Hilfe ich denke bin opfer von internet bezness

Das Internet bietet über die vielen messanger wie: Pal-Talk - ICQ - MSN - Yahoo & Skype - die idealen Plattformen für Beznesser? Hier könnt ihr Euch informieren und austauschen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Hummellinchen4
Beiträge: 77
Registriert: 14.03.2016, 09:51

Hilfe ich denke bin opfer von internet bezness

Beitrag von Hummellinchen4 » 14.03.2016, 22:06

Hallo ich möchte hier mal meine Geschichte erzählen weil ich mir fast sicher bin das ich einem Betrüger auf den Laim gegangen bin.
Nun zu meiner Geschichte sei nov. 2015 habe ich einen jungen tunesier im internet kennengelernt.
Er ist 25 Jahre Alt und ich bin heute 34 Jahre geworden und alleinerziehende Mutter am Anfang hatte ich wircklich meine Bedenken weil ich oft gelesen habe das arabische Männer niemals eine Frau nehmen würden die älter ist geschweige denn ein Kind von einem anderen Mann hat aber nach einer Zeit hab ich das ausgeblendet dumm wie ich war .
Es dauerte nicht lange wo er mich nach Geld gefragt hat für zigaretten ,internet und cafe.
Na ich dachte mir ok einmal kann man ihm schon helfen wie sich rausstellte ein sehr grosser fehler hab ihm 50 euro geschickt dachte na das reicht auf jeden Fall falsch gedacht!
Zwei wochen später wollter plötzlich 200 Euro sein cousin hatte einen tragische Auto unfall und bräuchte ganz schnell hilft ich hab geholfen ich glaube das war mein Todesurteil weil von diesem zeitpunkt ab verlangte er jeden monat geld von mir was sich ständig erhöhte und wenn ich mich weigerte drohte er mitr das er zu seiner reichen ex freundin zurück gehen will das er nie mehr kontakt zu mir haben möchte,
danach hatt er wieder gebettelt und seine liebe geschworen ich dachte wircklich das er nur aus Verzweiflung handelt und wollte ihm helfen.
Ich verkaufte mein hab und gut um ihm zu helfen er versprach mir das ich das geld wieder zurückbekomme und mich niewieder nach Geld fragen würde ,
es ist jetzt soweit gekommen das ich schulden habe und meine arbeit verloren hab .
Vor zwei wochen wollte er 400 Euro um sein Apartment,Schwester und zurück in die Arbeit zu gehen
ich so leicht gläubig wie ich bin hab jetzt nich meinen goldschmuck den ich geerbt habe verkauft und hab ihm das geld gegeben weil er wieder so auf mich eingeredet hat und so wie der zufall will hat er vor zwei tagen einen so schweren unfall gehabt wo er sich angeblich den arm mit glas gebrochen hat und wenn er keine 1000 Euro hat muss er sterben weil er nicht operiert werden kann
ich hab ihm gesagt das ich finanziell nicht mehr in der Lage bin ihm zu helfen und seine Familie ihm helfen muss er behauptete erst das seine Familie ihm nicht helfen wird und plötzlich hilft ihm sein cousin aus Deutschland laut erzählung von ihm er braucht natürlich immer noch 350 Euro um die op zu bezahlen ich hab ihm nichts mehr gegeben
ich denke mir die könnnen doch nicht davon ausgehen das eine fremde die ihn noch nie gesehen ausser über skype ihnen helfen wird um eine op u zahlen
naja ich denke bin selber schuld weil ich ihm monate davor dauernd geholfen hab er meinte wenn er stirbt wird seine schwester skype und facebook blocken also muss ich davon ausgehen das er wircklich gestorben ist ?

Wathani
Beiträge: 1316
Registriert: 09.11.2015, 19:03

Re: Hilfe ich denke bin opfr von internet bezness

Beitrag von Wathani » 14.03.2016, 22:14

Hallo Hummellinchen 4

ja, allerdings, da hat es Dich voll erwischt. Er hat wirklich alle Klassiker durchgezogen - allerdings dreister als so mancher anderer!
Mensch Du arme, NEIN,, er ist mit Sicherheit nicht gestorben!
Aber dass Du dem soviel Geld nachgeworfen hast? Hattet ihr euch denn überhaupt einmal persönlich getroffen? Im Internet musst Du doch auch immer davon ausgehen, dass Du auch einer gefakten Identität auf den Leim gehen könntest?

Versucht denn jetzt noch jemand aus dieser "Familie" Dich zu kontaktieren? Brich alle Kontakte ab und nimm sie nie wieder auf! Glaub mir: da stirbt keiner und es ist auch keiner gestorben!

Liebe Grüße
Wathani
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Anaba
Administration
Beiträge: 19007
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Hilfe ich denke bin opfr von internet bezness

Beitrag von Anaba » 14.03.2016, 22:28

Guten Abend Hummelchen,

willkommen im Namen des Teams 1001 Geschichte.
Das Team wünscht dir einen guten Austausch.

Hummelchen, nein er ist nicht gestorben, wenn du nichts mehr von ihm hören wirst.
Er nutzt dich aus und fühlt machst den Fehler, ihm so viel Geld zu geben.
Alles was er dir erzählt ist gelogen.
Zu viele Männer vor ihm haben die Frauen genau mit solchen Geschichten eingewickelt.
Das Forum ist voll damit.
Du bist Alleinerziehende und ohne Arbeit.
Du solltest dein Geld nicht an einen Windhund verschleudern.Lösche ihn überall.
Keinen Kontakt mehr.
Hast du ihn überhaupt mal gesehen oder kennst du ihn nur vom Internet?
Soll er zu seiner angeblichen reichen Freundin zurückgehen, die ihm alles zahlt.
Auch das ist eine Lüge.
Du hast nur eine Chance, beende das.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2408
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Hilfe ich denke bin opfr von internet bezness

Beitrag von Thelmalouis » 14.03.2016, 22:47

Hallo Hummellinchen4,

Auweia, da hat es dich richtig böse erwischt. Als ich das mit dem geerbten Goldschmuck las, bin ich gerade richtig zusammengezuckt.

Wie bereits geschrieben wurde, es war alles erstunken und erlogen. Um diesen Typen brauchst du dir überhaupt keine Sorgen zu machen, der ist wohl auf, manipuliert und nimmt bereits die nächste Frau aus. Mit Sicherheit ist der während eures Kontakts schon mehrgleisig gefahren.

Ich kann dir nur raten, blockiere ihn überall, so dass er dich nicht mehr erreichen kann. Es könnte sehr gut sein, dass er sonst nach einiger Zeit wieder bei dir anklingelt und abermals eine Katastrophenstory auftischt und du rückfällig werden könntest.

Zu erkennen, dass alles nur ein bitterböses Spiel und man in Wirklichkeit nur Mittel zum Zweck war, tut unheimlich weh.

Ich hoffe sehr für dich Hummellinchen4, dass du dennoch die Kraft findest um darüber hinwegzukommen und du emotional wie finanziell wieder auf die Beine kommst.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Franconia
Beiträge: 3120
Registriert: 05.10.2012, 14:22

Re: Hilfe ich denke bin opfr von internet bezness

Beitrag von Franconia » 14.03.2016, 23:49

Hallo Hummellinchen,

auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum.

Ich kann zu deiner Geschichte nur sagen - oh weh.

Bezness wie es im Buche steht und das noch mit den ältesten und dümmsten Gründen die solche Kerle auf Lager haben (Krankheit, Unfall, etc. und dazu die wiederholten Beteuerungen, dass Mann sich das Geld ja nur leiht und so bald als möglich zurück zahlen wird.

Gestorben ist der sicher nicht, er hatte auch keinen Unfall und weder er noch sonst wer aus seiner Familie war/ist krank oder oder oder. Das alles waren nichts weiter als Lügen um an dein Geld zu kommen. Die Mitleidsmasche zieht halt immer noch am besten.

Allerdings wirst du für ihn erst mal gestorben sein durch deine Weigerung ihm weiter Geld zu schicken. Wenn du Glück hast, dann hörst du von ihm nie wieder was, aber wahrscheinlicher ist, dass er sich in ein paar Wochen oder Monaten erneut meldet und versucht, ober er noch mehr Geld aus dir heraus leiern kann.

Dem Rat den meine Vorschreiberinnen dir gegeben haben kann ich mich nur anschließen.
Blockiere ihn auf allen Kanälen, sprich in allen Sozialen Netzwerken, auf Skype, etc. und falls er deine Telefon- und/oder Handynummer haben sollte, solltest du überlegen diese Nummern zu wechseln.
Ziel des ganze ist, ihm keinerlei Möglichkeit mehr zu geben dich (irgendwann) erneut zu kontaktieren.

Das Geld, das du ihm gegeben hast ist verloren und die Chancen auch nur einen Cent davon von ihm zurück zu bekommen sind, selbst wenn du Anwalt und Gerichte bemühen würdest, gleich Null.

Für dich in deiner momentanen Situation ist das natürlich besonders tragisch.

Ich weiß nicht wie hoch du verschuldet bist, aber als Alleinerziehende und dazu momentan ohne Job ist sicher jeder Euro Schulden ein Euro zu viel.
Daher würde ich dir raten dich mit einer Schuldnerberatung in deiner Nähe in Verbindung zu setzen, nicht das du wegen Schulden vom Regen in die Traufe kommst. Dort kann man dir, unabhängig von der Höhe deiner Schulden, sagen welche Möglichkeiten du hast davon runter zu kommen und wird dich dabei auch begleiten.


Außerdem würde ich dir empfehlen ihn auf die schwarze Liste zu setzen (http://www.1001geschichte.de/schwarze-l ... gemeldung/). Denn so abgebrüht wie dieser Kerl ist, warst du sicher nicht die erste, nicht die einzige und auch nicht die letzte Frau die er ausgenommen hat wie eine Weihnachtsgans.
Liebe Grüße
Franconia

franconia@1001geschichte.de
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen. (Platon)

Hummellinchen4
Beiträge: 77
Registriert: 14.03.2016, 09:51

Re: Hilfe ich denke bin opfr von internet bezness

Beitrag von Hummellinchen4 » 15.03.2016, 13:50

Oh mein gott das ist doch echt das allerletzte danke für euren schnellen antworten und zu der frage hin nein ich hab ihn persönlich nie gesehen nur per skype. er wollte das ich ihn besuche. hab ihm gesagt ok ich spare mein geld da hatte ich noch eine arbeit und komme dann im sommer zu dir wo er nicht damit einverstanden war.
er arbeitet im hotel und in sommer hätten die hochkonjuktur, da hätte er keine zeit. ich hab ihn gefragt was mich das kostet wenn ich mit meiner tochter für zwei Wochen runter fahr. da hat er mir erzählt es würde mit Apartment was er dort unten für uns anmietet 1500 gesamt kosten mit flug, verpflegung. konnte es nie zusammen sparen weil er immer wieder geld gebraucht hat und ich ihm immer wieder geholfen habe .

Dann hat er mir erzählt er könne im sommer für drei monate als Gastarbeiter nach deutschland kommen, ich habe mich natürlich gefreut . Am nächsten tag erzählt er mir das er für die papiere und pass und flugticket selbst aufkommen muss und das 500 euro kostet. ich hab ihm gesagt so wie ich mal gehört habe das Gastarbeiter von einem anderen land finanziell unterstützt werden von dem hotel welches ihn haben will ich habe ihm angeboten nach den faschingsfeiertagen zu fragen ob es den so ist. leider hat er mir diese möglichkeit nicht gegeben den angeblich hätte er sich am nächsten tag mit seinem chef deswegen gestritten und die arbeit hingeschmiesen und meinter er würde nie wieder in tunesien arbeiten. ich fragte ihn noch ja wie willst du den miete und alles was du brauchst bezahlen, er gab mir keine antwort darauf.
so kam es dazu das ich.mich schuldig fühlte als er sagte er muss aus seiner wohnung raus und auf der strasse schlafen und ich dann mein godlschmuck verkauft habe. meinte dann er will illegal nach deutschland kommen um mit mir zu sein. ich hab ihm gesagt das er das gefälligst bleiben lassen soll. dann wollte er seine papiere und pass regulär machen das angeblich nur 200 euro kostet. ich hab ihm das geld nicht gegeben darauf hin war er sauer und hat wieder mit trennung und blocken gedroht.
naja wie der zu fall so will bin ich kurze Zeit später auch ohne arbeit da gestanden, was ich ihm auch gesagt hab. es hat ihn nicht wircklich interessiert obwohl er weiss das ich ein kind zu versorgen habe und auf grund des verlustes meiner arbeit erstmal auf mich und meine tochter schauen muss und ihn nicht mehr finanzell unterstützen kann. ich dachte er würde es akzeptieren weil er mich ja angeblich so liebt und mich nicht mehr weiter danach fragen. es ging sogar soweit das ich selbst kein geld mehr zum Leben hatte und ich zu meiner mama und freunden zum essen schnorren gegangen bin oder mir geld von denen ausgeliehen habe. ich ihm das immer wieder gesagt hab, aber er so getan hat als ob er nicht versteht was ich sage und trozdem hat er immer geld verlangt. manchmal in der letzten zeit passieten die unglücke immer von donnerstag nacht auf freitag oder wwnn ich ihm gesagt hab das ich ihm nicht mit geld helfe da hat er sich paar tage ned gemeldet und da war dann was mit seiner schwester gewesen oder seine oma ist gestorben.
waren es vier tage wo er sich nicht gemeldet hat muss ich also von ausgehen das er in dieser zeit lit einer anderen was am laufen hatte? Um eventuell von ihr geld zu bekommen und da er es von ihr nicht bekommen hat ist er wieder zu mir angekrochen gekommen oder hat die andere ihm auch geld geschickt?
den ganzen noch die krone aufzusetzen hat er immer behauptet er hätte sich geld von seinen schwestern und geliehen und er hat diesen gesagt das ich es zurück geben soll. so ging es jetzt die ganze zeit. wir hatten zwar auch schöne Momente im netz aber die waren sehr gering.

ja das mit den schulden da bin ich jetzt schon bei einer schuldenberatung. aber mein goldschmuck sehe ich nie wieder und ich bin deswegen so sauer auf mich selber. wie kann man den so dumm sein.

gestern hat er mir noch geschrieben und angerufen hab nicht mehr darauf reagiert. er behauptete immer nich das er jede frau haben könnte. er wird immer angeschrieben bei Facebook von anderen mädls und frauen aber ich wäre die einzige für ihn und er könnte niemals eine bessere oder andere finden. es ist auch komusch das er sagt er wprde sterben und im nächsten momet kommt er doch nach deutschland um hier zu arbeiten und würde mir mein geld zurückgeben.
wenn ich mir vorstelle das es alles nur erlogen ist blutet mir echt mein herz


Absätze zur besseren Lesbarkeit eingefügt
Franconia

Franconia
Beiträge: 3120
Registriert: 05.10.2012, 14:22

Re: Hilfe ich denke bin opfr von internet bezness

Beitrag von Franconia » 15.03.2016, 15:16

Er hat mit dir das klassische "Zuckerbrot und Peitsche Spiel" abgezogen.
Immer wenn du nicht so reagiert hast wie er es wollte, war für einige Zeit Funkstille.

Er wusste, du hängst an seinem Haken und tust alles um ihn nicht zu verlieren. Hat ja auch für ihn geklappt.

All diese angeblichen Notlagen die er hat und für die er deine Hilfe braucht sind erstunken und erlogen.
Und selbst wenn er aus seiner Wohnung geflogen wäre, dann hätte er bei seiner Familie immer noch ein Dach über dem Kopf gehabt.

Die 50 Euro, die er ganz am Anfang von dir wollte, die waren zum antesten. Damit wollte er heraus finden ob du überhaupt bereit bist Geld in ihn zu investieren. Du hast angebissen und damit wusste er, bei dir ist einiges zu holen.

Das mit deinem Schmuck ist tragisch, aber nicht zu ändern. Du hast ein sehr teures Lehrgeld bezahlt.
Jetzt ist es wichtig das du nach vorne schaust und dein Leben und deine finanzielle Situation wieder in geordnete Bahnen lenkst. Die Schuldnerberatung ist schon mal ein guter Schritt in die richtige Richtung.
Hummellinchen4 hat geschrieben:Dann hat er mir erzählt er könne im sommer für drei monate als Gastarbeiter nach deutschland kommen, ich habe mich natürlich gefreut . Am nächsten tag erzählt er mir das er für die papiere und pass und flugticket selbst aufkommen muss und das 500 euro kostet.
Never ever.
Tunesier als Gastarbeiter in D, der größte Humbug den es gibt. Vor allem für jemanden der so weit unten auf der Kariereleiter steht wie er. Die Hürden sind in D so hoch, da hätte er nie eine Chance.
Sowas ist für hohe Kadermitarbeiter oder Mitarbeiter, die auf einem speziellen Gebiet geschult werden sollen möglich, sofern der AG in TN mit einer dt. Firma zusammen arbeitet.
Hummellinchen4 hat geschrieben:da hat er mir erzählt es würde mit Apartment was er dort unten für uns anmietet 1500 gesamt kosten mit flug, verpflegung.
Gehe davon aus, dass Flug, Unterkunft und Verpflegung in Wahrheit nur halb so teuer sind und der Rest seine Provision ist, von der er einige Monate gut leben kann ohne einen Finger krumm zu machen.
Liebe Grüße
Franconia

franconia@1001geschichte.de
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen. (Platon)

Hummellinchen4
Beiträge: 77
Registriert: 14.03.2016, 09:51

Re: Hilfe ich denke bin opfr von internet bezness

Beitrag von Hummellinchen4 » 15.03.2016, 16:07

Vielen Dank für eure offene Mitteilung bin echt enttäuscht und Zweifel an meinen gesunden Menschenverstand.
Ich habe im Gegenzug auch versucht mit ihm das zu machen was er mit mir gemacht hat.
Zuckerbrot und Peitsche dieses Spielchen hab ich auch mit ihm gespielt, in dem ich gesagt hab das es mir egal ist ob er zu seine ex geht oder nicht er hat behauptet das sie reich wäre und ihm jeden monat 1000euro geschickt hat ohne das er danach fragen musste .
Er hätte sie verlassen weil er wo sie ihn besucht hat auf ihrer facebookseite oder Skype also ihr Handy ausspioniert hat, wo sie angeblich mit anderen Männern auf englisch gechatet hat, er hätte sie wohl drauf angesprochen und sie hätte geantwortet das sie leben will.
Und immer wieder sagte er mir, das ich seine Frau wäre und nur ich ihn verstehen würde und keine andere Frau für ihn in Frage käme und er meine Tochter die er nur vom Bild kennt genauso liebt wie seine eigene.
er hat an seine wand meinen und den Namen von meiner Tochter hingeschrieben und wollte sich auch unsere Namen eintättowieren lassen.
wenn ich mir das vorstellen was für einen Aufwand betrieben hat nur um an mein Geld zu kommen oder Papiere für D unvorstellbar.
Er hat mir auch seine Familie auf Skype vorgestellt .
Es war alles so als ob er wirklich mit mir zusammen leben möchte und sein leben mit mir verbringen möchte er hat es auch immer wieder gesagt und betont das ich seine Frau sei.
Ich weiss das es wahrscheinlich total dumm war von mir und ich bin froh auf diese Seite gestoßen zu sein wo man seine Geschichte und die dazugehörigen Zweifel seine Gedanken mit anderen austauschen kann
Vielen Dank für eure Unterstützung und offenen Meinungen

Hummellinchen4
Beiträge: 77
Registriert: 14.03.2016, 09:51

Re: Hilfe ich denke bin opfer von internet bezness

Beitrag von Hummellinchen4 » 15.03.2016, 17:11

Also ich gehe mal davon aus das er sich ab heute nicht mehr bei mir melden wird er muss doch seine Aussage das er sterben wird wenn er nicht die op bekommt gerecht werden und ein "Toder" kann sich nicht mehr melden oder sehe ich das falsch oder aus irgend ein Wunder heraus konnte seine Familie die op doch bezahlen damit er weiter leben darf ich werde es ja erleben wenn er plötzlich von den Toten aufersteht oder aus ein Wunder er doch nicht sterben muss

Anaba
Administration
Beiträge: 19007
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Hilfe ich denke bin opfr von internet bezness

Beitrag von Anaba » 15.03.2016, 17:14

Hallo Hummelinchen,

ich habe es geahnt, du hast ihn noch nicht mal gesehen.
Woher willst du wissen, ob er dir gefallen würde, ob du ihn überhaupt riechen könntest? :D
Er ist ein völlig Fremder, mit dem du seit ein paar Monaten Kontakt hast.
Wie kann er dich da lieben, wieso will er dich heiraten? Frag dich das doch mal.
Alles andere haben meine Vorschreibetinnen bereits beantwortet.
Als Gastarbeiter nach Deutschland kommen, 1500 Euro für einen Urlaub, eine Frau , die ihm monatlich 1000 Euro schickt, alles Blödsinn.
Er lügt, dass sich die Balken biegen.

Mache mit deiner Tochter einen schönen Urlaub für die Hälfte und genieße ihn, ohne diesen Abzocker an der Backe.

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Anaba
Administration
Beiträge: 19007
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Hilfe ich denke bin opfer von internet bezness

Beitrag von Anaba » 15.03.2016, 17:18

Hummellinchen4 hat geschrieben:Also ich gehe mal davon aus das er sich ab heute nicht mehr bei mir melden wird er muss doch seine Aussage das er sterben wird wenn er nicht die op bekommt gerecht werden und ein "Toder" kann sich nicht mehr melden oder sehe ich das falsch oder aus irgend ein Wunder heraus konnte seine Familie die op doch bezahlen damit er weiter leben darf ich werde es ja erleben wenn er plötzlich von den Toten aufersteht oder aus ein Wunder er doch nicht sterben muss
Er wird leben, keine Sorge. :mrgreen:
Vielleicht ruft aber jemand von der Familie an und fragt noch mal nach OP Geld.
Dann sage ihnen, für hast nichts, kannst und willst nichts bezahlen.
Glaubst du erschafft, die Familie würde ihn sterben lassen, wenn sein Leben vom Geld abhängt?
Außerdem ist man in TN krankenversichert.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

leva
Beiträge: 2877
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Hilfe ich denke bin opfr von internet bezness

Beitrag von leva » 15.03.2016, 17:23

Liebe TE,
aus Hoffnung auf "Liebe" hast einen Fremden dafuer bezahlt mit dir in Kontakt zu bleiben u schoene Worte zu heucheln.Er kennt dich ja auch nicht im rl u hat dich gnadenlos abgezockt,da er deine Beduerftigkeit gemerkt hat.
Ich wuensche dir alles gute fuer die Zukunft u dass dir das nie wieder passiert.

Hummellinchen4
Beiträge: 77
Registriert: 14.03.2016, 09:51

Re: Hilfe ich denke bin opfr von internet bezness

Beitrag von Hummellinchen4 » 15.03.2016, 19:06

Jetzt werden mich alle für verrückt erklären das ich so dumm war einem fremden den ich nur vom i net kannte so blind vertraut zu haben ein sehr grosser Fehler wie sich herausgestellt hat ich schäme mich dafür das ich so Leichtgläubigkeit an die Sache rangegangen bin . bin einfach ein Mensch der ein grosser Herz hat und immer ans gute im Menschen glaubt deswegen hatte er wahrscheinlich so leichtes Spiel mir aber nachdem ich die Wahrheit weiss werde ich mich in Zukunft davor hüten nochmal auf so einen Typen rein zu fallen so was hätte ich mir nie träumen lassen aber ihr habt recht einfach nur Dummheit danke euch für euren ehrlichen Worte

Hummellinchen4
Beiträge: 77
Registriert: 14.03.2016, 09:51

Re: Hilfe ich denke bin opfr von internet bezness

Beitrag von Hummellinchen4 » 15.03.2016, 19:10

Er hat mir erzählt das wenn man Geld hat in TN und op braucht sterben muss da die ja nicht ins normale Krankenhaus gehen weil da angeblich die Ärzte nicht gut genug wären und alle in so eine Art Privatklinik gehen ist wahrscheinlich auch alles erlogen

leva
Beiträge: 2877
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Hilfe ich denke bin opfr von internet bezness

Beitrag von leva » 15.03.2016, 19:17

Hummellinchen4 hat geschrieben:Er hat mir erzählt das wenn man Geld hat in TN und op braucht sterben muss da die ja nicht ins normale Krankenhaus gehen weil da angeblich die Ärzte nicht gut genug wären und alle in so eine Art Privatklinik gehen ist wahrscheinlich auch alles erlogen
Ja,er erzaehlt dir einem vom Pferd.Warum u weshalb du gerade auf ihn so angesprungen bist,weist nur du.
Sehe es als Lebenerfahrung/Lehrgeld und verzei dir diesen Ausrutscher.
Auch in D o wo auch immer gibt man Freunden nicht staendig Geld ohne mal die erste/zweite Rueckzahlung abzuwarten.Wie heisst es? Bei Geld hoert die Freundschaft auf.
Du dachtest du koenntest dir seine Liebe erkaufen.Das funzt NIE.Egal wo u mit wem.

leva
Beiträge: 2877
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Hilfe ich denke bin opfr von internet bezness

Beitrag von leva » 15.03.2016, 19:21

Durch die Lektuere hier weiss ich ,dass viele "Tote" schon mehrfach gestorben u wieder auferstanden sind......^^ :lol:

Franconia
Beiträge: 3120
Registriert: 05.10.2012, 14:22

Re: Hilfe ich denke bin opfr von internet bezness

Beitrag von Franconia » 15.03.2016, 19:42

Hummellinchen,

Fehler machen wir alle.
Einige der Fehler sind harmlos und andere dagegen beeinflussen unser Leben nachhaltig.
Und man ist nicht dumm wenn man Fehler macht und du warst es auch nicht. Du warst einfach zu leicht- und gutgläubig und hast zu sehr auf das Gute in Menschen vertraut.
Halte dir für die Zukunft immer vor Augen, dass man Liebe und Gefühle nicht mit Geld erkaufen kann. Nicht hier in D, nicht im Ausland, nicht im Netz.

Natürlich wird immer wieder, nicht nur hier, davor gewarnt Fremden oder reinen Internetbekanntschaften Geld zu geben oder Geschenke zukommen zu lassen - und das unabhängig von der Nationalität des Fremden/der Internetbekanntschaft.
Und auch sonst ist immer Vorsicht geboten wenn man im Internet etwas von sich Preis gibt, denn es gibt genug üble Zeitgenossen die so einen Leichtsinn ausnutzen.

Das du so einen Fehler künftig nicht mehr machen wirst, dass du vorsichtiger im Netz sein wirst, all das glaube ich dir - vor allem weil du aktuell auch gar keine Möglichkeit hast so einen Fehler zu wiederholen ohne dich und dein Kind in den Abgrund zu reißen.

Aber ob man, auch oder trotz so einem fatalen Fehler, für alle Ewigkeit davor gefeit ist nicht doch noch einmal leichtsinnig im Umgang mit Fremden zu sein (egal ob im Netz oder in der realen Welt) wage ich zu bezweifeln. Es gibt einfach zu viele Facetten für Betrug und Bezness und nicht immer läuft alles gleich oder so offensichtlich ab wie bei dir.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und an dieser Stelle einmal mehr der Hinweis sich im Netz vorsichtig zu bewegen und nicht zu freizügig mit persönlichen Informationen zu sein.
Es gibt in den diversen sozialen Netzwerken die Möglichkeit seine Privatsphäre so einzustellen, dass solche Typen gar nicht erst an einen heran kommen.
Und meine Adresse, Telefon- und/oder Handynummer geht einem Fremden (egal ob im Netz oder im wahren Leben) genauso wenig an wie mein Einkommen, mein Familienstand oder sonstige Dinge.
Liebe Grüße
Franconia

franconia@1001geschichte.de
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen. (Platon)

Hummellinchen4
Beiträge: 77
Registriert: 14.03.2016, 09:51

Re: Hilfe ich denke bin opfr von internet bezness

Beitrag von Hummellinchen4 » 15.03.2016, 19:57

Er sieht echt süss aus und ich fand uhn sympatisch wie er gesprochen hat usw Ja hab mir echt liebe gekauft aber ich habe es nicht gemerkt aber jetzt bevor wo es eigentlich zu spät ist na gott sei dank hab ich nicht so viel geld verloren weil er auch immer so geredet hat das wenn ich ihn doch liebe ihm helfen soll und wenn nicht könnte seine Familie mich nicht als geeignee Ehefrau akzeptieren. Und ich wollte natürlich das meine Familie mich akzeptiert als seine "Frau" dumm gedacht! Na ob ich das erleben werde das er wieder von den toten aufersteht glaub ich nicht und op St mir auch egal hab ihn auf die schwarze Liste gesetzt und hoffe das er nie wieder eine findet die so Leichtgläubigkeit ist wie ich ich hoffe das viele Frauen und Mädels sich davor schützen auf den reinzufallen

Hummellinchen4
Beiträge: 77
Registriert: 14.03.2016, 09:51

Re: Hilfe ich denke bin opfr von internet bezness

Beitrag von Hummellinchen4 » 15.03.2016, 20:56

Ja da hast du recht war da auf einer daitingseite wo ich ihn kenngelernt habe da hab ich keine Angaben über meine Person angegeben wir sind relativ schnell zu FB gewechselt wo man auch nicht alles von mir raus finden kann sogar freundschaftliste ist für meine FB Freunde nicht einsehbar und meine tel usw kann nur ich sehen er hat mich darum gebeten nach mehreren Gesprächen über FB ein Skype Konto aufzumachen und da kam es zu Adressen austausch und telefonnummern Austausch er hat mir seine Adresse und Telefonnummer auch gegeben die von seinem Vater habe ich auch deswegen wäre ich nie auf den Gedanken gekommen das er mich reinlegen wollte hatte auch die Nummer von seinen Schwestern wie gesagt hab mir nichts dabei gedacht aber wo ich ihm das erste mal Geld geschickt habe hätte es mir schon auffallen müssen das er sich da so gut aus kannte und wusste was genau man braucht und wieviel das versenden kostet und das man das nur über Westens Union machen kann und das nur bei der post geht
Zuletzt geändert von Hummellinchen4 am 15.03.2016, 21:05, insgesamt 2-mal geändert.

Hummellinchen4
Beiträge: 77
Registriert: 14.03.2016, 09:51

Re: Hilfe ich denke bin opfr von internet bezness

Beitrag von Hummellinchen4 » 15.03.2016, 20:58

Hummellinchen4 hat geschrieben:Er sieht echt süss aus und ich fand ihn sympatisch wie er gesprochen hat usw Ja hab mir echt liebe gekauft aber ich habe es nicht gemerkt aber jetzt bevor wo es eigentlich zu spät ist na gott sei dank hab ich nicht so viel geld verloren weil er auch immer so geredet hat das wenn ich ihn doch liebe ihm helfen soll und wenn nicht könnte seine Familie mich nicht als geeignee Ehefrau nicht akzeptieren. Und ich wollte natürlich das seine Familie mich akzeptiert als seine "Frau" dumm gedacht! Na ob ich das erleben werde das er wieder von den toten aufersteht glaub ich nicht mittlerweile ist mir auch egal hab ihn auf die schwarze Liste gesetzt und hoffe das er nie wieder eine findet die so Leichtgläubigkeit ist wie ich ich hoffe das viele Frauen und Mädels sich davor schützen auf den reinzufallen
Zuletzt geändert von Hummellinchen4 am 15.03.2016, 21:08, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten