Schwanger vom Urlaubsflirt

Gibt es Probleme in der Erziehung? Droht Kindesentzug oder -entführung? Wie kann man sich davor schützen? Hier könnt Ihr Euch austauschen!

Moderator: Moderatoren

Sinalein33
Beiträge: 20
Registriert: 19.04.2019, 21:51

Re: Schwanger vom Urlaubsflirt

Beitrag von Sinalein33 » 23.08.2019, 21:59

Auf keinen Fall ihn als Vater eintragen lassen, lies mal bitte meine Geschichte,bei User stellen sich vor.
Die ausführliche Geschichte, stelle ich noch rein,sobald mein Horror hier einigermassen pausiert.
Und diesen Horror habe ich ebenfalls einen Ägypter zu verdanken, den ich hergeholt habe.
Mit dem Unterschied, dass ich zwei Jahre in Kairo mot ihn davor gelebt habe und er keine Familie oder Kinder hatte.
Ich kenne die Ägyptischen Männer und ihre Denkweise und ebenfalls ihre verlogenen Ziele und ihre meist vorgeheuhelte religiöse Einstellung.
Wer eine Frau nit der er 3 Kinder hat betrügt mit einer Ausländerin, ist zu allem fähig.
Maxhe bloss nicht den Fehler, sonst holst du ihn i d seine Familie automatisch her und musst am Ende noch für die bezahlen und dwin Kind dan ebenfalls, wenn es erwachsen ist.
Hack den Typen komplett ab,brich Kontakt ab,damit er dich nicht manipuliert.Lass seinen Namen nicht eingetragen,nichts von ihn.Der Verzicht auf das wenig UHV ist nicht im Vergleich zu den Horror den du durch Vaterschaftsanerkennung auslösen würdest.
Geniesse dein Kind.Fang ein Neues Leben an.Leben voller Freiheit und Unbeschwertheit.
Alles Gute
Grüße
Sina

Maya85
Beiträge: 17
Registriert: 24.08.2019, 02:36

Re: Schwanger vom Urlaubsflirt

Beitrag von Maya85 » 25.08.2019, 23:53

Ein mieser Kerl, der seine Frau und drei Kinder betrügt.
Hast du von seiner Familie gewusst?

Antworten