Wie lange dauert der Schmerz?

Das Internet bietet über die vielen messanger wie: Pal-Talk - ICQ - MSN - Yahoo & Skype - die idealen Plattformen für Beznesser? Hier könnt ihr Euch informieren und austauschen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Juliette0583
Beiträge: 105
Registriert: 14.10.2018, 01:33

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Juliette0583 » 29.03.2019, 13:56

Ach gestern ist schon wieder eine Welt für mich zusammen gebrochen. Als Opfer von Bezness oder narzisstischen Mißbrauchs oder wie auch immer entwickelt man sich selber ja zu irgendwas krankhaften/stalker :shock: ich habe jetzt ein Programm gefunden wo ich email adressen zurück verfolgen kann. Naja und ich dumme tat es. Mein angeblicher Algerier hat mir im November eine Email geschickt. Standort: Nordamerika :cry: :cry: :cry: :cry: Er erwähnte immer mal das er evtl nach Canada geht weil es leichter wäre ein Visum zu bekommen und vorgestern sagte er, er geht nach Frankreich hat aber zu seinen Eltern gesagt er geht nach Canada. Ja ja. Und diese ominöse Emailadresse die meinem Ex alles schreibt also derzeit ist in Irland. Ich weiss überhaupt nichts mehr :shock: indirekt habe ich ihn angesprochen aber wie immer gibts keine Erklärung. Es wird sofort abgeblockt mit einem Good Night oder see you later :? :? :? :? :?

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3265
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Cimmone » 29.03.2019, 14:21

Juliette,

quäl Dich doch nicht mit solchem Mist herum.
Das wird alles immer unnachvollziehbarer und Du wirst immer "verrückter" (verzeih) dabei.

Ich erinnere mich noch gut, wie wichtig es war, die Wahrheit zu ermitteln. Die einzige Wahrheit, die ich gefunden habe ist die, dass es keine gibt. Oder zumindest keine, die mich hätte ruhiger schlafen und leben lassen.

Es ist furchtbar, was da mit uns angestellt wurde.
Ja.
Es hört aber auch erst dann auf, wenn WIR den Punkt setzen.
Tu Dir und Deinen Kindern die Liebe...denn wenn Du den Punkt gesetzt hast, und in die Verarbeitung dieser ätzend leidigen Geschichte gehen kannst, wird es noch weiter auf und ab gehen.

Fühl Dich gedrückt, wenn Du magst.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

leva
Beiträge: 3637
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von leva » 29.03.2019, 14:51

Juliette0583 hat geschrieben:
29.03.2019, 13:56
Ach gestern ist schon wieder eine Welt für mich zusammen gebrochen. Als Opfer von Bezness oder narzisstischen Mißbrauchs oder wie auch immer entwickelt man sich selber ja zu irgendwas krankhaften/stalker :shock: ich habe jetzt ein Programm gefunden wo ich email adressen zurück verfolgen kann. Naja und ich dumme tat es. Mein angeblicher Algerier hat mir im November eine Email geschickt. Standort: Nordamerika :cry: :cry: :cry: :cry: Er erwähnte immer mal das er evtl nach Canada geht weil es leichter wäre ein Visum zu bekommen und vorgestern sagte er, er geht nach Frankreich hat aber zu seinen Eltern gesagt er geht nach Canada. Ja ja. Und diese ominöse Emailadresse die meinem Ex alles schreibt also derzeit ist in Irland. Ich weiss überhaupt nichts mehr :shock: indirekt habe ich ihn angesprochen aber wie immer gibts keine Erklärung. Es wird sofort abgeblockt mit einem Good Night oder see you later :? :? :? :? :?
OMG,was ein grauenhaftes Kuddelmuddel.... :shock:
Da hilft wohl nur dein Ausstieg aus diesem Geflecht von Luegen .
Wie denkst du ueber unseren Vorschlag,dein Wohn/Beziehungsverhaeltnis mit dem EX zu kappen?
Ich kann mir vorstellen,das wenn du diesen Mann nicht mehr taeglich sehen musst,dass sich dann bei dir endlich mal die Beschaeftigung mit neuen ,anderen ,erfreulicheren Dingen langsam aber stetig anfangen kann.

Wie ich gelesen habe,hast du 2 Kinder.
Bist also nicht allein.
Mit den Kindern kannst jetzt noch einiges erleben und gemeinsam machen.
Nutze die Zeit.Es ist viel zu schnell vorbei und Mama ist "uncool". :lol: :wink:

PS:Mit 'nem proxy server kannst alles verschleiern... :wink:

Juliette0583
Beiträge: 105
Registriert: 14.10.2018, 01:33

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Juliette0583 » 29.03.2019, 16:34

wie meinst du das mit dem Proxy Server? Ja ich habe jetzt auch den Punkt gesetzt. Ich habe mich an jeden noch so kleinen Strohhalm geklammert, es könnte ja doch ein Funken liebe dabei sein. Nein ist es nicht! Das habe ich jetzt erkannt. Und das war das was ich wissen wollte. Die Emails kamen von ihm und jetzt bin ich "beruhigt" und kann in die Verarbeitung gehen (oobwohl ich das schon Monate mache) Wie auch immer jetzt geht es mir besser und ich habe die Gewissheit. Ja mein Ex wird bald gehen, wir haben darüber schon geredet, nur meine Püppi hat Sonntag Geburtstag und das kann ich ihr nicht an tun. Ich brauche ihn auch jetzt in der schweren Zeit, als Freund. Es bleibt spannend! Hahaha

Juliette0583
Beiträge: 105
Registriert: 14.10.2018, 01:33

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Juliette0583 » 29.03.2019, 16:38

Wo finde ich Eure Geschichten? Sind ja alle verstreut :roll: :roll: :roll:

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3265
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Cimmone » 29.03.2019, 16:52

Schön, Juliette, dass Du Deinen Punkt gesetzt hast.
Ich weiß, wieviel Überwindung das kostet!!
Meine Geschichte ist die 357. aber ich glaube, das weißt Du schon :wink:
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Ariadne
Beiträge: 1581
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Ariadne » 29.03.2019, 16:54

Hallo Juliette,
ich freue mich, dass du endlich erkennst, wo dein Platz ist: bei deinen Kindern. Es lohnt sich nicht dein Glück und das Glück deiner Kinder wegen eines Beznessers aufs Spiel zu setzen.

Ich weiß, dass es schwer ist allein zu sein, ich bin es auch, aber es ist gleichzeitig ein großes Glück klare Verhältnisse zu haben.
Die Zweifel, die Unsicherheiten und nicht zuletzt die Lügenkonstrukte machen einem das Leben schwer. Die Seele kommt nicht zur Ruhe. Das ist ein viel zu hoher Preis.

Ich wünsche dir viel, viel Glück, gute Verarbeitung und viel Spaß bei der Geburtstagsparty.
Ich halte dir fest die Daumen :)
Liebe Grüße
Ariadne
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

leva
Beiträge: 3637
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von leva » 29.03.2019, 17:13

Juliette0583 hat geschrieben:
29.03.2019, 16:34
wie meinst du das mit dem Proxy Server? Ja ich habe jetzt auch den Punkt gesetzt. Ich habe mich an jeden noch so kleinen Strohhalm geklammert, es könnte ja doch ein Funken liebe dabei sein. Nein ist es nicht! Das habe ich jetzt erkannt. Und das war das was ich wissen wollte. Die Emails kamen von ihm und jetzt bin ich "beruhigt" und kann in die Verarbeitung gehen (oobwohl ich das schon Monate mache) Wie auch immer jetzt geht es mir besser und ich habe die Gewissheit. Ja mein Ex wird bald gehen, wir haben darüber schon geredet, nur meine Püppi hat Sonntag Geburtstag und das kann ich ihr nicht an tun. Ich brauche ihn auch jetzt in der schweren Zeit, als Freund. Es bleibt spannend! Hahaha
Ein proxy server ist eine Schnittstelle zwischen einem selbst (IP Nr/Standort) und der Aussenwelt.
Mit dieser Dienstleistung kann man seinen wahren Standort verschleiern.
Das wenden auch viele Scammer an.

brighterstar007

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von brighterstar007 » 29.03.2019, 22:19

Hi Juilette,

Mache bitte einen schriftlichen Vertrag mit dir selbst, dass du ab sofort weder E-Mails,
Die dich beunruhigen, verwirren, in alte Verhaltensmuster fallen lassen usw. - zurückverfolgst,
Noch öffnest oder gar beantwortest. Versuche dich strikt daran zu halten und BEVOR du schwach wirst, hier STATTDESSEN zu schreiben.

Allein beim Lesen dieser undurchsichtigen Lage ( wer von wo welche Mails schickt ),habe ich das Gefühl, ich kann schwarz und weiß nicht mehr unterscheiden.

Komm zur Ruhe.

Alles Liebe wünscht Brighterstar

Juliette0583
Beiträge: 105
Registriert: 14.10.2018, 01:33

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Juliette0583 » 30.03.2019, 01:27

So Ihr lieben, ich war noch NIE so KLAR wie jetzt! Das Thema Ist für mich erledigt. Es mag vielleicht lächerlich klingen aber ich hatte heute eine Kartenlegung. Diese Frau war mehr als Krass. Sie hat mir alle Schwächen, Ängste etc von mir genannt. Hat alles gstimmt und sie hat mir das erzählt was ich hören wollte. Mein Bauchgefühl hat sich nicht getäuscht. Ich wusste immer das er Gefühle (minimal) hat/hatte.. Seine Absicht war natürlich Bezness. Sie hat auch gesagt das er das erste mal zu einem Opfer Gefühle entwickelt hat ABER er ist eiskalt,schlau, berechnend und hat mich manipuliert (das wissen wir ja alle aber sie kennt mich nicht und erzählte es mir) Aber jetzt kommt der Hammer...er ist hochgradig aggressiv(wusste ich auch) und wenn ich den Kontakt nicht abreche werde ich nichts mehr zu lachen haben. Sie sagte sie sieht mich am Abgrund liegen obwohl ich da ja jetzt schon fast bin. Meine Kinder werden nichts mehr zu lachen haben und schrecklich leiden!
-seit Vorgestern hatte ich ein ungutes Bauchgefühl und das sagte mir er schreibt gerade mit einer "neuen" ich habe ihm das gestern um die Ohren geworfen das ich kotzen könnte das er mit der nächsten schreibt. Das wäre nicht wahr. Die Karten legerin sagte mir das er gerade mit einer neuen Frau anpendelt und ihr schreibt ,weiterhin hat er noch eine aber etwas enger, Verlobte oder so etwas. und er hat ganz vielen Frauen das Herz extrem gebrochen, die heute noch Leiden. Und wie sollte es auch anders sein tata er ist keine 28 sondern 25 :shock: :shock: :shock: :shock: und die Legerin meinte Marokko :evil: :evil: :evil: Naja wie auch immer. Ich habe ihm jetzt noch 1 Nachricht gedrückt, das ich jetzt alles weiss und ich ihn verachte und er nichts mehr von mir hören wird. Ich war mir noch NIE so sicher und mir fällt eine enorme Last von den Schultern. Die Heilung beginnt. Yeahhhhhhhhhhhhhh

Justicia

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Justicia » 30.03.2019, 01:59

Liebe Juliette,

ich habe mich in deinem Thread zurück gehalten, vor allem nachdem ich las, dass du Mutter bist.

Vom Email-Header auslesen bis zur Kartenlegerin... mach dir doch bitte mal klar, was für Kräfte in dir stecken, dass du so eine Energie aufbringen kannst. Wer so etwas schafft, der kann auch den Absprung schaffen.

Ich wünsche dir und insbesondere deinen Kindern, dass das der Schlussstrich ist. Deine Kinder sehen und spüren, dass Mama leidet.

Zur Kartenlegerin möchte ich noch so vieles schreiben, aber ich unterlasse das. Du kommst ja aus der Pflege und kennst sicherlich die Redewendung "Was hilft, hat Recht". Eine kleine Sache möchte ich nur anmerken:

Hier im Forum wimmelt es nur so von Kartenlegerinnen und Kartenlegern. Bitte schenk uns genauso viel Vertrauen. Am Ende des Tages wird es dir zu Gute kommen.

Karlotta
Beiträge: 1032
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Karlotta » 30.03.2019, 13:41

Hallo Missionsschwester BS! Nicht Jeder/Jede kann mit Jesus etwas anfangen.
Ich finde das Missionieren hier überflüssig. Einen christlichen Weg würde Juilette selbst finden.
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Wir haben gemeinsame Interessen - wir sind Beide sehr interessiert an meinem Geld (HowAreYou)

nabila
Beiträge: 2469
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von nabila » 30.03.2019, 13:59

hallihallo,

könnt mal wieder hilflos in die Tasten beißen.

Und in meiner Erinnerung ist ein TV Film, wo die nette Frau in dem adretten Kittel kommt und sagt, so Frau XY, jetzt haben wir aber

genug computert -- jetzt komm se mal mit, es gibt Essen.

Mach das weg - mach das weg -Kopfkino !


grrrr Grüße
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Ariadne
Beiträge: 1581
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Ariadne » 30.03.2019, 14:08

Karlotta hat geschrieben:
30.03.2019, 13:41
Hallo Missionsschwester BS! Nicht Jeder/Jede kann mit Jesus etwas anfangen.
Ich finde das Missionieren hier überflüssig. Einen christlichen Weg würde Juilette selbst finden.
Da gebe ich dir recht, Karlotta. Ich kann damit auch nichts anfangen, ich bin Atheistin.

Liebe Juliette,
wie Julia sagte, scheinst du sehr Energie/Kraft zu haben. Setze diese Kraft für dich selbst ein, lass die Nachforschungen, sie bringen dir nichts, und versuche dich aus dieser unseeligen Beziehung zu lösen.

Viel Glück und Grüße
Ariadne
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

gadi
Moderation
Beiträge: 8456
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von gadi » 30.03.2019, 14:31

Der Missionarsbeitrag wurde gelöscht, Gruß gadi
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Moderation
Beiträge: 8456
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von gadi » 30.03.2019, 21:55

Julija hat geschrieben:
30.03.2019, 01:59
Hier im Forum wimmelt es nur so von Kartenlegerinnen und Kartenlegern. Bitte schenk uns genauso viel Vertrauen. Am Ende des Tages wird es dir zu Gute kommen.
Schön gesagt!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

brighterstar007

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von brighterstar007 » 31.03.2019, 00:05

Hi,

Die Kartenlegerin wird von Juilette bezahlt. Da sagt die " Hellseherin " natürlich Dinge, die ihr schmeicheln ( das sie die Erste ist, für die der Beznesser Gefühle entwickelt hat) bzw. hofft, dass Werbung für ihre Fähigkeiten gemacht wird.
AMIGA lässt grüßen.

Liebe Grüße Brighterstar

Juliette0583
Beiträge: 105
Registriert: 14.10.2018, 01:33

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Juliette0583 » 31.03.2019, 06:19

brighterstar007 hat geschrieben:
31.03.2019, 00:05
Hi,

Die Kartenlegerin wird von Juilette bezahlt. Da sagt die " Hellseherin " natürlich Dinge, die ihr schmeicheln ( das sie die Erste ist, für die der Beznesser Gefühle entwickelt hat) bzw. hofft, dass Werbung für ihre Fähigkeiten gemacht wird.
AMIGA lässt grüßen.

Liebe Grüße Brighterstar
Na du musst es ja wissen!

brighterstar007

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von brighterstar007 » 31.03.2019, 18:37

Hi Juilette,

Bekommt die Kartenlegerin kein Geld von dir * Wie dem auch sei, hier wird seit Jahren
AMIGA gepredigt und ich glaube, deiner ist keine Ausnahme. Mit 100% Sicherheit weiss
Ich es natürlich nicht.

Bleibe weiter auf dem Weg der Heilung.

Liebe Grüße Brighterstar

Laura Marie

Re: Wie lange dauert der Schmerz?

Beitrag von Laura Marie » 31.03.2019, 23:39

Juliette0583 hat geschrieben:
31.03.2019, 06:19
brighterstar007 hat geschrieben:
31.03.2019, 00:05
Hi,

Die Kartenlegerin wird von Juilette bezahlt. Da sagt die " Hellseherin " natürlich Dinge, die ihr schmeicheln ( das sie die Erste ist, für die der Beznesser Gefühle entwickelt hat) bzw. hofft, dass Werbung für ihre Fähigkeiten gemacht wird.
AMIGA lässt grüßen.

Liebe Grüße Brighterstar
Na du musst es ja wissen!
Ich denke auch, dass die Worte einer "Hellseherin" mit Vorsicht zu genießen sind. Die Menschenkenntnis dieser Dienstleisterin ist nicht zu unterschätzen und für Geld "morden die Menschen", sagte mal eine Freundin zu mir, ob meiner damaligen Naivität in einer anderen Situation.

Bleibe bei Deinem Bauchgefühl, Juliette. Das kostet nix und bringt Dich auch ans Ziel.

Antworten