abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Erfahrungen mit Flüchtlingen und Migranten zum Thema Bezness

Moderator: Moderatoren

Antworten
Eclipse
Beiträge: 928
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Eclipse » 26.03.2021, 14:30

kirschtorte hat geschrieben:
26.03.2021, 12:32
Ich rufe ihn immer noch mehrmals am Tag an, frage ihn oft ob er mal wieder hier schlafen will. (Das letzte Mal war Mitte Februar.)
Schau mal - das könntest Du einfach unterlassen. Es ergibt doch keinen Sinn. Du weißt, was er für ein Drecksack ist. Warum zur Hölle pflegst Du regelmäßigen Kontakt? Du dienst ihm Deine Unterstützung ja geradezu an!

Lass ihn doch einfach in Ruhe.

nessaja
Beiträge: 144
Registriert: 02.12.2011, 09:11

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von nessaja » 26.03.2021, 14:42

Liebe Kirschtorte,

bist Du Dir so wenig wert, dass Du diesen Typen immer noch anrufst? Ich weiss, es ist bestimmt nicht einfach, aber lass es. Es zieht Dich immer wieder nach unten, das brauchst Du bestimmt nicht. Ich wünsche Dir viel Kraft damit Du es schaffst los zu lassen. Und das wirst Du auch.
Höre auf die Userinnen hier, die das Gleiche erlebt haben und Dir jetzt zur Seite stehen.

Liebe Grüsse
Christel
I do it my way.

Anaba
Beiträge: 21165
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Anaba » 26.03.2021, 17:36

kirschtorte hat geschrieben:
26.03.2021, 12:32
Ich arbeite daran. 🙏 Es ist wirklich nicht einfach ganz loszulassen. Ich rufe ihn immer noch mehrmals am Tag an, frage ihn oft ob er mal wieder hier schlafen will. (Das letzte Mal war Mitte Februar.) Ich bin einfach nur froh, dass ich das Größte schon mal geschafft habe, ihn rauszuschmeißen. Alles ist mir jetzt bewusst, was er tut und was er ist, aber trotzdem so...ich weiß nicht...Entsetzend? Schockierend? Unglaublich?
Das solltest du schnellstens bleiben lassen.
Was bringt es dir wenn er bei euch schläft?
Du hast ihn nun endlich rausgeschmissen und rufst ihn trotzdem immer wieder, mehrmals am Tag an?
Was denkst du, wie er sich da fühlt? Siegessicher, weil er weiß, er hat dich immer noch an der Angel.
Wenn er mit den Kindern zum Spielplatz geht, verabschiede ihn an der Tür und Tschüss. :wink:
Kein Essen bei dir, keine Behördenangelegenheiten für ihn erledigen, keinen Cent mehr....nichts.
Es ist aus.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

kirschtorte
Beiträge: 198
Registriert: 09.02.2017, 18:18

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von kirschtorte » 04.04.2021, 19:31

Ich hasse ihn immer mehr und immer mehr Dinge über ihn werden mir klar. Er ist total ein Narzisst. Ich weiß nicht ob es an seiner Kultur und Herkunft liegt oder an seinen Charakter oder beides.
Vor 2 oder 3 Wochen kam er morgens um auf die 2 Jährige aufzupassen, weil ich mit der 3 Jährigen zu einem wichtigen Termin musste. Davor standen wochenlang 2 großen Taschen mit seiner Wäsche hierrum. Er hat sie einfach nicht wieder mitgenommen, weil er wohl davon ausging, dass ich Idiot es schon noch waschen werde. Hab ich aber nicht. Als ich am frühen Nachmittag wiederkam war tatsächlich meine Waschmaschine am Laufen mit seinen Sachen.
Er ist so frech und abgebrüht und so ein Ausnutzer. Zukünftig werde ich den Waschraum abschließen und den Schlüssel mitnehmen.
Letztens habe ich eine neue Packung Ohrstäbchen aufgemacht und am nächsten Tag fehlte schon die Hälfte. Meine Große war es nicht.
Er will einfach alles immer geschenkt und kostenlos haben um jeden Cent von seinem Geld für sich zu sparen. Er würde mir auch das letzte Hemd nehmen. Ganz, ganz böser Mensch.
Die Waschmaschine macht neuerdings Geräusche. Ich sagte sie muss wohl bald erneuert werden und ob er etwas dazugibt. Natürlich nein. Aber seine Wäsche will er drinnen haben! Naja, mach ich ja schon seit ca. 2 Monaten nicht mehr.
Demnächst fährt er nach Berlin um seinen Pass zu erneuern. Dafür hat er hunderte von Euros, sagt aber immer zu mir er hat nichts.
Manchmal wundere ich mich warum er so geworden ist. Dann lese ich alte Beitrage hier von mir und merke, dass er nicht so geworden ist, sondern immer schon so war. Nur damals hat er sich dazwischen noch Mühe gegeben, weil er mich noch "brauchte". Jetzt kommt absolut keine Mühr mehr, weil er alles hat.
Ich weiß ich könnte ihn rausschicken wenn er mal auf die Kinder aufpasst während ich nicht Zuhause bin, aber ich mag auch nicht meine kleinen Kinder morgens schon "aussperren". Ist eh nicht oft, aber zukünftig werde ich alles abschließen.
Hier geschlafen hat er seit Mitte Februar nicht. Ich habe auch gemerkt, dass ich gar nicht mehr WILL, dass er hier schläft. Ich will nur, dass ER es WILL. Jedesmal wenn er nein sagt kränkt es mich und lässt mich an mir zweifeln. Was an mir so schlimm ist und warum er mich nicht will. Als er vor ein paar Wochen aber ja sagte, wollte ich es gar nicht und hab abends gesagt er soll doch nicht hier bleiben. Und als er vor ein paar Wochen fragte ob er hier schlafen soll sagte ich auch nein.
Immer noch etwas Psychospiel, aber ich nehm es mir nicht mehr zu Herzen. Ich verstehe nicht wieso ich so viele Jahre nicht gemerkt habe, wie und was er ist. Oder gemerkt habe und nicht wahrhaben wollte.
Er kommt immer jeden Nachmittag, macht die Kinder fertig, geht mit ihnen raus. Kommt wieder, macht sie bettfertig, sitzt mit ihnen beim Abendessen, putzt ihre Zähne und dann geht er. Ist so okay für mich erstmal.

Toastie
Beiträge: 618
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Toastie » 05.04.2021, 05:48

Liebe Kirschtorte,

ja, er mag ein Narzisst und ein böser Mensch sein. Auf jeden Fall ist er für dich nicht gut, du bist sehr reflektiert und weißt das bestimmt inzwischen!
Ich lese aus deinen Postings heraus, dass der Kontakt sehr frustrierend ist und du immer wieder enttäuscht bist und irgendwie nach wie vor in Warteposition, ob er sich doch wieder bemüht und dir doch wieder seine "Liebe" zeigt. Es ist als möchtest du einen Blinden sehend machen, du müsstest die Erkenntnis, dass er "blind" ist, nun ein für alle mal akzeptieren. Ich finde es ja toll, dass er sich so um die Kleinen kümmert, aber ich denke, dass die sehr gut mitbekommen, wie dich jeder Besuch aufwühlt, daher ist es wohl auch nicht so toll für die Kinder, wenn er immer wieder zu euch nach Hause kommt und du danach ein Wrack bist. Nun wird es wärmer, lass ihn doch wirklich die Kinder abholen und die Abendroutine übernimmst du dann wieder, das wäre für die Kinder (und dich) sicher besser. Und ihm so zu vertrauen, dass er alleine bei euch sein darf, solltest du vielleicht nicht! :? Es liegt nicht an dir, dass er nicht bei dir schlafen möchte oder dich nicht liebt! Wenn er Narzisst ist, liebt er auch niemand anderen, nicht mal sich selbst, es hat keinen Sinn, darüber traurig zu sein! Vergeude deine Liebe im Herzen nicht für jemanden, der gar nicht fähig ist, diese zu erkennen! Du schreibst immer "er sagt...", "er tut"....als würdest du dich nur an sein Verhalten irgendwie anpassen, damit jonglieren. Aber was tust/sagst du? Du kannst doch unabhängig von seiner Aktion auch agieren, nicht nur reagieren?
kirschtorte hat geschrieben:
04.04.2021, 19:31
Hier geschlafen hat er seit Mitte Februar nicht. Ich habe auch gemerkt, dass ich gar nicht mehr WILL, dass er hier schläft. Ich will nur, dass ER es WILL. Jedesmal wenn er nein sagt kränkt es mich und lässt mich an mir zweifeln. Was an mir so schlimm ist und warum er mich nicht will. Als er vor ein paar Wochen aber ja sagte, wollte ich es gar nicht und hab abends gesagt er soll doch nicht hier bleiben. Und als er vor ein paar Wochen fragte ob er hier schlafen soll sagte ich auch nein.
Immer noch etwas Psychospiel, aber ich nehm es mir nicht mehr zu Herzen. Ich verstehe nicht wieso ich so viele Jahre nicht gemerkt habe, wie und was er ist. Oder gemerkt habe und nicht wahrhaben wollte.
Er kommt immer jeden Nachmittag, macht die Kinder fertig, geht mit ihnen raus. Kommt wieder, macht sie bettfertig, sitzt mit ihnen beim Abendessen, putzt ihre Zähne und dann geht er. Ist so okay für mich erstmal.
Das sind wirklich (unnötige) Psychospielchen. Dass er dich noch immer so in der Hand hat gefühlsmäßig, dass du an dir sofort zweifelst und dich klein fühlst, ist sehr schlimm! :( Du willst noch immer, nach allem, was passiert ist, dass "er es will", dass "er dich will", wo wir wieder bei der Analogie des Blinden wären :? . Du wirst es nicht schaffen, dass er dich sieht, er ist nämlich blind! :cry: Aber das hat nichts mit dir zu tun! Ich kann dir nur raten, ehrlich zu dir selbst zu sein und herauszufinden, was du wirklich (nicht) willst und dann danach zu handeln. Dass du dir sein Verhalten nicht zu Herzen nimmst und das dann alles doch irgendwie wieder "okay" für dich ist, halte ich für eine handfeste Lüge. Und damit könnte ich schlecht leben, also mit diesem "Selbstbetrug". Du verletzt dich m.M.n. dadurch selbst und bist dir VIEL zu wenig wert! Daran kann man aber arbeiten! Man kann schon mal zugeben, dass einen das Verhalten noch immer sehr verletzt, auch wenn man weiß, dass es völlig unnötig ist. Aber danach sollte man eben seine Schlüsse ziehen und entsprechende Handlungen folgen lassen. Nicht immer wieder zurückgehen und darauf warten, dass sich der einstige persönliche Traum erfüllt und der Mensch doch ein anderer ist, als er eben ist. Der ist, den er früher mal ab und zu gezeigt (gespielt) hat. Sich wieder "bemüht". Sonst befindet man sich sein Leben lang in einer unglücklichen Abwärtsspirale! Das haben du und die Kinder nicht verdient! Gib dich nicht mit diesem Wenigen zufrieden, sonst wirst du immer ausgenutzt werden von bösen Menschen. Die spüren nämlich, wenn sich jemand zu wenig bedeutet und sich mit quasi nichts zufrieden gibt/arrangiert! :cry:
Viel Glück!
Toastie
Getoastet aber nicht verbrannt (Toastie)

karima66
Beiträge: 2585
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von karima66 » 05.04.2021, 18:25

Kirschtorte, er nimmt viel zu viel Raum ein bei dir, das geht gar nicht, so gut es ist, dass er sich um die Kinder kümmert, so geht es nicht denn du kommst so nicht aus dem Gefühlschaos, kannst keine Ruhe und keinen Neuanfang für dich beginnen und wirst nicht unabhängig was aber für dein Selbstbewusstsein wichtig ist.
Bei dir Zuhause hat er nichts mehr zu suchen.
Die Kinder kann er draussen oder bei sich treffen und das geregelt, ihr habt zwei getrennte Leben und da teilt man sich die Zeit mit den Kindern, mehr nicht.
Versuch das hinzubekommen, grenze dich ab, gerade du , wenn ich richtig erinnere Borderlinerin, brauchst klare Strukturen, Jemanden dem du vertrauen kannst um dich mehr wert zu schätzen und vor allem ein Gleichgewicht, mehr Ausgeglichenheit.

Ariadne
Beiträge: 1690
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Ariadne » 07.04.2021, 10:21

Liebe Kirschtorte,
dein Beitrag, den ich zufällig gesehen habe, hat mich veranlasst mich nochmal anzumelden. Ich bin der Meinung meiner VorschreiberInnen, dass du ihm zu viel Raum gewährst. Du machst ihm das Leben bequem, er braucht keinen Finger zu rühren. Du fühlst dich dabei nicht gut, das hört man heraus. Du hast viele Fortschritte gemacht, das freut mich sehr, aber du musst noch einen weiteren Schritt wagen: ihm klarmachen, dass er sein Sorgerecht ausüben kann, aber nicht auf deine Kosten. Wenn es ihm die Kinder wert sind, dann muss er ihnen eine Möglichkeit geben, mit ihm zusammen zu sein, ohne dich ständig zu belagern. Ihr seid getrennt, also er soll deine Privatsphäre respektieren. Er kann nicht jeden Tag bei dir ein und ausgehen als wäre ganz normal. So kommst du nicht mehr zur Ruhe.
Ich weiß, dass es schwer ist, aber es ist unbedingt notwendig.

Er isst jeden Tag ein Stück "Kirschtorte" vom Kuchen, den du gebacken hast. Lass ihn doch selber backen!

Denk bitte darüber nach. Ich wünsche dir alles Gute, dass dein Gefühlsleben wieder in Ordnung kommt.
Liebe Grüße

Ariadne
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

kirschtorte
Beiträge: 198
Registriert: 09.02.2017, 18:18

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von kirschtorte » 08.04.2021, 18:43

Ich habe heute wieder etwas gemerkt. Alles was er tut ist immer genau darauf abgestimmt mich wahnsinnig zu machen! Meine Anrufe ignorieren, keine genaue Uhrzeit zu nennen wann er die Kinder holt oder nur grobe Zeiten und dann zu spät zu kommen. Oder er sagt mir mit welchem Bus er kommt, ich steh hier und warte und er lässt sich noch 15 Minuten Zeit von der Bushaltestelle bis hierher (normal 1 Minute). Oder ich frage wo er mit den Kindern hingeht und er sagt "nach draußen". Alles um mich zu gaslighten. Wenn ich was sage über sein Verhalten, dann explodiert er und sagt ich bin krank und crazy usw.
Ich weiß es würde mir besser tun ihn nicht mehr reinzulassen, aber ich genieße es auch wenn er sich hier um die Kinder kümmert und ich dabei meine Sachen machen kann. Bei ihm möchte ich die Kinder nicht haben. Bin froh, dass er es noch nicht gefordert hat. Seine Wohnung ist über eine Stunde weit weg. Er ist oft streng mit den Kindern in Dingen die ich nicht mag. Sie weinen vielleicht macht Mama. Er schläft auch immer so fest und hört gar nichts. Er ist hier schon so oft mit den Kindern einfach am Esstisch eingeschlafen oder im Kinderzimmer beim Spielen und ich hörte nur Schnarchen. Nee. Ich bin froh, dass er sie noch nicht mit zu sich nehmen wollte. Gesund ernährt er sie auch nicht so wie ich.
Er geht jeden Tag mit ihnen raus, macht danach die Abendroutine und dann geht er. Das stört mich nicht und ich weiß die Kinder essen ausgewogen und gesund, habe ein Auge drauf usw. In der Zeit geh ich duschen. Wenn die Kinder etwas älter werden wird es sich sowieso ändern.
Was mich stört sind seine Psychospielchen.
Ich denke es war trotzdem Schicksal, dass ich ihn kennenlerne. Ich denke es sollte einfach so sein, dass ich diese zwei kleinen Kinder habe. Es sollte wohl so sein, dass ich die Kinder habe aber nicht ihn. Die Kinder möchte ich niemals missen.

Cimmone
Beiträge: 4298
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Cimmone » 08.04.2021, 20:18

kirschtorte hat geschrieben:
08.04.2021, 18:43


Ich habe heute wieder etwas gemerkt. Alles was er tut ist immer genau darauf abgestimmt mich wahnsinnig zu machen! Meine Anrufe ignorieren, keine genaue Uhrzeit zu nennen wann er die Kinder holt oder nur grobe Zeiten und dann zu spät zu kommen. Oder er sagt mir mit welchem Bus er kommt, ich steh hier und warte und er lässt sich noch 15 Minuten Zeit von der Bushaltestelle bis hierher (normal 1 Minute). Oder ich frage wo er mit den Kindern hingeht und er sagt "nach draußen". Alles um mich zu gaslighten. Wenn ich was sage über sein Verhalten, dann explodiert er und sagt ich bin krank und crazy usw
Liebe Kirschtorte,

Es ist gut, dass Du merkst, was Dich wahnsinnig macht.
Nur wirst Du ihn nicht ändern können.
Vielleicht schaffst Du es ja, dieses Verhalten nicht Deine Stimmung beeinflussen zu lassen.
Z.B. die Kinder erst für draußen anziehen, wenn er klingelt und so lange können sie spielen oder so.

Dieses relaxte Umgehen mit Verabredungen und der vereinbarten Zeit hat ja nichts mit Dir zu tun.
Es gibt Dir Sicherheit, wenn jemand das einhält, was er sagt.

So ist er aber nicht.
Ich wünsche Dir die Kraft, ihn in seinem So - Sein loslassen zu können.
Du hast etwas davon, dass er kommt und sich um die Kinder kümmert.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Montafon
Beiträge: 124
Registriert: 30.10.2018, 14:23

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Montafon » 09.04.2021, 10:38

Hallo Kirschtorte,
wenn ich das Verhalten deines Ex nur lese schwillt mir schon der Kamm an!
Lass dir das doch nicht gefallen! Der ruiniert weiterhin deine Lebensfreude und hält dich dabei klein.
Dreh den Spieß um und mach es mit ihm genauso! Warten lassen und ihm die Schuld für alles geben.
Was meinst du wie schnell der klein beigibt wenn er merkt dass du Kraft hast.
Solche Menschen nehmen keine Rücksicht und hören erst auf auf einem herumzutrampeln wenn man sie so behandelt wie sie es mit einem tun.
Erst wenn du Stärke zeigst wird er dich respektieren und bis dahin bis du für ihn nur ein schwaches Etwas das man benützt solange es noch herhält.

Toastie
Beiträge: 618
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Toastie » 09.04.2021, 18:54

Montafon hat geschrieben:
09.04.2021, 10:38
Dreh den Spieß um und mach es mit ihm genauso! Warten lassen und ihm die Schuld für alles geben.
Was meinst du wie schnell der klein beigibt wenn er merkt dass du Kraft hast.
Solche Menschen nehmen keine Rücksicht und hören erst auf auf einem herumzutrampeln wenn man sie so behandelt wie sie es mit einem tun.
Erst wenn du Stärke zeigst wird er dich respektieren und bis dahin bis du für ihn nur ein schwaches Etwas das man benützt solange es noch herhält.
Den Spieß umdrehen würde ich eher nicht empfehlen! :shock: Es endet dann nur in einem ewigen Psychospielchen :cry: .
Respekt zeigen kann dieser Mann m.M.n. niemals einer Frau gegenüber, egal wie stark sie sich zeigt. Weil er Frauen wie einen Gegenstand behandelt, etwas, das für seine Bedürfnisse taugt, nicht mehr und nicht weniger. Kirschtorte hat zwei Geburten hinter sich, ich denke sie ist ganz schön stark 8) , sie hat womöglich nur über die Zeit vergessen, für sich selbst einzustehen, sich selbst vor andere zu stellen.
Liebe Grüße,
Toastie
Getoastet aber nicht verbrannt (Toastie)

Eclipse
Beiträge: 928
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Eclipse » 10.04.2021, 14:15

kirschtorte hat geschrieben:
08.04.2021, 18:43
Alles was er tut ist immer genau darauf abgestimmt mich wahnsinnig zu machen!
Stichwort "wahnsinnig machen" - liest Du überhaupt, was Dir hier im Forum geschrieben und geraten wird???

gadi
Beiträge: 10103
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von gadi » 10.04.2021, 15:10

Eclipse hat geschrieben:
10.04.2021, 14:15
kirschtorte hat geschrieben:
08.04.2021, 18:43
Alles was er tut ist immer genau darauf abgestimmt mich wahnsinnig zu machen!
Stichwort "wahnsinnig machen" - liest Du überhaupt, was Dir hier im Forum geschrieben und geraten wird???
Ich glaube, dem Typen ist es einfach völlig egal, welche Bedürfnisse kirschtorte so hat, was sie ihm sagt, was sie ihm "rät". Er nimmt sich eben, was er braucht. Und den Rest ignoriert er.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Karlotta
Beiträge: 1128
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Karlotta » 10.04.2021, 16:42

Kirschtorte, so lange er sich in Deiner Wohnung aufhalten kann, sicher ist es für ihn noch Teil seiner Wohnung, wird sich an Deinem Zustand nichts ändern.
Er sollte die Kinder an der Wohnungstür abholen und wiederbringen und denn Tschüss. Kinder musst Du dann verköstigen und bettfertig machen. Das ist für Dich nicht so bequem, aber den Preis für seine Anwesenheit musst Du mit Deinem Seelenheil bezahlen.
Manchmal habe ich das Gefühl, daß Du den Stress mit ihm brauchst. Mach endlich Du die Ansage, wie der Weg ist. Nimm Dein Leben in die Hand, erst dann werden seine Aussagen an Dir abgleiten. Du vermittelst ihm, daß er unersätzlich ist. Kontakt nur, um Zeiten für die Kinder abzusprechen.
Sonst dreht sich alles noch weiter im Kreis.
Karlotta
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe

Atin
Beiträge: 1400
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Atin » 11.04.2021, 04:03

Betrachte das mal aus afrikanischer Sicht

Du hast ein Haus über den Kopf bekommst zur Not Unterstützung vom Staat und hast Essen auf dem Tisch.

In Afrika wird eine Frau mit 5 kleinen Kindern verlassen, Wasser ist verdreckt und wird kilometerweit heran getragen, Geld... was ist Geld

Für ihn bist du immer noch (viel zu) privilegiert und er ist der Gute weil er ja Geld nach unten schickt. Der heilige Samariter quasi.

Ach ja und das alles bezahlst du mit deinen Nerven. Tue dir das nicht mehr länger an.

Jeder Mensch ist lernfähig und auch er wird sich dem System anpassen und seine Kinder zur gegebenen Zeiten abholen. Schließlich ist er gut abtrainiert in Hörigkeit und macht alles brav mit was die Obrigkeit ihm "vorschlägt". Typisch.

Für mich scheint es eher das er dich dahin manipulieren hat ihm hinterher zu laufen. Und Grund dafür sind immer die Kinder. Der Klassiker.
Wissen ist Macht.

Atin
Beiträge: 1400
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Atin » 11.04.2021, 04:05

gadi hat geschrieben:
10.04.2021, 15:10
Eclipse hat geschrieben:
10.04.2021, 14:15
kirschtorte hat geschrieben:
08.04.2021, 18:43
Alles was er tut ist immer genau darauf abgestimmt mich wahnsinnig zu machen!
Stichwort "wahnsinnig machen" - liest Du überhaupt, was Dir hier im Forum geschrieben und geraten wird???
Ich glaube, dem Typen ist es einfach völlig egal, welche Bedürfnisse kirschtorte so hat, was sie ihm sagt, was sie ihm "rät". Er nimmt sich eben, was er braucht. Und den Rest ignoriert er.
Ja leider ist es Wirklichkeit. Die Userin ist überhaupt nicht in der Lage ihn und die Situation unter Kontrolle zu kriegen. Sie ist ihm nicht gewachsen. Hat sich übernommen.
Wissen ist Macht.

Efendi II
Beiträge: 6516
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Efendi II » 11.04.2021, 15:15

Die Überschrift ist doch längst obsolet.

Mit zwei deutschen Kindern, um die er sich kümmert, dürfte sein Aufenthalt
in Deutschland endgültig gesichert sein.
In der DDR wussten 90% der Bevölkerung, dass sie verarscht werden.
In der Bundesrepublik haben es 90% der Wähler anscheinend immer
noch nicht gemerkt.

Nilka
Beiträge: 11332
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Nilka » 11.04.2021, 16:06

Wo du recht hast, hast du recht Efendi. Das ist Fakt.

Es geht aber auch um den Aspekt, dass die Kinder für den Aufenthalt missbraucht wurden und dass die Frau (nur) als die Austrägerin seiner AE ebenfalls missbraucht wurde.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Efendi II
Beiträge: 6516
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Efendi II » 11.04.2021, 17:53

Nilka hat geschrieben:
11.04.2021, 16:06
Es geht aber auch um den Aspekt, dass die Kinder für den Aufenthalt missbraucht wurden und dass die Frau (nur) als die Austrägerin seiner AE ebenfalls missbraucht wurde.
Das ist doch eine bekannte Masche, die recht häufig praktiziert wird.
Da sie in fast allen Fällen von Erfolg gekrönt ist, dürfte sie auch in
Zukunft weiterhin Anwendung finden.

Solange sich genügend Frauen finden, die sich auf diese Art der
"Aufenthaltsbeschaffungmaßnahme" einlassen, gibt es doch gar
keinen Grund damit aufzuhören.
In der DDR wussten 90% der Bevölkerung, dass sie verarscht werden.
In der Bundesrepublik haben es 90% der Wähler anscheinend immer
noch nicht gemerkt.

Cimmone
Beiträge: 4298
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Cimmone » 11.04.2021, 18:35

Efendi II hat geschrieben:
11.04.2021, 17:53
Solange sich genügend Frauen finden, die sich auf diese Art der
"Aufenthaltsbeschaffungmaßnahme" einlassen, gibt es doch gar
keinen Grund damit aufzuhören.
Na, nun kommt ja kein Mann daher und sagt: "Trage mein Kind aus, damit ich hier bleiben kann."

Da wird von Liebe, nie gekanntem Glück und eine rosige gemeinsame Zukunft geschwafelt und der Traum einer verliebten Frau ist womöglich genau das.

Zu diesem Zeitpunkt kommt noch hinzu, dass es politisch korrekt und wünschenswert ist, gemischte Kinder zu produzieren, wegen irgendwas matter. Das ist dann der Kamof gegen Rechts auf dieser Ebene.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Antworten