Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Tauschen Sie sich mit den anderen Mitgliedern über Ihre eigenen Erfahrungen über Beziehungen und Ehe mit einem orientalischen Mann aus.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Toastie
Beiträge: 265
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von Toastie » 23.02.2020, 09:58

Sanna hat geschrieben:
23.02.2020, 01:42
Ich lass ihn erst nochmal schmoren.
Du machst alles richtig! :mrgreen: 8)
Toastie das ist tatsächlich so, dass ich mich dann erstmal wieder schuldiger fühle. Natürlich wäre mir vieles erspart geblieben ohne die Heirat. Ob er dann schnell Schluss gemacht hätte weiß ich aber auch nicht unbedingt. Könnte mir vorstellen das er mich immer weiter versucht hätte weich zu kochen.
Ich glaube er hätte auch dann nicht Schluss gemacht! Hätte ev. eine andere für die Heirat gesucht. Aber er hat deine Qualitäten als Frau ja erkannt und dass du dich in ihn verliebt hast und bereit warst, alles für ihn zu tun. Daher musste er niemand anderen suchen, wie du geschrieben hast, er musste dich nur "weich kochen" mit grandioser emotionaler Manipulation :evil: !
Glücklich zu sein, unabhängig von Anderen und den Umständen, war eigentlich immer mein Ziel. Gelungen ist mir das in meinem Leben nur phasenweise. Ich bin ein sehr emotionaler Mensch, sehr sensibel und kann mich teilweise schwer abgrenzen. Mit ihm habe ich das ganz schnell und sehr häufig bemerkt. ..ich bin mit untergegangen in dem ganzen Chaos, hab meine Grenzen überschritten und hab immer mehr Energie verloren.
Mir fällt manchmal auf, dass du alle deine Charaktereigenschaften/Persönlichkeitsmerkmale selbst etwas "abwertest". Es ist doch toll emotional und sensibel zu sein? 8) :D An der Abgrenzung muss man sicher immer wieder arbeiten, damit man sich selbst nicht verliert in einer Beziehung und, wie du sagst, untergeht und seine ganze Energie verliert. Aber in eurer Konstellation war das so gut wie unmöglich, diese "Beziehung" hat dir so viel abverlangt. Wenn man verliebt ist und liebt kann man sich nicht so leicht abgrenzen. Mach dir keine Vorwürfe! Wenn es der Richtige ist, dann liebt er deine Persönlichkeitsmerkmale genau so, wie sie sind! :wink:

Diese hard facts, die du aufgelistet hast, sind ein sehr guter reminder, dass du mit diesen Dingen nicht einverstanden warst! Mir hat es auch geholfen, alles, was der Bezzie gesagt und getan hat, was mich verletzt hat, möglichst konkret aus meiner Erinnerung zurückzuholen und aufzuschreiben. Also detailgenau ausformuliert. Teilweise Aussagen, die er gemacht hat, aber auch Gefühle, die er bei mir ausgelöst hat. Da waren sehr viele Vorwürfe von ihm an mich, die ich sonst ev. nicht als Schuldzuweisungen erkannt hätte, wenn sie nicht schwarz auf weiß auf dem Papier gestanden wären, z.B.:

"Du denkst zuviel!"
"Du überträgst all deine Probleme auf mich!"
"Du kannst weinen und alles rauslassen, während ich alles in mir behalten muss!"
"Du bist immer traurig, machst immer Probleme. Andere Frauen lächeln immer und sind glücklich!"
"Glaubst du du kannst mich kontrollieren/kommandieren?"
"Das ganze Geld ist weg. Ich habe ein Stück Kuchen in zwei Tagen gegessen!"
"Du hast wirklich einige schlimme Dinge gesagt!" (von mir daran erinnert, dass er sich einen (ev. schlecht bezahlten) Job suchen könnte)
"Du hast konkrete Vorstellungen von einer Beziehung. Aber SO wird es nicht funktionieren!"

Heute ist es mir sofort klar, dass da so viele Schuldzuschiebungen in den Sätzen waren, damals hat es mich nur verletzt und verwirrt. Vielleicht hilft es dir ja, die vielen schlechten Dinge noch konkreter aufzulisten. Dann alles in eine Kiste packen und die Kiste dann wegzulegen. Wenn das Zweifeln wieder kommt, die Dinge wieder durchlesen, um zu wissen, dass das alles nicht gepasst hat und einem die Gesamtschuld in die Schuhe geschoben wurde. Dadurch ist man ganz "klein" geworden und hat sich mies, schuldig und nicht liebenswert gefühlt. Mir hat das sehr geholfen!

Alles Liebe und viel Kraft weiterhin! <3
Toastie
Der beste Weg vorwärts zu kommen, ist loszulassen was dich zurückhält (Albert Einstein)

stolz19
Beiträge: 240
Registriert: 13.10.2019, 10:07

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von stolz19 » 23.02.2020, 13:47

Liebe Sanna,

du schreibst, du bist untergegangen, hast all deine Energie verloren.
Diese Gefühle hatte ich auch. Keine Kraft mehr für nichts, selbst essen, duschen......war alles zu viel. :roll:

Was ich aber jetzt bei dir spüre, du kommst wieder an die Oberfläche zurück. Deine Augen können schon wieder erkennen und lernen zu sehen! Das ist doch ein riesengroßer Schritt!
du bist ein sensibler Mensch. Behalte dir das! Und nimm diese Sensibilität um dich zu schützen. Sei sensibel zu dir ganz allein. Hör auf dein Herz, was es dir sagen will, was es braucht. Ganz bestimmt an erster Stelle wird es dir sagen: DEN brauche ich nicht! Ich brauche aber DICH! Denn alleine DU tust mir gut.

Höre sensibel, ganz genau, hin, wenn dir einer was vom Pferd erzählen will. Wäge in Zukunft ab, lieber einmal zu viel als zu wenig. Das alles macht hellhöriger, nimm diese Erfahrung als die große, wenn auch sehr grausame Erfahrung deines Lebens mit. Damit dir so etwas wirklich Schlimmes nie wieder passieren kann. Natürlich, vor Liebeskummer ist keiner geschützt, aber vor Betrug, vor Bezness bist du jetzt gewarnt!

Es ist schön, dass du vieles hier mit uns teilst. So können wir uns gegenseitig eine Stütze sein, helfen.

Alles Liebe und Gute für dich
ein Herz mit einer festen Mauer umgeben beschützt dich vor dem schlimmsten Orkan - im weichen Kern weißt du aber, wer du bist- es kommt darauf an, aus was deine Mauer besteht!

Sanna
Beiträge: 180
Registriert: 09.04.2019, 21:05

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von Sanna » 29.02.2020, 20:29

Hallo ihr Lieben,
wie geht es euch? Bei mir hat sich nicht so viel verändert aber ich denke ich mache Fortschritte.
Hatte die Spameinstellung in den sms entdeckt und somit empfange ich auch nun keine Benachrichtigungen mehr. Er hat weiterhin versucht mich telefonisch zu erreichen was ich absolut nicht will! Keine Ahnung warum er nicht einfach eine Email schreibt aber so schmort er halt noch weiter.

Inzwischen passiert es das mir plötzlich auffällt das ich garnicht mehr über ihn nachdenke. Also Phasen am Tag in denen es kürzlich noch präsent war. Und letzte Woche fiel mir dann überrascht auf das es teilweise sich garnicht mehr in den Kopf drängte. Ich fühle mich befreiter und merke dann wie ruhig es ohne "ihn" in meinem Kopf ist. Entweder wäre das sowieso passiert oder es kommt daher, dass ich mich nochmal intensiver mit Videos beschäftigt habe und auch gelesen (zum einen nochmal über toxische Beziehungen aber auch Persönlichkeitsentwicklung usw.).

Liebe Grüße!
Sanna
"Es ist schwer, das Glück in uns zu finden und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden."
Nicolas Chamfort

nabila
Beiträge: 2449
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von nabila » 29.02.2020, 20:40

hallihallo,

wie klasse ist das denn ?

Prima, mach so weiter, finde zurück zu Dir, weil Du wertvoll bist und liebenswert und diszipliniert, und und und ..... was noch ?


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

gadi
Moderation
Beiträge: 7865
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von gadi » 29.02.2020, 21:08

Sanna hat geschrieben:
29.02.2020, 20:29
Inzwischen passiert es das mir plötzlich auffällt das ich garnicht mehr über ihn nachdenke. Also Phasen am Tag in denen es kürzlich noch präsent war. Und letzte Woche fiel mir dann überrascht auf das es teilweise sich garnicht mehr in den Kopf drängte. Ich fühle mich befreiter und merke dann wie ruhig es ohne "ihn" in meinem Kopf ist.
Das sind ja wirklich erfreuliche Entwicklungen, liebe Sanna.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Moderation
Beiträge: 9056
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von Nilka » 29.02.2020, 21:25

Hoert sich super an!
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

stolz19
Beiträge: 240
Registriert: 13.10.2019, 10:07

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von stolz19 » 29.02.2020, 21:40

Liebe sanna,

Danke der Nachfrage, mir geht es sehr gut :D

Das hört sich alles sehr sehr positiv an! Herzlichen Glückwunsch zu deinem "nicht mehr so viel an ihn denken müssen"! Das ist wirklich ein großer und wichtiger Schritt!

Ich hatte diese Erkenntnis, als mir im Auto auffiel, dass ich die Lieder wieder mitsumme oder sogar mitgesungen habe. Ich konnte eine ganze Weile noch nicht mal Musik hören... Und plötzlich habe ich wieder wie selbstverständlich das Radio angelassen und mitgesummt...

Du denkst nicht mehr so viel an alles. Behalte dir das. Leider kann man diese Erfahrung nicht einfach ausradieren, so, als ob es sie nie gegeben hätte. Das geht nicht. Und dennoch, wir haben sehr viel daraus gelernt. Behalte dir deine von ihm befreiten Gedanken! Sie bringen dich immer mehr in dein eigenes, selbstbestimmtes Leben zurück.

Alles Liebe weiterhin
stolz 19
ein Herz mit einer festen Mauer umgeben beschützt dich vor dem schlimmsten Orkan - im weichen Kern weißt du aber, wer du bist- es kommt darauf an, aus was deine Mauer besteht!

Toastie
Beiträge: 265
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von Toastie » 01.03.2020, 10:42

Sanna hat geschrieben:
29.02.2020, 20:29
Hallo ihr Lieben,
wie geht es euch?

Inzwischen passiert es das mir plötzlich auffällt das ich garnicht mehr über ihn nachdenke. Also Phasen am Tag in denen es kürzlich noch präsent war. Und letzte Woche fiel mir dann überrascht auf das es teilweise sich garnicht mehr in den Kopf drängte. Ich fühle mich befreiter und merke dann wie ruhig es ohne "ihn" in meinem Kopf ist.
Liebe Sanna,

wenn ich das lese geht es mir gut :D 8) :wink: ! Das sind tolle Nachrichten! :mrgreen:
Ich wünsche dir, dass diese Phasen immer länger andauern und du diese Freiheit ohne "ihn in deinem Kopf" so richtig genießen kannst. Das Ende des Gedankenkarussels, das Ende der Selbstzweifel und diese süße Freiheit, sich wieder mit anderem beschäftigen zu können! :D
Alles Liebe, Toastie
Der beste Weg vorwärts zu kommen, ist loszulassen was dich zurückhält (Albert Einstein)

Sanna
Beiträge: 180
Registriert: 09.04.2019, 21:05

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von Sanna » 06.03.2020, 17:17

Hallo ihr Lieben,
leider sitze ich wohl doch immer noch in der Achterbahn und fühl mich jetzt wieder schlecht. Langsam frag ich mich ob das noch "normal" ist....warum schwanke ich so extrem und ist das wirklich noch normal nach über einem Jahr? Seit gestern hab ich auch wieder das Gefühl mir ging es sogar direkt nach der Trennung besser. Das verwirrt mich. Ich muss ganz ehrlich sagen das mir das mit der Scheidung sehr weh tut. Das macht mich irgendwie fertig und es kommen wieder Selbstzweifel. Der Gedanke geschieden zu sein macht mich echt fertig...als ob es mich abwertet. Ich glaube ich kämpfe da gerade wieder richtig heftig mit meinen Werten....das ich niemals mich einfach so scheiden lassen würde, ich das aber ja muss und das durch ihn alles kommt. Alles vermischt sich nun wieder. ..Hass und Wut auf ihn aber auch Selbstvorwürfe ihn geheiratet zu haben. Ich fühl mich gerade so machtlos....

Vorgestern hab ich meditiert und teilweise kenne ich es das dann Tränen laufen. Urplötzlich kamen meine Gefühle für ihn wieder hoch. Ich erinnerte mich an ihn in seinen Lieblingsklamotten (die ich auch sehr mochte) und plötzlich tat mir das so weh. Sich zu erinnern wie es sich anfühlte in ihn verliebt zu sein. Das löst dann wieder so viel Verwirrung aus, ich träumte auch von ihm...das wir wieder zusammen waren und ich dann direkt rausfand das er mich mit einer anderen betrügt.
Was für ein Durcheinander! Nichts kann ich momentan ordnen in meinem Kopf. Das er so lieb aber auch so böse ist werde ich wohl nie verstehen. Das geht einfach nicht in meinen Kopf. Zusätzlich bekomme ich auch gerade die ganzen Abwertungen und Vorwürfe nicht aus meinem Kopf. Ich erinnere mich nun auch an etwas was er kurz vorm ausziehen sagte...er würde Paare kennen die jeden Tag mehrmals miteinander schlafen würden (ich war also Schuld weil ihm der 6 zu wenig war)...es sind nur einzelne Sätze aber ich fand das schon damals so gemein und fies...und erst jetzt fiel mir auf das er da sicherlich nicht von anderen Paaren sprach, sondern von sich und der Marokkanerin die dann anscheinend mehrmals täglich mit ihm in die Kiste hüpfte. Manchmal hab ich das Gefühl ich werde solche Sätze niemals vergessen.
"Es ist schwer, das Glück in uns zu finden und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden."
Nicolas Chamfort

Cimmone
Moderation
Beiträge: 2617
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von Cimmone » 06.03.2020, 17:46

Liebe Sanna,

was heißt normal...nach einem Jahr? Das tut doch gar nicht zur Sache.
Ich denke, das dauert einfach, Du hast lange an ihn geglaubt, seine miesen Aussagen über Dich ernst genommen - ihn ernst genommen und ein permanentes Wechselbad der Zuneigung und des Rückzugs erlebt.
Auch ohne die Tatsache, benutzt worden zu sein, ist das sehr schwer loszulassen, zu verarbeiten usw.

Dann im Dezember die Entdeckung, die für Dich fürchterlich war aber auch klare Fakten geschaffen hat und Du Dich ans Abschließen machen konntest - im Außen.

Ich finde es völlig normal, dass Du immer wieder klare Bilder und die Gefühle, die damals waren, siehst, fühlst... Du verarbeitest!
Eines schönen Tages hast Du so ein Bild wie eines von denen, die Du beschrieben hast und die Gefühle verändern sich bis sie dann verwurstet sind.

Ich habe auch noch Bilder von Bezzie M., die tauchen einfach mal auf und verschwinden wieder.
Manchmal mit Ärger auf ihn, meißt mit Gleichgültigkeit.

Hab Geduld mit Dir. Wie Du mit ihm Geduld hattest.
Liebe Dich so, wie Du ihn geliebt hast.

Und die Scheidung....tja, was soll ich sagen - ist ein notwendiger Schritt und Schnitt, diese Entscheidung, die Konsequenzen daraus, zu beenden. Mehr nicht.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Sunny
Beiträge: 22
Registriert: 07.07.2019, 19:31

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von Sunny » 06.03.2020, 21:22

Liebe Sanna, auch ich verfolge deinen Thread hier schon seit Beginn und es tut mir sehr leid, wie sehr du dich quälst.

Deine Freundinnen können dir nicht helfen und verstehen dich auch nicht mehr. Sie können nicht begreifen, dass du so lange leidest.

Auch ich habe eine Bezness Geschichte hinter mir, aber ich musste in meiner Vergangenheit schlimmere Dinge verarbeiten und an die erinnere ich mich, wenn ich deine Geschichte lese.

Ich war sehr glücklich mit einem wesentlich älteren Mann und für uns beide war es die ganze große Liebe.

Aufgrund einer unheilbaren Erkrankung hat er sich das Leben genommen.
Ich habe so gelitten, niemand konnte mir helfen, niemand mich nach Jahren des Leidens noch verstehen.

Mein Vater sagte mir einmal, du kannst es nicht mehr ändern, du musst dein Schicksal annehmen.

Ich war damals 30 Jahre alt.
Und mein Leben ging weiter, ich wurde Mutter und die Liebe zu einem Kind ist noch mal etwas ganz anderes.

Vielleicht solltest auch du akzeptieren, was nicht zu ändern ist.
Er ist und war nie ehrlich und wird es auch zu dieser Marokkanerin nicht sein.

Er weiß gar nicht, was Liebe ist und wird es nie erfahren.

Dir werden in deinem Leben noch so viele Menschen begegnen und mit viel Glück auch die wirklich große Liebe.

Dann wirst du den Unterschied erkennen.

Und irgendwie weißt du doch auch schon, dass du mit ihm nie wirklich glücklich geworden wärst.
Er hätte immer nur gelogen und betrogen.

Liebe Sanna, wach auf und vergiss diesen miesen Menschen, der nichts zu geben hat.
Eine leere Hülle...
Ein mieser Charakter, ein schlechter Schauspieler, denn du hast immer wieder gemerkt, dass er lügt.
Nicht mal Lügen kann er gut..

Du bist ehrlich, hast einen guten Charakter

Auf dich wartet das Leben...Seins ist doch schon gelaufen!

Toastie
Beiträge: 265
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von Toastie » 07.03.2020, 09:37

Liebe Sanna,
Sanna hat geschrieben:
06.03.2020, 17:17
Was für ein Durcheinander! Nichts kann ich momentan ordnen in meinem Kopf. Das er so lieb aber auch so böse ist werde ich wohl nie verstehen. Das geht einfach nicht in meinen Kopf.
Es tut mir leid, dass du gefühlsmäßig dich noch immer in der "Achterbahn" befindest :( . Ist das normal? Ich finde schon. Es ist noch nicht lange her (Dezember?), wo die Wahrheit bei dir langsam sickerte, da du offensichtliche "Beweise" seiner betrügerischen Machenschaften vor den Latz geknallt bekommen hast. Selbst das konnte in deinem Kopf das Bild, dass er (auch) ein lieber Mann ist, nicht völlig zerstören. Du zweifelst noch immer und nimmst ihn und alles was er dir gesagt hat, noch immer ernst, denke ich. Bei mir war der Ausstieg aus dem Gefühlskarussel erst möglich, als ich dieses schöne Bild in meinem Herzen zerstört habe. MICH an erste Stelle gesetzt habe und alle aufkommenden Gedanken, dass er Recht hat, dass ich schuld bin, dass ich nichts wert bin usw. mit aller Kraft in meinem Kopf zerstört habe. Indem ich mir sagte "was er getan und gesagt hat, war NICHT okay! So etwas lasse ich mir nicht gefallen, bei aller Liebe!". Jeder Mensch hat schöne Seiten, kann liebevolle Dinge sagen und tun. Du darfst dir Bezzies nicht als Monster vorstellen, die man nach außen hin als solche erkennen kann. Sie haben immer ("liebevolle") Kontakte zu Freunden, Familie. Sie geben sich ja äußerst charismatisch nach außen hin und es bedeutet ihnen alles, überall beliebt zu sein. Das "Bild", das sie nach außen aufwerfen, lässt einen sehr leicht glauben, dass sie die Guten sind! Leider ist es nur Schein und nicht Sein.

Dieser Mann hat lange deine Hoffnung, deine Liebe genährt mit Lügen und "so tun als ob" er dich auch liebt und an einer ewigen Zukunft interessiert ist, dann hat er sich zurückgezogen, dich entwertet und schlagartig verlassen. Wer tut so etwas? Sicherlich kein "lieber" Mann! Zurück bleibt dann ein grauenvolles Gefühl, die Selbstvorwürfe, dass man etwas falsch gemacht hat, nicht "genug" war für ihn, ihn nicht wert war, schlecht ist. Wenn du doch nur sehen könntest, dass es nicht an dir liegt, sondern an ihm. Ich bin mir sicher, wenn du ein Video hättest, wie die "Beziehung" von ihm mit der Marokkanerin (oder jeder anderen Frau) abläuft, könntest du klar erkennen, dass er jede Frau so schlecht behandelt und sie so manipuliert wie damals dich! Dass es an ihm liegt, nicht an dir! Leider gibt es ja keine offizielle Statistik aber ich bin mir sicher, die Scheidungsrate bei Bezness-Ehen ist extrem hoch! :cry: Dass du eine geschiedene Frau bist (sein wirst) hat also nichts mit deinem Versagen zu tun, sondern ist die natürliche Konsequenz davon, dass du einem Betrüger auf den Leim gegangen bist. Also sehr "normal".

Dass man immer wieder an das damalige Verliebtheitsgefühl erinnert wird, ist auch normal. Dieses Gefühl damals war sicher ganz schön stark, sonst hättest du ja nicht so viel Anstrengungen und Kämpfe trotz deiner Zweifel auf dich genommen. Ich denke trotzdem, dass das Gefühl von beidseitig empfundener, längerfristiger, tiefer und ehrlicher Liebe dieses Verliebtheitsgefühl noch übertrumpfen kann. Vielleicht solltest du dich auf diesen realistischen möglichen "Traum" in deiner Zukunft konzentrieren und weniger das Gefühl dieser Verliebtheit in der Vergangenheit "reanimieren".
Zusätzlich bekomme ich auch gerade die ganzen Abwertungen und Vorwürfe nicht aus meinem Kopf. Ich erinnere mich nun auch an etwas was er kurz vorm ausziehen sagte...er würde Paare kennen die jeden Tag mehrmals miteinander schlafen würden (ich war also Schuld weil ihm der 6 zu wenig war)...es sind nur einzelne Sätze aber ich fand das schon damals so gemein und fies...
Das waren SEINE Abwertungen, SEINE Vorwürfe. Nur durch deine Anerkennung als Wahrheit, werden diese zur Realität. Ich will dir damit keinesfalls die Schuld zuschieben! Aber ich finde es hilft nur, wenn man daran arbeitet, diese Abwertungen konsequent als "unwahr" zu entlarven und konsequent zu zerstören im Kopf! Die Bezzies verstehen es, einen da zu verletzen, wo es am meisten weh tut :!: . Vielleicht war da vorher schon ein Gefühl bei dir da, dass du wertlos bist, zu "wenig" bist und in dieses "Loch" deiner Seele hat der Bezzie mit Präzision noch mal reingeschlagen. Dann ist es für dich zu einer wahren Aussage geworden. Weil du dich schon zuvor zuwenig selbst geliebt hast. Ich habe mich damals selbst "manipuliert", mit einfachen Sätzen und Signalen "Stop!", "Nein!", "So lasse ich mich von NIEMANDEM behandeln!". "Ich bin mir mehr wert!", usw.. Zu dem Zeitpunkt hatte ich Null Selbstwert, Null Gefühl dafür, dass ich das irgendwann verkraften werde. Das Gefühl für ihn war viel stärker als das für mich. Ich habe mich aber durch dieses "STOP" (in seinen Kategorien zu denken) dazu gebracht, zu mir zurückzufinden, Schritt für Schritt. Ein Mann, der dich liebt, spielt nicht mit deinen Unsicherheiten, er macht dich stark und sicher in deinem Selbstbild! Er hilft dir, dich so zu akzeptieren, wie du bist und dabei, an dir zu arbeiten! So einen Mann solltest du respektieren und nicht einen, der sich immer als grandios präsentiert und in Wirklichkeit doch wirklich gar nichts zu bieten hat, außer ein liebes Lächeln, ein paar liebe Worte, die in Wirklichkeit alle nur gelogen sind! :cry:
Alles Liebe und viel Kraft!
Toastie
Der beste Weg vorwärts zu kommen, ist loszulassen was dich zurückhält (Albert Einstein)

Eclipse
Beiträge: 711
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von Eclipse » 07.03.2020, 10:38

Liebe Sanna, Du bist zutiefst verletzt. In Deiner aufrichtigen Liebe, in Deinem Vertrauen, in Deiner Würde und auch in Deinem Welt- und Menschenbild.

All das hat dieser Kerl Dir zugefügt. Die Wunden sind noch nicht geheilt, die er Dir geschlagen hat. Um Liebe, Vertrauen, Würde und ein zerbrochenes Weltbild darf man trauern. Auch länger als ein Jahr.

Nur EINES mach bitte nicht: Glauben, dass dieser Dreckskerl je etwas anderes war als ein Dreckskerl. Auch Dreckskerle können manchmal nett und lieb sein - wenn sie grad Bock drauf haben oder wenn es ihnen opportun scheint. Aber dieses "Lieb-und-Nett-Sein" ist nur ein Mittel zum Zweck: Die eigene Laune / das eigene Bedürfnis zufriedenzustellen oder um ein konkreteres Ziel zu erreichen. Notorische Lügner können auch manchmal ehrlich sein. Massenmörder sind manchmal zärtlich zu dem Objekt, das ihrer Neigung gerade entspricht. Sie bleiben trotzdem Lügner und Massenmörder, auch wenn sie nicht 24-7 lügen oder killen.

nabila
Beiträge: 2449
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von nabila » 07.03.2020, 10:42

hallihallo,

wenn Liebe verletzt ist es keine !

Zweifel : die Zwei ( 2 Wege ) ist schon drin, also ein Zustand von Unentschiedenheit, weil Gründe ( entgegengesetzte oder unzureichende ) zu

keinem sicheren Urteil oder einer Entscheidung führen . So ist Zweifel auch Unsicherheit in Bezug auf Vertrauen, Handeln, Glauben,

Entscheidungen, Behauptungen und Vermutungen. Zweifel sagt Unbehagen, Unsicherheit, davon wil man sich befreien um zur Ruhe und

Zufriedenheit zu kommen, zu Überzeugung. Natürlich spielt Zweifel eine wichtige Rolle, weil er das Denken in Bewegung hält. Ohne Zweifel

ist keine Erkenntnis möglich. Und diese Erkenntnis hast Du tief drinnen schon. Warum willst Du sie nicht im außen zulassen ?

DU bist keine Maschine die alles bedienen muss was ein Knopfdruck will.

Deine Freundinnen sind vermutlich nur hilflos, sie wissen nicht was sie noch tun können um Dir zu helfen. Das ist eine Hemmschwelle, keine

Bosheit, keine Abwertung, nix.

Steig ab von Deinem Karussell , finde Deine Erkenntnis, hol Dich zurück ZU DIR.


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Delphi69
Beiträge: 54
Registriert: 14.02.2013, 16:52

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von Delphi69 » 07.03.2020, 18:58

Liebe Sanna,

ich fühle mit Dir und weiß, was in Dir vorgeht, kann Deine quälenden Gedanken nachvollziehen.

Auch ich wurde von meinem Ehemann, für den ich wirklich viel getan hatte, belogen und betrogen. Als ich es herausfand, eigentlich ja nur vermutete, brach meine ganze Welt zusammen. Ich setzte ihn vor die Tür in der Hoffnung, er würde in ein Hotel oder zu einem Kumpel gehen und wir, womöglich mittels Paartherapie, wieder einen Weg zueinander finden. Er zog sofort zu der anderen Frau...
Niemals gab er den Betrug zu! Er log bis zum Schluß!
Ich war damals, auch weil ich schwer erkrankte, dem Tod näher als dem Leben, löste mich praktisch auf... Ich aß nicht mehr, sprach nicht mehr... Ich glaubte, ich könne nicht mehr weiterleben, wenn ich keine Antworten auf meine Fragen bekäme. Ich war voller Selbstzweifel, Schmerz und Schuldgefühle.
Als die Scheidung hinter mir lag, fiel ich noch tiefer. Ich empfand mich als totale Versagerin, nie zuvor gab es in meiner Familie eine Scheidung.
Das war die Kurzfassung...

Liebe Sanna, das Leben geht weiter, bitte glaube mir. An den Satz "Die Zeit heilt alle Wunden." wollte ich damals nicht glauben. Aber er stimmt. Ich bin hier. Ich genieße mein Leben. Meine Schwester und enge Freunde standen damals fest an meiner Seite. Dafür bin ich bis heute dankbar.

Mein lieb gemeinter Rat an Dich:
Sei geduldig mit Dir, aber nicht zu streng.
Durchlebe Dein Gefühlschaos, aber verliere nicht den Glauben an Dich.
Umgib Dich mit Menschen, die Dich lieben.

Eines meiner liebsten Zitate:
Am Ende wird alles alles gut.
Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
-Oscar Wilde-

Ich wünsche Dir von Herzen Kraft, Mut und Selbstvertrauen! Liebe Sanna, wir haben nur dieses eine Leben, lass uns glücklich sein.


Liebe Grüße
Delphi69

Cimmone
Moderation
Beiträge: 2617
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von Cimmone » 07.03.2020, 19:09

Delphi69 hat geschrieben:
07.03.2020, 18:58

Mein lieb gemeinter Rat an Dich:
Sei geduldig mit Dir, aber nicht zu streng.
Durchlebe Dein Gefühlschaos, aber verliere nicht den Glauben an Dich.
Umgib Dich mit Menschen, die Dich lieben.

Wun-der-schön.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Delphi69
Beiträge: 54
Registriert: 14.02.2013, 16:52

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von Delphi69 » 07.03.2020, 19:25

Danke liebe Cimmone.

Sanna
Beiträge: 180
Registriert: 09.04.2019, 21:05

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von Sanna » 07.03.2020, 21:35

Hallo und vielen lieben Dank euch für so viele Beiträge! Ich glaube ich denke halt jedes mal wenn es mir besser geht, dass ich jetzt langsam über den Berg bin. Und dann erwischt es mich doch wieder eiskalt. Vielleicht gehört Geduld auch nicht gerade zu meinen Stärken. Ich glaube ich hab auch nicht wirklich erahnen können was es für ein harter Weg wird. In den ersten Wochen nach der Trennung hab ich mich noch so stark gefühlt.

Sunny es tut mir sehr leid, dass du diesen schweren Schicksalsschlag verkraften musstest.
Theoretisch weiß ich das das Leben weiter geht. Meine erste große Liebe hatte sich nach zehn Jahren ja leider von mir getrennt und auch da fiel ich in ein sehr tiefes Loch. Trotzdem weiß ich jetzt nicht mehr, wie ich es eigentlich da raus geschafft habe und umso mehr dachte ich, dass jetzt alles gut wird und ich es verdient habe jetzt wieder einen lieben Mann an meiner Seite zu haben. ..niemals hätte ich gedacht das es so "gefährlich" für mich werden würde.

Toastie du hast Recht. Noch immer oder wieder einmal zweifel ich. Aber dafür hab ich jetzt langsam keine Kraft mehr. Aber anzukämpfen gegen die miesen Gedanken find ich genauso anstrengend. Ich merke nun doch das es seit Dezember nochmal viel anstrengender geworden ist und sich deutlich die Folgen zeigen (erschöpft, infektanfällig usw. usw. ). Das macht mir schon auch ein bisschen Angst weil ich ja nicht noch tiefer rutschen will. Toastie ich weiß das da vorher auch schon noch tief im Inneren diese Zweifel waren....v.a. vermutlich durch das verlassen werden damals vom ersten Freund. Evtl. nicht gut genug gewesen zu sein weil wir uns ja mal sehr geliebt haben...und er dann irgendwann nicht mehr. Das vermischt sich alles und es löst natürlich in mir das Gefühl aus wieder nicht genügt zu haben. Finde es noch immer schwer das alles voneinander zu trennen. Als ob sich diese "Schlussszene" mit einem anderen Mann immer wiederholt. Er hat mein Selbstwertgefühl halt eben ja "gefüttert" mit Aussagen ich sei so eine tolle Frau und es gibt mir dann noch immer total das Gefühl "wie konnte ich so im Ansehen abstürzen, dass er vier Monate später eine andere wollte"....ich krieg das einfach nicht aus meinem Kopf....und irgendwas läuft da gewaltig schief. Ihr seht ja wie sehr ich es noch immer auf mich beziehe.

Delphi mir tut es sehr leid wie sehr du von deinem Exmann verletzt wurdest und was du danach alles durchmachen musstest! Ich weiß das ich eigentlich glücklich sein sollte oder zumindest zufrieden. ..theoretisch weiß ich das alles und hae auch schon so viel erkannt...aber die Umsetzung scheitert wohl immer wieder.
"Es ist schwer, das Glück in uns zu finden und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden."
Nicolas Chamfort

Anaba
Administration
Beiträge: 20279
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von Anaba » 08.03.2020, 10:49

Liebe Delphi,
Eines meiner liebsten Zitate:
Am Ende wird alles alles gut.
Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
-Oscar Wilde-
Das ist auch einer meiner Lieblingssprüche.
Ich wusste allerdings bis jetzt nicht, dass er von Oskar Wilde ist.
Ich dachte eher, er ist von meiner Mutter :lol:
Sie hat in oft zitiert.❤️

Dir einen schönen Tag.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Anaba
Administration
Beiträge: 20279
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Hat es einfach nicht gepasst oder steckt mehr dahinter?

Beitrag von Anaba » 08.03.2020, 11:06

Liebe Sanna,

es tut weh deine Zeilen zu lesen.
Gerade, weil viele Ähnliches durchgemacht haben und dich verstehen.
Delphi hat ihren Schmerz gut beschrieben.
Sie hat aber auch ein wunderbares Fazit gezogen.

Liebe Sanna, wir haben nur dieses eine Leben, lass uns glücklich sein.

Versuche ihre guten Ratschläge zu beherzigen.
Sei nicht so streng mit dir.
Umgib dich mit Menschen, die dich lieben.
Durchlebe diese schwere Zeit, ohne den Glauben an dich zu verlieren.

Genau das wünsche ich dir auch von Herzen.

Heute ist der internationale Frauentag.
Ich wünsche allen Frauen Mut und Stärke.
Glaubt an euch, tut euch mehr Gutes.
Ihr braucht keinen Mann, der euch glücklich macht.
Das schafft ihr auch allein.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Antworten