft. Im Interesse der Kinder. Vielleicht kommt die Fragestellerin ja durch so Denkanstöße aus ihrer sich primär "um den eigenen Bauchnabel drehen" Haltung heraus. Das wäre ihr zu wünschen, ganz besonders aber der großen Tochter. Die hat ja in den letzten Jahren wirklich viel mitmachen müssen. Und da kann sie sich auch nicht mit dem platten "ich liebe sie doch" herausreden. Natürlich liebt sie die Tochter. Nur, es hat sie nicht gehindert, sich unverantwortlich gegenüber diesem Kind zu verhalten.
Das hatte "das Forum" drei Jahre lang auch gehofft. Aber, man soll nie aufgeben, die Hoffnung verlieren, das ist schon gut und richtig so.

Meine Überzeugung ist, dass sich, liebe Kirschtorte, nichts grundlegendes ändern wird wenn du dir nicht therapeutische/psychiatrische Hilfe holst.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Moderation
Beiträge: 9055
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von gadi » 10.08.2020, 09:18

Anaba hat geschrieben:
10.08.2020, 08:30
Da sie seit Tagen nicht mehr schreibt, vermute ich Schlimmes.
Hoffentlich irre ich mich.
Das wäre schön.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Fierrabras
Beiträge: 1683
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Fierrabras » 10.08.2020, 19:03

Die emotional-instabile Persönlichkeitsstörung vom Borderline-Typ (so der offizielle Name) ist leider eine der am schwierigsten zu behandelnden psychischen Erkrankungen.
Sogar mit DBT (dialektisch-behaviorale Therapie) werden nur bescheidene Ziele erreicht. (O-Ton von Marsha Linnehan, die die DBT entwickelt hat: "DBT ist von allen beschissenen Therapieformen bei Borderline die am wenigsten beschissene".)

Ich "begleite" ärztlicherseits einige Patientinnen mit Borderline, wohgemerkt "begleite" und nicht "behandele", einige jetzt seit 5 oder mehr Jahren. Ich bin immer wieder neu verblüfft, in welche Schwierigkeiten sich diese Patientinnen immer und immer wieder hineinmanövrieren. Da muss man sich teils richtig anstrengen, aber die kriegen das hin. So bin ich die Anlaufstelle, zu der sie kommen können, wenn es zu sehr brennt (zusammen mit einer Sozialarbeiterin, die die praktische Seite übernimmt). (wohlgemerkt, teils hatten diese Patientinnen bereits eine DBT, teils bemühen sie sich um so eine Therapie und springen immer wieder kurz vor Therapiebeginn ab).
Und vielleicht helfe ich ihnen doch ein wenig, denn immerhin, einige kommen gelegentlich, sehr unzuverlässig, aber doch immer wieder und teils seit 5 Jahren und sagen auch, dass sie froh sind, so eine Anlaufstelle zu haben.

Ich würde daher der Kirschtorte hier eine Möglichkeit bieten, ihr Herz auszuschütten, wenn ihr danach ist. Gleichzeitig sollten wir alle uns hier keinen Illusionen hingeben, hier großartig irgendetwas verändern zu können.

Romni
Beiträge: 131
Registriert: 15.10.2019, 19:48

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Romni » 10.08.2020, 19:45

Liebe Kirschtorte,
es wäre schön, wenn Du ein Lebenszeichen geben würdest, damit wir wissen, dass Du nicht auch noch Gewaltopfer geworden bist :) :?:
be careful what you do to a good woman - you will have to deal with the bitch you created

Atin
Beiträge: 1383
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Atin » 10.08.2020, 20:11

Sie schrieb hier folgendes:
Seit 2010 bin ich aber regelmäßig ca. alle 3 Monate und bei Bedarf öfters bei meiner Psychiaterin. Das ist zwar keine Therapie aber wir besprechen auch jedesmal die aktuelle Lage und sie gibt mir Tips.
Hoffe sie nutzt es.
Wissen ist Macht.

kirschtorte
Beiträge: 184
Registriert: 09.02.2017, 18:18

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von kirschtorte » 11.08.2020, 09:14

Guten Morgen. Ich habe die neuen Kommentare leider jetzt erst gesehen, sorry.
Ja, er ist immer noch ausgezogen und wir genießen alle die Ruhe. Er ist noch in der Notunterkunft auf Wohnungssuche. Hier ist er schon seit drei Wochen nicht mehr gemeldet und die Papiere haben wir schon unterschrieben ihn aus dem Mietvertrag rauszunehmen. Er möchte das auch, da die Gesellschaft ihm sonst keine andere Wohnung anbieten wird.
Nein, ich bin nicht wieder schwanger.
Wir haben seit der Geburt der Kleinsten kein einziges Mal ohne Verhütung Geschlechtsverkehr gehabt. Ich hätte gerne in 2-3 Jahren noch ein letztes Kind gehabt, aber das hat sich ja nun erledigt und wäre sowieso nicht unbedingt nötig gewesen.
Er kommt immer noch jeden Nachmittag und holt die Kinder ab. Manchmal sogar etwas eher und füttert sie vorher noch. Zweimal waren wir bisher mit den Kindern gemeinsam unterwegs, danach ist aber jeder zu sich nach Hause gegangen.
Es klappt eigentlich alles sehr gut zur Zeit.
Allerdings finde ich er benutzt mich noch und da würde ich mich gerne besser abgrenzen können. Er kommt halt mit seinen Angelegenheiten immer zu mir. Meistens ist er genauso zickig und gemein zu mir wie als er noch hier gewohnt hat und wenn er dann mal freundlich ist wundere ich mich schon warum und ZACK, zieht er irgendwelche Briefe aus seiner Tasche womit er Hilfe braucht. Ich Idiot mach das dann auch immer und erklär ihm was drin steht und schreibe auch Antworten für ihn oder füll Anträge aus. Bei der Wohnungssuche hat er mich auch schon gebeten Angebote anzuschreiben, das habe ich aber erst einmal gemacht.
Naja, wenigstens bringt er auch das schwere Wasser mit wenn ich danach frage.

Eclipse
Beiträge: 854
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Eclipse » 11.08.2020, 13:07

kirschtorte hat geschrieben:
11.08.2020, 09:14
Ja, er ist immer noch ausgezogen und wir genießen alle die Ruhe. Er ist noch in der Notunterkunft auf Wohnungssuche. Hier ist er schon seit drei Wochen nicht mehr gemeldet und die Papiere haben wir schon unterschrieben ihn aus dem Mietvertrag rauszunehmen. Er möchte das auch, da die Gesellschaft ihm sonst keine andere Wohnung anbieten wird.
Prima, weiter so! Das sind wichtige Schritte auf dem Weg in die Freiheit!
kirschtorte hat geschrieben:
11.08.2020, 09:14
Nein, ich bin nicht wieder schwanger.
Das ist das Wichtigste. Das nichtgemachte Kind wird es Dir auf Knien danken, dass es nicht in so eine Situation hineingezwungen wurde.
kirschtorte hat geschrieben:
11.08.2020, 09:14
Allerdings finde ich er benutzt mich noch und da würde ich mich gerne besser abgrenzen können. Er kommt halt mit seinen Angelegenheiten immer zu mir. Meistens ist er genauso zickig und gemein zu mir wie als er noch hier gewohnt hat und wenn er dann mal freundlich ist wundere ich mich schon warum und ZACK, zieht er irgendwelche Briefe aus seiner Tasche womit er Hilfe braucht. Ich Idiot mach das dann auch immer und erklär ihm was drin steht und schreibe auch Antworten für ihn oder füll Anträge aus. Bei der Wohnungssuche hat er mich auch schon gebeten Angebote anzuschreiben, das habe ich aber erst einmal gemacht.
Naja, wenigstens bringt er auch das schwere Wasser mit wenn ich danach frage.
Du hast es richtig analysiert.

Hast Du mal die Übungen mit dem "NEIN-Sagen" vor dem Spiegel gemacht?

Alles Gute weiterhin und bleib auf Deinem Weg.

Atin
Beiträge: 1383
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Atin » 12.08.2020, 10:24

Ich ... mach das dann auch immer und erklär ihm was drin steht und schreibe auch Antworten für ihn oder füll Anträge aus. Bei der Wohnungssuche hat er mich auch schon gebeten Angebote anzuschreiben, das habe ich aber erst einmal gemacht.
Wer kennt das nicht. Die ewige Hilfe der Europäer die ihm das seiner Ansicht nach ja schulden.
Der weiß eben das er bei dir damit landen kann und das du das machst.
Das hast somit nicht 3 sondern 4 Kinder.
Wissen ist Macht.

gadi
Moderation
Beiträge: 9055
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von gadi » 12.08.2020, 10:27

kirschtorte hat geschrieben:
11.08.2020, 09:14
Ja, er ist immer noch ausgezogen und wir genießen alle die Ruhe. Er ist noch in der Notunterkunft auf Wohnungssuche. Hier ist er schon seit drei Wochen nicht mehr gemeldet und die Papiere haben wir schon unterschrieben ihn aus dem Mietvertrag rauszunehmen. Er möchte das auch, da die Gesellschaft ihm sonst keine andere Wohnung anbieten wird.
Falls er tatsächlich raus ist aus dem Mietvertrag oder auf dem Wege dahin, dann Glückwunsch! Ein wichtiger Schritt!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

kirschtorte
Beiträge: 184
Registriert: 09.02.2017, 18:18

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von kirschtorte » 19.09.2020, 11:32

Hallo. Wollte nur mal kurz berichten. Wir wohnen immer noch getrennt. Gottseidank. Es ist so herrlich. Ich möchte nie wieder mit ihm zusammen wohnen. Endlich muss ich mir nicht mehr täglich den emotionalen Stress antun und vor allem die Kinder nicht. Aus dem Mietvertrag ist er auch raus.
Er kommt nach wie vor jeden Nachmittag und holt die Kinder ab und hat 2 oder 3 mal hier geschlafen seit Ende July. Ich habe es leider noch nicht geschafft mich komplett von ihm zu lösen. Rufe ihn auch noch jeden Tag an. Es wird aber immer besser und meine Augen sind noch immer geöffnet. Ich weiß jetzt, dass er ein Narzisst ist und was das bedeutet.

Eclipse
Beiträge: 854
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Eclipse » 19.09.2020, 11:43

Gratuliere, Kirschtorte, dass Du konsequent geblieben bist! Ich weiß ja, dass es für Dich besonders schwer ist.
kirschtorte hat geschrieben:
19.09.2020, 11:32
hat 2 oder 3 mal hier geschlafen seit Ende July. Ich habe es leider noch nicht geschafft mich komplett von ihm zu lösen. Rufe ihn auch noch jeden Tag an. Es wird aber immer besser und meine Augen sind noch immer geöffnet. Ich weiß jetzt, dass er ein Narzisst ist und was das bedeutet.
Das bekommst Du auch noch in den Griff. Du hast schon so viel geschafft - der Rest kommt auch noch, wenn Du nur nie wieder vergisst, was der Ungute Dir angetan hat!!!

Immer dran denken, ehe Du schwach wirst: Es ist zu 100% besser ohne ihn als mit ihm!!!

Nilka
Moderation
Beiträge: 10206
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Nilka » 19.09.2020, 13:39

Wind of Change geschnuppert :wink:
Weiter so, Kirschtorte!
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Antworten