Was versteht ihr unter "Orientalischem Flair"?

Das Leben in einem orientalischen Land.

Moderator: Moderatoren

Qisma
Beiträge: 108
Registriert: 29.05.2014, 22:01

Re: Was versteht ihr unter "Orientalischem Flair"?

Beitrag von Qisma » 12.03.2019, 12:10

Atin hat geschrieben:
12.03.2019, 10:26
Der verschrobene Blick/ Flair von 1001 Nacht :mrgreen: https://youtu.be/_P7S2lKif-A
:roll: echt einfach nur :roll: nervig :roll: Achtung :idea:
:lol:

Solche Parties gibt es tatsaechlich und zwar nicht nur als gestellte Shows fuer Touris.

Und da ist weit und breit keine anstaendige Jungfrau zu sehen, dafuer aber Alkohol trinkende (nein, kein Wein), rauchende, sehr enge Hosen oder ultrakurze Roecke/Kleider tragende, Bauchtanz auffuehrende arabische Damen.

Der Orient ist eben auch ein grosses Schauspiel. Ueberall Schleier und Verschleierung. Kostuemierung das ganze Jahr ueber. Muss denn alles so offensichtlich sein? Ist doch viel schoener und romantischer im Kostuem und im verborgenen hinter verschlossenen Tueren, als plump und ordinaer auf der Strasse.


Im Koran steht geschrieben: "Die Araber sind die schlimmsten, deshalb brauchen sie die haertesten Regeln."

brighterstar007
Beiträge: 3056
Registriert: 22.11.2008, 12:19
Wohnort: Hamburg

Re: Was versteht ihr unter "Orientalischem Flair"?

Beitrag von brighterstar007 » 12.03.2019, 13:59

Fortsetzung

Ich verstehe unter orientalischem Flair : lockere muslimische Männer, die aus dunklen Reh-
Augen mit schmachtenden westlichen Damen bei einer Touristenshow tanzen und
Anbandeln, im Dunst von Räucherstäbchen und lasziver sinnlicher einheimischer Musik.
Die Frauen haben sich noch nie so begehrt und "verstanden" gefühlt.

Auf dem Bazar laufen dir Händler aller Art hinterher...Einer schafft es , eure kleine Gruppe
In sein Teppichgeschäft zu locken. Wie die schönen Stücke gemacht werden, zeigt er euch oben
An einem Webstuhl. Unten werdet ihr mit Shei\ Tee bewirtet und farbenfrohe Kunstwerke
Ziehen vor euren Augen vorbei....Die ein oder andere Bestellung wird nach ein, zwei Stunden
Getätigt, die Adressen hinterlassen...Das böse Erwachen : nachdem ihr wieder in kühleren Gefilden
Seid, meldet sich das Hauptzollamt. ihr müsst nicht nur Steuern nachzahlen, sondern der Teppich
Ist viel kleiner und hat ein ganz anders Muster, als ihr seinerzeit bestellt und Cash in Landeswährung bezahlt habt....

LG Brighterstar

karima66
Beiträge: 1688
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Was versteht ihr unter "Orientalischem Flair"?

Beitrag von karima66 » 12.03.2019, 15:41

Nur als Anekdote dazu passend, apropo Teppichkauf.
In meinem ersten Tunesienurlaub, noch völlig unwissend, war ich auf Tour in Kairouan, dem Zentrum der tunesischen Teppichknüpfereien.
Wie schon beschrieben hier die übliche Story von vorführen der schönsten Exponate, Tee, Redekunst und ich wollte den Einen unbedingt haben.
Angezahlt nur ein kleiner Betrag, auf dem Zertifikat wurde eine Plombe gesetzt damit ich auch den richtigen Teppich bekomme, sehr überzeugend, ich war beruhigt.
Dann Zuhause sollten wir den Restbetrag überweisen und dann würde er losgeschickt.
Heute würde ich sowas nie mehr machen, na ja, also überwiesen und gewartet.
Nach einiger Zeit fragten meldete die Post sich bei uns, das Geld war zurück gekommen da falsch, da stellte sich dann raus, dass die Post fälschlich türkische Währung geschrieben hatten, weiss nicht mehr genau, jedenfalls dumm gelaufen.
Hm.....wir überlegt, dann aber doch nochmals losgeschickt diesmal in TDinar......
Es gingen 7 Monate ins Land, wir hörten nichts alle Zeit und hatten den Teppich abgeschrieben als Lehrgeld was man manchmal bezahlt.
Und dann plötzlich was vom Zoll, da war er doch tatsächlich angekommen, wir mussten nur 20 DM zahlen und da lag er dann wie erträumt bei uns im Zimmer.
Und das tut er noch heute, hat schon viel aushalten müssen, man kann ihn immer wieder leuchtend bürsten und obwohl der Kater schon Unmengen an Wolle rausgekratzt hat sieht man ihm nichts an,das nach 25 Jahren, wirklich Qualität.

Nilka
Moderation
Beiträge: 5518
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Was versteht ihr unter "Orientalischem Flair"?

Beitrag von Nilka » 12.03.2019, 16:56

Glück gehabt :P
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 4323
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Was versteht ihr unter "Orientalischem Flair"?

Beitrag von gadi » 12.03.2019, 17:13

Das Happyend hab ich wirklich nicht erwartet, Karima :D
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

karima66
Beiträge: 1688
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Was versteht ihr unter "Orientalischem Flair"?

Beitrag von karima66 » 12.03.2019, 17:26

Wir damals auch nicht, gadi, hatten das schon total vergessen und wunderten uns was der Zoll von uns will und dann kam mein Partner mit der Teppichrolle an......:)

Eclipse
Beiträge: 103
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Was versteht ihr unter "Orientalischem Flair"?

Beitrag von Eclipse » 12.03.2019, 19:25

Qisma hat geschrieben:
11.03.2019, 16:23


Ich nehme an, dass sie die Meinung schon vor dieser einen Reise vertreten hat, die sie selbst nicht ausgesucht hat und wohl nur angetreten ist, weil es eine Einladung war.

Mitnichten. Ich bin da hin ohne jede konkrete Erwartung und habe die Realität möglichst objektiv auf mich wirken lassen. So gehe ich üblicherweise durchs Leben. Ich erwarte nichts, schaue aber grundsätzlich genau hin und beobachte. :mrgreen:

Vielleicht findet man "orientalisches Flair" nur reizvoll, wenn man vorher eine gewisse Vorfreude/positive Erwartung auf etwas Reizvolles hegte? Irgendwelche Beweggründe hat man ja meistens, wenn man ein bestimmtes Reiseziel bucht. :wink:

Oft erlebt man den Reiz, den man selbst ausmalt/erwartet/in etwas hineinlegt, obwohl die Realität objektiv gar nicht so ist.

Ein Flügel scheint einem allein schon deshalb besser zu klingen, weil Steinway draufsteht. :lol:

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2742
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Was versteht ihr unter "Orientalischem Flair"?

Beitrag von Thelmalouis » 12.03.2019, 20:07

Vielleicht findet man "orientalisches Flair" nur reizvoll, wenn man vorher eine gewisse Vorfreude/positive Erwartung auf etwas Reizvolles hegte? Irgendwelche Beweggründe hat man ja meistens, wenn man ein bestimmtes Reiseziel bucht. :wink:

Oft erlebt man den Reiz, den man selbst ausmalt/erwartet/in etwas hineinlegt, obwohl die Realität objektiv gar nicht so ist.
Das kann ich für mich so gar nicht unterstreichen.

Ich hatte damals bei der Buchung schon einen gewissen Argwohn und ein wirklich flaues Gefühl, so dass ich kurz vor Reiseantritt am liebsten nochmals umgebucht hätte.
Wollte aber kein Spielverderber sein.

Aber dann war ich von dem Gegensatz im Urlaubsland, wenn man davon überhaupt so sprechen kann, da Unterkunft eine schickes Hotel war, begeistert und hatte fast schon ein schlechtes Gewissen, da ich dachte meine anfänglichen Bedenken seien nur haltlose Vorurteile.

Tja, einfach falsch gedacht, es hat sich im Verlauf für mich nur bestätigt, dass dieser Argwohn seine Berechtigung hatte.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Atin
Beiträge: 1115
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Was versteht ihr unter "Orientalischem Flair"?

Beitrag von Atin » 24.03.2019, 17:27

Mir fällt noch ein:

Sich auf Straßen prügelnde Männer wo selbst die Autos anhalten müssen weil es sonst zu Unfällen kommt

Autofahrer die an der Kreuzung aussteigen um erstmal ihre Frontscheibe minutenlang zu putzen obwohl die Ampel bereits auf grün und wieder rot und hin und her springt

Leute die abends im Pyjama noch schnell was kaufen was sie am Tag vergessen haben

Geschlachtet Tiere deren Körperteile draußen aufgehängt ( Kopf) werden
Gegenüber ein superteures Schuhgeschäft

Müll Müll Müll weit und breit

Wo ist nur der orientalische Flair geblieben :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Wissen ist Macht.

brighterstar007
Beiträge: 3056
Registriert: 22.11.2008, 12:19
Wohnort: Hamburg

Re: Was versteht ihr unter "Orientalischem Flair"?

Beitrag von brighterstar007 » 24.03.2019, 22:32

Du hast die Fliegen, die um die geschlachteten Tiere herum summen - zumindest tagsüber
Bei heißem Sonnenlicht - vergessen...

Atin
Beiträge: 1115
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Was versteht ihr unter "Orientalischem Flair"?

Beitrag von Atin » 25.03.2019, 10:43

Obwohl... beim deutschen Schlachter hing bei frischer Fleischlieferung ein Schweinekopf hinter dem Tresen :| gelle?! Zu meiner Kindheit...Jetzt wohl nicht mehr



Ach ja ich vergaß den überaus herzlichen,behüteten Familienzusammenhalt der Orientalen Behinderten gegenüber, die sich selbst überlassen werden und planlos -orientierungslos durch die Gegend watscheln -herumlaufen und dabei vorbeigehende Menschen- Kinder übelst belästigen
Wissen ist Macht.

Eclipse
Beiträge: 103
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Was versteht ihr unter "Orientalischem Flair"?

Beitrag von Eclipse » 25.03.2019, 11:43

Atin hat geschrieben:
25.03.2019, 10:43

Ach ja ich vergaß den überaus herzlichen,behüteten Familienzusammenhalt der Orientalen Behinderten gegenüber, die sich selbst überlassen werden und planlos -orientierungslos durch die Gegend watscheln -herumlaufen und dabei vorbeigehende Menschen- Kinder übelst belästigen
Das sind die Kollateralschäden endogamer Gesellschaften. Die Mechanismen dahinter sind ebenso pragmatisch wie unmenschlich, wie so vieles in diesen Gesellschaften, sobald man ihre Funktionsprinzipien durchleuchtet.

Hach ist das schön. :roll:

mara
Beiträge: 136
Registriert: 17.04.2008, 18:04

Re: Was versteht ihr unter "Orientalischem Flair"?

Beitrag von mara » 26.03.2019, 04:39

Atin hat geschrieben:
25.03.2019, 10:43

Ach ja ich vergaß den überaus herzlichen,behüteten Familienzusammenhalt der Orientalen Behinderten gegenüber, die sich selbst überlassen werden und planlos -orientierungslos durch die Gegend watscheln -herumlaufen und dabei vorbeigehende Menschen- Kinder übelst belästigen
Mensch, das gibt es doch auch bei uns. Ich lebe in einer Großstadt und hier laufen auch Behinderte rum, die rumschreien von Zeit zu Zeit, anderen Leuten auf die Nerven gehen. Wenn sie sich oder andere nicht gefährden, dann werden sie hier auch nicht "weggesperrt". Und es gibt viele Familien hier, die aufgrund Zeitmangel/Pflegeaufwand ihre Behinderten eben in Heime geben. Die Heime hier sind auch nicht geschlossen.
In dem Bus, in dem ich zur Arbeit fahre, sind öfter erwachsene Behinderte, da er an einem Heim vorbeifährt. Da kann es auch vorkommen, dass die sehr auf "Tuchfühlung" gehen, einen anquatschen und vollblubbern oder Mal am Arm anpacken.

Antworten