Wie lange dauert der Schmerz?

Das Internet bietet über die vielen messanger wie: Pal-Talk - ICQ - MSN - Yahoo & Skype - die idealen Plattformen für Beznesser? Hier könnt ihr Euch informieren und austauschen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
brighterstar007

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von brighterstar007 » 25.03.2019, 15:21

Liebe Juilette,

Kennst du den Spruch " Ich vermisse MICH und möchte mich ZURÜCK ". * Dies ist auch der Titel
Eines englischsprachigen Buches.

Bitte konzentriere dich auf sich selbst und wenn es " nur" eine halbe bis eine Stunde am Tag
Ist. Versuche, dies konsequent zu praktizieren, egal ob du dich danach fühlst oder nicht.

Liebe Grüße und ganzheitliche Genesung

Brighterstar

inner_peace
Beiträge: 206
Registriert: 17.11.2018, 11:49

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von inner_peace » 25.03.2019, 20:32

Liebe Juliette,

welche möglichen Ergebnisse gäbe es denn?

Entschuldige, ist etwas schräg so zu denken, aber vielleicht hilft's dennoch...

a) Der Algerier und Dein Ex sind beides Engel und Du hast Dir alles eingebildet...
(Sehr unwahrscheinlich, aber wahrscheinlich versuchen sie es Dir gerade so einzureden, falls es überhaupt zwei Personen sind.) Hattest Du nicht weiter oben in Deinem Thread von "gaslightning" gesprochen? Das klingt für mich genau danach. (Weg, nur weg davon!)

b) Dein Ex hat den Algerier erfunden, um Dich zu terrorisieren. (Möglich, finde ich.) Dann laufe so schnell Du kannst.

c) Dein Ex und der Algerier lügen Dich an. Dito.

d) Der Algerier ist unschuldig. (Darauf zu bauen birgt so viele Unsicherheiten, Gefahren...) Selbst wenn er unschuldig ist, so wird er ohne Dich auch gut weiterleben können. (Auch da ist Kontaktabbruch o. k.)

e) Dein Ex ist unschuldig. (und liebt Dich oder hat Dein Wohl im Sinn...) Dann wird er auch einen Kontaktabbruch von Dir akzeptieren, denn er wird verstehen, dass Du den Abstand brauchst um wieder Boden unter den Füßen zu bekommen und um Dich zu erholen.

Vielleicht hilft das, um Deine Rechnung auch mit den Unbekannten schon jetzt lösen zu können.

Akassia hat etwas angesprochen, was ich auch wichtig finde, die Arbeit kann gerde in so einer Phase Stabilität geben... Das merke ich selbst. Deshalb wünsche ich Dir, dass Du da schnell wieder eine gute neue Perspektive findest.

Liebe Grüße,
IP

Juliette0583
Beiträge: 105
Registriert: 14.10.2018, 01:33

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Juliette0583 » 26.03.2019, 15:09

Ich war Bereichsleiter in der Altenpflege und habe nebenbei noch ein Fernstudium absolviert zur Pflegedienstleitung.
Warum ich es unbedingt wissen muss kann ich euch erklären, AAAAAALLLLSSSOOOO. Mein ex und ich waren 5 Jahre zusammen. Auch sehr toxisch diese Beziehung. Dadurch haben wir alle Freunde verloren. Als ich es dann schaffte mich zu trennen kamen Höllenzeiten auf mich zu. Im endeffekt hatten wir nur uns und um nicht komplett isoliert zu sein, den Kindern zu liebe und weil wir uns dann besser verstanden wie in der Beziehung blieb er dann hier wohnen. Er ist eigentlich wie mein bester Freund und ja leider auch der einzige den ich habe. Er weiss das wir nie wieder zusammen kommen werden und er sieht mich nun schon fast 1 Jahr leiden. Er sagte sogar letztes Wochenende zu mir:" Weisst du was Julia, wir fahren nach Algerien und holen ihn hier her. Es ist ja nicht mehr auszuhalten wie sehr du leidest. Hauptsache du wirst wieder glücklick" Dieser Satz war mit sicherheit auch nur Taktik und ja auch gar nicht möglich aber er sieht es nun endlich ein das egal was passiert ich immer zu dem Algerier halte =( Da er aber hier lebt und auf guten Freund Spielt??? ist das so wichtig für mich. Es hat ja auch finanzielle Vorteile das er noch hier ist und wäre ich jetzt alleine ginge das gründlich vor den Baum. Wie gesagt ich bin momentan nicht mal in der Lage für den Haushalt. Und habe natürlich wieder Kontakt zu dem Algerier aufgenommen. ICH WEISS WAS IHR ALLE JETZT DENKT. Ihr habt auch vollkommen recht. Ich hab ne Vollmeise. Aber dadurch das ich nicht weiss wer dafür verantwortlich ist kann ich auch nicht glauben das er so bösartig ist. Ich bin noch nicht genug auf die Schnauze gefallen :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:

leva
Beiträge: 3660
Registriert: 27.06.2014, 17:01

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von leva » 26.03.2019, 15:15

Lass keine Scham im Weg stehen dir umgehend Hilfe zu suchen.
Ich glaube dass du Beratung/coaching brauchst ,um fuer den Alltag wieder fit zu werden.
Die Beschaeftigung mit diesen beiden Maennern ist Gift fuer dich.
Siehst du was das mit dir macht?
Hoffendlich muss dein Zustand nicht noch schlimmer werden,eh du handelst....

Bitte tue etwas fuer dich.

Juliette0583
Beiträge: 105
Registriert: 14.10.2018, 01:33

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Juliette0583 » 26.03.2019, 15:19

Ja ich bin mir dessen bewusst aber ich kann auch nicht alleine sein das macht mich kaputt

leva
Beiträge: 3660
Registriert: 27.06.2014, 17:01

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von leva » 26.03.2019, 15:23

Juliette0583 hat geschrieben:
26.03.2019, 15:19
Ja ich bin mir dessen bewusst aber ich kann auch nicht alleine sein das macht mich kaputt
Das Zusammenleben mit deinem EX,mit dem du eine toxische Beziehung hattest und der dich zurueck will und etwas mischugge ist macht dich kaputt.
Diese Baustelle musst mMn erstmal bearbeiten.

Er sollte sich was eigenes suchen,sonst kommst ja nie zum Luft holen und dein Leben neu anzugehen.

Du wirst lernen muessen auch das Alleinsam phasenweise auszuhalten,da wirst nicht drumrum kommen.
Aber es gibt ja Moeglichkeiten in Gesellschaft zu sein.
Zuletzt geändert von leva am 26.03.2019, 15:26, insgesamt 1-mal geändert.

brighterstar007

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von brighterstar007 » 26.03.2019, 15:25

Hi.Juilette ,

Kann der Algerier so frei reisen * Du schriebst doch, er habe deinen Ex um ziemlich viel
Geld bestohlen und sich mit ihm geprügelt *

Ob es eine gute Idee ist, mit deinem Ex zusammen zu wohnen - heutzutage sind die Mieten
Recht hoch....Eine Freundin wäre da vielleicht als Mitbewohnerin geeigneter.

Was schreibt er dir, der Nordafrikaner * WAS will er * In welcher Sprache kommuniziert ihr *

Es ist so, dass dir diese Verwirrung nicht gut tut. Das merkst du hoffentlich und kannst dich
FÜR DICH entscheiden.

Liebe Grüße Brighterstar

P.S.Dein Ex hängt so an dir, wie du an dem Algerier - macht das Sinn *

Akassia
Beiträge: 58
Registriert: 31.01.2019, 15:04

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Akassia » 26.03.2019, 16:20

Liebe Juliette,

Bereichsleiterin in der Altenpflege mit Fernstudium zur Pflegedienstleitung, da fällt mir direkt ein Stein vom Herzen. Das ist der Mangelberuf schlechthin, da findest Du überall, wirklich überall in Deutschland sofort eine attraktive neue Arbeitsstelle!

Du erwähnst Kinder, also hast Du selbst Kinder? Da bist Du doch nicht allein! Da wir uns nicht persönlich kennen, kann ich natürlich nicht sicher sein, dass ich Dir das Richtige rate, überlege aber bitte, ob folgendes nicht gut für Dich wäre:

Denke erstmal darüber nach, ob Du gerne dort lebst, wo Du gerade bist. Wenn ja, geh morgen zur Arbeitsagentur und lass Dir passende Stellen in Deiner Gegend präsentieren. Wenn Du die neue Arbeit hast, solltest Du wahrscheinlich überlegen, ob Dein Ex besser bei Euch ausziehen sollte.

Falls Du Dir einen Tapetenwechsel schön vorstellen kannst, dann überlege, welche Gegend in Deutschland Dich und Deine Kinder (wie alt sind sie denn?) reizen könnte. Mit Deiner Ausbildung kannst Du in einem richtig schicken Seniorenstift in einer tollen Gegend anfangen: Schwarzwald, Voralpenland, Nordsee, Ostsee, hach!!

Gefühlsmäßig denke ich, es wäre gut, irgendwo anders neu anzufangen. Natürlich ist es auch so, dass man Problemen nicht davonlaufen kann, aber eine verantwortungsvolle, gut bezahlte, neue Stelle würde Dich doch beflügeln. Und das wiederum würde auch Deinen Kindern guttun.

Noch ein Gedanke: Im Zusammenhang mit Deinen Kindern ist es wichtig, ob Dein "Ex" Dein ehemaliger Ehemann ist, Dein Noch-Ehemann oder Dein Ex-Freund. Das wäre bei einem Ortswechsel zu bedenken wegen eventueller Fragen zu Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht.

Vom Alter her könnte ich Deine Mutter sein, deshalb sage ich jetzt einfach: Juliette, geh morgen bitte erst zum Arzt und lass Dir etwas zur Stabilisierung Deiner Stimmungslage verschreiben, und dann gleich weiter zur Arbeitsagentur. Viel, ganz viel Glück!!

Liebe Grüße,
Akassia

Juliette0583
Beiträge: 105
Registriert: 14.10.2018, 01:33

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Juliette0583 » 26.03.2019, 20:03

Mein Ex ist nicht der Vater der Kinder. Der Vater der Kinder würde einen Ortswechsel niemals zu lassen und wir haben das geteilte Sorgerecht. Die Mäuse sind 9 und 11 und aus Ihrem Umfeld will ich sie auch nicht raus reißen. Das Problem bei meinem Job ist, da ich ja so gesehen allein erziehend bin und im Pflegeberuf sich alles in Schichten und Wochenend arbeit abspielt ist alles sch... Noch bin ich nicht Arbeitslos. Ich habe lediglich meinen Posten als Bereichsleiter verloren und soll in die ambulante Pflege. Das mache ich aber nicht und jetzt bleibe ich erstmal zu Hause und versuche ein bisschen zu genesen. 5. Woche Krank. Ich habe aber evtl ein Pan B und da verdiene ich wesentlich mehr. Aber erstmal abwarten. Ich würde auch erstmal 1 Jahr zu Hause bleiben. Mal sehen. Ich hab keine Ahnung wie es jetzt weiter geht.

Juliette0583
Beiträge: 105
Registriert: 14.10.2018, 01:33

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Juliette0583 » 26.03.2019, 20:05

brighterstar007 hat geschrieben:
26.03.2019, 15:25
Hi.Juilette ,

Kann der Algerier so frei reisen * Du schriebst doch, er habe deinen Ex um ziemlich viel
Geld bestohlen und sich mit ihm geprügelt *

Ob es eine gute Idee ist, mit deinem Ex zusammen zu wohnen - heutzutage sind die Mieten
Recht hoch....Eine Freundin wäre da vielleicht als Mitbewohnerin geeigneter.

Was schreibt er dir, der Nordafrikaner * WAS will er * In welcher Sprache kommuniziert ihr *

Es ist so, dass dir diese Verwirrung nicht gut tut. Das merkst du hoffentlich und kannst dich
FÜR DICH entscheiden.

Liebe Grüße Brighterstar

P.S.Dein Ex hängt so an dir, wie du an dem Algerier - macht das Sinn *
Wie ich bereits erwähnte habe ich keine Freunde mehr also auch keine Freundinnen.
Mit dem Algerier hatte ich auch vor ein paar Tagen schon geschrieben das er es (denke ich nicht wahr) es sollte alles danach aussehen oder mein Ex lügt, ich habe keine Ahnung mehr. Natürlich kann er nicht frei reisen.

Martinak
Beiträge: 100
Registriert: 03.09.2012, 10:14

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Martinak » 27.03.2019, 11:11

Was hast Du denn für Hobbies? Evtl. lässt sich dadrüber ein neuer Bekannten oder Freundeskreis aufbauen?
Vorallem würde ich mich an Deiner Stelle auch um pschychologische Hilfe bemühen, das würde dir sicher sehr viel helfen, dass Du einfach jemand hast mit dem Du über Deine Probleme reden kannst.

Akassia
Beiträge: 58
Registriert: 31.01.2019, 15:04

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Akassia » 27.03.2019, 13:15

Liebe Juliette,

ich will gleich einmal an das anknüpfen, was Du geschrieben hast und an das, was Martinak geschrieben hat. Zunächst einmal beruhigt es mich sehr, dass Du Deine Arbeit noch hast, obwohl natürlich die Versetzung in die ambulante Pflege sehr ärgerlich ist. Das ist sicher auch mit Gehaltseinbußen verbunden. Sehr freuen würde es mich, wenn Dein Plan B aufgeht. Solange Deine Kinder noch relativ jung sind, wäre das Leben ohne Schicht- und Wochenenddienste viel einfacher.

Du schreibst, Du bist die fünfte Woche krankgeschrieben. Da hast Du sicher einen Arzt, der Dich beraten kann, wie Du wieder zu Kräften kommst. Ich hoffe, er hat Dich schon an einen passenden Facharzt überwiesen oder wird das demnächst tun. Sechs Wochen Krankschreibung sind ja so eine magische Grenze, es wäre toll, wenn Du dann wieder zur Arbeit zurückkehren könntest und gleichzeitig an Deinem Plan B arbeiten würdest.

Vielleicht haben Deine Kinder Freunde in der Schule, bei denen sie sein können, wenn Du außerhalb der üblichen Betreuungszeiten arbeiten musst? Die Eltern der Freunde freuen sich sicher auch, wenn Du bei Gelegenheit einspringst, wenn dort Bedarf ist. Mit neun und elf Jahren sind Deine Kinder schon ziemlich selbständig, brauchen vor allem eine Anlaufstelle, wenn zu Hause niemand ist. Du schreibst auch von gemeinsamem Sorgerecht und dass der Vater großen Wert darauf legt, seine Kinder in der Nähe zu haben. Besprich die Betreuungsfrage doch auch einmal mit ihm. Vielleicht nimmt er Eure Kinder gerne, wenn Du Nacht- oder Wochenenddienst hast. Bei dem Vater würde ich an Deiner Stelle ein bisschen Druck machen, denn er will doch sicher nicht, dass Du den Traumjob an der Nordsee oder im Schwarzwald (jedenfalls ganz weit weg von Eurem derzeitigen Wohnort) annimmst!

Martinak spricht das Thema Hobbies an. Deine Kinder haben sicher auch schon Hobbies oder bestimmte Vorlieben. Überlege doch mit ihnen zusammen, was Ihr gemeinsam ausbauen könnt. In den meisten Städten gibt es bezahlbare Angebote für Familien, z. B. Naturerkundung, Sport, Musik. Oft sind das Einzelveranstaltungen, zum Schnuppern sozusagen. Hauptsache Ihr kommt gemeinsam raus und auf neue Gedanken!

Ganz viel Kraft wünscht Dir
Akassia

brighterstar007

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von brighterstar007 » 27.03.2019, 14:41

Hi Juilette,

Ich hoffe, du isst gesunde Sachen, Obst, Gemüse, Eier, in Massen Fisch und Fleisch,
Sonst wird deine Lage mit fortschreitender Zeit schlimmer.
Versuche, täglich mindestens eine Viertelstunde zu entspannen und dich nur auszuruhen.

Falls möglich, solltest du keine Schichtarbeit leisten.

Liebe Grüße Brighterstar

gadi
Moderation
Beiträge: 8669
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von gadi » 27.03.2019, 15:27

Juliette0583 hat geschrieben:
26.03.2019, 20:05
Wie ich bereits erwähnte habe ich keine Freunde mehr also auch keine Freundinnen.
Mit dem Algerier hatte ich auch vor ein paar Tagen schon geschrieben das er es (denke ich nicht wahr) es sollte alles danach aussehen oder mein Ex lügt, ich habe keine Ahnung mehr. Natürlich kann er nicht frei reisen.
Juliette, Freundschaften ergeben sich aus gemeinsamen Interessen oder Betroffenheiten. Mein Vorschlag wäre, du überlegst dir, was dich wirklich interessiert, was dich wirklich anspricht.
Und dann begibst du dich entweder dorthin (Sport, Tanzgruppe, Toskanatöpfergruppe :wink: , Dokumentarfilmschauertreff :wink:, Treff für "Beziehungsgeschädigte",...) oder beginnst, dich online darüber auszutauschen.
Alles andere wird sich finden, du wirst schon sehen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

nabila
Beiträge: 2486
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von nabila » 28.03.2019, 08:59

hallihallo,

@ BS …. was soll das denn ? Bist Du Dr. von eigenen Gnaden ? Oder hast 'ne Glaskugel ?

…...Ich hoffe, du isst gesunde Sachen, Obst, Gemüse, Eier, in Massen Fisch und Fleisch,
Sonst wird deine Lage mit fortschreitender Zeit schlimmer...….

Das ist ja wohl platt und übergriffig,... gesund essen - keine Schichtarbeit - dann wird das schon ? --- wird den vielschichtigen

Problemen von Juliette kaum gerecht und ist eher ein Schlag ins Gesicht.


liebe Grüße
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Juliette0583
Beiträge: 105
Registriert: 14.10.2018, 01:33

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Juliette0583 » 28.03.2019, 09:36

nabila hat geschrieben:
28.03.2019, 08:59
hallihallo,

@ BS …. was soll das denn ? Bist Du Dr. von eigenen Gnaden ? Oder hast 'ne Glaskugel ?

…...Ich hoffe, du isst gesunde Sachen, Obst, Gemüse, Eier, in Massen Fisch und Fleisch,
Sonst wird deine Lage mit fortschreitender Zeit schlimmer...….

Das ist ja wohl platt und übergriffig,... gesund essen - keine Schichtarbeit - dann wird das schon ? --- wird den vielschichtigen

Problemen von Juliette kaum gerecht und ist eher ein Schlag ins Gesicht.


liebe Grüße
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
was soll ich darauf jetzt antworten :wink:
Natürlich Ernähre ich mich nicht gesund. Wer macht das schon unter solchen Bedingungen. Getreu dem Motto "wer braucht schon Männer wenn es Schololade gibt" :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

nabila
Beiträge: 2486
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von nabila » 28.03.2019, 12:43

hallihallo,

war m i r klar, liebe Juliette. Aber wohl nicht brighterstar, die selbst seit ca. 15 Jahren mit eigenen Problemen nicht klar kommt,

jedoch meint guter Ratgeber zu sein, was ich als Widerspruch sehe. Wer soviel an der Backe hat,wie Du, sucht nicht auch noch nach

Bananen und Fisch, der hat erstmal andere Schauplätze.

Also tiiiief Luft holen und weg damit ohne Antwort.


liebe Grüße
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Juliette0583
Beiträge: 105
Registriert: 14.10.2018, 01:33

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Juliette0583 » 28.03.2019, 13:08

Ach ich fand es gar nicht so schlimm. Irgendwie hat sie es ja auch nur gut gemeint. Ich freue mich über jeden einzelnen Post von Euch. Das hilft echt ungemein und ich bin unter gleichgesinnten. Vergiss es mit jemanden darüber zu reden der das nicht durch hat! Da ist man gleich bekloppt, blöd, man übertreibt etc ihr kennt es sicher alle. Also schluckt man lieber statt zu reden. Aber ihr könnt einen immer verstehen auch wenn man zum hundertausendsten mal zurück gegangen ist und wieder auf die schn....gefallen ist. Und jetzt kommt wieder der Satz: Ich habe es jetzt verstanden. Für die nächste Woche :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :shock: :shock: :shock: :shock:

Eclipse
Beiträge: 799
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Eclipse » 29.03.2019, 10:51

Juliette0583 hat geschrieben:
28.03.2019, 13:08
Und jetzt kommt wieder der Satz: Ich habe es jetzt verstanden. Für die nächste Woche :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :shock: :shock: :shock: :shock:
Das Forum ist doch auch dafür da, dass Du dann mit UNS schreiben kannst und nicht mit dem Vampir. Hier wirst Du aufgefangen und unterstützt, bei Deiner konsequenten Haltung zu bleiben. Wenn´s sein muss, so lange, wie es halt dauert. :)

gadi
Moderation
Beiträge: 8669
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von gadi » 29.03.2019, 11:37

Vollkommene Zustimmung, Eclipse! Juliette, du bist immerfort willkommen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Antworten