Mir kommen Zweifel...

Tauschen Sie sich mit den anderen Mitgliedern über Ihre eigenen Erfahrungen über Beziehungen und Ehe mit einem orientalischen Mann aus.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Soraya2000
Beiträge: 38
Registriert: 14.07.2019, 11:41

Mir kommen Zweifel...

Beitrag von Soraya2000 » 14.07.2019, 18:54

Hallo,
ich habe 2017 einen Mann aus dem Iran im Internet kennengelernt. Seit 2017 führen wir eine On-Off Beziehung.
Jetzt sind wir beide zu dem Entschluss gekommen das wir Heiraten möchten und zusammen leben möchten. Die Ehe soll bald per Stellvertreter im Iran Vollzogen werden da ich nicht in den Iran Reisen möchte bei der jetzigen politischen Situation. Er ist 38 Jahre und ich bin 44 Jahre alt, Muslima, geschieden. Was mich zweifeln lässt an allem ist die Tatsache das ich bis jetzt seine Familie nicht kennengelernt habe. Er meinte zwar mal vor längerer Zeit das seine Familie mich sehen möchte etc aber bis jetzt ist nichts passiert. Seinen Eltern hat er schon vor längerer Zeit von mir erzählt aber da ja jetzt bald sie Heirat stattfinden soll, verstehe ich nicht warum bis jetzt nichts geschehen ist. Hört sich jetzt wahrscheinlich komisch für euch an, aber persönlich haben wir uns nie gesehen und telefoniert auch nur 3 mal. Das finde ich erstmal nicht so schlimm, aber das mit seiner Familie finde ich komisch da es ja jetzt wirklich ernst wird. Verheimlicht er etwas vor mir? Wissen seine Eltern überhaupt von mir ? Ich mache mich selber verrückt.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3287
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Mir kommen Zweifel...

Beitrag von Cimmone » 14.07.2019, 19:00

Hallo Soraya2000,

Herzlich willkommen im Forum von 1001Geschichte.
Das Team wünscht Dir einen guten, aufschlussreichen Austausch.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3287
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Mir kommen Zweifel...

Beitrag von Cimmone » 14.07.2019, 19:02

Als erstes stellt sich mir die Frage, warum Du einen Mann heiraten möchtest, den Du
1. Nicht persönlich kennst und
2. Mit dem es seit 2017 on-off geht.

Für mein Gefühl klingt das nach Schwierigkeiten.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

leva
Beiträge: 3637
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Mir kommen Zweifel...

Beitrag von leva » 14.07.2019, 19:03

Hallo,

also zuerst mal dieses...
Jemand zu heiraten ohne ihn vorher mal gesehen zu haben finde ich echt merkwuerdig.
Und proxy Hochzeit erst recht.

Warum lernt ihr euch nicht erstmal kennen?

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3739
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Mir kommen Zweifel...

Beitrag von Thelmalouis » 14.07.2019, 19:13

Hallo Soraya,

willkommen auch von mir.
Cimmone hat geschrieben:
14.07.2019, 19:02
Als erstes stellt sich mir die Frage, warum Du einen Mann heiraten möchtest, den Du
1. Nicht persönlich kennst und
2. Mit dem es seit 2017 on-off geht.

Für mein Gefühl klingt das nach Schwierigkeiten.
Genau die gleichen Gedanken hatte ich auch.
Und spontan muss ich an das Sprichwort denken: "Drum prüfe, wer sich ewig bindet......"

An deiner Stelle würde ich nochmals ganz dringend in mich gehen.
Gruß Thelmalouis

Thelmalouis@1001Geschichte.de
Moderation
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Efendi II
Beiträge: 6256
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Mir kommen Zweifel...

Beitrag von Efendi II » 14.07.2019, 19:16

Soraya2000 hat geschrieben:
14.07.2019, 18:54
Jetzt sind wir beide zu dem Entschluss gekommen das wir Heiraten möchten und zusammen leben möchten.
Du weißt aber schon, dass Du mit der Eheschließung automatisch die iranische
Staatsangehörigkeit erwirbst, beim Aufenthalt im Iran als Inländerin behandelt
wirst und keinesfalls Schutz, Hilfe oder Beistand der deutschen konsularischen
Vertretung in Anspruch nehmen kannst.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Soraya2000
Beiträge: 38
Registriert: 14.07.2019, 11:41

Re: Mir kommen Zweifel...

Beitrag von Soraya2000 » 14.07.2019, 19:17

Hallo,
ja das wir uns mal in der Türkei treffen war auch mal ein Vorschlag von mir, den er aber ablehnte. Wir haben täglich seit 2017 Kontakt und er meint das sollte reichen. Seine Eltern würden ihn auch drücken das er endlich heiratet mit mir. Das ist ja eben die Frage. Sie kennen mich gar nicht

Soraya2000
Beiträge: 38
Registriert: 14.07.2019, 11:41

Re: Mir kommen Zweifel...

Beitrag von Soraya2000 » 14.07.2019, 19:18

@Efendi
Ja das weiß ich alles Danke

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3287
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Mir kommen Zweifel...

Beitrag von Cimmone » 14.07.2019, 19:23

Du bist zwar Muslima, ich sag aber trotzdem, oh Gott!
Er will, dass Du heiratest, seine Familie angeblich auch ..... Sie wollen also etwas von Dir!
Und keiner dieser Leute ist bereit, einen einzigen Schritt auf Dich zuzugehen?

Das ist Egoismus pur.
Ich, als meine Person, würde Abstand nehmen von dem ganzen Arrangement.

Du weißt nicht, auf wen Du Dich einlässt und auch nicht, auf was.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

leva
Beiträge: 3637
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Mir kommen Zweifel...

Beitrag von leva » 14.07.2019, 19:26

Soraya2000 hat geschrieben:
14.07.2019, 19:17
Hallo,
ja das wir uns mal in der Türkei treffen war auch mal ein Vorschlag von mir, den er aber ablehnte. Wir haben täglich seit 2017 Kontakt und er meint das sollte reichen. Seine Eltern würden ihn auch drücken das er endlich heiratet mit mir. Das ist ja eben die Frage. Sie kennen mich gar nicht
Mir erscheint der Mann nicht in Ordnung.
Wo soll denn nach der Hochzeit gelebt werden?
Will er auswandern?
Ist er beruflich/sprachlich fit fuer den Neuanfang in einem fremden land?

gadi
Moderation
Beiträge: 8472
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Mir kommen Zweifel...

Beitrag von gadi » 14.07.2019, 19:38

Soraya,
dass seine Familie dich nicht kennen lernen möchte hat doch nur einen Grund. Du bist ihnen von irgendeinem Nutzen, der nichts mit dir als Person zu tun hat. Sprich: Geld, Aufenthalt...
Mensch sei dir dafür doch zu schade.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Karlotta
Beiträge: 1034
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: Mir kommen Zweifel...

Beitrag von Karlotta » 14.07.2019, 19:41

Hallo Soraya, Du willst also einen Mann heiraten, den Du noch nie gesehen hast!!! Er hält es nicht einmal für nötig, Dich vorher mal persönlich zu sehen. Also ist es ihm völlig egal, wen er heiratet :oops: :oops: Er heiratet mit Dir nur den Aufenthalt in Deutschland. Ist es Dir egal, so missbraucht zu werden? Denk doch mal richtig nach.
Vielleicht kannst Du ihn buchstäblich "nicht riechen", Du weißt nicht, wie es sich bei Zärtlichkeiten mit ihm anfühlt. Vielleicht ist er brutal usw..................
Auch ist es mir die ganze Heirat sehr unverständlich, oder Du bist ein Troll :lol:
Karlotta
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Wir haben gemeinsame Interessen - wir sind Beide sehr interessiert an meinem Geld (HowAreYou)

Ariadne
Beiträge: 1585
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Mir kommen Zweifel...

Beitrag von Ariadne » 14.07.2019, 20:14

Hallo Soraya,
beim Lesen deines Threads hatte ich den gleichen Gedanken wie Karlotta: was, wenn du ihn nicht riechen kannst. Ich finde das Heiraten eines Unbekannten unmöglich. Für mich käme es nicht in Frage, abgesehen von Bezness.

Denke nochmal nach, bevor du dich unglücklich machst.

Viel Gück und alles Gute

Ariadne
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Soraya2000
Beiträge: 38
Registriert: 14.07.2019, 11:41

Re: Mir kommen Zweifel...

Beitrag von Soraya2000 » 14.07.2019, 20:24

Ach ich bereue überhaupt was mit einem Mann was angefangen zu haben der ohne Visum nicht hierher kann. Wenn wir momentan reden, geht es auch nur ums Visum. Er würde mir dann die übersetzte Heiratsurkunde schicken und ich müsste sie hier eintragen lassen und danach etc Das nervt jetzt schon an meinen Nerven und glaubt mir, ich bin eigentlich eine starke Frau.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3287
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Mir kommen Zweifel...

Beitrag von Cimmone » 14.07.2019, 20:26

Dann weißt Du ja bescheid.
Er will ein Visum.
Und wenn er hier ist, tut er eine Zeit auf Ehe, in der es Dir eher nicht gut gehen wird.
Und nach drei Jahren ist er weg.

Wenn es Dich jetzt schon nervt...
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

nabila
Beiträge: 2470
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Mir kommen Zweifel...

Beitrag von nabila » 14.07.2019, 20:31

hallo,

Soraya hast Du deutsche Wurzeln ? Bist Du von einem deutschen Mann geschieden ?

WARUM möchtest Du heiraten ?

Ja, Fragen über Fragen, aber für uns hier ist das mehr als trollig und wir denken auch nicht, dass Du mit DEM Mann was angefangen hast.

Ehe soll mit Vertreter "vollzogen" werden ? Oder meinst Du geschlossen werden ?

Irgendwie bin ich bei Karlotta, so gedanklich.

liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Nilka
Moderation
Beiträge: 9604
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Mir kommen Zweifel...

Beitrag von Nilka » 14.07.2019, 20:35

Hallo Soraya,
breche den Kontakt ab. Der interessiert sich für dich als Person überhaupt nicht.
Was hast du von ihm Gutes zu erwarten? Nichts! Im Gegenteil. Du weiß nicht was für Einer er ist.
Vielleicht ein Despot oder Gewalttäter.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Soraya2000
Beiträge: 38
Registriert: 14.07.2019, 11:41

Re: Mir kommen Zweifel...

Beitrag von Soraya2000 » 14.07.2019, 20:36

Hallo,
bin kein Troll. Ich weiß nicht ob ich jetzt noch antworten soll nachdem mir das hier vorgeworfen wird. Ihr versteht mich nicht.
Danke trotzdem für eure Antworten.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3287
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Mir kommen Zweifel...

Beitrag von Cimmone » 14.07.2019, 20:42

Sorayah, wenn es Dir ernst ist, dass Du Hilfe brauchst,
dann schreib weiter.

Deine Geschichte ist sehr knapp und zudem noch sehr merkwürdig.
Nicht, dass es so etwas nicht geben kann.
Aber das ganze Procedere ist fragwürdig.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

nabila
Beiträge: 2470
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Mir kommen Zweifel...

Beitrag von nabila » 14.07.2019, 20:53

hallo,

vielleicht kannst Du die knappen Angaben erweitern bitte ?

Wir sind in unserer Kultur nicht gewohnt zu heiraten, wenn man so gar nichts vom Partner weiß. Wie trinkt er seinen Kaffee,

wie knabbert er einen Keks, wie ist er morgens im Bad usw. usw. von den charakterlichen Eigenschaften noch gar nicht gedacht.


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Antworten