Eine UNFASSBARE Wende

Das Internet bietet über die vielen messanger wie: Pal-Talk - ICQ - MSN - Yahoo & Skype - die idealen Plattformen für Beznesser? Hier könnt ihr Euch informieren und austauschen.

Moderator: Moderatoren

Grampusgriseus
Beiträge: 186
Registriert: 24.08.2015, 11:26

Re: Eine UNFASSBARE Wende

Beitrag von Grampusgriseus » 12.04.2019, 21:31

Liebe Juliette,

mir geht es wie Karima, Adriane und noch einigen anderen, die ähnliches schrieben...mir fehlen echt die Worte...
Nur eins fällt mir dazu ein: Man kann durchaus Läuse UND Flöhe haben!
Soll heißen: nur weil der eine ein A... ist, heißt das noch lange nicht, dass der anderer KEINER ist.
Ich hoffe, Du verstehst, was ich meine.
In diesem Sinne: Ich hoffe, Dir geht (möglichst SUPERSCHNELL) ein Licht auf und Du überlegst Dir noch einmal ganz gründlich, was Du da gerade im Begriff bist, zu tun.
Alles Gute! Denk' an Deine Kinder und an Deine Gesundheit!

grampusgriseus

Atin
Beiträge: 1281
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Eine UNFASSBARE Wende

Beitrag von Atin » 13.04.2019, 17:12

:idea: viewtopic.php?f=25&t=9704&p=372635&hili ... gd#p372635

Der ASrtikel könnte hilfreich und erhellend wirken :?
Wissen ist Macht.

Laura Marie
Beiträge: 686
Registriert: 22.04.2016, 21:49

Re: Eine UNFASSBARE Wende

Beitrag von Laura Marie » 13.04.2019, 17:38

Grampusgriseus hat geschrieben:
12.04.2019, 21:31
Liebe Juliette,

mir geht es wie Karima, Adriane und noch einigen anderen, die ähnliches schrieben...mir fehlen echt die Worte...
Nur eins fällt mir dazu ein: Man kann durchaus Läuse UND Flöhe haben!
Soll heißen: nur weil der eine ein A... ist, heißt das noch lange nicht, dass der anderer KEINER ist.
Ich hoffe, Du verstehst, was ich meine.
In diesem Sinne: Ich hoffe, Dir geht (möglichst SUPERSCHNELL) ein Licht auf und Du überlegst Dir noch einmal ganz gründlich, was Du da gerade im Begriff bist, zu tun.
Alles Gute! Denk' an Deine Kinder und an Deine Gesundheit!

grampusgriseus

Das ist ein schöner Ausdruck, den habe ich noch nie gehört. Der bringt es auf den Punkt.

Viele Grüße
Laura Marie
Diamonds are not always girls best friends. ;-) (Laura Marie)

Maus
Beiträge: 127
Registriert: 06.03.2013, 14:06

Re: Eine UNFASSBARE Wende

Beitrag von Maus » 15.04.2019, 00:06

Juliette,

dein Leben beginnt neu, wie du schreibst und es ist so vorhersehbar:

du wirst zu ihm reisen, er wird dir die Welt zu Füssen legen. Seine Familie wird dich aufnehmen wie die eigene Tochter.

Nach 4 Jahren, nachdem er die unbefristete AE hat, wirst du merken, was er heute von dir denkt:

Du hast zwei Kinder, bist keine Jungfrau, es existieren Nacktbilder von dir, du wohnst unverheiratet mit einem Mann zusammen und flirtest gleichzeitig mit dem Algerier und gläubig bist du auch nicht. Denkst du im ernst, dass der dich irgendwie liebt? Du bist das perfekte Opfer, für ihn die perfekte unanständige Frau, die man ohne schlechtes Gewissen ausnutzen kann und dann, auch ohne schlechtes Gewissen, unter irgendeinem Vorwand (er wird sagen, du bist ihm nicht gläubig genug) verlassen kann. Danach kann er dann seine Jungfrau aus Algerien holen und sich mit ihr hier was aufbauen.

Dein neues Leben beginnt jetzt, nur, dass du nicht in dein Glück, sondern in dein größtes Unglück rennst!

nabila
Beiträge: 2190
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Eine UNFASSBARE Wende

Beitrag von nabila » 15.04.2019, 09:41

hallihallo,

viel einfallen tut mir wenig. Hab alles erneut durchgelesen und hier eine Zusammenfassung :--------------------------------------

16.10.2018
...von Online Bezness oder versuchte Sextortion oder wie auch immer. Ihm ging es nicht um den Aufenthalt, er wollte mich Erpressen. Was ihm zum Glück nicht gelungen ist. Mir hat es mein Herz raus gerissen. Ich habe noch nie so tiefe liebe für einen Menschen empfunden. Ich komme darüber einfach nicht weg. Ich habe in den 10 Monaten 18 Kilo abgenommen und 2 Suizidversuche hinter mir. Und trotz allem liebe ich ihn immer noch so sehr und es hört einfach nicht auf!

Wir haben 9 Monate täglich viele Stunden über Webcam telefoniert.

Er wollte mich mit Nacktbildern erpressen! Er wollte sie an alle Kontakte schicken
Hab ich nicht gemacht. Er hat alle Bilder daten etc von meinem Computer ...

03.03.2019, 03:49
Wollte Euch nur mal berichten das ich es immer noch nicht geschafft habe. Ich weiss nicht wo das noch hinführen soll. Habe jetzt schon Probleme mit dem Herzen und die Galle musste mir auch schon entfernt werden (auf Grund eines zu hohen Gewichtsverlust in kürzester Zeit) wo soll das noch hin führen? Ich bin jetzt sogar 4 Wochen krank geschrieben und meine Leitungsposition wurde mir jetzt auch genommen. (Suizidversuch)Es geht immer weiter Bergab.

…...Mein Ex ist nicht der Vater der Kinder. Der Vater der Kinder würde einen Ortswechsel niemals zu lassen und wir haben das geteilte Sorgerecht. Die Mäuse sind 9 und 11

30.03.2019, 01:27
So Ihr lieben, ich war noch NIE so KLAR wie jetzt! Das Thema Ist für mich erledigt. Es mag vielleicht lächerlich klingen aber ich hatte heute eine Kartenlegung......ich war noch NIE so KLAR wie jetzt! Das Thema Ist für mich erledigt
Ich habe ihm jetzt noch 1 Nachricht gedrückt, das ich jetzt alles weiss und ich ihn verachte und er nichts mehr von mir hören wird. Ich war mir noch NIE so sicher und mir fällt eine enorme Last von den Schultern. Die Heilung beginnt. Yeahhhhhhhhhhhhhh --------------------------------------

und nun ???

Julija
Beiträge: 584
Registriert: 19.05.2012, 13:17

Re: Eine UNFASSBARE Wende

Beitrag von Julija » 15.04.2019, 14:53

Liebe Nabila,

das hast du schön zusammengesucht.

"Und nun?" ist leicht zu beantworten:
Juliette schmeißt nicht nur ihr Leben weg, sondern auch noch das ihrer Kinder.

Als Kind (psychisch) kranker Eltern ist das Aufwachsen ohnehin erschwert. Wenn dann die Mutter noch einen skrupellosen, betrügenden Mann an der Seite hat... ich will es mir gar nicht ausmalen.

Das ist einer der sehr wenigen Geschichten, wo ich denke und hoffe, dass es bitte bitte ein Trollversuch ist. So verantwortungslos kann keine Mutter sein. Gäbe es Juliette in meinem realen Umfeld, ich wäre schon längst beim Jugendamt. Daher glaube ich auch, dass entweder in der Geschichte ein bedeutender Teil fehlt oder sie schlichtweg nicht stimmt. Spätestens beim Suizidversuch mit Klinikaufenthalt wird doch nach den Kindern geschaut.

Ich verstehe es einfach nicht. SO muss niemand in Deutschland leben. Es gibt so viele Angebote zur Unterstützung und Hilfe.
Ich verstehe auch die Rolle des Vaters nicht. Einen Umzug stimmt er nicht zu, aber wenn sich die Kindesmutter Richtung Algerien aufmacht, dann hält er den Mund?

Was für ne kaputte Lebenswelt.

Es bleibt nur die Hoffnung, dass es nicht wahr ist.

leva
Beiträge: 3483
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Eine UNFASSBARE Wende

Beitrag von leva » 15.04.2019, 15:57

Ja,diese "Wende" ist sehr schwer zu glauben und zu lesen.
Wahrscheinlich waren die Kinder in der Obhut des Ex Freund,den sie als psycho beschrieben hat,waehrend sie im Krankenhaus wegen ihren OPs und Selbstmordversuchen war?
Alles nur Spekulation....

Doch wenn ihr Lebenswunsch an so einem seidenen Faden haengt,vom "Liebesglueck" mit dem Algerier abhaengt,von einer Kartenleserin,dann ist sie sehr anfaellig fuer erneute Einbrueche.
Das "Glueck" wird sich als grosses Unglueck herausstellen.
So ein Mann kann ihr doch keine Stuetze sein,um fuer sie und ihre Kinder ein stabiles Familienleben zu gestalten.

Im Gegenteil,er wird sie brauchen/gebrauchen/aussaugen bis sie wieder am Abrund steht.

Die Verbesserung der Lebensumstaende fuer sie und ihrer Kinder sollte ihre Motivation sein,das sie ueberlebt hat und ihre Kinder noch ihre Mutter haben ist eine wertvolle chance fuer sie,


Warum nur dieses zwanghafte Klammern an einen Mann der nix Gutes im Schild fuehrt?

Ich bin hier auch mit meinem Latein am Ende und denke wenn es so ist wie geschildert von ihr,sollte da jemand Hilfeleistung fuer sie und die Kinder geben.

Der Vater der Kinder wurde doch bestimmt informiert...

Qisma
Beiträge: 157
Registriert: 29.05.2014, 22:01

Re: Eine UNFASSBARE Wende

Beitrag von Qisma » 15.04.2019, 18:56

Julija hat geschrieben:
15.04.2019, 14:53
Ich verstehe auch die Rolle des Vaters nicht. Einen Umzug stimmt er nicht zu, aber wenn sich die Kindesmutter Richtung Algerien aufmacht, dann hält er den Mund?
Hat sie das denn getan bzw. nun ernsthaft geplant? Ich habe nur in Erinnerung, dass sie mal kurz darueber nachgedacht hatte ein Wochenende hinzufliegen.

Qisma
Beiträge: 157
Registriert: 29.05.2014, 22:01

Re: Eine UNFASSBARE Wende

Beitrag von Qisma » 15.04.2019, 19:12

leva hat geschrieben:
15.04.2019, 15:57
Doch wenn ihr Lebenswunsch an so einem seidenen Faden haengt,vom "Liebesglueck" mit dem Algerier abhaengt,von einer Kartenleserin,dann ist sie sehr anfaellig fuer erneute Einbrueche.
So ein Mann kann ihr doch keine Stuetze sein,um fuer sie und ihre Kinder ein stabiles Familienleben zu gestalten.

Warum nur dieses zwanghafte Klammern an einen Mann der nix Gutes im Schild fuehrt?
Lieber irgendeinen Mann als gar keinen Mann, denken anscheinend immer noch einige Frauen in D. Und da bleibt man auch lieber so lange bei einem "Psycho" bis was neues im trockenen ist, weil man nicht allein sein kann!

Manche Frauen brauchen tatsaechlich einen Vormund, die benehmen sich wie von Sinnen…

Sind Maenner da auch so extrem :?:

Eclipse
Beiträge: 325
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Eine UNFASSBARE Wende

Beitrag von Eclipse » 15.04.2019, 19:45

Julija hat geschrieben:
15.04.2019, 14:53

Das ist einer der sehr wenigen Geschichten, wo ich denke und hoffe, dass es bitte bitte ein Trollversuch ist.
Denke ich schon längere Zeit... :(

Die Story ist unrealistisch. Wer es mal im eigenen Umfeld erlebt hat, kennt die Maschinerie, die schon nach dem ersten Suizidversuch aufgefahren wird. Beim zweiten ... Heidewitzka. :shock:

nabila
Beiträge: 2190
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Eine UNFASSBARE Wende

Beitrag von nabila » 15.04.2019, 20:09

hallihallo,

für mein Empfinden bewegen wir uns quasi seit Beginn auf einem Feld, das nicht unseres ist.

Wenn, wenn, wenn die Kinder tatsächlich in diesem erschwerten Umfeld aufwachsen müssen, wäre mein Anraten eher

fachlich kompetente Hilfe für Juliette, wobei auch ich denke, die Ämter wären nach Suizidversuchen SOFORT am Ball.

Dieses bunte und gruselige Durcheinander hier macht ja schon einige Nutzer sprachlos und verweist eher auf Krankheitsbilder

und Läuse-plus-Flöhe und so denke ich eher an Vorgenanntes oder Trollilala.


liebe Grüße ♥

Cimmone
Moderation
Beiträge: 793
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Eine UNFASSBARE Wende

Beitrag von Cimmone » 15.04.2019, 20:41

nun musste ich mich erstmal informieren, was ein Troll ist :oops:
Das wäre ja eine fiese Geschichte, uns den Atem zu nehmen, mitfiebern zu lassen und unsere Empathie zu wecken. Bezziemäßig.
Wenn Du denkst:"Das ist zu schön, um wahr zu sein", dann ist es das meist auch.

LG, Cimmone
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Julija
Beiträge: 584
Registriert: 19.05.2012, 13:17

Re: Eine UNFASSBARE Wende

Beitrag von Julija » 15.04.2019, 20:58

Qisma hat geschrieben:
15.04.2019, 18:56

Hat sie das denn getan bzw. nun ernsthaft geplant? Ich habe nur in Erinnerung, dass sie mal kurz darueber nachgedacht hatte ein Wochenende hinzufliegen.
Liebe Qisma,

ich habe einen Schritt weiter gedacht. Das wird ja nicht auf Ewig eine reine Internet-Bekanntschaft sein. Er kann so einfach - hoffentlich - nicht in Deutschland einreisen. Daher wird sie über kurz oder lang nach Algerien reisen müssen.

Ich bin froh, dass ich nicht alleine da stehe mit meiner Troll-Unterstellung. Im Grunde habe ich nicht mal etwas dagegen, sich hier Geschichten auszudenken, weil ich immer davon ausgehe, irgendjemand wird es lesen, dem es hilft.
Aber diese Geschichte ist schon sehr einzigartig und rasant. Da kann niemand von lernen.
Auf der anderen Seite kann Bezness alles Mögliche verursachen.

Ich sehe es so wie Eclipse. Bei einem einmaligen Suizidversuch kann es passieren durch das Raster zu fallen. Gut reden, ein stabiles Umfeld samt Arbeitsplatz, Einsicht, Genesungswunsch... kann alles helfen um ein Bild zu schaffen, welches es real nicht gibt. Aber beim zweiten, dann noch lange Klinikaufenthalte, den getrennten Vater, der sich anscheinend um die Kinder sorgt (siehe fehlende Zustimmung zum Umzug), da glaube ich nicht, dass niemand das Jugendamt informiert.

Vielleicht ist das ja auch alles passiert und wurde nur nicht erwähnt.

Den Kindern wird es mit dem Algerier nicht besser gehen, egal wie toll und begehrt sich Juliette jetzt fühlen mag.

Insgesamt glaube ich jedoch hier an eine unwahre Geschichte mit vielleicht einem wahren Kern. Irgendeine Verbindung wird Juliette schon haben, die sie zu uns geführt hat.

Nilka
Moderation
Beiträge: 6616
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Eine UNFASSBARE Wende

Beitrag von Nilka » 15.04.2019, 21:46

Ich wünsche mir auch seit einiger Zeit, dass die Geschichte nicht wahr ist.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

brighterstar007

Re: Eine UNFASSBARE Wende

Beitrag von brighterstar007 » 15.04.2019, 22:46

Hi Nilka ;

Die Geschichte hat einige " Hänger"....Entweder lebt der Algerier hier;
Ist hier bereits einmal eingereist oder Juilette' s Ex ist zu ihm gefahren oder wie hätten sie sich sonst schlagen sollen und wie hätte Mr. Algeria ihm
350;- Euro stehlen können * Sicher nicht durch Telepathie......

Liebe Grüsse Brighterstar

Qisma
Beiträge: 157
Registriert: 29.05.2014, 22:01

Re: Eine UNFASSBARE Wende

Beitrag von Qisma » 16.04.2019, 10:06

Julija hat geschrieben:
15.04.2019, 20:58
Qisma hat geschrieben:
15.04.2019, 18:56

Hat sie das denn getan bzw. nun ernsthaft geplant? Ich habe nur in Erinnerung, dass sie mal kurz darueber nachgedacht hatte ein Wochenende hinzufliegen.
Liebe Qisma,

ich habe einen Schritt weiter gedacht. Das wird ja nicht auf Ewig eine reine Internet-Bekanntschaft sein. Er kann so einfach - hoffentlich - nicht in Deutschland einreisen. Daher wird sie über kurz oder lang nach Algerien reisen müssen.
Er wollte doch aber gar nicht, dass sie dort auftaucht. Natuerlich muss einen das nicht interessieren :mrgreen: .

Cimmone
Moderation
Beiträge: 793
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Eine UNFASSBARE Wende

Beitrag von Cimmone » 04.07.2019, 13:16

Wenn Du denkst:"Das ist zu schön, um wahr zu sein", dann ist es das meist auch.

LG, Cimmone
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Antworten