Was meint ihr?

Tauschen Sie sich mit den anderen Mitgliedern über Ihre eigenen Erfahrungen über Beziehungen und Ehe mit einem orientalischen Mann aus.

Moderator: Moderatoren

Missy
Beiträge: 19
Registriert: 26.05.2010, 21:27

Was meint ihr?

Beitrag von Missy » 24.06.2010, 10:31

Hallo, Ich habe lange hin und her überlegt ob ich hier auch schreiben soll, da es ja doch etwas Persönliches ist. Ich habe jetzt seit ca. ½ Jahr Kontakt mit einem Ägypter (nicht in HUG kennengelernt aber im Tourismus nicht im Hotel) und ich habe echt überhaupt keine Ahnung ob er alles ehrlich meint oder auch nur so einer ist wie ihr alle hier schreibt.
- Er hat mich noch NIE nicht einmal ansatzweise das Thema Geld erwähnt
- Im Gegenteil, er meint er gehe jeden Abend ins Restaurant essen, Reist durch sein Land usw. also er macht nicht ein auf mir geht es ja so schlecht.. Eher schau mal wie gut ich es hier habe!
- Er erzählte mir das er die Russin nicht mag und nicht mit ihnen redet weil sie so viel trinken und ihm ständig sagen er sehe gut aus obwohl sie alle was mit den Hotel Jungs haben
- Er hat mich anfangs nicht gleich Habibi genannt nur das ich sein Herz berührt hätte ((I want to tell you when I saw you felt a strange sense of. The first time I felt this between me and any girl), die typischen Liebesfloskeln (die ich hier im Forum gelesen habe) bleiben zum Glück aus. Wir scherzen eher und reden über Religion.
- Ich habe ihm letztens Angefaucht warum er sich nicht unter der Woche meldet und einfach geht ohne sich zu verabschieden. Fussball! Männer! Seine Freunde sind bei ihm und er möchte nicht mit mir schreiben wenn sie dabei sind.
- Er ist angeblich noch Jung****
- Ich bin 1 Monat älter als er!
- Er hat seit dem er mich kennt wieder aufgehört zu Rauchen
- Er geht jeden Freitag in die Mosche und ist stolz ein Moslem zu sein
- Er weiß über meine Familienstand bescheid und ich über seien. Seine Geschwister sind alle verheiratet. Einer sogar mit einer Italienerin. Er meinte er sucht noch. Und er mag die Ägyptischen Frauen nicht.. Warum, darüber wollte er nicht schreiben..
- Er entschuldigt sich 1000 mal bei mir, dass es ihm leid tut mich wüdent gemacht zu haben..

Was meint ihr dazu?

altintas
Beiträge: 105
Registriert: 15.03.2010, 14:23

Re: Was meint ihr?

Beitrag von altintas » 24.06.2010, 10:55

Hallo liebe Missy

so von außen ist es schwer, aus deinen Beschreibungen ein eindeutiges Fazit ziehen zu können: Ist er freundlich zu dir und taucht dich in Honig kann er sehr in dich verliebt sein oder aber dich lediglich einwickeln wollen, ist er nicht ganz so überfreundlich dann ist er entweder ein normal verliebter Mann oder aber ein Beznesser der sein wahres unfreundliches Gesicht zeigt...rein über das von dir hier beschriebene bisherige Verhalten dir gegenüber kann zumindest ich dir hier keinen Ratschlag bezüglich seiner Intentionen geben. Auch die Heirat eines Verwandten mit einer Europäerin kann eine Aussage in alle Richtungen sein, entweder ist die Familie weltoffen und tolerant oder aber es liegt bereits Bezness vor...wer weiß?

Wie waren denn die Umstände eures Kennenlernens, wo und wie habt ihr euch angenähert?
Wie verläuft die Beziehung seitdem?
Wie sehen eure Zukunftspläne aus?
Welchen Bildungsgrad und welchen Schulabschluss hat er/haben die übrigen Familienmitglieder?
Wie ist das Verhältnis zwischen euren Familien? Exisitert ein solches?

Liebe Grüße,
altintas

Missy
Beiträge: 19
Registriert: 26.05.2010, 21:27

Re: Was meint ihr?

Beitrag von Missy » 24.06.2010, 11:29

Die Geschichte ist etwas schwieriger. Ich möchte sie hier nicht ausbreiten da dann die ganze Welt mitlesen könnte!
Die Sache ist die.. Wir haben gar keine Beziehung. Ich zumindest nicht mit ihm (Ich sträube mich dagegen) Er möchte aber was von mir (wenn denn überhaupt und kein Bezness). Ich habe ihm von Anfang an gesagt das ich nur eine Freundschaft aufbauen möchte nicht mehr. Er war dann recht Sauer und konnte das nicht verstehen, Freundschaft zwischen Männer und Frauen gibt es nicht. Wir Chatten seit dem immer mal wieder (fast Wöchentlich) Am Anfang also der ganze Stress mit dem „Ich habe mich in dich verliebt“ dann meinte er, es wäre besser wenn wir uns nicht mehr sehen würden. Er war wirklich tot traurig nach meinen empfinden. Dann habe ich ihm geschrieben das ich tot traurig bin, dass er mit mir nicht normal umgehen kann wie mit den anderen (die ebenfalls mit in Ägypten waren und mit ihm Chatteten aber eben nicht auf diese Art) da ich ihn wirklich mag aber nicht mehr! Dann hatten wir kurze Zeit keinen Kontakt (nicht mal 2 Wochen!) und dann haben wir angefangen normal mit einander zu reden.. über dies und das.. doch dann fing er wieder an ein paar Monate später mich sweety zu nennen und nun auch Habibi und ich fange langsam an, das es mir gefällt.. Nicht gut!
Also er war bereits beim Militär und hat auch einen Hochschulabschlus.. er mag seine Arbeit.
Ich kenne seine Familie nicht und er hat mich auch noch nicht versucht einzuladen zu ihnen. Das würde ich auch ablehnen. Ich frage ihn immer, dass er doch tag täglich Frauen um sich hat auf Arbeit, da meint er nur er würde nur mit ihnen reden und Fotos machen mehr aber nicht!

Micky1244
Beiträge: 2997
Registriert: 29.03.2008, 11:55
Wohnort: Hamburg

Re: Was meint ihr?

Beitrag von Micky1244 » 24.06.2010, 11:37

Hallo Missy,
im Namen des Teams von 1001 Geschichte ein herzliches Willkommen.
Wir wünschen dir einen guten und informativen Austausch.
Liebe Grüße, Micky


"Lass uns angeln gehen", sagte der Haken zum Wurm.
Isaiah Berlin: Die Freiheit der Wölfe ist der Tod der Lämmer.

Mriva
Beiträge: 349
Registriert: 05.04.2008, 19:50

Re: Was meint ihr?

Beitrag von Mriva » 24.06.2010, 11:42

Liebe Missy,

Altintas hat die richtigen Fragen gestellt. Das was du geschrieben hast ist genau das, woraus du glaubst zu sehen, dass er anders ist.
Wäre schön zu wissen, wie alt du bist.
Mir liegt am Herzen, ganz unabhängig von der Ernsthaftigkeit seiner Absichten, dich zu fragen, was du über den Islam weißt? Du schreibst ja, er ist stolz ein Moslem zu sein. Was glaubst du, wie es zusammen passt? Du bist ja offensichtlich keine Muslima. Für einen stolzen Moslem ist es nicht egal, welcher Religion du angehörst. Auch wenn ein Moslem eine Andersgläubige heiraten darf. Diese Argumentation wird ja gerne am Anfang gebraucht. Sie dient dazu, die Frau zu beruhigen. Kannst du dir vorstellen, dass viele junge Muslime, bevor sie eine muslimische Jungfrau heiraten, Erfahrungen sammeln im zwischenmenschlichen Bereich und was glaubst du, mit was für Frauen sie das tun können in einem Land wie Ägypten? Denke bitte mal darüber nach! Du sagst, seit einem halben Jahr hast du Kontakt. Was für Kontakt? Persönlich oder virtuell? Wieviel von dem was er sagt, kannst du tatsächlich in Augenschein nehmen, also dich von der Warheit überzeugen?

Mriva

Micky1244
Beiträge: 2997
Registriert: 29.03.2008, 11:55
Wohnort: Hamburg

Re: Was meint ihr?

Beitrag von Micky1244 » 24.06.2010, 11:47

Missy hat geschrieben:Hallo, Ich habe lange hin und her überlegt ob ich hier auch schreiben soll, da es ja doch etwas Persönliches ist. Ich habe jetzt seit ca. ½ Jahr Kontakt mit einem Ägypter (nicht in HUG kennengelernt aber im Tourismus nicht im Hotel) und ich habe echt überhaupt keine Ahnung ob er alles ehrlich meint oder auch nur so einer ist wie ihr alle hier schreibt.
- Er hat mich noch NIE nicht einmal ansatzweise das Thema Geld erwähnt
- Im Gegenteil, er meint er gehe jeden Abend ins Restaurant essen, Reist durch sein Land usw. also er macht nicht ein auf mir geht es ja so schlecht.. Eher schau mal wie gut ich es hier habe!
- Er erzählte mir das er die Russin nicht mag und nicht mit ihnen redet weil sie so viel trinken und ihm ständig sagen er sehe gut aus obwohl sie alle was mit den Hotel Jungs haben
- Er hat mich anfangs nicht gleich Habibi genannt nur das ich sein Herz berührt hätte ((I want to tell you when I saw you felt a strange sense of. The first time I felt this between me and any girl), die typischen Liebesfloskeln (die ich hier im Forum gelesen habe) bleiben zum Glück aus. Wir scherzen eher und reden über Religion.
- Ich habe ihm letztens Angefaucht warum er sich nicht unter der Woche meldet und einfach geht ohne sich zu verabschieden. Fussball! Männer! Seine Freunde sind bei ihm und er möchte nicht mit mir schreiben wenn sie dabei sind.
- Er ist angeblich noch Jung****
- Ich bin 1 Monat älter als er!
- Er hat seit dem er mich kennt wieder aufgehört zu Rauchen
- Er geht jeden Freitag in die Mosche und ist stolz ein Moslem zu sein
- Er weiß über meine Familienstand bescheid und ich über seien. Seine Geschwister sind alle verheiratet. Einer sogar mit einer Italienerin. Er meinte er sucht noch. Und er mag die Ägyptischen Frauen nicht.. Warum, darüber wollte er nicht schreiben..
- Er entschuldigt sich 1000 mal bei mir, dass es ihm leid tut mich wüdent gemacht zu haben..

Was meint ihr dazu?
Hallo Missy,
hast du ihn überhaupt schon einmal gesehen oder kennst du ihn nur aus dem Internet? Lies hier mal die Geschichten und auch im Forum, dann
bekommst du eine Vorstellung von dem was geht und was nicht geht. Einen Unterschied zwischen den üblichen Liebesfloskeln sehe ich bei dem, was dein Ägypter schreibt nicht.
Er hat es schon erreicht, dass du dich gedanklich sehr viel mit ihm beschäftigst, allerdings ist alles, was du dir jetzt möglicherweise ausmalst reine Phantasie, Wunschdenken.
Mich überzeugt das, was du schreibst nicht davon, dass es sich nicht um einen Beznesser handeln könnte.
Liebe Grüße, Micky


"Lass uns angeln gehen", sagte der Haken zum Wurm.
Isaiah Berlin: Die Freiheit der Wölfe ist der Tod der Lämmer.

Missy
Beiträge: 19
Registriert: 26.05.2010, 21:27

Re: Was meint ihr?

Beitrag von Missy » 24.06.2010, 13:19

Klar habe ich ihn schon einmal gesehen! Habe ich doch geschrieben dass ich in Ägypten war! Wir sind gleich Alt nur das ich ein Monat älter bin. Als wir in Ägypten waren haben sie uns viel erzählt über bi-beziehungen. Das eine Schwester von ihnen z.b. ein Italiener geheiratet hat und die sich ein halbes Jahr vorher nicht mal anfassen durften. Wir haben dort auch jemand kennen gelernt dessen Mutter ebenfalls Deutsche ist und Vater Ägypter (er konnte gut Deutsch mit Akzent). Haben sie uns das nur so erzählt oder könnte das Stimmen?

Zu der Frage was er dazu meint das ich keine Moslime bin sagte er das er traurig sei da ich ein guter Mensch bin der nicht den richtigen weg wüsste.
Er meinte wenn ich wieder in Ägypten bin stellt er mich einer Deutschen vor die zum Islam übergetreten ist.

Bis her kam er mir vor wie ein ganz normaler junger Mann (Jugendlicher) wie wir auch.. eben nur das er nichts mit Freuen am Hut hat sondern nur mit seinen Jungs unterwechs ist. Und im Job natürlich den macker raus hängen lässt. Es sind eben auch nur Männer! Ich habe die Ägypter als ein sehr spaßiges Volk kennen gelernt. Scherzeln wo sie können :D

Mriva
Beiträge: 349
Registriert: 05.04.2008, 19:50

Re: Was meint ihr?

Beitrag von Mriva » 24.06.2010, 15:33

Liebe Missy,

ich glaube, du bist noch sehr jung. Wenn eine Schwester einen Italiener geheiratet hat, dann können sie damit nur einen Ägypter mit italienischer Staatsbürgerschaft meinen. Anders ist das fast unmöglich. Sicher haben sie das nur so erzählt. Warscheinlich haben sie gemerkt, dass du dich nicht auskennst. Lies doch mal ein bischen hier die Geschichten durch oder im Forum Ägypten. Dann bist du nicht mehr ganz so unwissend.

LG
Mriva

Arabella
Beiträge: 1392
Registriert: 07.04.2008, 10:58

Re: Was meint ihr?

Beitrag von Arabella » 24.06.2010, 18:50

Liebe Missy,
Die Frage ob s nun Beznes ist oder nicht sei mal dahin gestellt.

Er ist streng gläubiger Moslem. Er hat dich sogar schon darauf hingewiesen, dass du dich auf dem falschem religiösem Weg befindest und will dir eine Deutsche vorstellen die Muslimin wurde.

Schon da würden bei mir alle Angst-Alarmglocken schrillen!!!!

Erkundige mal über den islamischen Glauben und die Rechte der Frauen. Gib auf dich acht und halte dich fern von diesem Menschen, der komplett anders denkt als du!!!! Er will dich doch jetzt schon überreden den einzig richtigen Weg ( an den er glaubt) zu gehen.
Lässt du dich darauf ein bist du eines Tages nichts mehr wert, wirst bei jedem Schritt den du alleine unternimmst gefragt wo du warst...... mit Männern wirst dich nicht mal mehr unterhalten dürfen.......bis hin zu Schlägen wenn vermutet wird du warst untreu.

Allein dieser Aspekt würde mich persönlich von diesem Mann abhalten!

LG Arabella
Ganz gleich wie beschwerlich das Gestern war-
du kannst im Heute stets neu beginnen !

Missy
Beiträge: 19
Registriert: 26.05.2010, 21:27

Re: Was meint ihr?

Beitrag von Missy » 24.06.2010, 19:23

oh wow.. gleich so krasse gedanken hier! ich habe mich schon durch das Forum gelesen und bin vorsichtig!
Er kennt meine Meinung und weis das er sie zu akzeptieren hat.. das hab ich ihn schon schnell klar gemacht..

Missy
Beiträge: 19
Registriert: 26.05.2010, 21:27

Re: Was meint ihr?

Beitrag von Missy » 24.06.2010, 19:29

@ Mirva. sie haben das auf Arabisch angefangen ;) dann haben sie nach unserem fragen hin dazu geäusert. Nach meinem wissen ist das schon möglich, der Mann MUSS nur Moslem sein. In Italien gibt es ebenfalls viele Moslems. Der Mann muss nicht unbedingt eine Moslime heiraten, nur die Kinder die aus so einer ehe entstehen und in den besagten Ländern geboren werden sind automatisch Moslime und sollten auch so erzogen werden.

Haram
Beiträge: 2160
Registriert: 31.10.2008, 04:31

Re: Was meint ihr?

Beitrag von Haram » 25.06.2010, 06:17

Ein Mann, der eine Muslima heiratet, m u s s zum Islam konvertieren.
ganz sicher bin :)
Wenn er dich jetzt schon so bearbeitet, dann " Gute Nacht "

Du wirst alles verlieren, deinen Stolz, Würde, Freiheit, Selbstbewusstsein, uvm.

Glaub nicht alles, was dir erzählt wird.

Gruss
haram
Die grösste aller Kampfkünste ist Jura

Missy
Beiträge: 19
Registriert: 26.05.2010, 21:27

Re: Was meint ihr?

Beitrag von Missy » 25.06.2010, 07:35

Er bearbeitet mich doch gar nicht! Wir haben nur über seine Religion gesprochen da es mich wirklich interessiert.. Ich bin vorher noch nie damit in berührung gekommen und da hier in Deutschland doch ganz schöne vorurteile herschen, die meist nicht so stimmen, reden wir über seine Religion damit ich mir mein eigenes Bild darüber schaffen kann.Er weis das ich keine Moslime bin und es auch nie werde, da ich mein eigenen Kopf habe.
Er möchte das ich ihn verstehe.. Das verlange ich im gegenzug von ihm aber auch!

Moppel
Beiträge: 2524
Registriert: 12.06.2009, 13:12

Re: Was meint ihr?

Beitrag von Moppel » 25.06.2010, 08:15

Hallo
Missy hat geschrieben:Er bearbeitet mich doch gar nicht!
Doch und zwar mit dem Schleifpapier. Will heissen im Moment auf die sanfte Tour, da der Holzhammer noch nicht nötig ist.
Wir haben nur über seine Religion gesprochen da es mich wirklich interessiert..
Den Köder hast du bereits geschluckt.
Ich bin vorher noch nie damit in berührung gekommen und da hier in Deutschland doch ganz schöne vorurteile herschen, die meist nicht so stimmen, reden wir über seine Religion damit ich mir mein eigenes Bild darüber schaffen kann.
Du hast seinen Standpunkt bereits innerlich zum Teil angenommen.
Er weis das ich keine Moslime bin und es auch nie werde, da ich mein eigenen Kopf habe.
Ich glaube nicht das du ihm gewachsen bist, deshalb wird von deinem eigenen Kopf nicht viel übrig bleiben.
Er möchte das ich ihn verstehe.. Das verlange ich im gegenzug von ihm aber auch!
Tut mir leid, aber du befindest dich bereits auf einer Einbahnstrasse.
Gruss
Rene

altintas
Beiträge: 105
Registriert: 15.03.2010, 14:23

Re: Was meint ihr?

Beitrag von altintas » 25.06.2010, 08:20

Guten Morgen liebe missy

Zu der Frage was er dazu meint das ich keine Moslime bin sagte er das er traurig sei da ich ein guter Mensch bin der nicht den richtigen weg wüsste.
Er meinte wenn ich wieder in Ägypten bin stellt er mich einer Deutschen vor die zum Islam übergetreten ist.

Die Beznessfrage sei einmal dahingestellt, nehmen wir an, der Herr sei kein Beznesser und intendiere tatsächlich ein gemeinsames Leben mit dir. Er ist offenbahr ein sehr gläubiger Mann, von daher bleibt dir garkeine andere Wahl, als zu konvertieren. Das Konvertieren an sich (kurzer Satz auf arabisch in der Moschee) ist dann das Kleinste, bitte mache dir Gedanken über dein Leben mit einem streng religiösen Muslim in dessen entsprechender Familie als Frau an seiner Seite. Ich stelle dir nun einen kleinen entsprechenden Verhaltenskatalog bzw. eine Auflistung mehrerer Aussagen zusammen und nur wenn du ohne Bauchweh zu sämtlichen Aussagen mit JA antworten kannst und dich regelrecht darauf freust, dann wärst du tatsächlich bereit für ein solches Leben (wenn er denn kein Beznesser sein sollte):

a.) Ob ich arbeite oder nicht wird mein Mann gemeinsam mit seiner Familie zu meinem Besten entscheiden.
b.) Mein Mann lenkt unsere gemeinsamen Kinder und hat die Weisheit ihnen ihre Erziehung zu vermitteln, da ich als Frau nicht kompetent genug bin, dies ohne seine männlichen Vorgaben zu tun
c.) Ich muss das Haus nicht unbedingt verlassen, wenn mein Mann nicht möchte dass ich dies tue
d.) Mein Mann und sämtliche männlichen Familienmitglieder dürfen mir vorschreiben, wie ich mich zu verhalten habe
e.) Mein Haar und weitere Teile meines Körpers dürfen nur von meinem Mann betrachtet werden, vor Anderen bedecke ich mich entsprechend. Wie weit diese Verhüllung geht darf mein Mann bestimmen
f.) Ein eigenes Interesse an sexueller Befriedigung verspüre ich nicht, ich tue alles gerne was mein Mann von mir möchte und stelle ihm meinen Körper zur Verfügung, wann immer er danach verlangt und er darf damit tun und lassen, was er möchte
g.) Ich spreche nicht mit Fremden und auch nicht mit Männern die mir bekannt sind, außer es wird von meinem Mann von mir erwartet. Strecken mir Männer die Hand zum Gruß hin führe ich meine Hand zum Herzen da ich sie nicht berühren möchte. Ich sehe Männern grundsätzlich nicht in die Augen sondern senke meinen Blick im Gespräch züchtig zum Boden.
h.) Mein Mann darf jederzeit mit anderen Frauen zusammen sein, sollte es seinem religiös-kulturellem Verständnis entsprechen und wenn er Freude an dieser Polygamie hat werde ich dies fördern und unterstützen
i.) Mein Mann bestimmt in seiner Weisheit, ob und wenn ja wieviel Haushaltsgeld er mir zuteilt, es steht mir nicht zu, einen bestimmten Betrag von ihm zu fordern

So, ich könnte endlos so weiterschreiben. Viel Freude beim ehrlichen Beantworten dann siehst du, ob ihr wirklich gut zusammen passen würdet und eine Langzeitbeziehung (sollte es kein Bezness sein) eine realistische Chance hätte :wink:

Liebe Grüsse,
altintas

Canim
Beiträge: 2174
Registriert: 12.03.2008, 16:41
Wohnort: Deutschland

Re: Was meint ihr?

Beitrag von Canim » 25.06.2010, 09:01

Schon eine Frechheit, da bist du keine Muslima und er ist traurig, weil du nicht den rechten Weg weißt? Hallo, geht's noch? Merkst du nicht, dass er dich damit schon manipuliert?

Bist du ein schlechterer Mensch, weil du keine Muslima bist? Wohl kaum. Du bist noch sehr jung, lass dich nicht zu Dingen verführen, die dir nicht behagen. DAss du dich für den Islam interessierst, ist ja kein Problem. Ich wollte mit 20 auch nach Indien und den Guru's folgen. Das vergeht alles wieder. Mit 30 interessierte mich dann keine Religion, den Koran hab ich mit 35 gelesen, die Bibel hatte ich als Kind und da gibt es noch 1001 Sachen dazwischen.

Du investierst jede Menge Zeit und Gedanken in diese Geschichte. Wäre es nicht besser, den Sommer zu genießen, raus zu gehen, Party zu machen und den Urlaubsflirt als Urlaubsflirt stehen zu lassen?

Gruß
Canim
Gemeinsam sind wir stark!

Missy
Beiträge: 19
Registriert: 26.05.2010, 21:27

Re: Was meint ihr?

Beitrag von Missy » 25.06.2010, 13:46

Ich danke für eure Fürsorge!

Klar habe ich mir schon gedanken gemacht darüber! Und ich werde alle deine Fragen mit NEIN beantworten.. das ist mir schon von anfang an klar.. und wenn er das nicht akzeptiert ist das sein ding..
Davon mal abgesehen ist das doch ziemlich verallgemeinert und wird so nicht mehr gelebt bei den Weltoffenen Moslems.. Man muss sich nur mal die Studenten in Kairo ansehen.. Klar gibt es da auch sehr viele die sooo Leben.. Ich werde die nächsten gespreche einmal auf das Thema lengen..

Wir unterhalten uns ja nicht nur über Religion.. Wir reden meistens über alles Mögliche.. was wir die Woche über gemach haben, über Music, usw. usw. Normaler Smaltalk eben.

Ich würde nur eben gerne Wissen ob er es erlich mit mir meint und nicht wie so viele hier schreiben einer ist der die Frauen ausnutzt. So kommt er mir einfach nicht rüber! Daher wollte ich euere Meinung einmal dazu hören.

Und mal davon abgesehen von der Religiösen Einstellung, haben wir uns bis jetzt wie 2 ganz normale Leute unterhalten.

Anaba
Administration
Beiträge: 20216
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Was meint ihr?

Beitrag von Anaba » 25.06.2010, 14:10

Davon mal abgesehen ist das doch ziemlich verallgemeinert und wird so nicht mehr gelebt bei den Weltoffenen Moslems.. Man muss sich nur mal die Studenten in Kairo ansehen.. Klar gibt es da auch sehr viele die sooo Leben.. Ich werde die nächsten gespreche einmal auf das Thema lengen..
Viele Frauen haben sich schon täuschen lassen von den ach so weltoffenen Moslems.
In der Ehe ist es meist schnell damit vorbei und sie unterscheiden sich nicht von den anderen.

Du möchtest wissen ob er es ehrlich meint.
Das kann dir keiner hier sagen.
Fakt ist das viele der Männer den Europatraum träumen und alles dafür tun würden.
Solange bis er das geschafft hat wird er alles tun dich bei Laune zu halten.
Er wird dir viel versprechen, dich umwerben und versuchen dich verliebt zu machen.

Mein Rat an eine junge Frau wie dich, wäre lass es einfach.
Wie Canim schreibt, genieße die schönste Zeit deines Lebens.
Hak ihn als Urlaubsflirt ab. du ersparst dir manches.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

mariam
Beiträge: 269
Registriert: 09.01.2010, 18:25

Re: Was meint ihr?

Beitrag von mariam » 25.06.2010, 15:19

Liebe Missy

Ich habe deinen Thread bis jetzt verfolgt und sehe vieles so, wie es meine Vorschreiberinnen bereits ausgedrückt haben.

Zu dieser Aussage möchte ich dich noch etwas fragen:
Missy hat geschrieben:Davon mal abgesehen ist das doch ziemlich verallgemeinert und wird so nicht mehr gelebt bei den Weltoffenen Moslems.. Man muss sich nur mal die Studenten in Kairo ansehen.. Klar gibt es da auch sehr viele die sooo Leben.. Ich werde die nächsten gespreche einmal auf das Thema lengen..
1. Was verstehst du unter weltoffenen Moslems? Oder wie definierst du die für dich?
2. "Studenten in Kairo": Wo hast du denn die gesehen, so dass du sicher weisst, dass es Studenten sind? Und was hast du daraus für Schlüsse für dich gezogen, dass du das so schreibst?

Liebe Grüsse
mariam

Missy
Beiträge: 19
Registriert: 26.05.2010, 21:27

Re: Was meint ihr?

Beitrag von Missy » 25.06.2010, 21:49

Hallo,

die Frage des Alters ist doch ziemlich unwichtig! Aber bitte schön, ich bin fast mitte 20.
Schön in der Schule hatten wir das Thema Islam wohl alle einmal. Die 5 Säulen kannte ich also vorher auch schon! Was für eine (sorry) aussage soll das denn sein?

zu der Weltoffenheit. Ich habe mich ja nun schon viel mit dem Thema beschäfftigt und im Internet gelesen.
Auserdem kenne ich noch ein Moslem der hier in Deutschland Praktikum gemacht hat. Mit ihm rede ich aber nicht über sollche Themen! Er möchte auch nichts von mir sondern nur ab und zu ein "hallo was macht das Leben denn in Deutschland oder Ägypten". Ganz normal eben! Auserdem gehen die Ägypter auch in Discos und machen sonst was für ganz normale Freizeit aktivitäten. Die Damen laufen sogar OHNE Kopftuch in der Uni herum!

Ich hätte mal noch ne dumme frage. Warum nennt mich mein Ägypter eigentlich Habibi (für Männer)und nicht Habibti (für Frauen)? Oder habe ich da etwas Falsch verstanden?

Zu Meiner Intention noch einmal. Mich interessiert nicht in erster Linie die Religion, sondern wie die Ägypter allgemein sind. Ob die Unterschiede zu und doch soo groß sind oder nicht. Ich hatte bis her nicht so den eindruck.

Antworten