Neue Freundin meines Beznessers behauptet ich wäre schuld!

Erfahrungsaustausch von Angehörigen, wie Eltern, Kinder und Ehemänner von Betroffenen. Auch Freunde & Bekannte kommen hier zu Wort.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Salome
Beiträge: 20
Registriert: 25.11.2010, 21:03

Neue Freundin meines Beznessers behauptet ich wäre schuld!

Beitrag von Salome » 25.12.2010, 18:51

Erstmal wünsche ich euch allen frohe Weihnachten :)

Leider war mein Weihnachtsfest bis jetzt nicht sehr schön da es wieder Zank und Streit gab. Eine Neue oder besser Affäre, Beziehung oder was auch immer meines Beznessers hat sich bei mir gemeldet (Facebook) und behauptet ich wäre daran schuld wie er sich mir gegenüber verhält und ich solle ihn doch endlich in Ruhe lassen!

ÄH? Mache doch gar nichts!

Sie hat sehr viele private intime Dinge über mich gewusst und behauptet ich hätte mich durchfinanzieren lassen?! Er hat zwar nie Geld von mir verlangt, habe mich aber immer selbst durchgeschlagen (bin ja noch in Ausbildung) und von ihm kam eher wenig weil das Geld in die Heimat ging!

Aber Ehe bedeutet doch auch grundsätzlich in meinem Verständnis dass man sein Geld teilt oder den andern unterstützt wenn er noch in der Ausbildung ist und nicht ganz so viel beisteuern kann, oder sehe ich das falsch? Finde das seltsam das mir das zum Vorwurf gemacht wird!

Er hätte doch alles für mich getan!Ich würde ihn erpressen weil ich so vieles Negatives über ihn weiss...er hätte mich schon sehr lange nicht mehr gewollt und war auf der Suche nach einer Neuen :x Tut sehr weh sowas zu hören obwohl ich das ja selber weiss!

Sie hatte was mit ihm als ich noch mit ihm zusammen war! Sie wusste zunächst nicht das er mit mir verheiratet ist (er hatte alle angelogen), aber es ist ihr jetzt auch egal, das meinte sie zu mir eiskalt! Auch die Lügen usw.

Ihr wäre sowas nicht so wichtig...an dem Tag wo ich alles herausgefunden habe hatte auch ich sie darüber informiert weil ich dachte es ist fair allen beteiligeten reinen Wein einzuschenken (er hatte ja drei Frauen hinter meinem Rücken gleichzeitig die nichts wussten).

Irgendwie zweifel ich mittlerweile an so vielen Menschen weil mich nur noch Schlechte/Ignorante umgeben :roll:

Ich finde sowas sehr komisch und egoistisch!

Was denkt ihr über solche Frauen?

Ich bin echt aus allen Wolken gefallen! Er hat alles verdreht und mich sehr sehr schlecht gemacht! Erst der ganze andere Mist, jetzt stellt er mich als abgebrühtes geldgieriges Weib da, richtig mies :cry:

Vielleicht habt ihr ja nochmal ein wenig liebe Worte für mich. Bin so frustriert!
Salome

Rufina
Forum Administration
Beiträge: 321
Registriert: 12.03.2008, 16:21
Wohnort: Deutschland

Re: Neue Freundin meines Beznessers behaupetet ich wäre schuld!

Beitrag von Rufina » 25.12.2010, 19:29

Hallo Salome,

frohe Weihnachten.

Ich würde die Dame ignorieren, soweit ich informiert bin gibt es bei Facebook auch eine dementsprechende Funktion.

Mich persönlich würde es nicht so sehr stören, was jemand wildfremdes über mich denkt. Schlimmer ist es für mich, wenn so etwas in meinem engeren Umfeld passiert. Das Dein Ex Dich schlecht macht, ist meiner Ansicht nach nichts außergewöhnlich, sondern eher die Regel. :wink:

Ärgere Dich nicht, das ist es wirklich nicht wert.

Ich wünche Dir schöne Weihnachtsfeiertage, die ich mir von solchen Aussagen nicht verderben lassen würde.

LG, Rufina
Administratorin
Ansprechpartner: "Schwarze Liste".
Rufina@1001Geschichte.de

Wespe
Beiträge: 73
Registriert: 18.07.2009, 13:33
Wohnort: Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Neue Freundin meines Beznessers behaupetet ich wäre schuld!

Beitrag von Wespe » 25.12.2010, 19:30

Huhu,

ja ich bin die Aufmunterungsfee :P

soooo Du Böse hast Sabotage betrieben :D
Er muss doch was erfinden das Du die böse bist und er der "Arme"
War bei mir genauso und mir hat es sogar Spaß gemacht ihn zu sabotieren.Das Problem sind nur die Frauen ,die ihm in dem Moment glauben (AMIGA)
das bleibt aber bei der ein oder anderen hängen und wird vielleicht durch Dich vorsichtig.
Das sollte dir genügen.Lass dir nichts anmerken
Diese Männer erzählen viel wenn der Tag lang ist (alles nur blabla)und drohen auch mal sehr gerne.Nimm Dir davon nichts an und sei einfach froh daß Du es kapiert hast

LG
Wespe

Salome
Beiträge: 20
Registriert: 25.11.2010, 21:03

Re: Neue Freundin meines Beznessers behaupetet ich wäre schuld!

Beitrag von Salome » 25.12.2010, 20:26

Oh das ging ja schnell mit euren Antworten! Danke :)

@Rufina hab die Blockierfunktion gleich nachdem ich die Nachricht bekommen habe gemacht! Ich mag es trotzdem nicht dass er diesen mir fremden Personen sehr persönliche Dinge erzählt....ich hab halt immer das Gefühl das ich die einzige bin die sein wahres Gesicht kennen lernen durfte und das macht mir so ein schlechtes Gefühl, dass ich gar nicht beschreiben kann!

@Wespe ja ich muss auch zugeben dass ich das gemacht habe um mich zu rächen und ihn natürlich bloßstellen wollte :twisted:

Stimmt es macht Spaß und ist nur gerecht :lol:

Es ist eigentlich nur Eine die ihm glaubt, die beiden anderen sind abgesprungen! Ich glaube sie findet ihn interessant....aber noch interessanter wird es was sie mit dem erleben wird! Im Februar gehts nämlich ab in die Heimat um mit der Jungfau verlobt zu werden! Dann hat er noch ein Jahr in dem er sich austobt (andere werden kommen und gehen) bis geheiratet wird und dann das erste Kind kommt. Er hat mir selbst erzählt :x Dann wird auch sie schnell weg vom Fenster sein! Noch ein gebrochenes Herz mehr!

Aber mehr als versuchen aufzuklären kann ich nicht! Glauben und verstehen muss sie schon selber! Aber ich denke sie glaubt er hält sie für was besonderes! Wie wir es ja alle geglaubt haben..aber auch für sie wird er von seinem eingefahrenen Weg nicht abkommen, glaub ich nicht!

Er kann es einfach zu gut blablablablablablablablablablablablablablablabla......................blabalabla.....blabla

Es soll ja Männer geben die als noch attraktiver empfunden werden wenn er mehrere Frauen gleichzeitig hat/haben kann! Sie scheint so eine zu sein!

Schönen Weihnachtsabend euch allen, Salome

Salome
Beiträge: 20
Registriert: 25.11.2010, 21:03

Re: Neue Freundin meines Beznessers behaupetet ich wäre schuld!

Beitrag von Salome » 25.12.2010, 20:37

Ach Ocean das ist so treffend!

Dieser Typ Mann ist sich keiner Schuld bewusst! Das ist echt krass wie sich das durch die Bank zieht :roll:
Sie wird es irgendwann merken und dann an meine Worte denken!Sie glaubt halt ich gönne ihr ihn nicht!

Naja, ist aber wohl zu spät! Sie versteht es einfach nicht und will es auch nicht checken.....

Lg, Salome

Chemeli
Beiträge: 169
Registriert: 21.12.2008, 17:29
Wohnort: Süddeutschland

Re: Neue Freundin meines Beznessers behauptet ich wäre schuld!

Beitrag von Chemeli » 28.12.2010, 13:57

*Gähn* es ist doch immer wieder dasselbe, nur die Hauptdarsteller ändern sich!

Ist doch klar, dass DU die Schuldige bist, dass wegen DIR die Ehe/Beziehung nicht lief, hast du schon mal einen einzigen Mann getroffen, der die Schuld auf sich genommen und seine Fehler seiner neuen Freundin/Frau dargelegt hat?
Also ich nicht, und ich rede noch nicht mal direkt von Beznessern.

Das einzige, was du tun kannst, hast du bereits getan:
Die Frau und den Typen ignorieren.

Dagegen, dass er irgendwelche Details ausplaudert, kannst du dich leider nicht wehren, aber dich vor solchem Nonsens schützen, das kannst du.
Das Glück ist ein Vogel, der einem ab und zu auf den Kopf scheißt.

brighterstar007
Beiträge: 2661
Registriert: 22.11.2008, 12:19
Wohnort: Hamburg

Re: Neue Freundin meines Beznessers behauptet ich wäre schuld!

Beitrag von brighterstar007 » 28.12.2010, 19:37

Ihr Lieben,

ob ihr es glaubt oder nicht, ich habe bis vor kurzem noch nie einen Mann getroffen, der irgendwelche Verfehlungen wirksam eingestanden hat -
vielleicht mal "es tut mir leid" ohne wirkliche Wiedergutmachung.

Auf BBC war allerdings eine unglaubliche Reportage/ Dokumentation über einen afrikanischen Ex-General , der vom Saulus zum Paulus
geworden ist.
Vor laufender Kamera hat er öffentlich zugegeben, dass er tausende in Sierra Leone? oder Liberia ? während des Krieges
umgebracht hat/ hat töten lassen. Er hat sogar erzählt, dass er bereits im Alter von 11 Jahren gezwungen wurde, an Menschenopferritualen
(Kinder) teilzunehmen - also eine entsprechende brutale Prägung durchlief. Später, als General, übernahm er selbst solche barbarischen
Verbrechen, wobei sein Gewissen schon lange vorher abgetötet worden war.

Mir ist wirklich die Kinnlade heruntergefallen. Er hat sich zu Jesus bekehrt, predigt jetzt und gibt seine Kriegsverbrechen öffentlich zu.
Es ist eine einheimische Kommission zur Aufarbeitung dieser schlimmen Vorfälle eingerichtet ( "Commission of truth and reconciliation").
Dort soll letztlich entschieden werden, wie mit der dunklen Vergangenheit und deren Akteuren umgegangen werden soll.

Liebe Grüße

Brighterstar

distel
Beiträge: 251
Registriert: 20.05.2008, 10:07
Wohnort: München

Re: Neue Freundin meines Beznessers behauptet ich wäre schuld!

Beitrag von distel » 14.03.2011, 12:22

Das mit der Wandlung vom Saulus zum Paulus glaube ich nicht. Selbst Saulus in der Bibel hat gebraucht. Er wurde blind und erst duch diese Prüfung und Hilfestellung der Apostel ist er zum Pauluns geworden (wenn ich mich richtig erinnere, muss das doch mal nachlesen).
Mein Ex, auch Schwarzafrikaner hat allen erzählt, die es wissen wollten und auch denen, die es nicht wissen wollten, dass das Ende der Ehe ausschließlich meine Schuld war. Dass er ständig das Konto abgeräumt hat und in Arika ein Haus gebaut hat, dass er Freundinnen hatte, das war schließlich sein Recht.

Und --- wenn ich Euch und diese Homepage nicht gefunden hätte, wären wir heute noch glüchlich verheiratet.
Und leider leider ist er durch mich so traumatisiert worden, dass er sich nicht mehr traut, eine deutsche Frau anszusprechen.
(Finde ich jetzt gut).

Aber, es ist und war mir einfach nur egal, was er über mich erzählt hat. Ich muss mich nicht rechtfertigen.
Mein Rat an Dich: Lass die Dame doch reden. Sie wird früher oder später die Wahrheit herausfinden.
LG
Distel
Lächeln ist der beste Weg, dem Gegener die Zähne zu zeigen.

brighterstar007
Beiträge: 2661
Registriert: 22.11.2008, 12:19
Wohnort: Hamburg

Re: Neue Freundin meines Beznessers behauptet ich wäre schuld!

Beitrag von brighterstar007 » 14.03.2011, 13:55

Hallo Distel,

da sind wir Leidensgenossinnen - ich bekomme seit Jahren keinen Cent Unterhalt für unser gemeinsames Kind - die hiesige Staatsanwaltschaft
hat die Ermittlungen eingestellt...Mein schwarzafrikanischer Ex hat auch gepredigt, dass sich die Balken biegen (Heiligkeit der Ehe etc...Kids
brauchen ihren Vater...).

Weshalb ich dem Afrikaner auf BCC glaube ist, dass er seine Verbrechen vor laufender Camera ZUGIBT und sich somit recht
verletzlich macht. Weshalb sollte er sich beweiskräftig selbst belasten, wenn nicht wirklich ein tiefer Sinneswandel stattgefunden hat ???

Liebe Grüße

Brighterstar

P.S. Distel, was meinst du mit deinem Rat :"Lass die Dame doch reden...????" - oder ist das auf einen anderen Beitrag, der nicht von mir ist, bezogen ???

distel
Beiträge: 251
Registriert: 20.05.2008, 10:07
Wohnort: München

Re: Neue Freundin meines Beznessers behauptet ich wäre schuld!

Beitrag von distel » 15.03.2011, 08:33

Liebe Brightstar007,
ich habe Dich wohl mir Salome verwechselt. Entschuldige.
Viele Grüße
Distel
Lächeln ist der beste Weg, dem Gegener die Zähne zu zeigen.

Antworten