Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Das Internet bietet über die vielen messanger wie: Pal-Talk - ICQ - MSN - Yahoo & Skype - die idealen Plattformen für Beznesser? Hier könnt ihr Euch informieren und austauschen.

Moderator: Moderatoren

Butterblume_78
Beiträge: 14
Registriert: 24.06.2019, 20:59

Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von Butterblume_78 » 25.06.2019, 13:09

Guten Abend,
auch wenn ich mich in den letzten Tagen viel belesen habe und Ihr dieses Thema bestimmt nicht mehr hören könnt, wende ich mich an Euch.
Ich habe die Vermutung, dass ich fast einem Bezness verfallen wäre, aber noch die Kurve bekommen habe!!!
Vor ca. 2 Wochen schrieb mich in facebook ein Algerier an.
Er lebt in Algerien und ich in Deutschland.
Er ist 32 Jahre jung und ich bin fast 41 Jahre alt.
Wir schreiben seitdem täglich, senden uns Fotos und haben bereits einen kurzen Videochat gemacht.
Dadurch dass er nur schlecht Englisch spricht und mein Englisch bereits eingerostet ist, nutzen wir beide einen Übersetzer. Dieses führte bereits zu Missverständnissen und dadurch zu ziemlich anstrengenden Diskussionen...
Schnell kam die Frage, ob ich im Sommer zum Urlaub kommen kann. Ich habe es daraufhin bezogen, weil es ja Sommerzeit ist (wie naiv)!!!
Er bat mich, ihn immer Fragen zu stellen, weil er sich dann Willkommen fühlt.
Als ich ihn fragte, warum er mich nie etwas fragt, schrieb er: „Ich werde Dich bald vieles fragen, Du musst Geduld haben!“
Bereits nach wenigen Tagen, kamen von seiner Seite aus, dass er mich vermisst und das er mich sehr mag, nun steigert es sich Täglich, dass er jetzt bereits davon spricht, in mich verliebt zu sein und nennt mich sein babe, er will mich glücklich sehen, er würde Alles für mich tun!
Ich sagte ihm, dass ich ihn sehr nett finde, aber es von meiner Seite aus, nur Freundschaft ist!
Dann wurde das Schreiben etwas ruhiger und er betonte immer mit einem lachenden Smiles „my girlfriend“ und versuchte um Kopf und Kragen, dass es bitte mehr als nur Freundschaft sein soll, denn er kann mir nicht versprechen, dass er es schafft, nur Freunde zu sein.
Er erzählte, dass er ein Visum beantragen wird, aber ich Geduld haben muss, da dieses lange dauert.
Da ich ein merkwürdiges Bauchgefühl habe, habe ich im Internet recherchiert und bin auf das Thema BEZNESS gestoßen und dachte mir: „Na Supi, bist jetzt an so Einen geraten“.
Ich habe mich dann „schnell“ etwas über den Koran belesen und ihn dazu Fragen gestellt:
Du darfst mich garnicht anschreiben
Es gibt genügend Frauen in Deiner Heimat
Du möchtest das ich als Frau alleine nach Algerien reise
Ich bin viel Älter als Du
Ich habe bereits ein Kind
Es ist nicht erlaubt, vor der Ehe mit einer Frau zu übernachten, geschweige denn, sich näher zu kommen usw.
Er hatte auf Alles eine passende Antwort!!!
Das ich das mit der Ehe angesprochen habe, leuchtet mir jetzt ein, dass es ein Fehler war, denn nun geht es mit dem Gesäusel los, dass wir heiraten können usw... Ich sagte ihm, dass ich keinen heirate, den ich nicht kenne und nicht liebe!!!
Gestern hörte ich lange Zeit nix von ihm, dann kam eine Nachricht, dass etwas schlimmes passiert sein und dann 4 Stunden keine weitere Kommunikation.
Ich machte mir wirklich Sorgen. Nach 4 Stunden meldete er sich und erzählte, dass sein Hand kaputt ist und er jetzt auf Arbeit mit mir über Computer schreibt. Wir machten einen Videochat und hinterher dachte ich mir: „Komisch, er ist Sicherheitsmitarbeiter, wieso trägt er auf der Arbeit keine Dienstkleidung?“
Er sagte auch, dass er jeden Tag von 20:00 – 08:00 Uhr arbeiten muss. Leider habe ich nichts gefunden, über Arbeitszeiten in Algerien!

Er fragte mich, ob ich in den Islam wechseln möchte, da ich soviel darüber weiss. Ich verneinte dieses, da ich Christin bin und somit eine Religion habe, die auch Gebote hat: „Du darfst keine Anderen Götter haben,, neben mir!!!
Darauf schrieb er, aber wenn Du weist, dass der Islam die wahre Religion ist, was würdest Du tun?
Darauf antwortete ich garnicht mehr und ich merkte, dass er den Chat beenden möchte.

Zum Abschied teilte er mir mit, dass ich mir keine Sorgen machen soll, da er ja kein Handy hat. Ich fragte, ob er Morgen nicht arbeiten müsste, was er dann verneinte. Dann sagte ich, dass er ja Frei hat und sich um sein Handy kümmern kann bzw. ein neues besorgen kann, was er mit Ja bestätigte. Dann kam, er melde sich, sobald es wieder geht!Er denkt ganz doll an mich seine Frau!!!! und ich soll an ihn meinen Ehemann!!! denken.

Nun ist Funkstille und ich denke, er wird sich nicht mehr melden, da er wohl gemerkt hat, dass ich im nicht so leicht ins Netz gehe und ihm das wohl zu anstrengend ist!!!

Bitte entschuldigt, dass es so ein langer Text geworden ist. Ich musste mir das aber von der Seele sprechen und hoffe, dass ihr mir ein feedback geben könnt, dass ich mit meiner Vermutung/Bauchgefühl richtig liege!!!
Vielen Dank!

Nilka
Moderation
Beiträge: 6562
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von Nilka » 25.06.2019, 13:11

Hallo Butterblume,

herzlich willkommen im Forum 1001 Geschichte.
Das Team wünscht dir einen guten und informativen Austausch.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 5330
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von gadi » 25.06.2019, 13:15

Liebe Butterblume,

du liegst mit deinem Bauchgefühl zu 100 % richtig. Er wollte bei dir als Beznesser tätig werden und nichts anderes. Alles deutet darauf hin, aber auch alles.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Moderation
Beiträge: 6562
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von Nilka » 25.06.2019, 13:26

Liebe Butterblume,

danke das du den Verlauf der Internetbekannschaft uns mitgeteilt hast. Nein, du brauchst dich nicht entschuldigen, dass der Text länger geworden ist.
Es ist unglaublich, wie dreist und ersichtlich es ist, was der Ungute im Sinne hat. Sehr erleuchtend :idea:
Mir ist klar, dass du weißt, dass er Beznesser ist.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Butterblume_78
Beiträge: 14
Registriert: 24.06.2019, 20:59

Re: Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von Butterblume_78 » 25.06.2019, 13:30

Zunächst erstmal ein liebes Hallo an Alle hier und Dankeschön für die Aufnahme :-)

Cimmone
Moderation
Beiträge: 719
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von Cimmone » 25.06.2019, 13:32

Hallo Butterblume,

da hast Du gut und schnell reagiert.
Ihm seine eigenen Ge- und Verbote mal beizubringen :wink:

Blockiere ihn, er wird nicht so schnell aufgeben..
Das sie auch immer mit Katastrophen aus dem Ärmel konmen müssen.

Alles Gute
Wenn Du denkst:"Das ist zu schön, um wahr zu sein", dann ist es das meist auch.

LG, Cimmone
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Butterblume_78
Beiträge: 14
Registriert: 24.06.2019, 20:59

Re: Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von Butterblume_78 » 25.06.2019, 13:41

Vielen lieben Dank für Eure Antworten :-)
Ich bin somit bestätigt, dass ich mich auf mein Bauchgefühl verlassen kann (Zum Glück)

Ja, es ist echt krass, dass sie mit solchen Katastrophen kommen, aber klar, so versuchen sie Mitleid zu erregen und leider neigt man ja dazu, darauf anzuspringen bzw. weich zu werden!!!

Ich fand das ganz passend, ihn seine so strenge Religion vor Augen zu halten, um zu sehen, was er antwortet!
Natürlich waren es alles, super Ausreden von ihm :-) :-) :-)

Cimmone
Moderation
Beiträge: 719
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von Cimmone » 25.06.2019, 13:46

Butterblume_78 hat geschrieben:
25.06.2019, 13:41
:-)
Ich bin somit bestätigt, dass ich mich auf mein Bauchgefühl verlassen kann (Zum Glück)
Du kannst Dich glücklich schätzen, auf Dein Bauchgefühl gehört zu haben.
Das ist ja das, was viele, die sich auf einen Bezzie einlassen, nicht tun.
Der Bauch grummelt, aber sie wollen es nicht wahrhaben aus unterschiedlichsten Gründen.

Und rennen ins Unglück.
Wenn Du denkst:"Das ist zu schön, um wahr zu sein", dann ist es das meist auch.

LG, Cimmone
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Butterblume_78
Beiträge: 14
Registriert: 24.06.2019, 20:59

Re: Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von Butterblume_78 » 25.06.2019, 13:58

Du kannst Dich glücklich schätzen, auf Dein Bauchgefühl gehört zu haben.
Das ist ja das, was viele, die sich auf einen Bezzie einlassen, nicht tun.
Der Bauch grummelt, aber sie wollen es nicht wahrhaben aus unterschiedlichsten Gründen.

Und rennen ins Unglück.
Dankeschön Cimmone :-)
Ganz auf mein Bauchgefühl habe ich ja auch nicht gleich gehört, denn ich merkte, dass ich mir auch bereits Sachen "schön" geredet habe, nach dem Motto: AMIGA!!!
Dann bin ich aber zum Glück auf Eure Seite gestossen und somit wurde mir nochmal alles Klar!!!

Ein ganz großes Dankeschön, dass es Eure Seite gibt und somit hoffentlich vorher, noch weitere Opfer geschont werden, bevor die Falle zuschnappt!!!

karima66
Beiträge: 1885
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von karima66 » 25.06.2019, 14:01

Dein Bauchgefühl liegt sowas von richtig, mehr Bezness geht gar nicht.
Nur du solltest nicht darauf bauen, dass er sich nicht mehr meldet, sondern selbst den Kontakt abbrechen, so, dass er dich gar nicht mehr erreichen kann, also komplett.
Du hast es zum Glück bemerkt und weißt jetzt Bescheid wie sowas läuft.
Aber da du ja mitleidend und besorgt bei so einem virtuellen Fremden reagierst, also anspringst auf sowas so würde ich mich and einer Stelle in Zukunft von solchen Anfragen, Anschreiben, Kontaktversuchen distanzieren.
Er hat sich sehr doof angestellt nenn ichs mal, hat alles aufgefahren was so geht und das so plump.
Es gibt aber genug Beznesser die das viel subtiler anfangen und dann hängst bei nächsten Mal doch dran.
Lese hier ganz viel und blockier am besten die Möglichkeit solcher Anfragen.

Butterblume_78
Beiträge: 14
Registriert: 24.06.2019, 20:59

Re: Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von Butterblume_78 » 25.06.2019, 14:31

Danke Karima66,

ich habe ihn blockiert und auch meine Seite jetzt so eingestellt, dass solche Anfragen nicht mehr vorkommen können!!!
Ja da hast Du Recht, wahrscheinlich ist er NOCH Anfänger...
Genau, man glaubt ja leider dann, dass der nächste, es sooooo Ernst meint und dann rennt man beim nächsten Mal, doch in die Falle, weil ja immer betont wir, dass man nicht alle über einen Kamm ziehen soll!!!
Ich lese hier sehr viel und finde es sooo erschreckend, wie schnell man auf die Nase fallen kann und das sooo mit der "Liebe" gespielt wird!!!

karima66
Beiträge: 1885
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von karima66 » 25.06.2019, 15:28

Ja, wir sind ja so erzogen und glauben dann oft so wie wir uns verhalten müssten die Anderen es eben auch tun.
Und was wir nie tun würden, nämlich lügen und betrügen, Geschichten erfinden, Andere ausnutzen und eiskalt Gefühle vorspielen uva. das erwarten wir dann auch nicht vom Gegenüber.
Ich bin sehr viel misstrauischer geworden und gehe nicht mehr davon aus, dass der Andere es gut mit mir meint, schaue mir länger an wie jemand dann sich verhält und nicht nur redet und erst dann bau ich heute Vertrauen auf, den Vetrauensvorschuss von früher gibts nicht mehr, leider ist das so gesünder.

karima66
Beiträge: 1885
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von karima66 » 25.06.2019, 15:30

Der Satz " was du nicht willst das man dir tu, das füg auch keinem anderen zu" hat heute nur noch selten Gültigkeit, leider.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 719
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von Cimmone » 25.06.2019, 15:40

karima66 hat geschrieben:
25.06.2019, 15:28
Ja, wir sind ja so erzogen und glauben dann oft so wie wir uns verhalten müssten die Anderen es eben auch tun.
Und was wir nie tun würden, nämlich lügen und betrügen, Geschichten erfinden, Andere ausnutzen und eiskalt Gefühle vorspielen uva. das erwarten wir dann auch nicht vom Gegenüber.
Ich bin sehr viel misstrauischer geworden und gehe nicht mehr davon aus, dass der Andere es gut mit mir meint, schaue mir länger an wie jemand dann sich verhält und nicht nur redet und erst dann bau ich heute Vertrauen auf, den Vetrauensvorschuss von früher gibts nicht mehr, leider ist das so gesünder.
dito...was das Aufbauen von Beziehungen nicht leichter macht. 😓
Wenn Du denkst:"Das ist zu schön, um wahr zu sein", dann ist es das meist auch.

LG, Cimmone
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

gadi
Moderation
Beiträge: 5330
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von gadi » 25.06.2019, 15:55

Butterblume_78 hat geschrieben:
25.06.2019, 14:31
Danke Karima66,

ich habe ihn blockiert und auch meine Seite jetzt so eingestellt, dass solche Anfragen nicht mehr vorkommen können!!!
Ja da hast Du Recht, wahrscheinlich ist er NOCH Anfänger...
Genau, man glaubt ja leider dann, dass der nächste, es sooooo Ernst meint und dann rennt man beim nächsten Mal, doch in die Falle, weil ja immer betont wir, dass man nicht alle über einen Kamm ziehen soll!!!
Ich lese hier sehr viel und finde es sooo erschreckend, wie schnell man auf die Nase fallen kann und das sooo mit der "Liebe" gespielt wird!!!
Genau, und richtig, er wird schnell dazu lernen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

elektrica
Beiträge: 96
Registriert: 13.04.2019, 04:18

Re: Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von elektrica » 25.06.2019, 16:03

Aber der Gute ist immerhin schon so "schlau", dass er mit "Handy kaputt" vermutlich gleich 2 Fliegen mit einer Klappe zu schlagen versuchte:

- Er hat die nächsten Tage vielleicht etwas Besseres vor, möchte also nicht erreichbar sein
- Ein angebliches kaputtes Handy muss teuer ersetzt werden - und hättest Du ihn nicht blockiert, wärst Du hier der Ansprechpartner für den Versuchsballon "erste kleine Finanzspritze" gewesen :wink:

Ich drücke Dir die Daumen, dass es nicht doch noch irgendein vergessenes Schlupfloch gibt, durch das er wieder Kontakt mit Dir aufnehmen kann ...

Butterblume_78
Beiträge: 14
Registriert: 24.06.2019, 20:59

Re: Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von Butterblume_78 » 25.06.2019, 18:11

elektrica hat geschrieben:
25.06.2019, 16:03
Aber der Gute ist immerhin schon so "schlau", dass er mit "Handy kaputt" vermutlich gleich 2 Fliegen mit einer Klappe zu schlagen versuchte:

- Er hat die nächsten Tage vielleicht etwas Besseres vor, möchte also nicht erreichbar sein
- Ein angebliches kaputtes Handy muss teuer ersetzt werden - und hättest Du ihn nicht blockiert, wärst Du hier der Ansprechpartner für den Versuchsballon "erste kleine Finanzspritze" gewesen :wink:

Ich drücke Dir die Daumen, dass es nicht doch noch irgendein vergessenes Schlupfloch gibt, durch das er wieder Kontakt mit Dir aufnehmen kann ...
Danke elektrica, dass habe ich auch gedacht :-) :-) :-) So hat ER erstmal Ruhe und kann ganz getrost, Ausschau auf andere Opfer halten!!!
Richtig, dass war mein nächster Gedanke, dass bestimmt die Frage nach der Finanzspritze als nächstes gekommen wäre!!!
Eigentlich wollte ich ihn solange Frei lassen, um zu schauen, wann es denn soweit ist, aber dachte mir: Nee, dafür ist mir meine Zeit zu kostbar!!!"

Vielen lieben Dank!!!
Selbst wenn, ich weiß nun, dass ich mich auf mein Bauchgefühl verlassen kann und auf so ein Gesäusel nicht mehr anspringe.

elektrica
Beiträge: 96
Registriert: 13.04.2019, 04:18

Re: Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von elektrica » 25.06.2019, 18:26

Butterblume_78 hat geschrieben:
25.06.2019, 18:11
Nee, dafür ist mir meine Zeit zu kostbar!!!"
Eine gute Entscheidung
Butterblume_78 hat geschrieben:
25.06.2019, 18:11
Selbst wenn, ich weiß nun, dass ich mich auf mein Bauchgefühl verlassen kann und auf so ein Gesäusel nicht mehr anspringe.
Ja, aber wer weiß, ob er nicht noch neue Manöver in petto hätte, gegen die die Immunität noch nicht wirkt :wink:

Butterblume_78
Beiträge: 14
Registriert: 24.06.2019, 20:59

Re: Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von Butterblume_78 » 25.06.2019, 18:45

elektrica hat geschrieben:
25.06.2019, 18:26
Butterblume_78 hat geschrieben:
25.06.2019, 18:11
Nee, dafür ist mir meine Zeit zu kostbar!!!"
Eine gute Entscheidung
Butterblume_78 hat geschrieben:
25.06.2019, 18:11
Selbst wenn, ich weiß nun, dass ich mich auf mein Bauchgefühl verlassen kann und auf so ein Gesäusel nicht mehr anspringe.
Ja, aber wer weiß, ob er nicht noch neue Manöver in petto hätte, gegen die die Immunität noch nicht wirkt :wink:
Ja, es gibt schöneres im Leben, als sich veräppeln zu lassen :-) :-) :-)

Da hast Du auch wieder Recht, dass der Ein oder Andere doch wieder drauf reinfällt oder sogar ich :-( :-( :-( obwohl man dachte, dass man nun gewarnt ist!!!

Eclipse
Beiträge: 301
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Ich glaube, ich bin Früh genug davon gekommen

Beitrag von Eclipse » 26.06.2019, 07:34

Hallo liebe Butterblume,

ich freue mich immer so sehr, wenn Frauen auf ihr Bauchgefühl hören und dann auch noch hier "landen". Es ist großartig, dass es diese Plattform gibt.
ich habe ihn blockiert und auch meine Seite jetzt so eingestellt, dass solche Anfragen nicht mehr vorkommen können!!!
Beste Maßnahme schlechthin. :wink: Falls er einen anderen Kanal zu dir finden sollte => konsequent ignorieren, egal was er Dir vorlügt. Leider musst Du FEST davon ausgehen, dass alles eine Lüge ist, was-auch-immer er absondert. Selbst wenn Du denkst "das kann doch nicht sein, kein Mensch erfindet so was" - - - DOCH. Diese Leute haben die koranische Rechtfertigung dafür, dass Lügen völlig in Ordnung sind, solange sie einem Moslem nützen, denn alles was einem Moslem nützt, nützt auch dem Islam und ist deshalb ein gottgefälliges gutes Werk.

Wir sind vom Christentum geprägt, auch wenn wir keinerlei Bezug zur Kirche haben oder je hatten. Wir sind sozusagen außerstande zu glauben, dass Menschen lügen wie gedruckt und keinerlei schlechtes Gewissen dabei empfinden. Indem der islamische Beznesser eine Ungläubige finanziell und emotional auswaidet, tut er Allahs Werk. Er schwächt die Ungläubigen und macht den Islam stärker. Diese Denke kommt uns mehr als grotesk vor, aber dummerweise rechtfertigen diese Typen vor sich selbst (falls sie überhaupt in unserem Sinne ein Gewissen haben) die schlimmsten Infamien.
Butterblume_78 hat geschrieben:
25.06.2019, 18:11
dafür ist mir meine Zeit zu kostbar!!!
Viel zu kostbar! Es gibt für eine mitteleuropäisch geprägte Frau keinen einzigen noch so nichtigen Grund, sich als ausgerechnet mit Orientalen/Moslems einzulassen. Sie hat dabei NICHTS zu gewinnen, kann aber mit einer statistisch erschreckend hohen Wahrscheinlichkeit buchstäblich alles verlieren, auch ihr Leben. Je schwachsinniger er säuselt, desto bösartiger sind seine Absichten.

Antworten