Ich fühle mich so hilflos!!

Worauf sollte ich achten?

Moderator: Moderatoren

julimond28
Beiträge: 14
Registriert: 10.01.2012, 14:22

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von julimond28 » 27.06.2012, 22:29

Entschuldigt die Rechtschreibfehler und fehlende Zeichensetzung!
Meine Tochter ist immer noch wach!

CeeYou
Beiträge: 141
Registriert: 31.05.2012, 21:03
Wohnort: Ost-Österreich

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von CeeYou » 27.06.2012, 22:43

Julimond,

Heute habt Ihr das Marihuana gesehen?
Ruft die Polizei - Tipp anonym. Noch heute nacht sollen die in die Wohnung gehen.

1. ER wird polizeilich erfasst und bekommt Aufenthaltsverbot
2. Deine Mutter kriegt einen ordentlichen Schubser zum "Aufwachen" ..und es tut ihr auch gut mal isoliert zu werden.
3. Mit der Polizeiintervention kannst in der Bank sagen, daß das Geld dem Drogenhandel vielleicht dienen würde und die Bank hier vorsichtig sein soll (hilft vielleicht auch).

Jedenfalls, rufe die Polizei

Es kann sich die Situation nur bessern.
Das Wichtigste Peripheriegerät eines Computers ist der Mensch.

julimond28
Beiträge: 14
Registriert: 10.01.2012, 14:22

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von julimond28 » 28.06.2012, 01:47

Wir haben nicht die Polizei geholt! Meinemama hat schon mir gegrnüber behauptet das es nicht von ihm sei!
Hatten gerade SMS-Kontakt weil es im Hausflur so "gerochen" hat!
Hatten ein Foto gemacht und es meinem Bruder geschickt, von der Menge her ist das wohl noch Eigenbedarf und nicht strafbar!
Ich dachte dann erst für einen Ausländer wahrscheinlich schon! Aber wenn meine Mama es schon jetzt auf ihre Kappe nimmt!

Auch die zweite beste Freundin meiner Mama konnten wir für uns gewinnen! Bei der hatte ich es ganz am Anfang schonmal versucht und damals keinen Erfolg gehabt!

Morgen geht es erstmal zur Bank und dann wollten wir uns mal mit allen anderen zusammen setzen!
Ich hoffe so sehr auf ihre beiden Freundinnen!

Trotzdem noch kurz! Mein Papa war der tollste Mensch auf der Welt! Ein ganz ruhiger Mensch! Eigentlich hatte meine Mama immer die Hosen an!
Meine Mama hat durch seinen Tod sehr sehr gelitten!
Glaube eher das sie deswegen da rein geraten konnte und nicht weil ihr etwas gefehlt hat! Denke nicht das ich das Sage weil ich einfach die Tochter war!
Ich glaube für die gesamte Familie war mein Papa etwas ganz besonderes!

julimond28
Beiträge: 14
Registriert: 10.01.2012, 14:22

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von julimond28 » 09.07.2012, 14:53

Hallo Ihr Lieben,

Was gibt es neues von uns?

Ich kann nicht mehr! Ich weiß nicht mehr weiter und sehe kein Licht mehr am Ende des Tunnles!

Er ist mittlerweile über 2 Wochen hier! Direkt unter uns, in UNSEREM Haus, mein Mann und Ich haben ihn noch nicht einmal gesehen!
Er hat sich zwar auf der einen seite beschwert wie gastunfreundlich wir wären (es hätte ihm ja gereicht wenn wir ihn nur einmal begrüßt hätten) auf der anderen Seite schleust meine Mama oder Er sich selber aber auch geschickt an uns vorbei!
Wenn meine Mama weiß das wir im Garten sind parkt sie so das wir es nicht sehen und auch das sie nicht an uns vorbei müssen!

Hatte ich schon erwähnt das wir bei der Bank waren? Die haben uns gesagt das sie schon damit gerechnet haben das so etwas ist! :?
Leider können sie ja auch nicht mehr tun! Zwar nachhaken aber ihr halt die Gelder nicht verwehren!
Es tat ihnen so leid und sie haben sogar gesagt wenn sie dürften würden sie uns alles erzählen aber das geht nicht! Das wussten wir ja, aber es tat gut dort wenigstens die Karten auf den tsich zu legen!

Meine mama schaut sogar zu wie einem alten mann das gleiche passiert! 40.000€ hat diese frau dem mann schon abgenommen! Ist doch einfach furchtbar!
Diese Frau kommt jetzt angeblich nach Deutschland um den mann zu heiraten!
Er tut ihr leid, aber merken das sie im selben zug sitzt tut sie nicht!

Nun zu der neusten Story! Er ist ja Juwelier und angeblich verkauft jetzt Aldi Nord seinen schmuck!
Am Samstag hat meine Mama ihn zu einem Geschäftlichen Treffen mit dem Aldi Einkäufer gefahren (angeblich)! Sie hat gemeint sie wolle nicht dabei sein!
Ich denke natürlich er wollte das nicht weil dann würde wahrscheinlich rauskommen das es nicht stimmt!
Dieser Einkäufer hätte ja ein so tolles Haus mit pool usw.
Und sie hätte da Verträge gesehen!
Jetzt bin ich am hin und herüberlgen wie ich rausbekommen kann ob es wohl wirklich wahr ist??
Bei einer Freundin die bei aldi im einkauf arbeitet habe ich es schon versucht! Die ist momentan leider selber im Krankenhaus aber sie meinte das könne sie sich nicht vorstellen!
Habt ihr eine Idee? Diese Verträge sind doch sicher gefälscht, oder?

Ich selber bin mittlerweile soweit das ich unser Haus verkaufen will! ALso wir wohnen ja gemeinsam in einem Drei-familienhaus!
Es ist mein Eletrnhaus und jede Ecke, jede Steckdose trägt die Handschrift meines Papas und bedeutet für mich wunderbare Erinnerung aber ich kann nicht mehr! Was nützt mir das Haus meines Papas wenn ich selber zu Grunde geht?
Ich weiß ja auch nicht wie lange das so noch geht! Da sie das Haus nicht verkauft bekommt wird er ja auch nicht ablassen! Die Mitbesitzer sind auch nicht mehr die Jüngsten und meine mama weiß das ja auch!
Schätze solange wird der wohl warten! oder sie gar noch heiraten!
Das ist doch kein Leben? und das in meinem eigenen Haus!

Ich denke der nächste schritt für uns wird der Gang zum Anwalt sein! Wir werden wohl doch noch meinen Pflichtteil beantragen! Ich weiß nicht was das für uns hier bedeutet, was meine Mama dann macht aber ich möchte es für meine Tochter an die seite legen! Das hätte mein papa gewollt!
Ich selber habe es ja schon fast akzeptiert das meine Mama das ganze Geld um die ecke bringt, aber für meine Tochter tut es mir irgendwie wahnsinnig leid!

Ich weiß nicht mehr weiter!

Meine mama ist für kein Gespräch zugänglich! Sie ist so hirngewaschen das sie für alles eine Ausrede findet!
LG

Canim
Beiträge: 2329
Registriert: 12.03.2008, 16:41
Wohnort: Deutschland

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von Canim » 09.07.2012, 15:11

Das ist alles ziemlich besch.... Was den Aldi angeht, schreibe doch einfach mal an die Firmenzentrale, wie man es anstellen muss, dort als Verkäufer von Schmuck aufgenommen zu werden. Das ist alles andere als einfach. Falls du darauf eine Antwort bekommst, bist du vielleicht schon ein Stück weiter mit Informationen.
Du kannst nicht wirklich viel machen. Wenn das mit dem Pflichtteil aus dem Erbe deines Vaters geht, finde ich das schon gut, dann macht das auch. Wenn ihr euch wirklich so unwohl dort fühlt, ist ein Verkauf des Hauses vielleicht auch wirklich unumgänglich. Aber ich würde doch noch mal das Gespräch mit meiner Mutter suchen, allerdings erst, wenn du genug Fakten und Informationen hast. Hast du mal versucht, mehr über diesen Mann herauszubekommen, evtl. in anderen Foren nachgefragt, ob ihn noch andere Frauen kennen z. B.?

LG
Canim
Gemeinsam sind wir stark!

julimond28
Beiträge: 14
Registriert: 10.01.2012, 14:22

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von julimond28 » 11.07.2012, 22:31

Hallo Canim,

danke für deine Antwort!

Die mail an Aldi hatte ich sofort geschrieben! Und auch heute eine Antwort bekommen!
Ich hatte direkt gefragt!
Und die Antwort lautet:

Sehr geehrte Frau S........,

nein, Aldi verkauft keinen türkischen Schmuck!
....

mit freundlichen Grüßen....

Ich habe es ja nun schwarz auf weiß! Als ich die mail heute gelesen habe hatte ich natürlich sofort vor meine Mama heute nocheinmal anzusprechen!
Jetzt sagt meine Freundin, wenn es doch die Verträge gibt, natürlich gefälscht, könnte ich Ihn doch wegen Urkundenfälschung anzeigen!

Allerdings habe ich ja keine Beweise! Meine mama behauptet ja nur sie hätte Verträge gesehen! Ob es die nun wirklich gibt?
Rechne auch eher damit das sie tausend Ausreden erfindet, oder gegebenenfalls schon geimpft ist für diesen Fall!
Ich würde gerne morgen nochmal in Ihre Wohnung und schauen! Nur wahrscheinlich wird er die gefälschten Verträge nicht einfach so rumliegen lassen!

Oder einfach zur Polizei und da mein Problem schildern?
Oder erstmal bei einem Anwalt anrufen?
LG

Anaba
Administration
Beiträge: 19189
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von Anaba » 11.07.2012, 23:01

Hallo julimond,

da er die Verträge sicher gefälscht hat, um von deiner Mutter Geld abzuziehen, sollest du dich bei der Polizei erkundigen.
Du sollest denen alles schildern. Sie werden dir auch Auskunft geben, wie du dich am Besten verhalten sollst.

Man fälscht keine Papiere zum Spaß, sondern in betrügerischer Absicht.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

julimond28
Beiträge: 14
Registriert: 10.01.2012, 14:22

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von julimond28 » 12.07.2012, 00:10

Danke euch!

Ich denke ich werde beides morgen tun!
Beim Anwalt erstmal anrufen! Und dann mal schauen was die sagen!
Danke für den Tipp mit der Polizei! Aber ich wäre eh selber hingegangen!
Habe ja Ansich keinen Grund anonym bleiben zu müssen!

Nur dachte ich halt es wäre besser diese Verträge wenigstens selber mal gesehen zu haben!
Noch besser eine Kopie zu besitzen!
Mein Mann sagt, meine Mutter hätte bestimmt gelogen und sie hätte die Verträge selber gar nicht gesehen und das nur behauptet weil ja immer alle gegen diese Beziehung wären!
Das ist der Punkt der mich halt noch zweifeln lässt!

Diese Email ist seit langem meine einzige Chance! Ich habe Angst mit dieser Information jetzt nicht bedacht genug umzugehen!
Vor allem denke ich meine Mama ist für diesen fall schon geimpft!
Wenn man bedenkt was sie ihm schon alles für einen Scheiß abgekauft hat! Da ist alles möglich!
Danke euch!!!

Canim
Beiträge: 2329
Registriert: 12.03.2008, 16:41
Wohnort: Deutschland

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von Canim » 12.07.2012, 07:56

Hallo Julimond,
hast du mal eine Anfrage an die schwarze Liste gemacht, ob er da drauf steht?

LG
Canim
Gemeinsam sind wir stark!

julimond28
Beiträge: 14
Registriert: 10.01.2012, 14:22

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von julimond28 » 12.07.2012, 21:42

Canim, ja! Das habe ich schon im Januar gemacht! Leider erfolglos!
In welchen Foren könnte ich denn noch schauen?

Also ich habe heute keine Verträge gefunden und er fliegt morgen!
Somit fällt es mit der Polizei erstmal flach!
Ich hätte ihm so gerne gezeigt das es mit uns nicht so einfach wird und wir ihn durchschaut haben! Aber das kann ich so ja vergessen!

Jetzt bleibt mir nur noch zu warten bis er weg ist und am Wochenende erneut das Gespräch mit meiner Mama zu suchen!
Ich verspreche mir nicht zuviel davon!

Und wenn das nicht funktioniert bleibt mir nur noch der Gang zum Anwalt wegen meines Pflichtteils!
Außerdem müssen wir schauen wie es weiter gehen soll! Ich mache das jetzt so nicht alle paar Monate mit! 3 Wochen mich in meinem Haus nicht geborgen und sicher zu fühlen?? Das will ich nicht!
Dann muss meine Mama schauen, ihn im hotel einquartieren, ausziehen oder sonst was!

Ich sehe mich bald am Ende meiner Möglichkeiten! Dann kann ich sie nur noch machen lassen und hoffen das es schnell vorbei geht! Nur habe ich wahnsinnige angst er macht das so noch über Jahre! Schließlich weiß er ja das meine Mama noch ein halbes Haus besitzt! Da wird er ja kaum ablassen! Oder es ist schon viel schlimmer und meine Mama hat das ganze Haus schon beliehen? wer weiß! Ich rechne mit allem!

Anaba
Administration
Beiträge: 19189
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von Anaba » 12.07.2012, 22:09

Also ich habe heute keine Verträge gefunden und er fliegt morgen!
Somit fällt es mit der Polizei erstmal flach!
Ich hätte ihm so gerne gezeigt das es mit uns nicht so einfach wird und wir ihn durchschaut haben! Aber das kann ich so ja vergessen!
Meiner Meinung nach, sollest du trotzdem zur Polizei gehen und sie über sein Treiben in Kenntnis setzen.
Er will doch sicherlich wieder hier einreisen ?
Vielleicht wird das schwierig, wenn hier etwas gegen ihn vorliegt ?
Überlege dir das noch einmal, sprich notfalls darüber mit deinem Anwalt.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Sinaluise
Beiträge: 781
Registriert: 05.06.2012, 18:29

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von Sinaluise » 14.07.2012, 19:17

Oh je, liebe Julimond, das alles ist ja entsetzlich!!
Mir fehlen die Worte!

Ich wünsche Euch von Herzen,dass ein Wunder geschieht und Deine Mama aus ihren Träumen erwacht.
Ja, es ist schwer, wenn der geliebte Ehemann verstorben ist. Davon kann ich ein trauriges Lied singen.
Und gerade dann hat es ein Beznesser sicher ganz besonders leicht.

Schade, dass Deine Mama dieses Forum nicht vor ihrem Urlaub kennengelernt hat!
Ach, ich wünsche Euch so sehr, dass sie wieder aus ihrem Rausch herausfindet! Das tut richtig, richtig weh beim Lesen!
Ich kann mich da so gut mit ihr identifizieren. Wer weiss, wie es mir ohne dieses Forum und mit Sri Lanka-Urlaub ergangen wäre, in tiefer Trauer um meinen verstorbenen Mann!

Ein dicker virtueller Knuddler für Euch alle!
Zufall ist die Maske des Schicksals, wenn es inkognito bleiben will

Bocanda
Beiträge: 2034
Registriert: 04.01.2009, 11:01

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von Bocanda » 15.07.2012, 06:56

Liebe Julimond,

ich kann mich Anabas Meinung nur anschliessen. Alle Hebel in Bewegung setzen, um ihm hier die Einreise unmöglich zu machen, oder zu erschweren. An das Gespräch mit Deiner Mutter solltest Du vorsichtig herangehen. Sie könnte, wenn das Gespräch zu früh einsetzt, gleich zumachen, da sie offensichtlich keine Argumente zulässt.

Eure Wohnsituation ist wirklich schlimm. Wie soll da ein Gefühl von Daheim und Geborgenheit aufkommen.

Liebe Grüße
Bocanda
Liebe Grüße
Bocanda



Der klügste Trick des Teufels ist, uns davon zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt (Baudelaire)

CeeYou
Beiträge: 141
Registriert: 31.05.2012, 21:03
Wohnort: Ost-Österreich

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von CeeYou » 15.07.2012, 13:35

julimond28 hat geschrieben:Danke euch!

Nur dachte ich halt es wäre besser diese Verträge wenigstens selber mal gesehen zu haben!
Noch besser eine Kopie zu besitzen!
Mein Mann sagt, meine Mutter hätte bestimmt gelogen und sie hätte die Verträge selber gar nicht gesehen und das nur behauptet weil ja immer alle gegen diese Beziehung wären!
Das ist der Punkt der mich halt noch zweifeln lässt!
Liebe Julimond28

Wahrscheinlich sind die Verträge erfunden. Deine Mutter hat es gesagt um Ruhe vor Dir zu haben.

Allerdings könntest Du Betrugsanzeige trotzdem erstatten. So wie Du die Geschichte hier erzählt hast, erzählst Du sie auch der Polizei. Von der Niederschrift machst Du eine Kopie (oder lässt Dir eine Kopie aushändigen---oder wenn die Polizei dir das nicht gibt, wenigstens die Aktenzahl geben unter der die Anzeige aufgenommen wurde. ) Wenn Du denen sagst, daß die Kopie der Niederschrift bei der Visumabteilung der Dt. Botschaft in der Türkei landet, wird die Polizei wohl noch kooperativer sein, denn es bedeutet auch, daß Du ihnen zukünftige Arbeit ersparst.

Dann schickt Du die Kopie der Anzeige an das Konsulat (Deutsche Botschaft) der Türkei, damit das nächste Visum abgelehnt werden könnte.

Auch auf diese Weise könntest Du seine nächste Einreise verhindern oder sehr erschweren.

Deine Mutter ist nicht wach zu kriegen. Noch nicht...

Ich kenne mich mit Erbschaftsrecht nicht aus, aber es ist auch möglich den Plichtteil vorab sichern zu lassen. Da musst Du aber mit einem Anwalt sprechen. Vielleicht ist es möglich die Forderung im Grundbuch anzumelden. Es gibt immer Wege - nicht nur das Gericht.

Grüße
& Viel Kraft

C.
Das Wichtigste Peripheriegerät eines Computers ist der Mensch.

CeeYou
Beiträge: 141
Registriert: 31.05.2012, 21:03
Wohnort: Ost-Österreich

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von CeeYou » 15.07.2012, 13:39

Ach ja.. noch ein Tipp....stelle ihn als Heiratsschwindler dar. Wer weiss, in der Türkei könnte er ja immer noch verheiratet sein, und all sein Tun und Machen zeigt die Symptome von finanzbetrug.
Die Gefühle von Frauen schamlos auszunutzen gehört gezielt zum Programm von Heiratsschwindlern und auch Frauen dazu zu animieren in "Luftgeschäfte" zu investieren.
Mit dem Erfolg, daß sie "gebrochen" sind, wenn sie nix mehr haben.
Das Wichtigste Peripheriegerät eines Computers ist der Mensch.

Canim
Beiträge: 2329
Registriert: 12.03.2008, 16:41
Wohnort: Deutschland

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von Canim » 16.07.2012, 12:25

Guck mal hier, vielleicht wirst du da fündig:

http://tuerkeiliebe.iphpbb3.com/forum/i ... 985nx13277

Die Mod's dort können dir ggf. weiterhelfen oder auch die User. Dort ist schon mancher aufgeflogen, der nicht auf unserer Liste steht.

Gruß
Canim
Gemeinsam sind wir stark!

Bina62
Beiträge: 282
Registriert: 21.01.2012, 16:08

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von Bina62 » 22.08.2012, 22:45

Canim hat geschrieben:Guck mal hier, vielleicht wirst du da fündig:

http://tuerkeiliebe.iphpbb3.com/forum/i ... 985nx13277

Die Mod's dort können dir ggf. weiterhelfen oder auch die User. Dort ist schon mancher aufgeflogen, der nicht auf unserer Liste steht.

Gruß
Canim
Liebe Julimond,wie geht es dir,hat sich die Situation entspannt.Lasse von Dir hören.Dir alles Gute.Lg.Bina

julimond28
Beiträge: 14
Registriert: 10.01.2012, 14:22

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von julimond28 » 23.01.2014, 10:11

Ihr Lieben,

lange lange habe ich nichts von mir hören lassen!
Ich muss zugeben, ich kann einfach nicht mehr und schiebe das, was sowieso kommen wird, wenn es irgendwie geht, ganz weit von mir weg!
Durch viele Streits, Offensichtlichkeiten eigentlich, die meine Mama nicht sehen möchte habe ich resigniert!

Nun steht sie kurz davor das letzte was sie hat zu verlieren! Und ich kann nichts tun!

Sie war jetzt eine ganze Weile pleite!
Im November 2012 hatte sie ihm 27.000€ auf einen Schlag überwiesen! Es hieß er zahle es ihr zurück! Ich denke nicht das sie jemals da einen Pfennig von sieht oder gesehen hat!
Ihr Telefon klingelt ständig, also es steht auf lautlos aber es vibriert halt!
Sie war jetzt lange nicht dort!
Wir erklären es uns so das er sie dort gar nicht haben will, sie hat ja schließlich momentan kein Geld!

Nun ist es so das sie das Haus welches sie ja zur Hälft geerbt hat (die andere Hälfte gehört dem Cousin meines Papas) verkauft hat! und schwupps, nächste Woche will sie hin fliegen!

Ich weiß ansonsten nichts über ihr tun!

Mittlerweile bin ich soweit das ich mir wünsche der letzte Rest Geld wären jetzt endlich auch noch weg, weil ich hoffe das dieser jetzt schon so lange andauernde Alptraum endlich vorbei ist!
Aber ich weiß das meine Mama dann nichts mehr hat, 630€ Witwenrente! Eigene Rente bekommt sie noch keine!
Sie bewohnt bei uns im haus ja eine Wohnung, wir brauchen die Miete um den kredit abzubezahlen! Einen Teil ihrer Nebenkosten übernehmen wir schon jetzt!
Mehr geht nicht!
Meine Mama sieht das aber anders! Sie meint sie und mein papa hätten mir schließlich jahrelang den popo gepudert, ich dürfte mich nicht beschweren und es wäre meine Pflicht das zu tun! Sie würde niemals mehr Miete oder mehr NK zahlen!

Früher war sie nicht so! Meine Mama von damals habe ich vor vier Jahren mit meinem Papa beerdigt!

Ich kann nichts tun! Schon jetzt sitze ich wieder hier und fange zu weinen an! Ich kann gar nicht in Worte fassen wie mürbe und ja, vor allem hilflos, ich mich fühle!

Nilopa
Beiträge: 1701
Registriert: 30.10.2009, 17:05

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von Nilopa » 23.01.2014, 13:57

Hallo julimond28,

das ist ja echt krass, was Deine Mama, trotz der Warnungen, da durchgezogen hat.
Du hast geschrieben:
Meine Mama sieht das aber anders! Sie meint sie und mein papa hätten mir schließlich jahrelang den popo gepudert, ich dürfte mich nicht beschweren und es wäre meine Pflicht das zu tun! Sie würde niemals mehr Miete oder mehr NK zahlen!
und
Anderen Leuten erzählt sie immer von den zwei Wohnungen die sie dort kauft wenn das haus verkauft ist
Frag sie doch einfach mal eiskalt, wann sie denn nun endlich in die Türkei auswandert? :shock:
...auch wenn sie selbst das so niemals gesagt hat :mrgreen:

Eventuell hilft ihr das sogar mehr, als alles bisher Gesagte,
quasi die "Schocktherapie" als letzter verzweifelter Versuch,
wenigstens noch irgendetwas zu retten. :(

8) LG Nilopa
»Your rights matter because you never know when you're going to need them.« – Edward Snowden-

Franconia
Beiträge: 3120
Registriert: 05.10.2012, 14:22

Re: Ich fühle mich so hilflos!!

Beitrag von Franconia » 23.01.2014, 19:42

ich würde mich an eurer Stelle auch mal von einem Anwalt beraten lassen was passiert wenn die Mama mal älter und vielleicht Pflegebedürftig wird. Wenn ihre Rente dann nicht mehr ausreicht und kein Vermögen mehr da ist werden normalerweise die Kinder in die Pflicht genommen und müssen für alles aufkommen was nicht durch Rente und Pflegegeld abgedeckt ist.
Natürlich ist es ihr Geld und sie kann erst mal machen was sie will damit, aber ich würde mal nachfragen in wie weit sie ihren Unterhaltsanspruch gegen euch verwirkt hat wenn sie ihr Geld mutwillig in so kurzer Zeit verschleudert.

Alles andere was deine Mutter da abzieht ist unterste Schublade und macht mich sprachlos, vor allem das sie keine Miete mehr zahlen will, da du es ihr quasi schuldig bist sie auszuhalten nachdem sie dich geboren und groß gezogen hat.
Folge da Claras Rat und wenn es sein muss, weil sie hartnäckig die Zahlungen verweigert, dann setze sie vor die Tür (was hoffentlich irgendwie rechtlich möglich ist). Klingt zwar sehr hart, aber es kann nicht sein, dass eure Existenz darauf geht nur weil die Mutter einen Egotripp fährt.


Ich frage mich bei solchen Geschichten, also wenn es um ältere Menschen geht die für ihren (jüngeren) Liebhaber ihre ganze Existenz verschleudern, in wie weit das ein Fall wäre sie zumindest teilweise unter Betreuung zu stellen. Bei einem jungen Menschen kann man noch sagen wer nicht hören wollte muss fühlen und man kann noch die Einsicht, sein eigenes Handeln und dessen Tragweite zu überblicken, voraussetzen. Aber in wie weit kann man bei einem älteren Menschen noch sagen, er weiß was er/sie tut oder er/sie kann die Tragweite und Folgen bei so einem Handeln noch überblicken...
Ein heikler Punkt und ein noch heikleres Thema, ich weiß.
Liebe Grüße
Franconia

franconia@1001geschichte.de
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen. (Platon)

Antworten