Ehe mit Ägypter

Tauschen Sie sich mit den anderen Mitgliedern über Ihre eigenen Erfahrungen über Beziehungen und Ehe mit einem orientalischen Mann aus.

Moderator: Moderatoren

rania
Beiträge: 4
Registriert: 13.09.2016, 21:58

Re: Ehe mit Ägypter

Beitrag von rania » 23.09.2016, 22:51

Hallo zusammen,

Ich verstehe eure Bedenken, die rechtliche Lage ist mir bekannt. Meine Schwiegereltern sind beide schon alt und ziemlich gebrechlich, meine Schwiegermutter konnre vor 3 Jahren das letzte Mal herkommen. Nun geht dies nicht mehr.
Ich würde meinem Mann nie zutrauen, die Kinder dort zu behalten. Keinem meiner Schwiegerfamilie würde ich auch nur den Gedanken daran zutrauen.
Es ist eine schwierige Situation. Die Kinder vermissen ihre Familie in Ägypten, ich möchte ihnen das nicht nehmen vor allem jetzt, da sich eh schon so vieles für sie verändert hat. Vielleicht kann mein Vater mit uns reisen, meine Schwiegerfamilie liebt und respektiert ihn sehr.

Ich werde es nochmal überdenken.. vielen Dank für eure Hinweise...

Efendi II
Beiträge: 5819
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Ehe mit Ägypter

Beitrag von Efendi II » 23.09.2016, 23:05

rania hat geschrieben:Hallo zusammen,
Ich verstehe eure Bedenken, die rechtliche Lage ist mir bekannt...
Dann weißt Du ja auch, dass Deine Kinder (als ägyptische Staatsangehörige)
keine Hilfe oder Beistand der deutschen diplomatischen Vertretung in Anspruch
nehmen können.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

leva
Beiträge: 3482
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Ehe mit Ägypter

Beitrag von leva » 23.09.2016, 23:12

Nun gut,du wirst machen ,was du willst,wurdest hier aber gewarnt,
In einer Scheidungssituation gibt es selten "Freundschaft".Da haben sich schon viele gewundert u ihren ehemals netten Ehepartnern,Schwiegerfamilie nix "Boeses" zugetraut,bis es passiert ist.Im Forum x-fach nachzulesen.Dein Vater ist bestimmt ein guter Reisebegleiter,koennte aber nix machen,wenn der Vater die Kinder ertmal wieder nicht ausreisen laesst.Evtl koennt ihr ihm Vorfeld ein Schreiben aufsetzen ,was dir die Ausreise mit Kindern garantiert? Ich glaube aber in islamischen Laendern haette das keine Gueltigkeit?

leva
Beiträge: 3482
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Ehe mit Ägypter

Beitrag von leva » 23.09.2016, 23:47

Rania: Ich habe nochmal nachgelesen: Du sagst du bist voellig finanziell von ihm abhaengig.Das ist natuerlich keine Ausgangsbasis fuer ein eigenstaendiges Leben .Evtl fuehlst dich im Zugswang um seine Zahlungen nicht zu verlieren.Mach dich selbstaendig,der D Staat/Eltern hilft bestimmt fuer die Uebergangszeit.

leva
Beiträge: 3482
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Ehe mit Ägypter

Beitrag von leva » 24.09.2016, 00:00

leva hat geschrieben:Rania: Ich habe nochmal nachgelesen: Du sagst du bist voellig finanziell von ihm abhaengig.Das ist natuerlich keine Ausgangsbasis fuer ein eigenstaendiges Leben .Evtl fuehlst dich im Zugswang um seine Zahlungen nicht zu verlieren.Mach dich selbstaendig,der D Staat/Eltern hilft bestimmt fuer die Uebergangszeit.
Und fuer den Kontakt kann man auch erstmal skype einrichten.Wird ja kein Problem sein.Was nach der Scheidung noch kommt wirst ja sehen..... :idea:

Atin
Beiträge: 1281
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Ehe mit Ägypter

Beitrag von Atin » 24.09.2016, 13:57

Er hat ja mal eine deutsche geheiratet dann muss er auch mit den Konsequenzen jetzt klar kommen. Für seine Kinder tut er sich das doch bestimmt an.

Warum werden die Großeltern auf einmal so vermisst??

Dein Vater kann im Fall des Falles auch nichts ausrichten !
Wissen ist Macht.

karima66
Beiträge: 1893
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Ehe mit Ägypter

Beitrag von karima66 » 26.09.2016, 14:43

@Rania, unter der Rubrik "Nachrichten" steht ein Filmtip heute, ich habe ihn gerade angesehen.Ich neige eher nicht schnell zu Panik, aber ich würde dir raten wirklich mit einer Reise zu warten bis alles hier in D geklärt ist, ihr wirklich getrennte Wege geht und lebt und viel mehr Zeit vergangen ist.Selbst dann ist es immer riskant.

Antworten