Tochter ist in einer abhängigen Beziehung / Ehe

Erfahrungsaustausch von Angehörigen, wie Eltern, Kinder und Ehemänner von Betroffenen. Auch Freunde & Bekannte kommen hier zu Wort.

Moderator: Moderatoren

Siba
Beiträge: 6
Registriert: 12.05.2019, 11:14

Re: Tochter ist in einer abhängigen Beziehung / Ehe

Beitrag von Siba » 18.05.2019, 11:15

Hallo Thelmalouis.

Kontakt zu seinen Eltern habe ich nicht. Ich habe sie am Anfang der Beziehung mal kurz bei einem Kaffeetrinken kennen gelernt. Und natürlich waren sie auch bei den Hochzeiten dabei. Die Eltern sind etwas sonderbar. Die Mutter ist 15 Jahre älter als der Vater. Der Vater war gerade mal 18 Jahre alt (die Mutter 33) als sie zusammen gekommen sind. Es wurde auch dort nach einem halben Jahr geheiratet und weil sie auch relativ schnell schwanger wurde.

Ich glaube, dass sie große Hoffnung haben, dass nun durch die Ehe ihr Sohn zu Ruhe kommt und sowohl privat wie auch beruflich seinen Weg geht. Er hatte nämlich schon etliche Beziehung hinter sich. Die Exfreundin von meinem Schwiegersohn hatte mir berichtet, dass die Mutter von ihm durchaus weiss, dass ihr Sohn nicht einfach ist und psychisch nicht ganz stabil. Die Psychospiele, die er mit seiner Exfreundin gemacht hat, waren echt nicht ohne und sie hat oft vor Verzweiflung geweint, was seine Mutter mitbekommen hat.

Ich weiss auch, dass die Frage nach dem warum mich nicht weiterbringt. Es ist mein Gedankenkarusell, was mich derzeit nicht losläßt.

Kennt denn jemand hier im Forum der hier als Elternteil einen Austausch sucht ?

Gruß
Siba

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3316
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Tochter ist in einer abhängigen Beziehung / Ehe

Beitrag von Thelmalouis » 18.05.2019, 11:34

Siba hat geschrieben:
18.05.2019, 11:15
Kennt denn jemand hier im Forum der hier als Elternteil einen Austausch sucht ?
Siba, ich denke, wenn Betroffene an einem direkten Austausch mit dir interessiert sind, so werden sie sich melden.
Ansonsten kann ich dir nur raten, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen oder Selbsthilfegruppen, bei dir vor Ort zu suchen.

Ich kann verstehen, dass dich das tatenlose Zusehen wahnsinnig macht, aber es ist vergleichbar zu Suchtkranken, wenn die sich nicht helfen lassen wollen, dann ist jeder Versuch von Außenstehenden nahezu sinnlos.

Auf jeden Fall würde ich an deiner Stelle nichts tun, was ich nicht auch möchte.
Wenn dein Schwiegersohn irgendwas vor Gericht einklagen möchte, na bitte, dann soll er doch den Hintern bewegen.
Du hast dir doch nichts vorzuwerfen.
So einfach muss man es dem auch nicht machen und ihm alles in den Rachen schmeißen.
Er ist es vielleicht gewohnt, dass er keinen Widerspruch bekommt, ob er dann aber so viel Mumm hat, eine Sache auch durchzuziehen, glaube ich fast nicht.
Das einzige was der kann ist andere für seine Zwecke zu manipulieren.
Ich kann mir gut vorstellen, wenn er Gegenwind bekommt, dass er dann hilflos wie ein Baby ist.

Aber nochmals zu deiner Tochter, sie wird erst handeln oder um deine Hilfe bitten, wenn sie ihre Schmerzgrenze erreicht hat.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

omega
Beiträge: 13
Registriert: 28.02.2014, 08:53

Re: Tochter ist in einer abhängigen Beziehung / Ehe

Beitrag von omega » 19.05.2019, 17:07

.



Kennt denn jemand hier im Forum der hier als Elternteil einen Austausch sucht ?

Gruß
Siba

Guten Tag Siba.

Ich hätte mich angeboten, habe jedoch keine Nachricht von Dir zurückerhalten.

Vielleicht solltest Du einmal Deine E-Mails kontrollieren oder die Benachrichtigungen hier im Forum - oder diese Module müssen erst von der Moderation freigeschaltet werden.


Gruß omega

gadi
Moderation
Beiträge: 6762
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Tochter ist in einer abhängigen Beziehung / Ehe

Beitrag von gadi » 19.05.2019, 18:23

Hallo omega,

der E-Mail-Austausch zwischen dir und Siba müsste funktionieren, da ihr beide diese Funktion aktiviert habt.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

nabila
Beiträge: 2300
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Tochter ist in einer abhängigen Beziehung / Ehe

Beitrag von nabila » 21.05.2019, 16:29

hallihallo,

mehr als fragwürdig finde ich das Beharren auf Austausch nur mit Betroffenen, neben selbst nur spärlich 5 Beiträge abgeben,

neben -nach s.o.- noch still mitlesen ---- nachdem mit soviel Mitgefühl, Wissen und Kompetenz 44 Antworten gegeben wurden.

Wohin mit meinen Zweifeln ?


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Siba
Beiträge: 6
Registriert: 12.05.2019, 11:14

Re: Tochter ist in einer abhängigen Beziehung / Ehe

Beitrag von Siba » 24.05.2019, 13:59

Hallo.

Ich konnte mich in den letzten Tagen hier nicht einloggen, da meine Internetverbindung in den letzten Wochen immer wieder abgestürzt ist (wir leben hier auf dem Land :( ). Seit Sonntag nun hatte wir überhaupt keine Verbindung mehr.
Heute war zum Glück einer von der Telekom da und wir hoffen nun, dass wir wieder ein paar Tage online sein können.

Ich habe mich auch in der Zwischenzeit nochmal mit euren vielen Tipps und Anregungen auseinandergesetzt. Und ich danke euch auch für eure Rückmeldungen. Und ich merke auch, dass ich mich stärker positionieren muß und eine klarerer Haltung zeigen sollte mit dem was geht und was nicht geht !

Eigentlich habe ich auch keine Angst davor. dass er vor Gericht geht, aber es muß Aussicht auf Erfolg haben. Und unser Rechtsanwalt hat klar gesagt, dass wir unserer Tochter den Unterhalt zahlen müssen (auch wenn sie nun verheiratet sind). Da einzige was ich versuchen werde ist nun für sie ein Guthaben- Konto einzurichten.

Auch haben mich die Rückmeldungen von Eclipse und Ponyhof aufgrund meiner Frage nach dem "Warum" kann ich verstehen und da ist auch einiges dran.

Und ja.... meine Tochter muß es wollen. Das habe ich mir nun auch immer wieder deutlich gemacht.

Euch ein schönes Wochenende
Gruß
Siba

Atin
Beiträge: 1278
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Tochter ist in einer abhängigen Beziehung / Ehe

Beitrag von Atin » 24.05.2019, 20:27

Ich als deine Tochter wäre froh um dieses Geld und es würde mir ja auch Luft verschaffen und mehr Freiheit.

Die Aussage seiner Mutter solltest du/ ihr ernst nehmen.
Wissen ist Macht.

Atin
Beiträge: 1278
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Tochter ist in einer abhängigen Beziehung / Ehe

Beitrag von Atin » 25.05.2019, 12:21

Hinzugefügt: der "charismatische " , religiöse Freak hat sie ja von Anfang an um den Finger gewickelt, nun macht er sie sicher nieder da sie nicht wie gewünscht Geld beschafft und in der Endphase wird er nochmal schön nachtreten indem er sie fertig macht ( du wirst immer alleine bleiben, du taugst zu nichts).

Da wird sie eine offene Tür gut gebrauchen können.
Wissen ist Macht.

nabila
Beiträge: 2300
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Tochter ist in einer abhängigen Beziehung / Ehe

Beitrag von nabila » 27.05.2019, 20:43

hallihallo,

liebe Siba fang bitte an ! Deine letzten Zeilen sind noch recht halbherzig. Steig ab von Deinem Karussell. Auch wenn es nur in

Deinem Kopf ist > es macht Dich kirre. Was kann denn passieren ? Du setzt klare, nachvollziehbare, verständliche Grenzen. Du spielst

nicht mehr mit bei emotionaler Erpressung, Manipulation usw. Mach mutig den ersten Schritt in Deinem neuen Plan. Das wird maximal

ein erstauntes Hoppla erzeugen. Und das soll es auch.

Eventuell ist das ja auch bei Freunden, Bekannten und Verwandten der Grund gewesen, sich zurückzuziehen. Immer noch 'ne Runde

Karussell ermüdet einfach mit der Zeit.

Und bitte, was soll vor Gericht gehen ? Du zahlst doch. Und ER hat sowieso nichts zu klagen, weshalb auch ? Er hat doch gar nichts mit Dir, und

dass da eine Klage überhaupt zugelassen wird, wage ich zu bezweifeln. Tiiiiief Luft holen und warten.

Du weißt nichts von der Zukunft - die kannst erst bekümmern, wenn sie da ist. Das Heute und Jetzt kannst Du bekümmern. Richte das

Guthabenkonto ein, informiere Deine Tochter - fertig.


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Antworten