Was sagt ihr dazu....

Worauf sollte ich achten?

Moderator: Moderatoren

Liebesbeweis
Beiträge: 201
Registriert: 08.11.2014, 18:59

Was sagt ihr dazu....

Beitrag von Liebesbeweis » 17.11.2014, 10:48

Ich möchte auch gerne einen Thread eröffnen und zwar, weil ich herausfinden möchte, ab wann es Bezness sein könnte.

meine Freundin hat einen Iraker kennen gelernt. Beide Ü 50 mit Kindern und er lebt schon seit 22 Jahren in D.
Er hat die Deutsche Staatsbürgerschaft. Ich dachte daher alles ok.
Jetzt hat er Ihr allerdings erzählt, dass jemand aus seiner Familie in der Heimat stark erkrankt ist und er und der Rest der Familie dies Finanzieren muss, aber er wohl ohne Job ist und nicht aushelfen kann. Sie hat ihm jetzt angeboten das Geld vorzustrecken :shock:
Und ER HAT ES ANGENOMMEN!

Meiner Meinung nach ist das schon ein klares Anzeichen für Bezness! Er hätte als Moslem doch niemals Geld von einer Frau, die er zumal noch nicht so lange kennt annehmen dürfen oder??? Ich hab ihr geraten jetzt abzuwarten, ob er ihr das Geld zurückzahlt... und auf keinen Fall irgendwas anderes zu bezahlen. Wir haben eigentlich schonmal über das Thema Bezness geredet, bevor sie ihn kannte und ich dachte sie wüsste bescheid. Naja.. zum Glück war es nicht sehr viel. Aber soviel, dass man es sich nicht mal eben von jemanden leiht.

Karlotta
Beiträge: 877
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: Was sagt ihr dazu....

Beitrag von Karlotta » 17.11.2014, 11:13

Hallo Liebesbeweis, die Facetten von Bezness gibt es tausendfach. Auch eine deutsche Staatsbürgerschaft schützt nicht davor. Es werden sicher weitere Geldleistungen von Deiner Freundin erwartet. Sie sollte darauf drängen, dass er ihr den Betrag zurück zahlt. Aber bitte nicht als Vertrauensvorschuss ansehen, falls da was kommt. Die Ausrede mit Krankheiten ist doch schon ein alter Hut, wird immer wieder gerne genommen.
Wie ist er denn vorher ohne sie zurecht gekommen? Seine Verwandten werden auch ohne geldliche Beteiligung
Deiner Freundin zurecht kommen, wobei ich auch glaube, dass die Krankheiten gar nicht bestehen. Karlotta
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Optimismus ist nichts anderes als ein Mangel an Information. Heiner Müller

Liebesbeweis
Beiträge: 201
Registriert: 08.11.2014, 18:59

Re: Was sagt ihr dazu....

Beitrag von Liebesbeweis » 17.11.2014, 11:17

Ja das sehe ich genauso.

Und wenn ich kein Geld habe, dann kann ich eben nicht helfen. Ich kann mich ja schlecht mit Geld von anderen helfen.

Anaba
Administration
Beiträge: 19189
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Was sagt ihr dazu....

Beitrag von Anaba » 17.11.2014, 11:18

Er hätte als Moslem doch niemals Geld von einer Frau, die er zumal noch nicht so lange kennt annehmen dürfen oder???
Warum nicht? Beim Geld hört für viele die Religion auf.
Ungläubige dürfen belogen und betrogen werden.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Anaba
Administration
Beiträge: 19189
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Was sagt ihr dazu....

Beitrag von Anaba » 17.11.2014, 11:20

Liebesbeweis hat geschrieben:Ja das sehe ich genauso.

Und wenn ich kein Geld habe, dann kann ich eben nicht helfen. Ich kann mich ja schlecht mit Geld von anderen helfen.
Och, das macht den Herren nichts aus. Frauen werden ausgenommen, bis nichts mehr zu holen ist.
Aufenthalt wird erschlichten, da wird gelogen und betrogen.
Nur weil er ein Moslem ist, heißt das noch lange nicht, dass er nun auch gute Absichten hat.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Liebesbeweis
Beiträge: 201
Registriert: 08.11.2014, 18:59

Re: Was sagt ihr dazu....

Beitrag von Liebesbeweis » 17.11.2014, 11:23

Anaba, ich meinte als Moslem mit seiner Sozialisierung.
Hätte ein Deutscher Mann denn Geld angenommen? Ich glaube nicht einmal das, oder? Denn auch deutsche Männer haben da ja Ihren stolz, oder?
Und auch dann wäre es nicht unbedingt normal. Obwohl ich mir da wohl nicht so Gedanken gemacht hätte, wie Geld, welches ins Ausland geschickt werden soll, an eine Familie, die ich nicht kenne.
Ist es nicht auch charakterlich fragwürdig, weil er ja dann anscheinend nicht ehrlich zu seiner Familie ist, nämlich, dass er kein Geld hat?

Liebesbeweis
Beiträge: 201
Registriert: 08.11.2014, 18:59

Re: Was sagt ihr dazu....

Beitrag von Liebesbeweis » 17.11.2014, 11:25

Anaba hat geschrieben:
Er hätte als Moslem doch niemals Geld von einer Frau, die er zumal noch nicht so lange kennt annehmen dürfen oder???
Warum nicht? Beim Geld hört für viele die Religion auf.
Ungläubige dürfen belogen und betrogen werden.
Da bin ich nicht deiner Meinung. Kann sein, dass es jemanden gibt der sich das so zurecht legt, aber niemand darf betrogen werden. Das ist ziemlich eindeutig. Natürlich betrügt aber ein Betrüger wen er will.

Anaba
Administration
Beiträge: 19189
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Was sagt ihr dazu....

Beitrag von Anaba » 17.11.2014, 11:27

Das ist ganz eindeutig. Wenn ich mehr Zeit habe suche ich dir gern die Quelle dazu raus.
Ich hoffe, Efendi ist schneller. :wink:
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Liebesbeweis
Beiträge: 201
Registriert: 08.11.2014, 18:59

Re: Was sagt ihr dazu....

Beitrag von Liebesbeweis » 17.11.2014, 11:30

Anaba hat geschrieben:Das ist ganz eindeutig. Wenn ich mehr Zeit habe suche ich dir gern die Quelle dazu raus.
Ich hoffe, Efendi ist schneller. :wink:
da bin ich ja sehr gespannt. gehört zwar nicht so ganz zum Thread, aber warum nicht :)

Anaba
Administration
Beiträge: 19189
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Was sagt ihr dazu....

Beitrag von Anaba » 17.11.2014, 11:32

Liebesbeweis hat geschrieben:
Anaba hat geschrieben:Das ist ganz eindeutig. Wenn ich mehr Zeit habe suche ich dir gern die Quelle dazu raus.
Ich hoffe, Efendi ist schneller. :wink:
da bin ich ja sehr gespannt. gehört zwar nicht so ganz zum Thread, aber warum nicht :)
Das gehört sehr wohl zu diesem Thread, denn du schreibst:
Er hätte als Moslem doch niemals Geld von einer Frau, die er zumal noch nicht so lange kennt annehmen dürfen oder???
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Liebesbeweis
Beiträge: 201
Registriert: 08.11.2014, 18:59

Re: Was sagt ihr dazu....

Beitrag von Liebesbeweis » 17.11.2014, 11:35

Es geht aber darum, dass ER so aufgewachsen ist, dass er ein Moslem/Araber, was auch immer ist und damit seine EHRE nicht erlaubt, Geld anzunehmen. Das hat nicht zwingend was mit Religion zu tun. Oder ist er nach 22 Jahren Deutschland vielleicht aus der Arabischen Welt desozialisiert??

sita
Beiträge: 825
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Was sagt ihr dazu....

Beitrag von sita » 17.11.2014, 12:02

Medina:
Sure 9, V.29: „Kämpfet gegen diejenigen aus dem Volk der Schrift [=Christen], die nicht an Allah und an den Jüngsten Tag glauben und die nicht als unerlaubt erachten, was Allah und Sein Gesandter als unerlaubt erklärt haben, und die nicht dem wahren Bekenntnis folgen, bis sie aus freien Stücken den Tribut entrichten und ihre Unterwerfung anerkennen.“

Sure 4, V.89: „Sie möchten gern, ihr wäret ungläubig, so wie sie (selber) ungläubig sind, damit ihr (alle) gleich wäret. Nehmt euch daher niemand von ihnen zu Freunden, solange sie nicht (ihrerseits) um Allahs willen auswandern! Und wenn sie sich abwenden (und eurer Aufforderung zum Glauben kein Gehör schenken), dann greift sie und tötet sie, wo (immer) ihr sie findet, und nehmt euch niemand von ihnen zum Beschützer oder Helfer!“
Lug und Trug gegenüber Ungläubigen ist im Vergleich s.o. noch das kleinere Übel.
Liebesbeweis schrieb:
Es geht aber darum, dass ER so aufgewachsen ist, dass er ein Moslem/Araber, was auch immer ist und damit seine EHRE nicht erlaubt, Geld anzunehmen. Das hat nicht zwingend was mit Religion zu tun. Oder ist er nach 22 Jahren Deutschland vielleicht aus der Arabischen Welt desozialisiert??
Liebesbeweis, die sogenannte Ehre ist Ungläubigen gegenüber hinfällig, gilt nur bei Gleichgesinnten!
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Was sagt ihr dazu....

Beitrag von Darinka » 17.11.2014, 12:07

Liebesbeweis hat geschrieben: meine Freundin hat einen Iraker kennen gelernt. ...
...Er hat die Deutsche Staatsbürgerschaft ...
Jetzt hat er Ihr allerdings erzählt, dass jemand aus seiner Familie in der Heimat stark erkrankt ist und er und der Rest der Familie dies Finanzieren muss, aber er wohl ohne Job ist und nicht aushelfen kann. Sie hat ihm jetzt angeboten das Geld vorzustrecken :shock:
Und ER HAT ES ANGENOMMEN!

... Meiner Meinung nach ist das schon ein klares Anzeichen für Bezness!
Hallo Liebesbeweis,

das riecht für mich auch nach Bezness. Die Lage im Irak oder Syrien wird aktuell immer wieder gerne von Bezzies benutzt, um Geld locker zu machen. Es gibt auch Bezzies mit deutscher Staatsangehörigkeit. Wer vorher schon betrogen hat, hört mit Erhalt des deutsches Passes nicht unbedingt auf. Es ist doch leicht verdientes Geld...
Die meisten Bezzies fragen auch nicht direkt nach Geld, sondern erzählen herz-zerreissende Geschichten, damit Frau von selber großzügig was vorstreckt, ausborgt, schenkt oder was auch immer. Krankheitsgeschichten sind typische Beznesser-Storys...

Wie viel Zeit lag zwischen Kennenlernen und Geldthema? Deine Zeilen klingen nicht nach schon jahrelangem Zusammenleben... Eher wie erst vor kurzem kennengelernt... Oder ist mein Eindruck falsch?

Und mal davon abgesehen, ist es Aufgabe seiner Familie und nicht von ihr. Ist er der Einzige aus seiner Familie in Europa? Oder hat er noch Onkel, Brüder, Cousins oder ähnliches hier (muss nicht alles D sein, ich meine Europa).

Viele Grüße
darkness
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Was sagt ihr dazu....

Beitrag von Darinka » 17.11.2014, 12:26

:idea: :arrow:
... und ein anständiger Mann mit Rückgrat würde wohl zunächst mal versuchen das selber zu stemmen:
Überstunden, Zweitjob, Bankkredit.... usw.

Deine Freundin tut mir jetzt schon leid. Wenn sie einmal was gegeben hat, bleibt es sicher nicht nur dabei. Entweder kommen dann immer wieder neue Mitleid-Geschichten oder er zahlt mal was zurück, um Vertrauen zuschaffen und dann eine viel größere Summe abzusahnen.
Hoffentlich hat sie sich wenigstens einen Schuldschein unterschreiben lassen... Bei Geldtransaktionen IMMER formal juristisch bleiben (auch wenn Jemand mal Freunden oder Familie hilft)!!!!

LG darkness
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

Liebesbeweis
Beiträge: 201
Registriert: 08.11.2014, 18:59

Re: Was sagt ihr dazu....

Beitrag von Liebesbeweis » 17.11.2014, 13:49

Danke darkness für deine Meinung.

Nein sie kennen sich wirklich nicht lange und alles hat wie eine Typische Bezness Story angefangen.
Sie lernten sich zufällig kennen und er war direkt hin und weg und verliebt.

Als ich die Geschichte hörte musste ich erstmal schlucken... Und dann kam eine Stimme in mir auf die sagte, warte mal, wir sind hier in Deutschland... alles entspannt. kann nix passieren.
Ich fragte also gaaanz vorsichtig. Wo kommt er denn her? Und sie antwortete aus Südeuropa. Ich war erleichtert.. Ok Südländer, alles etwas entspannter, europäischer Pass ist da auf jedenfall drin. Juhuuu...
Plötzlich: Nein er kam doch nicht aus Südeuropa. Er hatte verschwiegen, dass er nicht aus Europa kam sondern geflüchtet ist.
ohoh... dann doch die Frage: Welche Aufenthaltsgenehmigung: Der Deutsche Pass. wieder Erleichterung.

Und plötzlich, kurz nach dem kennen lernen werden schon Geldbeträge entgegen genommen... AHhhhh. Erneuter Grund zur Panik.

Und es ist wirklich schwer jemanden darauf anzusprechen. Jemanden zu sensibilisieren und jemanden vor sich selbst zu schützen.

Mein Rat war keine weiteren Geldbeträge. man könne nun prüfen, ob er das Geld wirklich schnell zurückzahlt. Das wäre ja das mindeste.
Auch wenn er es nicht hätte nehmen dürfen. Und der Hinweis, dass Geldbeträge sonst andernfalls nur mit dem Darlehnsnachweis überwiesen werden sollte ist gut. Wer weiß ob alles erzählt wird.

Ich bin echt enttäuscht. Ich hätte mich gefreut, wenn Sie einen tollen Mann gefunden hätte... Aber so toll ist der erste Eindruck nicht. Ich möchte ihn auch nicht kennen lernen. ich könnte ihn nicht angucken und kein Wort mit ihm Wechsel bis er bewiesen hat, dass er kein Betrüger ist.

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2482
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Was sagt ihr dazu....

Beitrag von Thelmalouis » 17.11.2014, 14:15

Liebesbeweis hat geschrieben:man könne nun prüfen, ob er das Geld wirklich schnell zurückzahlt
AHH, wie kann man das prüfen?
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Liebesbeweis
Beiträge: 201
Registriert: 08.11.2014, 18:59

Re: Was sagt ihr dazu....

Beitrag von Liebesbeweis » 17.11.2014, 14:25

Ich meine wenn Sie zusammen sind warten, bis er seine Schulden begleicht. Es war ja nicht übermäßig viel.
Sie weiß, was er an Geld zur Verfügung hat, für was er sein Geld gegebenenfalls sonst ausgibt... Also wann er es zurückzahlen könnte.
50 EUR im Monat sollten ja auch mit ALg II möglich sein.
Wenn nicht will er nicht.

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2482
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Was sagt ihr dazu....

Beitrag von Thelmalouis » 17.11.2014, 14:32

Liebesbeweis hat geschrieben:Ich meine wenn Sie zusammen sind warten, bis er seine Schulden begleicht
Da gibt es ja die Geschichte vom Weihnachtsmann. Manche glauben dran, andere wiederum nicht.
Liebesbeweis hat geschrieben:Es war ja nicht übermäßig viel
Und wenn das der Fall war, dann frage ich mich, warum konnte er das Geld nicht anders zusammenbringen.
Er hätte ja z. B. bei seiner Bank um ein Darlehen bitten können. Er lebt doch in D, oder?
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2482
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Was sagt ihr dazu....

Beitrag von Thelmalouis » 17.11.2014, 15:03

Ach Gott, jetzt seh ich es erst. Er bezieht Alg. II, da dürfte es mit einem Bankkredit schlecht aussehen.
Aber er wusste sich ja zu helfen.

Deine arme Freundin. Selbst wenn es nicht übermäßig viel Geld war, welches sie "verliehen" hat.
Sollte sie es nicht mehr zurückbekommen, war oder ist es zu viel.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Liebesbeweis
Beiträge: 201
Registriert: 08.11.2014, 18:59

Re: Was sagt ihr dazu....

Beitrag von Liebesbeweis » 17.11.2014, 15:09

Ich gehe auch nicht davon aus, dass sie es wieder bekommt. Dafür hätte man auf jedenfall auch schön Weihnachtsgeschenke kaufen können.

Warum müssen wir Frauen auch immer wieder auf so einen Schwachsinn reinfallen. Ehrlich, die Helfer in der Not. Warum kann man nicht einsehen, dass man keinen Mann retten oder helfen muss, sondern er das ganz alleine schaffen muss.

Meiner Meinung nach würde ein Araber auch eher seine männlichen Freunde um Hilfe bitten als seine Frau um an Geld zu kommen. Wenn er schon so lange hier ist, dann hat er ja sicher welche in D.
Es gibt einige Möglichkeiten um an Geld zu kommen. Oder wie du sagtest sich einfach nen Job suchen. Oder das Fahrrad verkaufen, oder irgendwie sowas.. naja.. sind anscheinend nicht alle so einfallsreich :)

Antworten